Zum Inhalt wechseln


Foto

Smarte Munition (Tödliche Schatten)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.122 Beiträge

Geschrieben 06. April 2021 - 01:07

Hat sich eigentlich schon wer Gedanken zur Smarten Munition gemacht? (Tödliche Schatten S. 77)

Im Flavor Text steht das die Waffe Grundlegend immer trifft wenn man sie abgefeuert hat. Im Roten Regeltext dazu das die eigentliche Zielprobe durch einen Richtschützen ausgeführt wird. Zum Beispiel mit Hilfe eines RFID Geschoss.

 

Passend dazu liefert das Schattenhandbuch 4 auch gleich, mit dem Ruhrmetall  SFW30 ( S. 154), die Passende Waffe dazu.

Diese besteht aus zwei Teilen. Zum einen ein Lauf für Panzerbrechende Munition und ein Lauf für 10 Ortergeschosse.

So weit so gut. Doch wie soll man jetzt regelseitig mit der Waffe umgehen.

 

Zuerst schießt man ein Ortungsgeschoss auf sein Ziel und wenn man getroffen hat die Panzerbrechende smarte Munition hinterer. Wird jetzt für jeden Schuss mit der smarten Munition der Angriffswurf des Ortgeschoss verwendet? Oder trifft die Waffe schlicht und ergreifend automatisch und man verwendet den unmodifizierten Schadenscode der Waffe. Wie geht man damit um wenn sich das Schlachtfeld ändert? Smarte Munition kann nur schwer Hindernissen ausweichen. Wie soll man das einfließen lassen?


Bearbeitet von Lyr, 06. April 2021 - 01:09 .


#2 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.243 Beiträge

Geschrieben 06. April 2021 - 09:27

Hat sich eigentlich schon wer Gedanken zur Smarten Munition gemacht? (Tödliche Schatten S. 77)


Ehrlich gesagt ... nö. Das kommt aus dem gleichen Kapitel wie zb. die Plasmakraftfelder und der andere Sci-Fi Kram. Da hab ich schon beim lesen innerlich den Kopf geschüttelt.
Dazu passend unausgegorene Regeln ...

Der rote Kasten sagt:

"Smarte Munition gestattet einer zweiten Person, ein zweites Zielmarkierungssystem einzusetzen, um die tatsächliche Angriffsprobe abzulegen ...

... der Schütze kann eine Anzahl von Kugeln gleich seiner Geschicklichkeit als Einfache Handlung abfeuern."


Dh. pro Angriffsprobe des Spotters (3 verschiedene Optionen) kann der Schütze 1 Angriff mit max. GES Kugeln raushauen, für den der Schütze keine Sichtlinie braucht (nur der Spotter).

Ob die Bedingungen wie zb. ...

"Ich habe zwar gesagt, dass diese Kugeln steuern
können, aber sie können nicht auf das Öffnen einer Tür warten und werden aufgehalten, verlangsamt oder bis zur Funktionsunfähigkeit beschädigt, wenn sie vor dem Schädel des Ziels auf etwas Hartes treffen. Am besten wirken sie immer noch unter freiem Himmel ...
In Innenräumen sind die Dinger nicht wirklich nützlich, und sie können anderen Objekten auch nicht gut ausweichen ..."


... erfüllt sind, würde ich in die Hand des SL legen.

Bearbeitet von Corpheus, 06. April 2021 - 15:49 .

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#3 Luxgram

Luxgram

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 125 Beiträge

Geschrieben 06. April 2021 - 15:39

Wird jetzt für jeden Schuss mit der smarten Munition der Angriffswurf des Ortgeschoss verwendet? 

 

Ich hab das Buch grade nicht zur Hand, aber nachdem was Corpheus geschrieben hat würde ich sagen: Ja - bis zur GES. Würde also bedeuten: Der Richtschütze würfelt den Angriff mit 5 Erfolgen (nicht Nettoerfolge) dann kann der Schütze-Schütze bspw. bei GES 6, sechs Kugeln mit je 5 Erfolgen abfeuern.

Aber ja...ich glaube das bekommt (wie so vieles aus diesem Buch) Niemals einer meiner Spieler in die Hand >,>



#4 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.122 Beiträge

Geschrieben 06. April 2021 - 22:03

Ja unausgegoren trifft es wohl am besten.

Wobei das Problem wohl eher bei der RM SFW 30 liegt. Hier gibt es keinen Richtschützen und Schützen. So wie ich den Text interpretiere ist es wohl angedacht das der Schütze zuerst ein Ortergeschoss am Ziel platziert und anschließend mit Hilfe des Ortergeschoss die Nachfolgenden Angriffe mit der Panzerbrechenden Munition in Ziel lenkt und das Trefferbild verbessert. Wenn das aber nur für einen einzelnen Angriff gelten soll macht es keinen Sinn das Ortergeschoß zu nutzen weil man dann gleich mit der Panzerbrechenden Munition ballern kann. Da beide Läufe untereinander angebracht sind hat man auch die gleiche Ziellinie.

 

Einziger Unterschied könnten die Reichweiten sein... Kommen wie zum Nächsten Problem mit der Waffe. Welche Reichweite gilt für eine Schwere Fahrzeugwaffe? Sturmkanone? Der Untere Lauf ist wohl ein Jagdgewehr... schön das man dass dem Schadowtalk zu der Waffe entnehmen muss...

 

 

Ok noch mal nachgelesen. Die Waffe kann gleichzeitig Kugeln in Höhe der Gerätestufe des Fahrzeugs abfeuern. Hat als Modus aber Salvenmodus... Hach wie schön, was nicht alles Passieren kann wenn man den Praktikanten ans Waffendesign setzt. ;)

Ich glaube am besten wäre es gewesen wenn das Ortergeschoss in Verbindung mit der Smarten Munition schlicht einen Bonus auf die Nachfolgenden Angriffe mit der Panzerbrechenden Munition geben würde. Das würde dann auch ganz gut dazu passen wie ich mir die Waffe vorstelle.



#5 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.243 Beiträge

Geschrieben 06. April 2021 - 22:53

Passt eigentlich ganz gut zu dem Quatsch aus dem Tödliche Schatten. Der Schütze ist quasi sein eigener Richtschütze.

Dh. Schuß 1 mit dem Unterlauf und dem Ortergeschoß (hier würde ich gleiche Waffenart/Fertigkeit wie für die "normale" Waffe nützen).
Dieser Angriffswurf gilt dann auch für die folgenden Angriffe auf das markierte Ziel.
Diese Angriffe dürfen dann nicht wie in Tödliche Schatten jeweils GES Kugeln enthalten sondern jeweils Gerätestufe Kugeln. Das beeinflusst dann auch, welchen Modus man tatsächlich nützen kann.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#6 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.122 Beiträge

Geschrieben 07. April 2021 - 02:28

Dumm nur das die Waffe nur einen Modus (SM) hat ^^.

Und warum die exakt gleiche Waffe auf einer Mil-Spec Drohne mehr Schüsse abfeuern kann als auf einer Low-Tec Drohne erschließt sich mir auch nicht. Vielleicht kommt die Low-Tec Drohne nicht mit dem Rückstoß zurecht ^^ Aber Rückstoß hat je eine eigene Regel. Ach Egal sollte die Waffe jemals im Spiel auftauchen mache ich mir dann noch mal Gedanken drüber.


Bearbeitet von Lyr, 07. April 2021 - 02:28 .


#7 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.243 Beiträge

Geschrieben 07. April 2021 - 07:59

Dumm nur das die Waffe nur einen Modus (SM) hat ^^.

 

Dh. du kannst eine kurze Salve (SM), eine lange Salve (LS) oder Sperrfeuer abgeben. In Verbindung mit der Regel für "Zu wenig Kugeln" funktioniert das alles. Wenn auch unnötig kompliziert.


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#8 CMD

CMD

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 291 Beiträge

Geschrieben 07. April 2021 - 11:17

 

Dumm nur das die Waffe nur einen Modus (SM) hat ^^.

 

Dh. du kannst eine kurze Salve (SM), eine lange Salve (LS) oder Sperrfeuer abgeben. In Verbindung mit der Regel für "Zu wenig Kugeln" funktioniert das alles. Wenn auch unnötig kompliziert.

 

Speerfeuer geht nur im Vollautomatikmodus (AM).


  • Corpheus gefällt das

Ceterum censeo capitalismum esse delendum


#9 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.243 Beiträge

Geschrieben 07. April 2021 - 11:23

Stimmt. Also nur kurze/lange Salve mit evtl. "Zu wenig Kugeln".


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#10 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.122 Beiträge

Geschrieben 07. April 2021 - 11:57

Wenn auch unnötig kompliziert.

 

Das ist der Knackpunkt. Unnötig kompliziert. Wobei die Regel für zu wenig Kugeln nicht bedeutet das man willentlich mit dem Modus SM weniger Kugeln als gewollt abschießen kann.

Aber ist letztendlich auch egal. Die Regeln für Smarte Munition in Verbindung mit RFID Ortergeschoßen und Nachfolgende Salven ist nicht zu ende gedacht worden. Das ist nicht von der Hand zu weisen.


  • CMD gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0