Zum Inhalt wechseln


Foto

Offizielle Schutzgeister SR6


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.133 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2021 - 15:10

Kurz und knapp.

In welchen Publikationen, gerne auch in deutscher Sprache, sind den bisher Schutzgeister für SR6 veröffentlicht worden? Das GRW mal ausgenommen.

 

 



#2 Ladoik

Ladoik

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 630 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2021 - 17:15

Soweit ich weiß nur SOTO 2081/Schattendossier 1



#3 Derewanderer

Derewanderer

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 46 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2021 - 13:19

Das müssten aber einige sein, Genesis hat mich mit seiner Schutzgeist Auswahl ja regelrecht überfahren.



#4 Ladoik

Ladoik

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 630 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2021 - 13:44

16 im GRW und
13 im SOTA 2081

#5 Knight of NI

Knight of NI

    Ist nur ne Fleischwunde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 444 Beiträge

Geschrieben 28. Januar 2021 - 22:02

16 im GRW und
13 im SOTA 2081

Und XX im neuen Magiebuch, "Arkane Kräfte".

(...hab ich gehört ;))



#6 Perianwyr

Perianwyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 29. Januar 2021 - 16:15

Sind Schutzgeister eigentlich exklusiv für erwachte Charaktere gedacht? Klar, die Vorteile die ein erwachter Charakter bekommt nützen einem mundanen Charakter sehr wenig, aber war es in den NAN Nations nicht so, dass fast jeder einem Totem folgt?



#7 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.830 Beiträge

Geschrieben 29. Januar 2021 - 16:44

Sind Schutzgeister eigentlich exklusiv für erwachte Charaktere gedacht? Klar, die Vorteile die ein erwachter Charakter bekommt nützen einem mundanen Charakter sehr wenig, aber war es in den NAN Nations nicht so, dass fast jeder einem Totem folgt?

Kann jeder machen, ist dann aber Fluff. Also nix Karmakosten, dafür aber auch nix Vorteile.
 


  • raben-aas und Perianwyr gefällt das

#8 Knight of NI

Knight of NI

    Ist nur ne Fleischwunde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 444 Beiträge

Geschrieben 12. März 2021 - 18:13

Wie die Leser des "Arkane Kräfte" bestimmt schon gesehen haben, gibt es in der deutschen Ausgabe 10 exklusive Schutzgeister:

- Dackel (Ähnliche Schutzgeister: Film-Noir-Detektiv, Einzelgänger/Sturheit)
- Eichhörnchen (Wirbelwind, Ratatosk)
- Elster (Dieb, Impulsivität)
- Genießer (Bacchus, Schwein)
- Hofnarr (Eulenspiegel, Unruhestifter)
- Klabautermann (Kobold, Sirene)
- Panthier (Tatzelwurm, Zerstörung)
- Rotkäppchen (Idealist, Hilfsbereitschaft)
- Schäferhund (Pfadfinder, Tugend)
- Vigilant (Rache/Selbstjustiz, Bürgerwehr)

Einigen mag schon aufgefallen sein, dass manche Schutzgeister anders "geframed" sind als noch unter SR5. Und ich habe schon das Feedback erhalten (nicht hier im Forum), dass das nicht allen so gefällt. Es kam sogar der Vorwurf auf, wir würden unseren eigenen Kanon nicht kennen.

Da die Schutzgeister aus meiner Feder kommen, würde ich gerne näher erläutern, wie es zum "Re-Framing" kam:
Mit SR6 haben sich etliche Regeln geändert. Manche Adeptenkräfte sind verschwunden, manche kosten mehr/weniger, und auch die Liste der Fertigkeiten ist gestrafft worden. Das hat dazu geführt, dass wir manche Vor- und Nachteile der Schutzgeister verändert haben - manchmal zwingend verändern mussten.
Ein weiterer Aspekt ist damit verbunden, nämlich dass wir die Schutzgeister so beschreiben und mit Regeln ausstatten müssen, dass sie (im Rahmen des Sinnvollen) eine möglichst große Varietät abbilden. (Nur) So können Spieler unter der Menge der Schutzgeister denjenigen finden, der zu ihnen passt. Die 10 o.g. Schutzgeister sind übrigens auch im Kontext möglicher weiterer Schutzgeister zu sehen, die vielleicht, vielleicht mal in der Zukunft in Catalyst- und/oder Pegasus-Publikationen zu finden sein werden. (...wer weiß das schon so genau ;) )
Und schließlich unterliegen Begriffe, Vorstellungen und Konzepte ständigen Veränderungen. Das gilt in unserer Zeit mehr denn je. Insofern ist es nicht nur plausibel, sondern auch notwendig, dass sich Schutzgeister und ihre Beschreibungen dann und wann leicht verändern.

Kenne ich den Kanon? Ja, das tue ich. Schon unter SR5 sind etliche der Schutzgeister, etwa im SOTA ADL oder im SOTA 2080, von mir verfasst worden, und ich habe da einen guten Überblick.
Doch aus den oben genannten Gründen halte ich es nicht für sinnvoll, bei Schutzgeistern dieselbe Kontinuität anzuwenden, die beispielsweise bei der Beschreibung von Locations, Organisationen oder Personen ganz selbstverständlich wäre.

Schutzgeister sind letztlich nichts anderes als Angebote des Regelsystems, magiebegabte Schattenläufer um eine interessante Facette der Charakterdarstellung zu bereichern. Ich kann stolz sagen, dass deutschsprachige SR-Spieler aus einem Fundus von Schutzgeistern zurückgreifen können, der in der schieren Anzahl, aber auch der Varietät seinesgleichen sucht.


Bearbeitet von Knight of NI, 12. März 2021 - 21:43 .

  • Ladoik, slowcar, Krushvor und 2 anderen gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0