Zum Inhalt wechseln


Foto

The Anatomical Guide to Lovecraftian Horrors


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 526 Beiträge

Geschrieben 26. März 2021 - 21:21

https://petersengame...aftian-horrors/
  • Hasturs Erbe und KAW gefällt das

#2 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 526 Beiträge

Geschrieben 26. März 2021 - 21:22


  • Hasturs Erbe gefällt das

#3 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 526 Beiträge

Geschrieben 26. März 2021 - 21:23


  • Hasturs Erbe und Charons Alptraum gefällt das

#4 NullPunktPathogen

NullPunktPathogen

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 27. März 2021 - 09:05

Ich bin angefixt .... gibts das irgendwo im deutschen Handel? Hab es noch nicht gefunden ...  :blink:

Chancen auf Übersetzung gibts wahrscheinlich auch keine weil nicht von Chaosium oder?


Bearbeitet von NullPunktPathogen, 27. März 2021 - 09:05 .

  • Hasturs Erbe und Der Flüsterer gefällt das

#5 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 526 Beiträge

Geschrieben 27. März 2021 - 09:36

Ich habe es bisher nur auf der Seite von Petersen Games gefunden - kommt da aber erst gerade raus, vielleicht importiert ein deutsche Händler das ja auch - wenn ich das da bestelle, soll das 56$ mit Steuern und Versand kosten. :(

 

Ja, eine Übersetzung wäre toll - ich meine, Pegasus bringt doch auch Cthulhu Wars von Petersen raus und der Anatomical Guide hat ja nichts mit dem Rollenspiel zu tun, vielleicht wäre ja da was möglich.


Bearbeitet von Der Flüsterer, 27. März 2021 - 09:36 .

  • FrankyD und Hasturs Erbe gefällt das

#6 Harbringer357

Harbringer357

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 122 Beiträge

Geschrieben 24. April 2021 - 13:02

Wollte es mir auch schon bei petersen Games bestellen, aber die Versandkosten waren mir dann doch zu hoch. Bin ja nicht bescheuert.

Obwohl schick is es ja schon. Vielleicht noch ein zwei andere Bücher dazu... meine Güte bin ich schwach. Gut das ich mich nicht freiwillig mit Nadeln traktieren würde. Sonst wäre ich schon lange Junkie.
  • Der Flüsterer und Charons Alptraum gefällt das

#7 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 526 Beiträge

Geschrieben 05. Mai 2021 - 19:29

Hab mir jetzt das PDF für $9,99 bestellt. Macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck.



#8 Harbringer357

Harbringer357

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 122 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2021 - 02:19

Weiß jemand ob es Pläne gibt das Buch von Petersen Games zu übersetzen? Also von Pegasus oder auch wem anders? Hätte zwar grundsätzlich mit dem englischen kein Problem, aber auf Deutsch würde es einfach besser in die Sammlung passen.


  • NullPunktPathogen gefällt das

#9 NullPunktPathogen

NullPunktPathogen

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2021 - 15:32

Auf Deutsch wäre ein Traum. Aber auf Englisch wäre es auch schon toll, sofern es nicht aus den USA importiert werden müsste ... -_-

Das PDF wäre da natürlich eine Zwischenlösung, aber ich hätte schon lieber gerne das Buch in meinen kalten Händen.



#10 Harbringer357

Harbringer357

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 122 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2021 - 17:21

Es muss nicht mehr importiert werden. So wie ich das sehe läuft der Europa Versand von Deutschland aus. Deutschland stellt jedenfalls ne eigene Gruppe mit den niedrigsten Kosten in Europa dar. Mit bearbeitung und Steuer schätze ich muss man noch mit 9 oder 10 Euro rechnen.
  • NullPunktPathogen gefällt das

#11 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.128 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2021 - 21:10

Zur Info:

 

Ich hab die beiden Threads zusammengefasst, da sie thematisch vollkommen identisch waren.


Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#12 Harbringer357

Harbringer357

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 122 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2021 - 23:15

Hmm, besonders toll ist, dass ich ja in dem anderen Thread auch schon geschrieben hatte. Gedächtnis wie ein Sieb.



#13 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.128 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2021 - 23:19

Hmm, besonders toll ist, dass ich ja in dem anderen Thread auch schon geschrieben hatte. Gedächtnis wie ein Sieb.


Kein Problem.. es hatte zu leichten Verwirrungen geführt

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0