Zum Inhalt wechseln


Foto

Entzug zu lasch?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
81 Antworten in diesem Thema

#31 Morrigan

Morrigan

    SL (manchmal), Technomancer, Elfenstraßensamurai, Chaosmagier

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 297 Beiträge

Geschrieben 22. April 2010 - 11:33

Wobei MOMENT:

ein direkter Kampfzauber läuft nun so:

Du zauberst auf ein Ziel:

Vergleichende Probe:

du mit deinen Würfeln fürs Zaubern und er für seinen Widerstand

DANACH werden die NEttoerfolge genommen und dafst entscheiden, ob sie auf den Damage drauf gehen. Dann kann der SL die opionale Regel anwenden und die Nettoerfolge zum Entzug draufschalgen. Das ganze ist ein sehr großer Unterschied. BTW: der Zauber kommt nur noch durch, wenn du mindestens einen Nettoerfolg hast. Also alles+Nettoerfolge oder nichts!

#32 JujuManiac

JujuManiac

    Zombifiziertes Mathegenie

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 78 Beiträge

Geschrieben 22. April 2010 - 12:42

Was meiner Meinung nach den Magieregeln fehlt ist pro Spruch eine individuelle Verfügbarkeit und Kosten. Sprüche sind für den Magier eben wie Ausrüstung und Waffen für den Sam. Die Drahtschere oder die Ares Predator ist eben was anderes als das komplette Werkzeugkit oder das Gaussgewehr. Ein Raketenwerfer (Sprengrakete 14k+) hätte auf die Sicherheitstruppe denselben Effekt gehabt wie der Zauberspruch, nur das ein Startchar eben keinen Raketenwerfer haben kan mit Verfügbarkeiten von 16 bis 20V.

Magier können hingegen die gefährlichsten Sprüche gleich zum Start nehmen, ohne das so richtig klar ist, woher sie dieses (wohl stark kontrollierte Wissen) eigentlich herhaben. Wenn man sich die Austattungen heutiger Partisanen, Söldner und nicht-staatlicher Kampfverbände anschaut ist eine Panzerfaust / Raketenwerfer ja weiter verbreitet, als moderne Sturmgewehre. Das Shadowrun Regelwerk sieht das aus Balancing-Gründen mit Hilfe der Verfügbarkeits-Regel eben anders. Nur bei magischen Sprüchen (dem Equivalent von Ausrüstung für den Magier) hat man das außen vor gelassen.

In meinen Augen sind die Regeln bezüglich dem Entzug völlig ok, es gibt nur für neue Chars unterschiedliche Möglichkeiten an den "Hardcore Stuff" zu kommen. Später im Spiel bügelt sich das ja wieder aus.

Und denk dran - was bei Spielern erfolgreich ist, darf für NPCs natürlich kopiert werden. Wenn die nächsten feindlichen Magier Eure Gruppe mit dem Spell willkommen heissen, wird Euer Magier sich vielleicht bei Geisterhilfe, Foki und Spells auch etwas mehr auf die Defensive konzentrieren. Die Sicherheitsleute tragen ja auch nicht alle nur Taser während die Sams Deiner Gruppe mit Miniguns anrücken... :o
Manchmal bin ich so geistreich, dass ich nicht ein einziges Wort von dem verstehe, was ich sage.

#33 SCARed

SCARed

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 868 Beiträge

Geschrieben 22. April 2010 - 12:53

na ja, nach spielbeginn gibt die verfügbarkeit ja eher an, wie lange man braucht, etwas zu kriegen (es sei denn, man nimmt die (optionale) ausgedehnte proben regel mit hinzu, die aber sehr vieles dann absurd erscheinen lässt).

was den einsatz feindlicher mages angeht: das ist halt ein zweischneidiges schwert. nicht jedes sicherheitsteam hat einen mage dabei. wiel die im grunde ja eigentlich selten sind. aber sonst: warum sollten NSCs die sprüche nicht ebenso nutzen? wenn due runner auf einem punkt alle zusammen hocken, sind sie ein willkommenes ziel für flächensprüche ...

#34 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.775 Beiträge

Geschrieben 22. April 2010 - 14:34

Was meiner Meinung nach den Magieregeln fehlt ist pro Spruch eine individuelle Verfügbarkeit und Kosten.
für sowas hat man den SL und die Gruppe
Sorry,aber Ich würde nicht wollen,das mir die Developer sowas "vorkauen und mich dann mit dem Brei füttern"
Das ist doch von Gruppe zu Gruppe,von Spielstil zu Stil unterschiedlich

ohne das so richtig klar ist, woher sie dieses (wohl stark kontrollierte Wissen) eigentlich herhaben.
aus dem Netz !

mit ganz verschiedenen Tänzen
Medizinmann

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#35 Grinder

Grinder

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 57 Beiträge

Geschrieben 22. April 2010 - 20:15

Wie ein Mage an nen Spruch kommt:

1. Aus dem Netz
2. von einem anderen Magier (gelernt)
3. vom Totem vorgesungen ( die haben Ihre Spells doch meinst noch als Lieder, oder ?)
4. geklaut
5. frei nach Kung Fu Panda "Bin von selbst drauf gekommen"

So Punkt 5 wird der sein, wo Viele vielleicht sagen werden "Klar bei Wizboy Willy macht es einfach *bing* und er haut nen Feuerballspell raus, immer doch".

Warum nicht, gibt genug Romane wo beschrieben wird, wie zum Beispiel Hermitiker ihre Umgebung während des Wirkens wahrnehmen und sich dabei vorstellen wie der Spruch die Umgebung verändert. ( Kopfjagd, Born to Run z.B.)

Ein Magenewebie könnte sich wünschen, dass die Klamotten von dem Schläger, der gerade seine Comicchips zertrampelt, in Flammen auf geht...und zwusch.

Zeitgleich können Stress und starke Emotionen dafür sorgen, dass ein Erwachter nen Spruch unkontrolliert abgibt, und wenn das passiert, warum sollte der Mage die Umstände diesbezüglich nicht analyisieren und versuchen nach mehrfachen Üben, den Spell unter "kontrollierten Bedingungen" vom Stapel zulassen.

Zudem bekommen wir heute sovieles vorgekaut, was irgendwann mal jemand durch ein einfach "AHA"-Erlebniss entwickelt hat und vergessen darüber, dass dieses Potential dazu in jedem von uns stecken kann.

Und wenn sich jetzt einer fragt, was ich eigentlich damit sagen will..keinen Schimmer, ich bin übermüdet und hatte Lust diesbezüglich mal was nieder zuschreiben.

#36 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.775 Beiträge

Geschrieben 22. April 2010 - 21:06

1. Aus dem Netz
2. von einem anderen Magier (gelernt)
3. vom Totem vorgesungen ( die haben Ihre Spells doch meinst noch als Lieder, oder ?)
4. geklaut
5. frei nach Kung Fu Panda "Bin von selbst drauf gekommen"


6) das haben mir die Wildschweine beigebracht (siehe auch Toph vom letzten Luftbändiger ;) )
7) von freien Geistern/Engeln/Dämonen/

(ad #3 es gibt eigentlich keine Totems mehr das sind jetzt Schutzpatrone,die sind irgendwie "mehr" als Totems .Lieder können Sie haben,müssen aber nicht)

HoYaHey
Medizinmann

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#37 Mahagon

Mahagon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 163 Beiträge

Geschrieben 23. April 2010 - 10:42

Ich glaub einfach das der Unterschied Zauber - Schwere Waffen in folgenden Punkten liegt:

Wenn man sich nen Zauber aneignet, ist er nicht weg, aus einem Buch o.Ä. können beliebig viele Magier lernen.
Ne Waffe hat bei richtiger Bedienung den Anwender nicht um. Bei uns haben die Mages schon öfters 4-5K ausnahmsweise auch mal 7K gefressen.
Nen Zauber kann man dir so gut wie nicht wegnehmen, fällt in ner Kontrolle nicht so auf...
Ein Zauber hängt direkt am Magie Attribut, und es gibt genug was Magie temporär, oder auch Permanent sinkt. (Erinner mich grob an die Regel ausm Bodytech nach der Größere Wunden auch Essenzverlust mit sich bringen... Gabe Essenzverlust, Süchte, Glaubenskriesen(okeh die nur Magie))

Und wenn man dann noch den Leitspruch "Geek the Mage first!" beachtet... Kann man auch den Magiern das Leben ziemlich kurz gestalten.

Insgesamt find ich es also logisch das die Magier alle Sprüche haben dürften. Vor allem weil die Anfangssprüche so begrenzt sind, dass man nicht nur mit Flächenzaubern auskommt. Und es gibt auch viele andere Sprüche mit denen man großes Potential hat, wenn auch nicht direkt im Kampf, aber Manipulation und Illusion kann auch viel bewirken.

Welche verfügbarkeit hatte nen Jetpack? Also sollt Levitieren auch hoch geheim sein...
Bis zu 10K Grundschaden beim Overcast nee Kampfzauber gibbet nicht...

Die unterschiedliche Verfügbarkeit für Kampfzauber kommt ja nur daher, das Kampfzauber und "im Hirn rumpfusch" unter stärkerer staatlicher Kontrolle stehen. Warum sollt man dann noch die Sprüche einzeln differenzieren, bzw differenzieren können, weil das ja nur die häufigsten Hermetiker Namen sind, und es nicht so viele Beamten geben wird die nur Sprüche nach Schadenspotential bewerten...

Wenn deinen Leuten keine guten Sprüche geben willst: Die zusammengefassten Sprüche einer Art bauen aufeinander auf, also müsste der erst die Berührung, dann die Blickfeld und dann die Blickfeld(Fläche) Variante lernen.
ABER ich glaube das Killt den Spielspaß, weil der Sam hat 2-3IP's und Ballert da 4-6mal rum, was meist mehrere Tote sind. Und der Magier kann pro Kampfrunde dann einen Zauber rausbringen und frisst dabei au noch Schaden.

Und zum Thema Entzug zu Lasch:
Wenn man die Optionale Regel anwendet, dann ist der Entzug mehr als gut... Bei uns gilt die Hausregel, das die Nethits sich auf die Force rechnen. Also nur pro 2 Nethits ein Drain hinzukommt, weil sonst die Magier zu sehr benachteiligt würden, und damit sich auch nen Feuerball mal lohnt...

#38 SCARed

SCARed

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 868 Beiträge

Geschrieben 23. April 2010 - 13:18

Und zum Thema Entzug zu Lasch:
Wenn man die Optionale Regel anwendet, dann ist der Entzug mehr als gut... Bei uns gilt die Hausregel, das die Nethits sich auf die Force rechnen. Also nur pro 2 Nethits ein Drain hinzukommt, weil sonst die Magier zu sehr benachteiligt würden, und damit sich auch nen Feuerball mal lohnt...

uhm, die neue optionale regel greift aber nur bei direkten kampfzaubern. beim feuerball kannst du gerne 5 nettohits nutzen (viel mehr an kraftstufe ist ja wegen des entzuges nicht ratsam) um den grundschaden auf 10k zu bringen, den entzug juckt das NULL. nur mal als anmerkung. für direkte kampfzauber klingt es aber nach einem sinnvollem mittelweg. auch wenn (wie scho sooooo oft diskutiert), das problem der direkten kampfzauber durch die entzugsregel nicht wirklich verbessert wird. nur wird extremzaubern dadurch NOCH sinnvoller.

#39 Mahagon

Mahagon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 163 Beiträge

Geschrieben 23. April 2010 - 18:34

Naja es ging auch eher darum, dass Indirekte Kampfzauber viel höheren Drain haben und dadurch meist nutzlos sind. Und ja bei uns wird sehr oft das Extremzaubern angewendet, auch wenn das mal heißt das man ne komplette Woche danach seinen Schaden heilen muss. Das das nur für indirekte Zauber ist ist klar, aber deswegen lohnt sich dann auch mal nen Feuerball, weil er nicht mal 3-4 mehr Drain hat als nen anderer Zauber.

#40 JujuManiac

JujuManiac

    Zombifiziertes Mathegenie

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 78 Beiträge

Geschrieben 27. April 2010 - 14:03

Also erstmal habe ich in meiner Gruppe absolut kein Problem damit. Ich lasse auch die Verfügbarkeiten von Cyber-/Bioware und Ausrüstung bei der Erschaffung normalerweise entfallen, da ich keinerlei Probleme mit mächtigen oder ungewöhnlichen Spielern als SL habe. Ich bezog mich nur auf den Ausgangspost, dass bemerkt wurde, dass ein Magier frisch vom Reissbrett eben sehr viel tödlicher gegen ganze Gegnergruppen sein kann, als das einem Samurai möglich ist, da er bei SPIELSTART (also nur davon wollte ich reden) eben nicht die Waffen haben kann, die eine ähnliche Wirkung haben.

Wenn es um die Erklärung geht, wieso es Verfügbarkeit geben sollte - naja, da stimme ich der Kritik ja zu, weswegen ich sie auch nur selten für meine Gruppe nutze. Nur dann kann ich die aufgeführten Beispiele teilweise auch für den Raktenwerfer nehmen. Klar ist der ein körperliches Objekt, doch haben z.B. viele Programme (und Programmpakete) auch Verfügbarkeiten. Das der Herausputzen-Spell eben offenbar genauso leicht zu besorgen ist und genausoviel kostet wie ein Mass-Kill Spell zum perfekten Amoklauf, ist in meinen Augen eben schwer nachvollziehbar. Den einen kann ich wohl über jede legale Online-Plattform beziehen (genau wie Einwegspritzen, die trotzdem noch eine Verfügbarkeit von 4 haben *lol*), aber der andere dürfte wohl nur in illegalen und schwerer zugänglichen Netzbereichen zu finden sein. Ergo sollte er zumindest teurer sein. Und auch abseits der Matrix finde ich für die Judorolle auch schneller und günstiger einen Lehrer, als für die 7-Punkte-Herz-Akkupressur-Todschlagmethode.

Da das offiziell nicht so ist, erklärt sich die Flächenwirksamkeit des Magiers bei Spielstart im Vergleich zum Samurai. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich eigentlich sagen. Nach einigen Runden hat sich das ja wieder ausgeglichen, wenn das denn nun das erklärte Ziel des Sams wäre.
Manchmal bin ich so geistreich, dass ich nicht ein einziges Wort von dem verstehe, was ich sage.

#41 Lucifer

Lucifer

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.951 Beiträge

Geschrieben 28. April 2010 - 11:06

Es gibt verfügbarkeiten für Sprüche zu spielbeginn: nämlich für die Spruchformeln. iirc waren Kampfzauber und Manipulationszauber irgendwo zwischen 8 und 12 und V oder E.

#42 Rolfi

Rolfi

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 296 Beiträge

Geschrieben 28. April 2010 - 11:30

Kampfzauber und Manipulationszauber haben beide ne Verfügbarkeit von 8, Kampfzauber sind Verboten (V) und Manipulationszauber eingeschränkt (E).
Eine genauere Spezifizierung wäre allerdings wirklich sinnvoller, grade bei den Manipulationszaubern: Sowas wie Eisdecke ist nicht wirklich gefährlich, aber der Beeinflussungs- und Beherrschungszauber sollte auf jeden Fall verboten sein.
Ähnlich ist es bei Kampfzaubern, Betäubungszauber zur Selbstverteidung können ruhig nru eingeschränkt sien, ein Feuerball hingegen...
"Honor is a fool's prize. Glory is of no use to the dead."

#43 kueppe

kueppe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 317 Beiträge

Geschrieben 28. April 2010 - 12:58

Gesetzgebung ist bei Magie halt ne schwierige Sache. Bei Formeln geht das ganze ja noch. Aber spätestens wenn man den Zauber auf andere Art (durch Totem etc.) lernt wirds kritisch.

#44 SCARed

SCARed

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 868 Beiträge

Geschrieben 28. April 2010 - 13:28

und dem mage sieht man den zauber ja nicht an. wenn man keine spuren findet (signatur oder sowas) oder einen zeugen hat, kann man dem mage praktisch nix nachweisen.

#45 mw12595

mw12595

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 58 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2010 - 08:43

Aber noch mal zum Grundthema
Daran, das der Entzug zu lasch ist, kann man nicht viel ämdern ohne den Spielspaß zu killn, aber man könnte Extremzaubern gefährlicher gestalten:

Für jeden Karftpunkt des Zaubers über dem Magie-Attribut steigt die Patzerwahrscheinlichkeit, als hätte der Zaubernde Verflucht.

Ich denke das lässt sich auch gut rechtfertigen, da ein Magier so mächtige Zauber schlechter unter Kontrolle hat.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0