Zum Inhalt wechseln


Foto

Ein Paladin im RRP


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 Perianwyr

Perianwyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 10. März 2021 - 19:10

Ich habe mir einen neuen Charakter gebaut. 

Ich muss dazu sagen, dass ich mir grade die Harry Dresden Bücher noch mal als Hörbuch zu Gemüte führe und grade beim 3. Teil bin wo dieser Ritter vom weißen Kreuz vor kommt. Ich hatte dann die Idee: Wie geil wäre denn ein Paladin im RRP zu spielen? Normalerweise sind Paladine in anderen Rollenspielen ja eher ernste Charaktere, allerdings wenn man sie in das Setting von Shadowrun schreibt wird es echt ein bisschen abgefahren. Ich hab mir die letzten Tage den Background überlegt und das niedergeschrieben. Da wir zur Zeit Coronabedingt eher wenig spielen und ich das irgendwem zeigen muss und meine Gruppe nicht vakant ist, belästige ich euch jetzt damit ;)

 

 

Name: Gabriel Winter, Metatyp: Elf, Alter: 24, Geschlecht: männlich, Größe 1,98, Gewicht: 94kg

 

Ko: 4

Ge: 3 (4)

Re: 3

St: 4

Wi: 4

Lo: 2

In: 4

Ch: 2

Ed: 2

Ma: 6

 

Angriffswert 7, Verteidigungswert 8 + Panzerung

 

Fertigkeiten: 

Nahkampf 4 (6), Klingenwaffen + 3, Nahkampf +2, Hexerei 4, Spruchzauberer +3, Antimagie +2, Astral 3, Athletik 2, Einfluss 2, Heimlichkeit 2, Wahnehmung 3, Natur 1

 

Wissenfertigkeiten: Christliche Religion, Magische Bedrohungen, Schattenszene RRP, Arkana, Deutsch M, Or'zet 2

 

Vor- und Nachteile: Schutzgeist Tugend (Altern. Schäferhund), Magisches Resilienztrainung (Entzugsattribut Intuition), Erhöhte Konzentration 2, Robust gebaut 1, Kriegerkodex, Zwangshandlung (Stufe 2 - Bußgebete), Restlichtverstärkung 

 

Zauber: Heiliges Licht (selbst erstellt nach den Regeln in Arkane Künste) mit genügend Nettoerfolgen erstrahlt Tageslicht und führt bei Infizierten zum Auslösen der Allergien. Flächenwirkung, Entzug 5 

Attribut Steigern

Panzerung

 

Adeptenkräfte: 

Verbessertes Attribut Geschicklichkeit (Stufe 4), Erhöhte Präzision, Elementare Waffe (Flammen der Gerechtigkeit), Mystischer Panzer (Stufe 4) Kampfsinn (Stufe 2), Schmerzresistenz (Stufe 2) 

 

Waffenfokus (4): Eineinhalbhänder (Genannt Amaracchius, die Liebe Gottes), mit angepasstem Griff. (Habe das nach den Regeln aus dem 5er erstellt, da gab es sowas was die selben Werte wie ein Nodachi hatte. Habe die Werte von einem Nodachi genommen) 

Schaden 7K  Angriffswert 15 

 

Zauberspeicher Manipulationszauber (4): Rosenkranz 

 

3x Initiaitionen für Kraftpunkte

1x Initiation für Einstimmung auf das Schwert

 

Weg des Kriegers

 

Panzerung: 

Ganzkörperpanzerung + 5, Helm + 2, Kettenhemd +2 (übernommen aus dem Kreuzfeuer. Hatte da den gleichen wert wie eine Panzerweste), PUS +1

 

 

Charakter Hintergrund: 

 

Gabriel Winter wurde in Bielefeld zu Hause bei seinen Eltern geboren. Als er zur Welt kam war es erst mal ein Schock für seine gläubigen Eltern, da er mit spitzen Ohren, also als Elf, geboren wurde. Der anwesende Pfarrer, Justus Winkler, besprach sich mit seinen Eltern. Da dieser den harten Anti-Meta Kurs der DKK nicht gänzlich folgte schlug er vor dem Kind die Ohrspitzen abzuschneiden und niemandem jemals davon zu erzählen. Gabriels Eltern sind sehr einfache Leute, (Vater Helmut - Fabrikarbeiter, Mutter Anke - Hausfrau) und waren dankbar für die Hilfe ihres Pfarrers. Sie zeigten sich einverstanden und beteten fortan für die Seele ihres Sohnes. Gabriel wurde streng nach den Lehren der DKK erzogen und wurde dazu angehalten sich an die Regeln und das Wort Gottes zu halten in der Hoffnung, dass seine Seele dadurch nicht vom Teufel verführt werden würde. Ihrem Sohn erzählten sie nichts davon, dass er ein Elf war.

Gabriel war ein sehr zurückhaltender Junge und wurde in der Schule oft für sein schlaksiges (elfentypisches „weibisches“) Aussehen gehänselt. Mit 14 Jahren kam es zu einem Zwischenfall, als er wieder einmal auf dem Schulhof drangsaliert wurde. Dort zeigte sich sein magisches Talent und es gelang ihm die vier Rüpel die ihn drangsalierten alleine zu überwältigen. Dies blieb jedoch nicht ohne Folgen und die schlimmsten Befürchtungen der Eltern von Gabriel wurden wahr: Ihr Sohn war zu allem Überfluss noch magisch begabt und die Gefahr den Verführungen des Teufels zu erliegen noch wahrscheinlicher.
Besorgt wandten sich Gabriel Eltern Pfarrer Winkler. Diesem war klar, dass die Lüge die Gabriel von Geburt an begleitete sich offenbaren würde, wenn seine magischen Fähigkeiten von einem Priester der DKK in Augenschein genommen werden und die Folgen die sich daraus für die Familie ergeben würden, wären nicht ab zu sehen. Pfarrer Winkler sah für den Jungen nur eine Möglichkeit: Er musste Westfalen und seine Familie verlassen. Da dieser in der Vergangenheit schon häufiger Metas aus Westfalen geschmuggelt hatte gab er den Eltern eine Adresse in Recklinghausen wo ihr Sohn unter kommen könnte. Unter Tränen packten sie sofort Gabriels Sachen und sein Vater fuhr ihn in den RRP und brachte ihn in ein Heim von den Mothers of Metahumans.
Gabriel verstand die Welt nicht mehr und er glaubte, dass Gott ihn verlassen habe und er ein Werkzeug des Teufels wäre. Im Heim lebten vorwiegend Orks und der junge Elf war sehr für sich alleine. Er entdeckte allerdings schnell, dass seine körperlichen magischen Fähigkeiten ihn Stark machten, was er ausnutzte und zu einem Schläger wurde, der Konflikte sofort mit Gewalt löste. Den Betreuern wurde schnell klar, dass in Gabriel sehr viel Selbsthass gewachsen war, da er seine eigene Identität, die er als Werkzeug des Teufels bezeichnete, verabscheute, also brachte man ihn zu einem Pfarrer der RKK, Frank Januschewski. Dieser erklärte dem jungen Mann, dass Metas mit Nichten eine Schöpfung des Teufels waren, sondern dass Gott ein jeden Menschen, ob nun mit oder ohne Spitze Ohren oder mit und ohne Hauer, gleichermaßen liebt. Er erklärte Gabriel, dass er von Gott gesegnet sei und dass er die magische Gabe als Geschenk erhalten habe um Gutes in der Welt zu tun.
Um seine besonderen Talente zu fördern wurde Gabriel ins Vigilant Iron Schooling House gebracht, die Straßenkindern mit körperlichen magischen Fähigkeiten ausbilden. Dort lernte Gabriel den Umgang mit dem Schwert und entwickelte seine Adeptenkräfte. Die Spruchmagischen Fähigkeiten brachte ihm Pfarrer Januschewski bei, der ihn fortan als religiösen Führer anleitete.

Gabriel sieht sich selbst als einen Paladin, der von Gott mit Fähigkeiten ausgestattet wurde um der Menschheit ein Schild gegen die Kräfte des Bösen zu sein. Inzwischen ist er 24 Jahre alt und zu einem gut aussehenden Elfen heran gewachsen. Er hat blondes langes Haar, welches er häufig als Pferdeschwanz trägt. Im Normalfall ist er bekleidet mit einem Kettenhemd und einem Umhang, wenn er auszieht um Diener des Teufels zu richten trägt eine weiße Vollkörperpanzerung mit einem Kreuz auf der Brust. An seiner Hüfte trägt er stets sein Eineinhalbhänder Amoracchius, das Schwert der Liebe Gottes, ein Waffenfokus und das Symbol für seine Treue zu Gott. Dieses Schwert wurde von „Käfer“ Vivian König, einer Taliskrämerin geschmiedet, mit der er seit ein paar Jahren befreundet ist. Sein Zauberspeicher ist ein Rosenkranz, den er häufig in der Hand trägt. Er betet jeden Tag mindestens 30 Minuten Bußgebete. Frauen gegenüber verhält sich Gabriel sehr zuvorkommend und fast schon ein wenig lächerlich ritterlich.

 

(Anmerkung: Mir ist natürlich klar, dass den Charakter niemand für die Rolle des Paladins ernst nehmen wird.)

 

Dann habe ich noch die Fragen aus dem Spielleiterbuch beantwortet: 

 

Wie löst dein Charakter Konflikte?

Gemäß seines Kriegerkodex handelt Gabriel zunächst besonnen, kämpf allerdings wie ein Löwe wenn es zu gewaltätigen Auseinandersetzungen kommt.

 

Was sind die Werkzeuge deines Charakters? -> Sein Talent und seine Magie

 

3 Schlagwörter für die Persönlichkeit -> Ehrlich, Aufbrausend, Spleenig

 

Größte Stärke -> Prinzipientreue

 

Größte Schwäche -> Unflexibel vor Allem in seinen moralischen Ansichten

 

Was fürchtet er am meisten? -> Die Verführungen des Teufels

 

Woran hat er am meisten Freude? -> Weib, Wein und Gesang

 

Was verabscheut dein Charakter? -> Illoyalität

 

Was ist das dunkelste Geheimnis deines Charakters? -> Er hat ein bisschen Spaß an der "dunklen Seite". Er findet das schon ein bisschen super sich überlegen zu fühlen und jemanden doll zu verprügeln bis das Blut spritzt.

 

Was ist die wichtigste Person im Leben deines Charakters? -> Pfarrer Januschewski

 

Familie deines Charakters? -> Helmut und Anke Winter

 

Was ist der wichtigste Persönliche Besitz des Charakters? -> Amoracchius, das Schwert der Liebe Gottes

 

Wie unterscheidet sich das Äußere des Charakters zwischen den Runs von seinem Auftreten während des Runs? ->Wenig. Während gefährlicher Aufträge trägt ein häufig eine Vollrüstung, ansonsten ein Kettenhemd und einen Umhang.


Bearbeitet von Perianwyr, 24. März 2021 - 15:05 .


#2 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.776 Beiträge

Geschrieben 10. März 2021 - 20:50

Metatyp: Elf

Ko: 7

Das funktioniert so nicht.

 

Anderthalbhänder und Nodachi (übergroßes Riesenschwert) gleichsetzen ist übrigens seltsam. 

 

Initiation bei Spielstart ist afaik nicht mehr zulässig. Expertisen auch nicht.

 

Der Schaden und der Angriffswert passen nicht wirklich ins Werteschema von SR6.

 

Ganzkörperpanzerung und Kettenhemd sollten nicht kumulativ sein, was den Verteidigungswert angeht.


Bearbeitet von Avalia, 10. März 2021 - 20:52 .

Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#3 Perianwyr

Perianwyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 10. März 2021 - 21:46

Hoppla... Konsti hat er 4 und nicht 7. Da habe ich mich versehen. Hab es oben auch geändert. 

 

Anderthalbhänder und Nodachi (übergroßes Riesenschwert) gleichsetzen ist übrigens seltsam. 

 

 

 
Ich hab das so aus dem 5er übernommen. Da gab es ein Claimore, das hatte die selben Werte wie das Nodachi ;)
 

 

Initiation bei Spielstart ist afaik nicht mehr zulässig. Expertisen auch nicht.

 

 

Das sind bei uns Hausregeln. 
 

 

Der Schaden und der Angriffswert passen nicht wirklich ins Werteschema von SR6.

 

 

Doch, mit den Kampfkünsten und den Adeptenkräften stimmt das schon.  AW 10 (wie das Nodachi im 6er) und der Rest wird gesteigert duch die Adeptenkräfte, die Erhöhte Präzision, den angepassten Griff und den Dikote. Grundschaden ist 5 und wird dich Präzise Schläge um +2 gesteigert. 

 

 

Ganzkörperpanzerung und Kettenhemd sollten nicht kumulativ sein, was den Verteidigungswert angeht.

 

 

Sind sie auch nicht. Entweder oder. 


#4 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.422 Beiträge

Geschrieben 10. März 2021 - 23:33

Da es ihm so wichtig ist ... wie kam Gabriel zu dem Schwert?

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#5 Perianwyr

Perianwyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 11. März 2021 - 08:45

 

 

Dieses Schwert wurde von „Käfer“ Vivian König, einer Taliskrämerin geschmiedet, mit der er seit ein paar Jahren befreundet ist.

 

Ist eine Connection/Freundin und wichtiger NPC. 


  • Corpheus gefällt das

#6 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.832 Beiträge

Geschrieben 11. März 2021 - 12:39

Lebt die in einem See? B)

 

Verbessertes Attribut 4, wäre das nicht etwas teuer? Oder meinst Du Attributsschub? Oder Rang 1?



#7 Perianwyr

Perianwyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 11. März 2021 - 14:35

 

Verbessertes Attribut 4, wäre das nicht etwas teuer? Oder meinst Du Attributsschub? Oder Rang 1?

 

 

Ich hab mich da versehen. Ich habe da die Regel mit dem 1.5 fachen vom Attribut übersehen. Ich hab das jetzt geändert: Verbessertes Attribut 2 und verbessertte Fertigkeit Nahkampf 2

 

 

Lebt die in einem See?  B)

 

 

Wieso? Eigentlich nicht. Ich hab mir den Namen ausgedacht. 



#8 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.832 Beiträge

Geschrieben 11. März 2021 - 15:17

Frauen in Seen, die einem Schwerter geben, sind nicht ungefährlich. Da ist man schnell König von Britannien oder so.



#9 Perianwyr

Perianwyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 11. März 2021 - 15:44

Achso XD Jetzt verstehe ich. 



#10 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.422 Beiträge

Geschrieben 11. März 2021 - 19:21

Dieses Schwert wurde von „Käfer“ Vivian König, einer Taliskrämerin geschmiedet, mit der er seit ein paar Jahren befreundet ist.


Ist eine Connection/Freundin und wichtiger NPC.

Ich finde, dass bietet noch mehr Raum für eine gute Geschichte. Bisher ist es einfach nur ein Waffenfokus. Aber mit diesem Namen muss da doch mehr dahinter stecken!

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#11 Perianwyr

Perianwyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 11. März 2021 - 19:34

Da gebe ich dir Recht. Ich bin für Ideen offen :D

#12 Krushvor

Krushvor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.114 Beiträge

Geschrieben 12. März 2021 - 10:21

Da gebe ich dir Recht. Ich bin für Ideen offen :D


Vielleicht hilft das ja als Denkanstoß:
https://www.logo-buc...lexikon/schwert

#13 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.422 Beiträge

Geschrieben 12. März 2021 - 12:03

Spontan:

Liebesbeziehung mit Käfer. Gemeinsam geschmiedet als Symbol der Liebe. Da geht bestimmt noch mehr Drama.


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#14 Perianwyr

Perianwyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 12. März 2021 - 20:49

Spontan:

Liebesbeziehung mit Käfer. Gemeinsam geschmiedet als Symbol der Liebe. Da geht bestimmt noch mehr Drama.

Uh, den Ansatz find ich gar nicht übel. Da werde ich mir noch mal Gedanken machen. 



#15 David B.

David B.

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 23. März 2021 - 14:58

Hallo,

 

ich bin noch ein Shadowrun Neuling und habe vor kurzem mit Shadowrun 6 angefangen und habe das Grundregelwerk und das Arkane Kräfte. Die Idee eines Paladins finde ich sehr interessant und wollte den eigentlich nachbauen, aber ich weiß nicht wie du das gemacht hast. Ich komme da irgendwie überhaupt nicht hin. Habt ihr mit deutlich mehr Startkarma angefangen? Allein die 4 Initiationen kosten schon 50 Karma.

Und ist bei dir der Weg des Kriegers unter einer Initiation (also die 5.) oder zu den Vor- und Nachteilen?

Meinst du mit Klingenwaffen +3 eine Expertise? Ich dachte, die kann man erst erwerben, wenn die Hauptfertigkeit auf mindestens 5 ist?

Wäre bei so einem Paladin mit Kettenhemd nicht auch der Nachteil auffälliger Stil passig?

Ich habe leider keine weiteren Regelbücher wie Feuer Frei, daher wollte ich auch mal wissen, wie du mit deinem Waffenfokus auf einen Angriffswert von 15 kommst und einen Schaden von 7K?

Wie sieht die Zwangshandlung Bußgebete bei dir im Spiel aus?






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0