Zum Inhalt wechseln


Foto

Kurze Fragen, kurze Antworten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4679 Antworten in diesem Thema

#4666 TwistedMinds

TwistedMinds

    o_O

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.668 Beiträge

Geschrieben 11. März 2019 - 00:43

@helo:

T-Strahlen werden im Fluff auf S. 194 von Dr. Cross beschrieben. Preis und Verfügbarkeit sind auf S. 200.

 

 

Hallo,

ich suche eine Regellösung gegen die Sensorerweiterung T-Strahlen aus dem Machtspiele.

Jemand einen Tipp oder Errata ?

 

Also wenn ich das richtig verstehe, möchte Azard eine Verteidigung gegen T-Strahlen?

Es wird im Fließtext auf S. 195 von Kalium-40 (aus Bananen) in Biofaser gesprochen und alternativ radioaktives Material erwähnt. Außerdem beschreibt der Text, dass die T-Strahlen-Brille immer auf eine bestimmte Frequenz für jedes unterschiedliche Material eingestellt werden muss. Ich würde als Spielleiter daher durchaus gelten lassen, dass eine Betonwand mit einer Verkleidung aus Holz auf einer Seite bereits die T-Strahlen ausreichend blockiert.

 

Edit: Wenn es um getragene Panzerung gehen soll, würde ich eine Spezialanfertigung verlangen, in der je nach Größe und Erscheinung z.B. eine Tasche mit einer dickeren Schickt gesonderten Materials ausgepolstert wird und so einen Einblick via T-Strahlen auch verhindern kann. In der Tabelle der Sichtmodifikatoren verleiht Wasser immer noch ein -8 Modifikator - eine Gelverpackung wäre demnach sicherlich ebenso oder noch effektiver. Wobei cih dem Text nach auch eher vermuten würde, dass Panzerung strukturell bereits undurchsichtig genug ist durch die Kombination verschiedener Materialien. Es wird geschrieben, dass mit den T-Strahlen Kleidung durchzusehen ist. Leider recht unspezifisch und kein SL-Abschnitt zu den Strahlen im Buch -_-


Bearbeitet von TwistedMinds, 11. März 2019 - 00:48 .


#4667 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.621 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2019 - 14:44

Leider habe ich dazu nichts gefunden. Gibt es eine Regel, die klärt, was passiert, wenn man 2 Stimpatches nacheinander/zeitlich überlappend nutzt? Daß der Effekt nicht kumulativ ist, ist mir klar. Mir geht es eher darum, ob die Folgen sich verändern, oder ähnliches. Spontan habe ich es so geregelt, daß nur die höhere Stufe zählt, aber der Extraschaden von beiden Patches kommt.


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#4668 TwistedMinds

TwistedMinds

    o_O

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.668 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2019 - 15:41

Ich hab das Kugeln und Bandagen nochmal nach Ideen durchsucht aber auch ncihts dazu gefunden. Warum sollten sie nicht kumulativ wirken? Den Regeln nach wie eine Hohe Schmerztoleranz - Ich lasse kumulative Wirkung bei mir zu, auf eigenes Risiko der Spieler, wenn die mit nem gefüllten G-Schadensmonitor rumlaufen und direkt für jeden Furz K-Schaden kassieren wollen. Ich lass dann auch mal Medizin- oder 1. Hilfe-Proben werfen, um den eigenen Körperzustand einschätzen zu können. Klar kann man sich so zudröhnen, um noch auf den Beinen stehen zu können. Ich setzt dann Rollenspiel anund lasse auch würfeln, ob nicht Essenz bei flöten geht, eine Abhängigkeit entsteht, eine psychische Störung von entwickelt wurde. Ich spiel aber auch mit Trefferzonen und individueller gestaltetem Schaden, als die Regeln das grundsätzlich vorsehen.


Bearbeitet von TwistedMinds, 04. Oktober 2019 - 15:41 .


#4669 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.621 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2019 - 07:14

Es gibt die Grundregel, daß es aus einer Quelle nur einen Bonus gibt. Da beides Stimpatches sind, ist es die gleiche Quelle, daher nicht kumulativ. Allerdings habe ich da die Drogen-Regeln im Hinterkopf, sprich Mischen ist Speedballing und hat negative Konsequenzen. Daher die Frage^^


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#4670 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.027 Beiträge

Geschrieben 07. Oktober 2019 - 08:49

Ich würde die "Regeln " für speed balling da adaptieren.
Also den Schaden erhöhen

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#4671 mophead

mophead

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2019 - 19:51

Gibt es Regeln zur Behinderung von Atemschutz- oder Gasmasken? Im GRW steht nur, was sie machen und was sie kosten, aber nicht, ob und wie sehr das Tragen einer Maske den Runner in seinen Handlungen behindert.


Spieglein, Spieglein an der Wand... wer legt den schönsten Flächenbrand?  -  Blümchenknicker


#4672 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.027 Beiträge

Geschrieben 13. Oktober 2019 - 08:57

Wüsste nicht, dass sie das in irgendeiner Edition mal getan hätten...
Ich denke es gibt keine Behinderung
  • Arlecchino gefällt das

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#4673 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.249 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2019 - 08:26

Gibt es Regeln zur Behinderung von Atemschutz- oder Gasmasken?

 

Ich bin mir recht sicher, das es keine Behinderungsregeln gibt oder gab

 

HokaHey

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#4674 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.109 Beiträge

Geschrieben 12. November 2019 - 15:32

hat jemand die Enhanced Fiction "The Seattle Gambit" und kann mir sagen was eine "Incendiary rocket" ist und was sie genau macht?



#4675 Bannockburn

Bannockburn

    BGMfH

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 450 Beiträge

Geschrieben 12. November 2019 - 15:56

1.) 5. Edition (hier ist SR4 ;) ); vielleicht hast Du mehr Erfolg im KFKA für diese.

2.) Nein, aber es klingt wie eine ungelenkte Rakete, mit Brandsatz. Genauer kann ich da nicht werden.


Do not meddle in the affairs of dragons, for you are crunchy and good with ketchup.
"The best way to get the right answer on the Internet, is not to ask a question ... it's to post the wrong answer." - Ward Cunningham
 

Damage Inc.
Bannockburn on deviantART


#4676 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.621 Beiträge

Geschrieben 09. Dezember 2019 - 21:49

Ein Rigger hat seine Drohne geslaved und keine Verteidigung gegen Hacking. Es ist leider so.

Bei einem Hack hat der Rigger beschlossen seine WiFi-Verbindung zu beenden, damit die Drohne nicht übernommen wird. Es gab aber einen zweitem Hacker, der die Drohne dann übernommen hat. Mit Admin-Zugang. Als der Rigger WiFi hatte, wäre er wieder Master der Drohne, oder? Was hätte der Rigger an der Stelle am besten, oder zweitbesten machen können, um den Hack zu unterbinden oder zu verhindern?

Einen Störsender gab es, aber der Hacker war nah genug.


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#4677 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.810 Beiträge

Geschrieben 10. Dezember 2019 - 04:44

In die Drohne hinein springen. Das setzt jeden Kontrollversuch außer Kraft.


  • Corpheus gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#4678 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.621 Beiträge

Geschrieben 10. Dezember 2019 - 11:29

Gute Idee, danke. Damit wäre er nur noch Angriffen ausgesetzt, oder? Also Matrixkampf. Dann wäre aber das Komm des Riggers angreifbar im Sinne von Hacking?


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#4679 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.027 Beiträge

Geschrieben 10. Dezember 2019 - 19:09

Ja und ja

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#4680 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.621 Beiträge

Geschrieben Gestern, 21:48

Vielen Dank.


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens





Besucher die dieses Thema lesen: 2

Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0