Zum Inhalt wechseln


Foto

Rhein-Ruhr-Plex 2082


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
78 Antworten in diesem Thema

#16 LabRat

LabRat

    Strippenzieher

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 3.008 Beiträge

Geschrieben 07. Januar 2021 - 20:03

Schmidteinander just made my day :)


You know shadowrunners - just a bunch of bitchy little girls
There are so many people out there that will tell you want you can’t. What you’ve got to do is turn around and say “Watch me”.

#17 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 877 Beiträge

Geschrieben 07. Januar 2021 - 23:37

@Sphyxis: Fromm wollte Lofwyr doch am Ende von Nachtmeisters Erben umlegen lassen. - In sofern ist die Frage, ob der '82 noch am Leben ist. 

 

Und ob der Düsseldorfer DNP-Stadtrat das Abenteuer in "Auf dunklen Pfaden" politisch überlebt hat, ist IMHO zumindest fraglich. 


Stimmt, das hab ich beim Gedanken, diese Plotline um Nachtmeisters Erbe so noch bequem bespielen zu können, nicht bedacht.

Naja, selbst wenn der DNP-Stadtrat das Abenteuer politisch nicht überlebt hat, so ist er zumindest ein Name in einer gewissen Szene im Rhein-Ruhrplex/ADL und daher durchaus prädestiniert als einer der aktiveren Schmidts. Ich persönlich mag es, wenn benannte Persönlichkeiten in nicht zu großem zeitlichen Abstand nochma aufgegriffen werden.

Wir haben im RRP Konzerner (SK etc.), Gewerkschaftler, Rechte, Drachenfeinde, Drachenfanboys und vermutlich auch Neo-Anarchisten, die durch NSC zu repräsentieren und inhaltlich aufzugreifen, fände ich schon gut. Als Machtgruppen, als mögliche andere Schmidts.

 

Oh, gerne könnt ihr, wenn möglich das Bild des Gasometers aus dem SR4-Band colorieren und mit neuem Slogan versehen. Das gefiel mir. ;) ich mochte insgesamt das Artwork des RRMP (SR4) Bandes.

Wie steht es 2081 um Luca Sattori und Sandro Filini (beide Italienische Mafia)?


  • Karel gefällt das

"Trollder. 'Cause size matters!"


#18 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.241 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 01:18

Nützt die Gelegenheit Alltag und Tagesabläufe zu beschreiben.
Für Namen von Kneipen und Werte des Wirts brauche ich kein Quellenbuch.

Ein bisschen weiterführen diverser Plots und Beschreibungen der 6. Welt/Alltag, die es noch nicht gab (zb. eines Arbeiters in einem Sweatshop) wären für mich ideal.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#19 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.523 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 09:48

Mir tut jetzt schon jeder leid, der auf Basis meines Luftbilds von Essen eine Karte machen muss....
RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart

#20 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.826 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 10:27

Mir tut jetzt schon jeder leid, der auf Basis meines Luftbilds von Essen eine Karte machen muss....

 

Na ja, da kann sich ja in den letzten 8 Jahren vieles verändert haben



#21 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.241 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 10:34

Wenn es um Neubau bzw. Lebensdauer von Hochhäusern/Wolkenkratzer geht, sind 8 Jahre nur ein kurzer Zeitraum.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#22 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.826 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 11:07

Was Neubau angeht ist das nicht richtig:

Selbst 2020 baut man ein "normales" Geschäftshaus in weniger als zwei, Wolkenkratzer wie the Shard in London in drei Jahren hochgezogen.

Selbst für das aktuell höchste Gebäude brauchten die Russen nur 6 Jahre. Das wird in den 70ern der 6. Welt nicht auf einmal länger dauern, mit Ausbeutung, Magie und Nanotech wird das wahrscheinlich sogar bedeutend schneller gehen.

 

Lebensdauer ist halt so eine Sache. Wie ja schon an anderer Stelle (ich glaube von Sascha) mal erwähnt wurde kann man Megakonzerne der sechsten Welt, vor allem die AAA-Leviathane nur schwer mit heutigen Konzernen vergleichen. Die gehen nicht mehr nur nach Gewinn und Verlust. Un die letzten Jahre waren ja auch turbulent. Würde mich nicht wundern wenn man sich da ein wenig umorientiert und sich das auch an einer veränderten Skyline in Neu-Essen abzeichnet.

 

Abgesehen davon scheint es auf der Luftaufnahme außer der Arkologie, wo der Nordturm mit knapp 600m eine Referenz darstellt, kaum richtige Hochhäuser außerhalb des Zentrums von Essen zu geben.

Gerade Neu-Essen ist eher "flach" im Vergleich zur Arkologie.

 

Abschließend ist Neu-Essen ja 2074 bei Veröffentlichung des RRP-Buches wirklich noch recht "neu". Ich denke da kann sich bis dato wirklich einiges in der Pheripherie getan haben.



#23 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.030 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 11:37

Zumal auf dem Luftbild ein guter Teil erkennbar noch Baustelle ist. 


  • Darian gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011

 

Seattle Stimmungsbilder-SammlungAuburn / Bellevue / Council IslandDowntownEverettFort Lewis / Puyallup / Redmond / RentonSeattle Underground / Snohomish / Tacoma

 

 

FAKTEN FAKTEN FAKTEN! FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - DIE WAHRSTEN FAKTEN, SCHNELLER ALS DIE KONKURRENZ!

SEIT 2050 - IMMER NOCH NUR 1 NUYEN! JETZT MIT 10% WENIGER ALTERNATIVEN FACTS!

Jetzt Teil von Shadowrun Survival Guide! Stand Sommer 2074.


#24 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.241 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 12:05

Was Neubau angeht ist das nicht richtig:

Stimmt. Da hatte ich falsche Zahlen im Kopf. Selbst das Burj Khalifa hatte nur eine Bauzeit von gut 6 Jahren.

Für Wolkenkratzer würde ich noch die Planungszeit bedenken (wobei die nicht berücksichtigt werden müsste - wird ja im Stadtbild/Karte nicht abgebildet) und Zeit für evtl. Abrisse/Räumungen der vorherigen Bebauung berücksichtigen (vermutlich nicht mehr als 1 Jahr).


  • Darian gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#25 Jan Helke

Jan Helke

    schatzsuchender Freibeuter

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 6.724 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 12:45

Mir tut jetzt schon jeder leid, der auf Basis meines Luftbilds von Essen eine Karte machen muss....

Das mach ich mir ganz einfach. Das diskutiere ich einfach mit "Das sind alles AR Einblendungen" weg  :P


  • Darian gefällt das
Jan Helke

#26 Sascha M.

Sascha M.

    Der junge Wilde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 14:32

Lebensdauer ist halt so eine Sache. Wie ja schon an anderer Stelle (ich glaube von Sascha) mal erwähnt wurde kann man Megakonzerne der sechsten Welt, vor allem die AAA-Leviathane nur schwer mit heutigen Konzernen vergleichen. Die gehen nicht mehr nur nach Gewinn und Verlust. Un die letzten Jahre waren ja auch turbulent. Würde mich nicht wundern wenn man sich da ein wenig umorientiert und sich das auch an einer veränderten Skyline in Neu-Essen abzeichnet.


Das habe ich bei unserem Discord-Brainstorming zum FBV-PDF gesagt ;)

"The best thing about being a writer is that you can do what you love every day, which is hating yourself." - Ian Bogost

"Okay who has tips for motivating yourself to clean your apartment" - Alexis Benveniste
"Start writing a book." - Isaac Fitzgerald

 

 

Toss a Coin to your Freelancer


#27 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.241 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 16:04

Das errichten von Wolkenkratzern ist auch heute schon keine reine Gewinn/Verlust Rechnung sondern Image-Pflege und Ego-Befriedigung.

 

Wikipedia (Wolkenkratzer)

"Sie werden oft als Symbole für wirtschaftliche Macht und das Streben nach Wachstum angesehen, für ihre Erbauer und Besitzer können sie repräsentative Zwecke erfüllen."


  • Darian gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#28 Laenika

Laenika

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 17:04

 

 

Was ausführlichers zur Neuen Ruhr-Universität mit ihren ganzen Standorten. Vielleicht sogar ein Bodenplan, wie so ein Unicampus aussieht. 

 

 

 

Gerne auch etwas zu Max-Planck-Stadt in Neu-Essen und der da von S-K gegründeten Universität (University of Applied Sciences Essen (UoASE)).


Bearbeitet von Laenika, 10. Januar 2021 - 01:06 .


#29 tspe

tspe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 209 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 21:31

Das habe ich bei unserem Discord-Brainstorming zum FBV-PDF gesagt ;)


Oha, ein FBV-PDF? Bin gespannt. Dann wird vielleicht auch die Frage nach der korrekten Platzierung der Arkologie beantwortet.

#30 Sascha M.

Sascha M.

    Der junge Wilde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2021 - 21:45

Das PDF wird sich eher um den global agierenden Konzern gehen und nicht was er wo in Frankfurt macht.

 

Vielleicht findet sich dafür ein wenig Platz, rechne aber eher nicht damit.


"The best thing about being a writer is that you can do what you love every day, which is hating yourself." - Ian Bogost

"Okay who has tips for motivating yourself to clean your apartment" - Alexis Benveniste
"Start writing a book." - Isaac Fitzgerald

 

 

Toss a Coin to your Freelancer





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0