Zum Inhalt wechseln


Foto

Wege der Initation


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.037 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2021 - 15:26

Wie würdet ihr euch die Initation für einen Adepten (Fernkampf, Athletisch, hohe Werte in Geschickt, Reaktion und Konstitution) vorstellen. Im Grundregelwerk sind zwar ein paar Beispiele angegeben aber da muß die Fahnenstange nicht zu Ende sein. 

 

Würde für mein Charakter da an einer Mischung aus tiefe Meditation und Sportliche Betätigung bis zur Belastungsgrenze denken. So im Stile von Shaolin Training. 

Hab ihr da noch andere Ideen oder Vorschläge?



#2 Derewanderer

Derewanderer

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2021 - 11:33

Eine Idee wäre das Gebiet wo man die Initiation durchführen will in einer Art Parcours umzubauen, so wie man es von Testräumen für Spezialkräfte kennt. Es klappen immer wieder Gegner hoch, welche du abschießen musst.

Dabei Hindernisse überwinden um deine Geschicklichkeit zu beweisen.

Wenn dir das zu profan ist könnte man es auch an der Kraft festmachen welche man "freischalten" möchte.

 Adeptenzentrierung -> Meditation und Suche nach deiner "Geste"

 Kraftpunkt -> mache es an den Kräften fest welche du freischalten willst, 

    -- mystischer Panzer --- lass dich Tagelang schlagen  :ph34r:

    -- ....

 

Sind jetzt nur spontane Ideen



#3 Naramag

Naramag

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 13. Januar 2021 - 13:47

Hat der Adept einen Mentor, Schutzgeist oder ähnliches? Ich würde es scheinbar simpel starten: Meditiere hier im Wald. Und dann erscheinen Geister, mit denen er sich auseinander setzen muss. Er muss Waffen improvisieren, seinen Jägern entkommen und sie besiegen. Mit einem Lehrer stell ich es mir vor, dass er angewiesen wird, irgendwo zu meditieren. Irgendwann wird seine Meditation gestört, er sieht seinen Lehrer mit Pfeilen im Rücken in einer Blutlache liegen und Jäger kommen näher. Keine Waffen in Sicht, er muss flüchten, sich verteidigen, permanent unter Druck und Streß. 

Gelingt es ihm, erwacht er aus der Meditation, alles ist normal und das Erlebte waren eine magische Illusion, die ihm helfen sollte, versteckte Kräfte zu wecken.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0