Zum Inhalt wechseln


Foto

Nina Wulff - Privatdetektivin aus Hamburg


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Perianwyr

Perianwyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 126 Beiträge

Geschrieben 14. Juli 2021 - 14:17

Diesen Charakter habe ich mir tatsächlich schon vor einiger Zeit erstellt und 2 Abenteuer mit ihr in einem One-on-One bespielt. Dann kam die Ansage, dass demnächst ein Abenteuerbuch mit dem verheißungsvollen Titel "Neo Noir" erscheint und ich habe den Charakter ein wenig beiseite gelegt um das Abenteuerbuch mit ihr zu bespielen. Wir haben auch schon angefangen das erste Abenteuer aus dem Buch zu bespielen und zwar das, was in Hamburg spielt. 

 

Der Charakter ist als Allrounder konzipiert der in nichts irgendwie überragend gut ist. Im Allgemeinen ist Nina Wulff eher ein "Fast-Gewinner-Typ". Aber hier mal die Charaktervorstellung nebst Hintergrund und wichtigen NPCs: 

 

Nina Wulff, 28 Jahre alt, weiblich, 1.71m groß, 65kg schwer, ADL - Bürgerin, wohnhaft in Hamburg 

 

Vater Jan-Niklas Wulff, drittklassiger Zauberkünstler, latent erwacht, wohnt seit eh und je in einem Wohnblock im Westen Altonas. Künstlername: Nick Fantastic

 

Mutter Nadine Wulff kam vor 24 Jahren durch nicht näher geklärte Umstände auf dem Weg von der Arbeit nach Hause ums Leben. Sie wurde nach 2 Tagen tot in einem Fleet aufgefunden. HanSec hat die Ermittlungen ohne Ergebnisse eingestellt. 

Nina erwachte im Alter von 13 Jahren. Da ihre Begabung nicht sehr stark ausgeprägt war hatten weder Konzerne noch Regierung ein gesteigertes Interesse an ihr. Sie war eine gute Schülerin und schaffte ihr Abitur mit 19 Jahren. Sie bewarb sich mehrfach erfolglos für Stipendien und arbeitete in der Zwischenzeit als Kellnerin. mit 22 gab sie schließlich auf und nahm einen Kredit bei einem halbseidenen Kreditinstitut auf um zu an der Universität VMT zu studieren. Sie hoffte nach ihrem Abschluss bei PSI-Aid genommen werden, was jedoch abgelehnt wurde. Sie versuchte im Anschluss bei HanSec unter zu kommen, was jedoch auch scheiterte. Um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten verdingt sie sich als magische Privatdedektivin. 

 

Ihr erster Auftrag kam vom Besitzer ihrer Lieblingsdöneria, der den Betreiber des gegenüberliegenden Balkangrills schmutziger Geschäfte verdächtigte. Sie konnte nachweisen, dass der Besitzer des Balkangrills eine Absprache mit einem im Bezirk Altona tätigen Tierfänger hatte und seinem Gyrosfleisch regelmäßig das Fleisch von Hunden und Katzen untermengte. Es gelang ihr, den Schlachtkeller zu finden, in dem der boshafte Tierfänger die Tiere verwurstete und rettete dabei noch einigen Tieren das Leben. Darunter war auch der freie geringe Katzengeist Garfield, der nur da war, um kostenloses Futter abzustauben, da der Tierfänger die Tiere vor ihrer Schlachtung noch fett fütterte. Garfield war anschließend verärgert und verfolgte sie nach Hause, wo er sich einnistete, um Wiedergutmachung für die verpassten Mahlzeiten zu fordern. Sie ging auf die dreisten Forderungen des Geistes ein und verdiente sich schließlich dessen Wohlwollen und die beiden freundeten sich an. Garfield erlaubte es Nina ihn als ihren Verbündeten zu binden und seit dem sind die beiden ein untrennbares Team. 

 

Zu ihren Kontakten zählen Dr. Abdullah der bereit seit ihrer Kindheit ihr Hausarzt, Zahnarzt, Orthopäde und Gynäkologe ist. Dr. Abdullah kam als junger Mediziner im Zuge der Eurokriege aus dem Libanon in die ADL. Sein Abschluss von der Universität Beirut wurde leider nie anerkannt, weshalb er seit dem die Nachbarschaft in seiner eigenen Wohnung zu fairen Preisen medizinisch versorgt. 

Schminke, Alias Viktor Steinpreiß, Alias Victoria Carlton, ehemals Stricher, später dann Dragqueen. Stockschwul und seit etwa 10 Jahren sehr engagierter Mitarbeiter bei Pro-Sex. Unterhält schon seit vielen Jahren gute Beziehungen zu den Likedeelern. Mittlerweile ist er eine graue Eminenz des Rotlichtmilleus, und vergibt Schattenjobs die sich in der Regel darum drehen, miesen Zuhältern das Handwerk zu legen und die Vorgaben von Pro-Sex durch zu setzen. Schminke tritt immer im Outfit einer klassischen Dragqueen mit beeindruckenden, echt wirkenden Möpsen, hoch geschlitzten Elektrochromkleidern, Plateaustiefeln und einer Perücke in Form einer mächtigen blonden Turmfrisur auf. 

Maximilian Förster, in Sunnyboy mit wohlproportioniertem Körperbau und dem Gesicht eines Nacktmulls. Vormalig Ninas Kommilitone, avancierte er während des gemeinsamen Studiums zu ihrem besten Freund. Die beiden sind trotz der Tatsache, dass er es im Gegensatz zu ihr geschafft hat, in PsiAids Ausbildungsprogramm zu kommen, noch immer gut befreundet. Maximilian empörte sich seinerzeit sehr darüber, dass Nina nicht bei PsiAid genommen wurde. Sein Talent ist nur marginal stärker ausgeprägt als das ihre, allerdings beherrscht er neben spruchmagischen Fähigkeiten auch Adeptenkräfte, weshalb er für PsiAid interessanter war.

 
 
Charakterblatt
 
Attribute
Konstitution: 2
Geschicklichkeit: 4
Reaktion: 3
Stärke: 2
Willenskraft: 4
Logik: 5
Intuition: 4
Charisma: 3
Edge: 3
Magie: 3
 
Fertigkeiten
 
Astral: 3   -> Spez. Astrale Signaturen
Beschwören: 2   -> Spez. Herbeirufen
Einfluss: 3   -> Spez. Gebräuche
Elektronik: 1   -> Spez. Computer
Feuerwaffen: 3   -> Spez. Pistolen
Heimlichkeit: 2   -> Spez. Schleichen
Hexerei: 5   -> Spez. Spruchzauberei
Mechanik: 1   -> Spez. Schlösser knacken
Athletik: 1   -> Spez. Sprinten
Nahkampf: 1   -> Spez. Waffenlos
Überreden: 2   -> Spez. Schauspielerei
Wahrnehmung: 2   -> Spez. Sehen
 
Wissensfertigkeiten
Geschichte Hamburgs, Fußball ADL, Magietheorie, Sicherheitssysteme, Sicherheitsprozeduren, Magische Bedrohungen, Forensik, Kriminalgeschichten, Englisch 1, Deutsch M
 
Vor- und Nachteile: 
Astrales Chamäleon (V), Erhöhte Konzentration 1 (V), Willensstark (V), Abhängigkeit 3 - Zigaretten (N), Gremlins (N), SIN-Mensch (ADL, Hamburg)
 
Nina besitzt eine modifizierte und angepasste Walter Sec.II (Taktische Lampe, Smartgunsystem, angepasster Griff, Gewichtserhöhung, verbessertes Gasventilsystem) 3K  HM/SM  10/13/11/2/- 
Als Zubehör hat sie ein Schnellziehtarnholster und in der Regel ist die Waffe mit Hüllsenloser Gelmunition geladen und dient vor Allem der Selbstverteidigung. 
Während der Arbeit trägt sie einen Trenchcoat mit +4 VW + 4 Soz. (Mortimer of London Greycoate) und einen Fedora mit eingebauten Troden. Dazu trägt sie eine Brille mit Restlistverstärkung und Smartlink.
 
Zauber:
Typeränderung
Ignoranz
Wahrheit Prüfen
Hellhören
Heißes Eisen
 
Initiationen:
Zentrierung
Psychometrie
 
Nina besitzt einen Kraftfokus Stufe 2 in Form eines Kettenanhängers, der mal ihrer Mutter gehört hat und einen Ring der ihr als Zentrierungsfokus Stufe 2 dient, den ihr Vater ihr zu ihrem Abschluss an der Uni schenkte.  
 
Garfield, Verbündeten Geist Stufe 3
Fertigkeiten: Astral, Nahkampf, Wahrnehmung
Kräfte: Astrale Gestalt, Bewusstsein, Materialisieren, Realistische Gestalt, Sinnesverbindung, Psychokinese, Unfall, Verschleierung
 
Hat die Gestalt einer großen roten Maine Coone mit einem grünen und einem blauen Auge. Ist recht faul und verfressen, weswegen Nina ihm den Namen Garfield gab. Er begleitet Nina fast überall hin, es sei denn er möchte lieber zu Hause sitzen und Fernsehen gucken, dann wird er leidlich, wenn Nina darauf besteht, dass er mitkommen soll. 
 
Grundsätzlich habe ich Bilder für die Nina und auch Garfield, allerdings weiß ich nicht ob ich die hier posten darf wegen Copyright und so :D
 
 
 
 
 
 
 
 


#2 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.839 Beiträge

Geschrieben 14. Juli 2021 - 23:02

Mir gefällt der Charakter ganz gut. Speziell die Connections Max der Nacktmull und Schminke die Dragqueen (Welcher C-Promi da wohl Pate stand ... ;) ) würde ich als SL sofort ausspielen wollen.

2 Kritikpunkte hätte ich:

1. Ich bin kein Freund von 1er Fertigkeiten + Spezialisierung. Setze ich allerdings selbst immer wieder ein, um Aspekte des Hintergrunds in den Fertigkeiten abzubilden wenn die Fertigkeitspunkte - wie meist - nicht ausreichen. Leider :(
In diesem Fall würde ich Mechanik/Schlösser öffnen rausschmeißen. Hat imho keinen Bezug zum Hintergrund und macht auf diesem Niveau auch spielerisch nur wenig Sinn (und läßt sich imho durch Technik ersetzen).

2. Wie Nina zu ihrem Verbündeten kommt passt nicht wirklich in mein Bild der Geister:

"Sie ging auf die dreisten Forderungen des Geistes ein und verdiente sich schließlich dessen Wohlwollen und die beiden freundeten sich an. Garfield erlaubte es Nina ihn als ihren Verbündeten zu binden und seit dem sind die beiden ein untrennbares Team."

Der erste Teil mit dem freien Geist der sich ganz frech einnistet finde ich noch ganz witzig.
Aber imho muss da schon mehr passieren als füttern & anfreunden, damit ein freier Geist seine Freiheit aufgibt und sich binden lässt. Dieser Aspekt sollte wirklich einschneidend sein und dementsprechend auch im Hintergrund ausgearbeitet.

Wobei ich eigentlich keinen wirklichen Grund für den Geist sehe, seine Freiheit aufzugeben.
Insofern könntest du zb. Garfield als freien Geist lassen, ihn aber als Mitbewohner in den Hintergrund einbauen. Oder als Connection.
Zumindest wenn es dir um den rollenspielerischen Aspekt geht.
Ansonsten könntest du zb auch die Geisterformel als Lohn für einen früheren kleinen "Run" im Rahmen des Hintergrunds bekommen haben. Und dann ganz klassisch den Verbündeten beschworen haben.

Aber das ist nur meine persönliche Sichtweise. Ansonsten finde ich den Char sehr passend für das "Noir" Setting.

Bearbeitet von Corpheus, 14. Juli 2021 - 23:04 .

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#3 Perianwyr

Perianwyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 126 Beiträge

Geschrieben 15. Juli 2021 - 19:38

 

 

1. Ich bin kein Freund von 1er Fertigkeiten + Spezialisierung. Setze ich allerdings selbst immer wieder ein, um Aspekte des Hintergrunds in den Fertigkeiten abzubilden wenn die Fertigkeitspunkte - wie meist - nicht ausreichen. Leider  :(
In diesem Fall würde ich Mechanik/Schlösser öffnen rausschmeißen. Hat imho keinen Bezug zum Hintergrund und macht auf diesem Niveau auch spielerisch nur wenig Sinn (und läßt sich imho durch Technik ersetzen).

 

Ja ich weiß was du meinst... Ich hatte das tatsächlich extra so niedrig genommen mit der Spezialisierung, da sie sonst Mechanisch nicht viel drauf hat, aber durchaus mit einem Dietrich umgehen kann. Klar, hochstufige Schlösser bekommt sie nicht auf, aber einen abgeschlossenen Schrank oder eine Tür mit Analogschloss schon. 

 

 

 

 

2. Wie Nina zu ihrem Verbündeten kommt passt nicht wirklich in mein Bild der Geister:

"Sie ging auf die dreisten Forderungen des Geistes ein und verdiente sich schließlich dessen Wohlwollen und die beiden freundeten sich an. Garfield erlaubte es Nina ihn als ihren Verbündeten zu binden und seit dem sind die beiden ein untrennbares Team."

Der erste Teil mit dem freien Geist der sich ganz frech einnistet finde ich noch ganz witzig.
Aber imho muss da schon mehr passieren als füttern & anfreunden, damit ein freier Geist seine Freiheit aufgibt und sich binden lässt. Dieser Aspekt sollte wirklich einschneidend sein und dementsprechend auch im Hintergrund ausgearbeitet.

Wobei ich eigentlich keinen wirklichen Grund für den Geist sehe, seine Freiheit aufzugeben.
Insofern könntest du zb. Garfield als freien Geist lassen, ihn aber als Mitbewohner in den Hintergrund einbauen. Oder als Connection.
Zumindest wenn es dir um den rollenspielerischen Aspekt geht. 
Ansonsten könntest du zb auch die Geisterformel als Lohn für einen früheren kleinen "Run" im Rahmen des Hintergrunds bekommen haben. Und dann ganz klassisch den Verbündeten beschworen haben. 

 

Das ist auch sehr verkürzt dargestellt. Garfield war ein freier Stufe 2 Geist und die beiden haben sich tatsächlich schnell angefreundet. Es war dann so, dass Nina ihm aus der Klemme geholfen hat, weil ein Erwachter ihn verbannen wollte und Garfield das Erlebnis als extrem unangenehm empfunden hatte. Daraufhin hat er ihr seinen Wahren Namen verraten und ihr erlaubt ihn zu binden, unter der Prämisse, dass sie ihm mehr Kraft gibt. 

 

Grundsätzlich handhabe ich das mit den Geisterformeln bzw. den wahren Namen in unserer Runde etwas anders... Es kommt immer auf den Geist an um den es geht. Manchmal ist eine Metaebenen-Reise von nöten, manchmal muss man mit dem Geist viel Zeit verbringen um seinen "wahren Kern" zu verstehen, manchmal handelt es sich tatsächlich "nur" um eine Formes, manchmal verrät einem der Geist auch selber seinen wahren Namen. Hier passte es ganz gut, dass der Geist ihn freiwillig rausgerückt hat, weil er nicht besonders stark war und eine solche Verbindung Vorteile mit sich bringt. (Zumal es in diesem System schnell gehen kann dass Geister frei werden oder frei gelassen werden)  

 

Bei uns am Tisch sind freie Geister und Verbündeten Geister wirklich NPCs mit Charakter und Persönlichkeit und sind selten gleich. 

 

Ansonsten danke für deine nette Kritik :) 

 

Schminke und der Nackmull können gerne übernommen werden :D


  • Corpheus gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0