Zum Inhalt wechseln


Foto

ROSTOCKS SIEBEN


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
29 Antworten in diesem Thema

#16 Harbringer357

Harbringer357

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 170 Beiträge

Geschrieben 25. Mai 2021 - 08:41

 

2 Stunden? Da schaffen es meine Spieler es üblicherweise kaum zu entscheiden in welcher Kneipe Sie sich treffen wollen.

Das Abenteuer setzt darauf, dass sich die Charaktere nicht kennen, da fällt die Kneipenauswahl schon mal weg :D

 

Dann diskutieren sie eben was sie bestellen wollen und ob sei zusammen oder getrennt zahlen.


  • Hasturs Erbe gefällt das

#17 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.273 Beiträge

Geschrieben 25. Mai 2021 - 10:15

Ich denke, es kommt ganz auf den Spielstil der Runde an.

 

1) Gespräche untereinander in-game dauern länger als "Metaebene-Planung" (in meiner Spielrunde hat es einen ganzen Spielabend gedauert, als sich Investigator 1 Investigatorin 1 offenbart hat und ihr einen Antrag machte, während Investigator 2 und Investigatorin 2 ihre eigenen Felle davonschwimmen sahen ... Soap Opera pur. Je mehr ingame passiert, desto länger der Abend

2) Gespräche mit NSCs - können schnell lange dauern. Wer das schlich kurz und ergebnisorientiert hält, ist schnell durch. Sonst dauert es eben lange.

 

Ich sehe bei Rostocks Sieben die geschätzen 2-3 Spielabende als durchschnitt als realistisch an.


  • Naveg gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#18 Paradoxon

Paradoxon

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 19 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2021 - 10:07

Ich würde gerne kurz was schreiben, falls es hier falsch ist, bitte ich darum, es an die richtige Stelle zu verschieben.

 

Bei unserem Rockstocks Sieben Exemplar löst sich die obere Schicht des Buches ab. Sie pellt sich richtig.

Das ist auch wieder dieselbe Druckerei, bei der das schon einmal bei einem anderen Band passiert ist.

Natürlich ist das so noch spielbar, aber leider sehr unschön.



#19 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 921 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2021 - 10:15

Bei unserem Rockstocks Sieben Exemplar löst sich die obere Schicht des Buches ab. Sie pellt sich richtig.
Das ist auch wieder dieselbe Druckerei, bei der das schon einmal bei einem anderen Band passiert ist.
Natürlich ist das so noch spielbar, aber leider sehr unschön.


Ist das Opolgraf?
E pluribus unum

#20 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2021 - 10:45

Ich würde gerne kurz was schreiben, falls es hier falsch ist, bitte ich darum, es an die richtige Stelle zu verschieben.

 

Bei unserem Rockstocks Sieben Exemplar löst sich die obere Schicht des Buches ab. Sie pellt sich richtig.

Das ist auch wieder dieselbe Druckerei, bei der das schon einmal bei einem anderen Band passiert ist.

Natürlich ist das so noch spielbar, aber leider sehr unschön.

Also wenn das wieder dieselbe Druckerei ist, sollte Pegasus mal ne andere suchen, schließlich wurde sie beim Halloweenband schon auf den Fehler hingewiesen uns es wurde auch erkannt, was das Problem verursacht (zu niedrige Temperatur bei dem Prozess), von daher ist mir schleierhaft, wieso so etwas noch einmal passieren kann.


  • Ubelogar gefällt das

#21 Ubelogar

Ubelogar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2021 - 11:02

Ja, ist wieder von "Opolgraf", also die selbe Druckerei, die auch den Halloween-Band gedruckt hat.
  • Paradoxon gefällt das

#22 Paradoxon

Paradoxon

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 19 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2021 - 12:54

Genau. Ist wieder genau die Druckerei, wie bei Halloween.



#23 Synapscape

Synapscape

    Großer Alter Rufer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.363 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2021 - 20:23

Inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Abenteuer:
 

Spoiler


Bearbeitet von Synapscape, 01. Juni 2021 - 07:33 .

  • Hasturs Erbe, Naveg und Thordis gefällt das

Rollenspieler in und um Düsseldorf treffen sich hier:

Rollenspiel in Düsseldorf und Umgebung (Facebook)


#24 Naveg

Naveg

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 145 Beiträge

Geschrieben 01. Juni 2021 - 15:36

Danke @Synapscape für dein Feedback :) Schreibe noch nicht allzu lange und bin immer dankbar für Input. ;)

Dass es in jeder beliebigen Stadt spielen kann finde ich nicht. Also klar kann man einfach machen, dann bringt man halt die Geschichte woanders hin und behauptet, dass es da passiert ist. ^^ Das kann ich aber auch mit dem Sänger von Dhol machen (Das abenteuer meintest du wahrscheinlich) und es einfach auf ne andere Insel packen.^^

Dass es keine klassische Lovecraftgeschichte ist, ist schon beabsichtigt ^^ Immerhin gibts von den klassischen schon genug ^^ (oder zumindest schon eine große Auswahl, nie genug ;D ) Versuche, darum immer etwas zu schreiben, wo zumindest einige Sagen können "Oh, das ist mal was neues"^^


Mháire hat heute auch schon den Band rezensiert :D
https://youtu.be/xKJq0m5djSQ


  • Wight und Thordis gefällt das

#25 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Geschrieben 30. Juni 2021 - 19:09

 

Ich würde gerne kurz was schreiben, falls es hier falsch ist, bitte ich darum, es an die richtige Stelle zu verschieben.

 

Bei unserem Rockstocks Sieben Exemplar löst sich die obere Schicht des Buches ab. Sie pellt sich richtig.

Das ist auch wieder dieselbe Druckerei, bei der das schon einmal bei einem anderen Band passiert ist.

Natürlich ist das so noch spielbar, aber leider sehr unschön.

Also wenn das wieder dieselbe Druckerei ist, sollte Pegasus mal ne andere suchen, schließlich wurde sie beim Halloweenband schon auf den Fehler hingewiesen uns es wurde auch erkannt, was das Problem verursacht (zu niedrige Temperatur bei dem Prozess), von daher ist mir schleierhaft, wieso so etwas noch einmal passieren kann.

 

Wurde jetzt eigentlich nochmal bei der Druckerei nachgehakt wie solch ein mittlerweile bekannter Fehler schon wieder passieren konnte?

Muss ich mir die zukünftigen Softcover lieber als PDF holen?


  • Hasturs Erbe gefällt das

#26 Kreggen

Kreggen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 292 Beiträge

Geschrieben 30. Juni 2021 - 20:29

Wie ich ja sagte .. ich hab mir das mal im Original angesehen :) (Achtung große Bilder)

 

Spoiler

  • Hasturs Erbe und Naveg gefällt das

#27 Kezia

Kezia

    Cthultist #066

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 555 Beiträge

Geschrieben 03. Juli 2021 - 15:29


Muss ich mir die zukünftigen Softcover lieber als PDF holen?

 

So mache ich es bereits. Bin pingelig mit Büchern. Hardcover gedruckt, Softcover als PDF.



#28 KickCraft

KickCraft

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 223 Beiträge

Geschrieben 04. Juli 2021 - 18:15

Ich verstehe den Unmut, wenn ein solcher Fehler wiederholt auftritt - da kann und sollte vom Verlag so gegengesteuert werden, dass das nicht mehr passiert.

 

Andererseits frage ich mich, wie groß der Anteil dieser Fehlproduktionen an der Gesamtauflage ist - und würde für mich selbst nie als Maßnahme daraus ableiten, dass ich deswegen PDFs kaufe. Von den ca. 25 Cthulhu-Softcovers, die ich in den letzten Jahren gekauft habe, zeigt kein einziges irgendwelche Probleme bei Bindung und Cover. Jetzt waren die natürlich nicht alle, aber doch einige, bei Opolgraf gedruckt.

 

(Ich denke da auch an die Qualität von Produkten eines anderen, in Deutschland sehr prominenten PnP-Systems vor ca. 10 Jahren, bei denen die Klebebindungen von Softcovern nicht bis zum zweiten Spieleabend gehalten haben.)



#29 Kezia

Kezia

    Cthultist #066

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 555 Beiträge

Geschrieben 05. Juli 2021 - 09:18

Ich muss dazu vielleicht erklären:

1. für mich sind PDFs nichts Schlimmes. Mittlerweile kaufe ich auch Zeitschriften, die ich nach dem Lesen aufheben möchte, als PDF.

2. mich stört die grundsätzliche Anfälligkeit von Softcovern. Eine schlechte Produktion beschleunigt das noch.

 

Schluss­end­lich kommt es auf den Inhalt an.

Und egal ob Druckt oder PDF: beide Formen haben ihre Vor- und Nachteile.



#30 Paradoxon

Paradoxon

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 19 Beiträge

Geschrieben 05. Juli 2021 - 18:52

Falls es noch jemanden interessiert: Ich habe problemlos von Pegasus angeboten bekommen, dass sie mir das Exemplar austauschen würden. Allerdings hatte ich a ) keinen Karton und b ) ist das nicht weiter nötig, da der Inhalt ja noch immer spielbar ist. Also habe ich einen anderen Ausgleich erhalten, über den ich mich sehr gefreut habe. :)


Bearbeitet von Paradoxon, 05. Juli 2021 - 18:52 .

  • PacklFalk, Kezia und Thordis gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0