Zum Inhalt wechseln


Foto

[SR6] [Errata] Grundregelwerk Shadowrun 6, 2. Auflage


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.772 Beiträge

Geschrieben 11. Juni 2021 - 11:39

S. 290

Wenn ein Cyberarm die Stärke eines Charakters erhöht, so erhöht das den Schaden, den er bei einem waffenlosen Angriff mit diesem Arm verursacht,

Das ergibt nach den Änderungen zur 2. Auflage keinen Sinn mehr. Der Grundschaden ist nicht mehr vom Attribut Stärke abhängig.

Außerdem: Es steht nirgendwo, ob der Grundschaden von Cybergliedmaßen körperlich oder geistig ist.

 

Härtung verwendet 3K als Grundschaden, das kann aber auch Teil der Härtung sein.


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#2 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.262 Beiträge

Geschrieben 21. Juni 2021 - 18:03

Ich rufe einen Erdgeist Stufe 2, der einen Feind vermöbeln soll. Der Geist verfügt über den Angriff Elementarer Angriff.

Greift mein Geist jetzt wie mit der Critterkraft Elementarer Angriff an (Also mit Geschick + Magie)? 

Wozu hat der Erdgeist dann die Fertigkeiten Exotische Waffen und Nahkampf? Nutzt er sowas nur, wenn ich ihm dann beispielsweise noch einen Hammer in die Hand drücke?

Oder übersehe ich etwas in der Funktionsweise des Angriffs von Geistern?

 

Der Erdgeist macht in der Regel seinen Fernkampfangriff mit der Critterkraft "Elementarer Angriff". Und zwar so, wie in der Beschreibung zu der Kraft angegeben.
Im Nahkampf schlägt er mit seinen "Fäusten" zu ... dafür wird die Fertigkeit "Nahkampf" genützt.

Wozu der Geist die Fertigkeit "Exotische Waffen" hat, ist mir ebenfalls rätselhaft. Vor allem weil bei der Notation von "Exotischen Waffen" eigentlich immer eine Spezialisierung in Klammern Folge müsste.
Möglicherweise ein Fehler ... und damit ein Fall fürs Errata.

 

Vermutlich ein Übertragungsfehler aus der fünften Edition.

Wofür wird wird bei Geistern "Exotische Waffen" benötigt? Oder ist das ein Fehler und es wird gar nicht benötigt??

 



 



 


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#3 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.863 Beiträge

Geschrieben 21. Juni 2021 - 22:30

Copy / Paste aus SR4 wahrscheinlich: "Exotische Waffen" war die Fähigkeit für den Angriff mit Elementarstrahlen ("Elemental Attack"), Metall im Falle von Erdgeistern.

 

The power is treated as a ranged attack (see Ranged Combat, p. 150) using the critter’s Exotic Ranged Weapon + Agility to attack.

 

Diese Art der Attacke ist noch bei vielen Geistern vorhanden in SR6, funktioniert aber als reine Attributsprobe. Das übliche Copy/Paste-Problem in SR6 wahrscheinlich.

 

SYL


SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#4 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.262 Beiträge

Geschrieben 27. Juni 2021 - 09:53

Es ist unklar, wie die normale astrale Wahrnehmung im Astralraum erfolgt. Mit "Askennen" oder mundaner "Wahrnehmung".

Dient Askennen nur der Analyse von Auren oder auch allgemein der astralen Wahrnehmung?

Ausführliche Diskussion:
https://foren.pegasu...orten/?p=628052

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#5 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.262 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2021 - 09:31

Gerade aus dem Matrixthread: Die Aktion Brute Force auf S.180 listet als Verteidigungspool nur WIL+Firewall, also keinen Pool, der aus zwei Matrixattributen besteht. Insbesondere ist damit unklar, ob bei Hosts:

a) Der Pool nur aus Firewall besteht

B) Der Pool aus Firewall + Hoststufe besteht weil (und das steht mWn nirgendwo) die geistigen Attribute des Hosts gleich Hoststufe sind oder

c) Der Pool aus Firewall x2 besteht und der alternative Pool fehlt

 

In jedem Fall sollte eine Korrektur oder Klarstellung eingefügt werden, im Fall von a) oder B) was geistige Attribute eines Hosts sind (oder muss dafür eine Spinne anwesend sein?) oder im Fall von c) den Pool hinzufügen.

 

Hallo,

 

ich habe zwei Fragen zum Resonanzspike.

  1. Laut Beschreibung wird eine vergleichende Probe auf Cracken + Resonanz gegen Willenskraft + Firewall gemacht. Bedeutet das, dass Geräte und/oder IC nur mit Firewall verteidigen dürfen?
  2. Welche Spezialisierung würde bei dem Wurf auf Cracken greifen: Matrixkampf oder elektronische Kriegsführung? Intuitiv denke ich p, dass es wohl Matrixkampf wäre oder!?

danke :)

Das gleiche Problem haben wir beim Resonanzspike.

 

Am hilfreichsten wäre imho zb. ein Kasten, in dem generell festgelegt wird, dass geistige Attribute bei Hosts/Geräten durch X ersetzt werden. Dann müßte man nicht alle Matrixhandlungen überprüfen/korrigieren, ob alle Widerstandsproben komplett aufgelistet sind.


  • Ech0 gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#6 HerrGantenbein

HerrGantenbein

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 238 Beiträge

Geschrieben 16. August 2021 - 13:31

GRW S. 174: "Regeltechnisch besteht der Unterschied zwischen einem Kommlink und einem Cyberdeck darin, dass ein Cyberdeck die Matrixattribute hat, die man zum Hacken braucht (s. Personas und Attribute).

 

GRW S. 178: "Einige Matrixhandlungen sind mit Angriff oder Schleicher verbunden. [...] Du kannst diese Handlungen auch durchführen, wenn du das jeweilige Attribut nicht besitzt."

 

Meines Erachtens widersprechen die zitierten Passagen sich gegenseitig. In allen Regeltexten bezüglich illegaler Matrixhandlungen und allen Beispielen wird die Benutzung eines Cyberdecks vorausgesetzt, was nahelegt, dass die Durchführung illegaler Matrixhandlungen nur mit Cyberdeck möglich ist. Dann wäre die zweite zitierte Stelle, welche in der ersten Auflage noch nicht enthalten war, aber leer, weil es keine legalen Matrixhandlungen gibt, die mit Angriff oder Schleicher verbunden sind. So oder so müsste dieser Widerspruch aufgelöst und das Matrixkapitel entsprechend angepasst werden.


"Jede Verschwörungstheorie basiert auf der Vorstellung von akkumulierter Macht, womit sie reaktionär ist und letztlich falsch sein muss."


#7 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.262 Beiträge

Geschrieben 17. August 2021 - 15:49

GRW s. 181 Gerät steuern

(legal) Elektronik + Logik gegen Willenskraft + Firewall (Haupthandlung)
User/Admin (je nach gewählter Handlung des Geräts)

Diese Handlung erlaubt eine erweiterte Fernsteuerung eines Geräts. Du behältst die Kontrolle über das Gerät, bis du sie abgibst oder aus dem System geworfen wirst. Solange du die Kontrolle hast, kannst du das Gerät mit gewöhnlichen Proben benutzen, als wärst du der Besitzer. Wenn du einen Admin-Zugang hast, kannst du es sogar ausschalten. Wenn mit dem Gerät, das du verwenden möchtest, keine Probe verbunden ist, verwendest du Cracken + Logik gegen Willenskraft + Firewall.

Wenn du Gerät steuern verwendest, kannst du mit dem Gerät jede Handlung durchführen, die mit deiner gegenwärtigen Zugangsstufe möglich ist. Ein gehackter User-Zugang gestattet dir alle Handlungen, die normalerweise einen legalen User-Zugang voraussetzen. Handlungen, für die man einen legalen Admin-Zugang braucht, setzen einen gehackten Admin-Zugang voraus.

 

  1. Lt. Banshee im CGL Forum sollte das eigentlich Elektronik anstatt Cracken heißen.
  2. Damit entspricht der markierte Satz der Probe aus der Kurzbeschreibung in der 2. Zeile. Ist das Zufall (dann stellt sich die Frage, wann eigentlich die Probe unter der Überschrift überhaupt verwendet wird) oder ist das beabsichtigt (und damit der markierte Teil IM Text eigentlich überflüssig).

Außerdem: In welchen Fällen muß die Probe unter der Überschrift ...

 

(legal) Elektronik + Logik gegen Willenskraft + Firewall (Haupthandlung)

 

... überhaupt eingesetzt werden? Zum hacken braucht man Brute Force/Sondieren/HIntertür und zum steuern des Geräts (zb. Drohne) die entsprechenden Fertigkeitesproben.

 

Und wenn ein Runner seine eigene Aufklärungsdrohne fernsteuert ... muß er dann auch irgendwie gegen seine eigene Drohne würfeln? Intuitiv sollte der Runner als legaler User/Admin außer den Fertigkeitsproben überhaupt nichts würfeln müssen.

 

 

Detailes hier:

https://foren.pegasu...-gerät-steuern/

 


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0