Zum Inhalt wechseln


Foto

HiOE und Schreckensherrschaft [SPOILER]


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Schwarzweiss

Schwarzweiss

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 15. Mai 2021 - 09:05

Hallo zusammen,

 

ich leite gerade den HiOE und meine Gruppe ist zwischenzeitlich in Traumzagreb angekommen. Wir starteten die Kampagne, als es die deutsche Übersetzung von Schreckensherrschaft noch nicht gab, daher habe ich im Pariskapitel die neuen Handouts natürlich nicht verwendet. Nun würde ich gerne Schreckensherrschaft einbauen. Es gibt dazu ja Empfehlungen im Buch. Meine Fragen:

 

a.) Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht, wann man Schreckensherrschaft am besten einbettet? Ich hatte nun vor, dies quasi als "Belohnung" am Ende des Traumzagbreb-Kapitel zu machen, da ich in älteren Spielberichten gelesen habe, dass das eigentlich vorgesehene Ende etwas frustig sein kann (insb. da die Charaktere ja vom Fremden nach Traumzagreb gelotst werden mit dem Versprechen mehr über das Simulakrum zu erfahren.

In Schreckensherrschaft wird ja vorgeschlagen, die Kampagne nach Paris (für mich zu spät) oder nach dem Kampf mit Fenalik im Zug (um nicht dessen vampirischen Ursprung vorab zu spoilern) anzubringen. Meine Spieler denken momentan allerdings eher das ein Monster sie verfolgt (habe ein entstelltes, verzerrtes Bild eine Vampirs gemacht, dass sie ab und zu für Sekundenbruchteile mal sehen dürfen, z.B. oben in Venedig auf dem Glockenturm oder in der Oper in Mailand). Insofern ist die Vampirthematik noch nicht so im Vordergrund und sehe ich auch nicht so sehr als Gefahr, selbst wenn sie das irgendwann rausfinden.

 

b.) Alternative zu Traumzagreb: Das zweite Tagebuch (bildet ja so eine Art "Intro", in den Traum/die Ereignisse von Schreckensherrschaft) soll man bspw. in der Buchhandlung Odlika Knjiga in Vinkovci finden können. Ist ne Weile her, dass ich die Kampagne durchgelesen habe, aber kann mich an eine solche Buchhandlung nicht erinnern. Ich nehme an, das liegt daran, dass der Bezug auf die englische Neuauflage der Kampagne von Chaosium aus 2014 herrührt?

 

c.) Der Ghoul der Guillaume war, ist auch ein Bezug auf die englische Neuauflage von Chaosium? Weiß jemand, welche Rolle der in der Neuauflage vom HiOE spielt und in welchem Kapitel er vorkommt (Paris?)? In der alten Übersetzung, mit der wir spielen, kommt er (bislang) nicht vor und ich kann mich auch nicht entsinnen, dass er noch vorkommen würde?

 

d.) Muss man sonst noch etwas beachten (Tipps und Tricks), wenn man das neue Schreckensherrschaft in die alte deutsche Kampagne einbauen will (Brüche, Anschlussfehler)? Mir ist klar, dass Fenalik am Ende von Schreckensherrschaft überleben muss und nach Charenton gebracht werden muss und der linke Arm unten in seinen Kellergewölben bleiben muss.

 

Sry, wenn es diese Fragen hier schon mal irgendwo beantwortet gab, ich habe mittels SuFu nichts gefunden.

 

Danke und Gruß,

 

Schwarzweiss


Bearbeitet von Schwarzweiss, 15. Mai 2021 - 09:07 .





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0