Zum Inhalt wechseln


Foto

Wild gewordene Pixie - was tun?

Pixie overpowered

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
36 Antworten in diesem Thema

#1 RobertCraven

RobertCraven

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2021 - 17:28

Guten Abend!

 

Hat wer einen Ratschlag, was man gegen eine wildgewordene Pixie unternimmt?

Ein Spieler spielt eine Pixie mit 8 Reaktion, 8 Intuition, 8 Willenskraft, 8 Geschicklichkeit. Im Prinzip kaum treffbar durch 16 Ausweichen-Würfel mit +8 bei voller Verteidigung. Noch dazu kann sie in einer freien Aktion sowohl von der materiellen als auch von der Astralebene verschwinden. Da es keine Rules für Ausrüstung gibt, hat sie ein Snipergewehr. Auftauchen, töten, ausweichen (wenn man sie sieht, Pixies haben ja noch Verschwimmen) und wieder verschwinden. Alles regelkonform... und ich habe keinen Plan, wie das zu stoppen ist das "verschwinden" die Pixie quasi unaufhaltsam werden lässt. Sie durchquert nicht den Astralraum, Manabarrieren jucken sie also nicht. 

 

viele Grüße

ein ratloser Leiter

 



#2 Smoothie

Smoothie

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 120 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2021 - 17:48

ich hab Verschwinden bei Pixies immer so gelesen, dass es nur beim Tod auftritt?

Chummer und der Fluff sagen dasselbe.



#3 RobertCraven

RobertCraven

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2021 - 18:06

ich hab Verschwinden bei Pixies immer so gelesen, dass es nur beim Tod auftritt?

Chummer und der Fluff sagen dasselbe.

Schattenläufer, 2. Edition, Seite 82:

"Ein Critter mit dieser Kraft kann nach Belieben und ohne eine Spur zu hinterlassen von der physischen und astralen Ebene verschwinden." - "Sie können mit einer komplexen Handlung wieder erscheinen, ohne dabei durch den Astralraum gehen zu müssen."

 

:(

 

Edit: Seit wann hat der Chummer Rulebook-Texte? Gibt es dafür ein Update/Modul?


Bearbeitet von RobertCraven, 04. Juni 2021 - 18:24 .


#4 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.776 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2021 - 18:30

Da wo die Pixie verschwindet eine Sprengfalle mit Bewegungszünder hinwerfen? 

 

Alternativ eine Zone eines Umweltmanipulationszaubers (Temperatur ändern, Schwerkraftbrunnen etc.) oder einfach einen Schrank dorthin schieben.

 

Soweit ich es richtig im Kopf habe, taucht sie schließlich wieder am selben Ort auf.

 

Nachtrag: Sonst geht auch Manafäule ... (Toxin aus einem der späteren Bücher)


Bearbeitet von Avalia, 04. Juni 2021 - 18:51 .

Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#5 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.401 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2021 - 18:49

Bist nicht der Erste mit dem Problem:

 

https://foren.pegasu...e-verschwinden/

https://foren.pegasu...l-verschwinden/

 

Ansonsten ist "Verschwinden" keine Teleportation. Das entschärft schon mal etwas. Hier der aktuelle Text aus dem Errata:

 

Verschwinden

Art: M Handlung: Frei Reichweite: Selbst Dauer: Speziell

Ein Critter mit dieser Kraft kann nach Belieben und ohne eine Spur zu hinterlassen von der physischen und astralen Ebene verschwinden. Sein Verschwinden kann zwar mit Film-, Video- oder Trideokameras gefilmt werden, aber es gibt keinen bekannten Weg, ihn daran zu hindern, denn weder physische noch magische Barrieren können ein Verschwinden verhindern. Niemand weiß, wohin diese Wesen verschwinden, aber Paranaturforscher und Okkultisten vermuten, dass sie sich zu der Metaebene im Astralraum begeben, auf der die Feenwesen heimisch sind. Sie können mit einer Komplexen Handlung auch wieder erscheinen, ohne dabei durch den Astralraum gehen zu müssen. Sie können aber durchaus auch dort erscheinen, wenn sie es wünschen.

 

Dh. der Pixie verschwindet zb. vom Stuhl der Bar. Und erscheint entweder im Astralraum auf dem Stuhl der Bar oder wieder im Realraum auf dem Stuhl der Bar.

 

Weitere Aspekte:

Pixie = winzig, aber auffällig. Und klein ... Ausrüstung für Pixies fast unmöglich aufzutreiben (wohnt eh in einer Puppenstube) - geschweige den ein Snipergewehr in passender Größe. Denn das Snipergewehr für Normalos kann ein Pixie nicht nützen.

 

Edit:

https://foren.pegasu...teile/?p=572019


Bearbeitet von Corpheus, 04. Juni 2021 - 19:04 .

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#6 RobertCraven

RobertCraven

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2021 - 18:57

@ Schatten: Die Pixie taucht nach belieben wieder auf, nicht nur da, wo sie verschwunden ist.

 

Advanced Member: Ich habe auf mehreren Kanälen um Hilfe gerufen und einer meinte, im Englischen Rulebook steht "Vanishing (Upon death)" - also anscheinend bei der Übersetzung ins Deutsche nicht mitgenommen. x'D

 

Ansonsten.... mit Fluff kann man immer arbeiten. Allerdings gibt es eben keine REGELN, die irgendwas über Ausrüstunsgröße, Gewicht o.ä. sagen. Das ist in dem Sinne alles Spielleiterwillkür.... 

Zu deinen Hervorhebungen im Text:

"Ein Critter mit dieser Kraft kann nach Belieben und ohne eine Spur zu hinterlassen von der physischen und astralen Ebene verschwinden." ... "aber Paranaturforscher und Okkultisten vermuten, dass sie sich zu der Metaebene im Astralraum begeben, auf der die Feenwesen heimisch sind."

Sie verschwinden wirklich von beiden Ebenen, sie müssen nicht auf einer der Ebenen bleiben, sie verschwinden von beiden. Der Pixie bleibt weder in der realen noch in der astralen Ebene auf dem Barhocker.


Bearbeitet von RobertCraven, 04. Juni 2021 - 19:26 .


#7 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.776 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2021 - 19:26

https://foren.pegasu...inden/?p=432019Ich verweise mal konkret auf diesen Post. Woher nimmst du die Annahme, dass der Charakter woanders wieder auftaucht? Gerade, da Shadowrun in den elementaren Regeln seiner Magie (am konkretesten im SR4-Magieband auf den Punkt gebracht: Keine Zeitmagie, keine Teleportation, keine Totenerweckung(?)) verletzt würde, halte ich das für eine sehr starke Annahme. Es folgt auf den Post auch eine ausführliche Diskussion zu dem Thema.

 

https://foren.pegasu...inden/?p=432234Hier hast du übrigens aus den SR Missions auch die Kraft, die Pixis tatsächlich bekommen. Damit ist dein Problem auch gelöst.


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#8 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.401 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2021 - 19:58

Zu deinen Hervorhebungen im Text:

"Ein Critter mit dieser Kraft kann nach Belieben und ohne eine Spur zu hinterlassen von der physischen und astralen Ebene verschwinden." ... "aber Paranaturforscher und Okkultisten vermuten, dass sie sich zu der Metaebene im Astralraum begeben, auf der die Feenwesen heimisch sind."

Sie verschwinden wirklich von beiden Ebenen, sie müssen nicht auf einer der Ebenen bleiben, sie verschwinden von beiden. Der Pixie bleibt weder in der realen noch in der astralen Ebene auf dem Barhocker.

 

Das meinte ich. Sie verschwinden irgendwohin. Und erscheinen irgendwann wieder. Entweder im Astralraum oder im realen Raum. Aber nicht an einem anderen Ort.
 

 

Ansonsten.... mit Fluff kann man immer arbeiten. Allerdings gibt es eben keine REGELN, die irgendwas über Ausrüstunsgröße, Gewicht o.ä. sagen. Das ist in dem Sinne alles Spielleiterwillkür....

 

Nur weil das überqueren einer Kreuzung und die Funktion der Ampeln nicht in Regeln gefasst sind, ist das ausspielen dieser Situation weder Spielleiterwillkür noch ein berufen auf Fluff.

Wo nicht anders angegeben gelten auch 2075 immer noch die gleichen Regeln der Physik und des GMV wie 2020. Dh. normale Ausrüstung für erwachsene Menschen, Orks usw. passt nicht Pixies. Das ist auch keine Spielleiterwillkür/Fluff ... einfach nur GMV. Da braucht es imho keine REGELN.

 

Was Fluff ist (und auch GMV) ... deshalb trotzdem berücksichtigt werden sollte ... zb. das:

 

"Sehr selten versuchen Pixies sich im Stadtleben. Ihre Größe bereitet ihnen oft die meisten Schwierigkeiten ..."

 

Nicht desto trotz ist ein Pixie ein unter 50cm großes Elfchen mit 1 Meter Flügelspannweite. Das ist immer auffällig. Und meist ohne SIN.

 

Noch 2 Tipps zu Pixies:

https://shadowhelix.de/Pixie

Und die Kurzgeschichte im Schattenläufer s. 58


 


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#9 RobertCraven

RobertCraven

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2021 - 21:05

Hmmm... danke für diese Infos. Für mich ist das Regelwerk zumindest in Schattenläufer da zumindest nicht eindeutig. Da sie laut Beschreibung in die Metaebene der Feen gehen und explizit geschrieben stand, dass sie sich dabei _nicht_ durch den Astralraum bewegen... dachte ich schon dass sie sich irgendwie bewegen - also auf der Metaebene und dann irgendwie wieder irgendwohin zurück kommen. Aber wenn man es so sieht macht es Sinn, dass sie da wieder raus kommen, wo sie verschwunden sind. Damit kann man ne Menge anstellen um sie zu fangen. Danke euch! :)

 

Mit GMV wird es bei einigen Spielern schwierig, weshalb ich treffende Regeln sehr mag. Einem Troll und einem Zwerg passen die meisten Dinge auch nicht. Gerade KRIME fertigt Waffen und Fahrzeuge für Trolle und diese haben als einziges regeltechnisches Attribut "Metamenschanpassung". Die selbe Metamenschanpassung macht eine Waffe auch für Zwerge greifbar. Passt eine Waffe Metamensch-angepasst nun einem Zwerg oder einem Troll? Regeltechnisch ist Metamensch-angepasst eben immer passend für den Metamensch, der es bestellt hat. Also müsste es auch für Pixies gelten? Wie viel teurer oder seltener das nun ist, bleibt dem SL überlassen. Aber ich kann den Spieler jetzt schon jammern hören... weil steht ja so nicht in den Regeln. xD


Bearbeitet von RobertCraven, 04. Juni 2021 - 21:18 .


#10 Trochantus

Trochantus

    Stadtkriegprophet

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 882 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2021 - 21:10

Rückkehr mit einer komplexen Handlung. Also Erscheinen - Fokusfeuer aller Wachleute mit automatischen Salven auf den Pixie (oder gleich mit Splittergranaten/-raketen, wenn es ein Flächeneffekt ist, gibt es kein Ausweichen) und dann kann sie schießen und wieder verschwinden.

Aber primär würde ich mal mit dem Spieler reden, dass diese Fähigkeit die Spannung aus jedem Kampf raubt und sehen, ob man nicht gemeinsam an daran schrauben kann.



#11 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.130 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2021 - 22:12

Ein Snipergewehr ist mindestens doppelt bis drei - vierfach so groß wie der Pixie. Genau für so was gibt es die Metaanpassung und auch die macht das Gewehr nicht tragbarer. Auf einem Dreibein montiert, kann der Pixie das mit der Metaanpassung evtl abfeuern. Aber das irgendwohin zu schleppen ist eher unwahrscheinlich außer einer der anderen Teamkameraden hilft oder der Pixie nutzt dafür Magie oder eine Drohne oder so.

 

Sturmgewehre und die meisten Schrotflinten fallen auch eher aus dem für Pixie nutzbarem Sortiment raus. Müsste schon extrem angepasst sein. Pistolen Automatikpistolen und Maschienenpistolen sind eher Waffen die ich in Pixiehänden mit Metaanpassung sehe. Eine Holdoutpistole evtl noch ohne. Aber das wars auch schon. 

 

 

Ansonsten kann man einen Pixie aber schon extrem erstellen. Machen wir aus dem noch einen Adepten mit maximierten Kampfsinn und es wird richtig eklig. Auch wenn natürliche Extereme Attribute extrem in die verfügbaren Punkte geht. Und sollte der Pixie doch mal getroffen werden war's das in de Regel auch sehr schnell mit dem Kerlchen. KON maximal 2

 

8 Reaktion, 8 Intuition, 8 Willenskraft, 8 Geschicklichkeit

Das geht zu Spielbeginn auch nicht so ohne weiteres. Zum einen kann er nur 1 Attribut auf Max setzen und INT ist auf 7 gedeckelt.

 

8 Reaktion, 6 Intuition, 7 Willenskraft, 7 Geschicklichkeit, Konstitution 1

7 Reaktion, 7 Intuition, 7 Willenskraft, 7 Geschicklichkeit, Konstitution 1

7 Reaktion, 6 Intuition, 8 Willenskraft, 7 Geschicklichkeit, Konstitution 1

7 Reaktion, 6 Intuition, 7 Willenskraft, 8 Geschicklichkeit, Konstitution 1

7 Reaktion, 6 Intuition, 7 Willenskraft, 7 Geschicklichkeit, Konstitution 2

Wäre am Anfang möglich, zuzüglich Verbesserungen durch Bio/Cyberware oder Adeptenkräfte. Ist aber immer noch heftig.

Einer meiner Spieler hat tatsächlich mal über nen Pixie Adepten nachgedacht aber ich konnte ihm das noch wohlwollend wieder ausreden. Ist dann ein Troll geworden :)

 

Das Problem mit dem Verschwinden hat aber auch noch andere Aspekte. Kann sich der Pixie auf der anderen Ebene bewegen? Auch die Frage mit der Ausrüstung ist nicht wirklich final geklärt (kann mich aber irren). Nimmt er sie mit oder bleibt sie liegen...?  


Bearbeitet von Lyr, 04. Juni 2021 - 22:19 .


#12 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.401 Beiträge

Geschrieben 05. Juni 2021 - 00:36

Einem Troll und einem Zwerg passen die meisten Dinge auch nicht. Gerade KRIME fertigt Waffen und Fahrzeuge für Trolle und diese haben als einziges regeltechnisches Attribut "Metamenschanpassung". Die selbe Metamenschanpassung macht eine Waffe auch für Zwerge greifbar. Passt eine Waffe Metamensch-angepasst nun einem Zwerg oder einem Troll? Regeltechnisch ist Metamensch-angepasst eben immer passend für den Metamensch, der es bestellt hat. Also müsste es auch für Pixies gelten?


Zu jeder Waffe mit Metamenschenanpassung gehört die Info, für welchen Typ sie angepasst wurde.
Im "Katalog" steht natürlich nur Metamenschenanpassung... ohne Typ. Weil wenn Metamenschenanpassung verfügbar ist, dann für alle Metamenschen. Dh. wenn der Troll für sich eine Wumme mit Metamenschenanpassung kauft, ist das eine:
Wumme (Metamenschenanpassung: Troll).

Allerdings sind Trolle/Zwerge sehr häufige Metatypen ... quasi Standardbürger der 6. Welt (wenn man von den rassistischen Vorurteilen absieht). Und aufgrund ihrer Häufigkeit auch ein großer Markt.
Im Gegensatz zu Pixies. Pixies sind insgesamt sehr sehr wenige. Und von diesen Wenigen leben die meisten in den Wäldern und der Natur. Dh. es lohnt sich nicht, für die handvoll Pixies, die sich in die Zivilisation verirren, irgendetwas industriell zu fertigen.
Dh. in meiner Runde müsste der Spieler eines Pixies was passende Ausrüstung angeht ziemlich kreativ sein oder viel Nuyen für speziell für ihn angefertigte Ausrüstung ausgeben. Dh. Einzelstücke von entsprechenden Spezialisten anfertigen lassen.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#13 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.401 Beiträge

Geschrieben 05. Juni 2021 - 00:52

Mit GMV wird es bei einigen Spielern schwierig...

Aber ich kann den Spieler jetzt schon jammern hören... weil steht ja so nicht in den Regeln.


Hm. Ich glaube dein Problem sind weniger die Regeln als deine Spieler. Mit der Sorte Spieler hätte ich keinen Spaß.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#14 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.401 Beiträge

Geschrieben 05. Juni 2021 - 01:12

Damit kann man ne Menge anstellen um sie zu fangen.


Ich finde es sollte als SL nicht dein Ziel sein, den Pixie gezielt zu fangen/verletzen, sondern den Spieler herauszufordern und seine Kreativität zu wecken. Dh. sein Special-Move nicht verhindern sondern nur etwas erschweren.
Damit meine ich, verschwinden und später wieder einfach an der gleichen Stelle wieder auftauchen ist so schon eine tolle Fähigkeit (kein Grund für den Spieler zu jammern). Aber es ist meist trotz allem mit Schwierigkeiten verbunden, die den Spieler immer wieder vor Herausforderungen stellen. Und so soll es sein. Das erzeugt Spannung.

Zwei Anmerkungen noch:

1. Es weiß zwar niemand genau, wohin ein Pixie verschwindet. Ich gehe aber davon aus, dass man von dort (Metaebene?) keine Verbindung zur physischen Ebene hat. Dh. der Pixie hat keine Sicht usw. auf den Ort, von dem er verschwunden ist und wiederauftaucht (es sei denn er taucht zuerst im Astralraum wieder auf).
Allein das ist eine Herausforderung und lässt dem SL Raum für interessante Szenen.

2. Die wenigsten Metamenschen in der 6. Welt haben Erfahrungen mit Pixies. Deshalb ist es imho meistens unglaubwürdig, wenn die Gegenseite ständig versucht, den verschwundenen Pixie bei der Rückkehr eine Falle zu stellen. Das sollte wirklich außergewöhnlich sein. Und eine gezielte Gefangennahme imho Teil des Plots.
  • MoonDaughter gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#15 RobertCraven

RobertCraven

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge

Geschrieben 05. Juni 2021 - 05:43

Guten Morgen zusammen und danke für die zusätzlichen Infos!
 

@ Trochantus: Leider habe ich öfter mit Spielern zu tun die gerne darauf bestehen spielen zu dürfen, was das Regelwerk erlaubt. Da ich selbst sehr gerne nach den Regeln gehe, habe ich auch nicht vor das hart zu verbieten. Meistens passe ich den Run dann so an, dass auch der überzogenste Char Probleme bekommt. Mit Pixies hatte ich bisher nur Null erfahren, aber da wurde mir schon sehr gut geholfen. :D

 

@ Lyr: Ja, überall max rauszuholen bei den Werten geht bei Start nicht. Er hat es natürlich nur so weit maximiert wie es halt möglich war. Ich habe dann fauler und dummer Weise nur die Max-Werte aus dem Regelwerk angesehen, daher meine falsche Aufzählung. 

@ Corpheus: Auch dir vielen Dank für deine Anmerkungen und Ideen! :)

 

Zusammengefasst habe ich jetzt für mich:
- Es ist nicht klar, ob Pixies das überhaupt können, da sowohl im Fluff als auch in der englischen Übersetzung steht, dass sie nur im Tode verschwinden.

- Es ist nicht klar, ob Pixies sich "bewegen". Also auf ihrer Feen-Metaebene werden sie sich wohl sehr wohl bewegen können, aber der Austrittspunkt aus "unserer" Ebene scheint wohl auch der einzige Eintrittspunkt zu sein, den sie haben.

- Pixies dematerialisieren wie Geister, zumindest kenne ich sonst keine Regel wie ein Wesen aus unserer Ebene verschwinden kann, mal Tore in andere Ebenen ausgeklammert und die Pixie öffnet kein Tor. Geister können keine Gegenstände mit nehmen, die fallen alle zu Boden. Also sollte auch die gesamte Ausrüstung zu Boden fallen, wenn ein Pixie verschwindet, was das ganze noch ein wenig entschärft.

 

Was Fluff angeht halte ich mich meist zurück wenn es nicht um reines Rollenspiel geht. Ich persönlich habe ganz unfreudige Erfahrungen damit, in ein Spielsystem einzusteigen, einen Char regelkonform zu erstellen, nur um den wegzuschmeißen nur weil der Spielleiter einige Dinge nicht mag, mir unbekannte Hausregeln hat oder spontan Dinge verbietet oder mir aus Fluff-Gründen erschwert. Oder alles zusammen. Und damit meine ich keine Exoten-Chars, allein ein Nahkampf-Elf von mir hat einmal einen Spielleiter überfordert. 

Ich mag Fluff was Rollenspiel angeht. Wenn ein Zwerg als Beifahrer in ein Auto steigt, was der Troll für sich angepasst hat, dann hängt der Anschnallgurt dem Zwerg eben im Gesicht und der Troll darf sich bei dem Anblick tot lachen. Aber regeltechnisch gibt es für den Zwerg jetzt keine weiteren Abzüge, wenn er im Trollmobil mitfährt, genauso wenig bekommt der Troll Abzüge beim Fahren, nur weil das Trollmobil auch um einiges breiter als normal sein müsste auf den bestimmt nicht trollangepassten Straßen.

Klar fällt eine Sniper-Pixie in der Runnerszene auf wie ein bunter Hund und nach zwei bis drei recht Tod-reichen Runs wird jeder größere Boss sich Fallen für Pixies und Schulungen für seine Wachleute geben, genauso wie wahrscheinlich von einigen Forschungseinrichtungen ein fingierter Run kommt um die Pixie dabei zu untersuchen. Genau wie bei Technomancern würde sich dann glaube sehr schnell alles um diesen Special-Char drehen, worauf ich dann aber auch irgendwie keinen Bock habe. Auch Preise und Lieferzeiten für Pixie-angepasste Ausrüstung würde ich mir aus den Fingern saugen müssen...

 

Am Ende regeln es dann doch die Regeln für mich. Ich werde mal auf das hinweisen, was ihr hier zusammen getragen habt. Im besten Falle wird er meinen "Oh Mist, die Pixie kann gar nicht permanent teleportieren." und was anderes machen, oder er besteht halt auf die deutsche Ausgabe, aber dann lässt die Pixie jedes Mal ihre Ausrüstung in der materiellen Ebene zurück. Das reicht mir vollkommen, so wird die Pixie ein sehr teurer Spaß. xD






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0