Zum Inhalt wechseln


Foto

Ein Teil auf steinigen Boden - Musik gesucht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 finnerud

finnerud

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 37 Beiträge

Geschrieben 30. August 2021 - 21:28

Ich leite in ein paar Tagen "Ein Teil fiel auf steinigem Boden" aus "Namenloser Schrecken in Neuengland.

 

Ich möchte zwar nicht allzu viel Soundtrack im Hintergrund haben, allerdings gibt es drei Szenen für die ich Musik möchte und über ein paar Hinweise dankbar wäre um zielgerichteter zu suchen:

 

- Zu Beginn des Abenteuers um die klischeehafte US-Kleinstadtatmosphäre zu erzeugen eben genau eine solche konservativ-harmlose Musik/Lied vom Ende der Zwanziger Jahre - ein "Schlager" sozusagen den sich die Leute von Stowell auch wirklch gerne im Radio anhören und der heile Welt suggeriert

 

--> ...kenne mich da nur überhaupt nicht aus was für Interpreten in Frage kämen. Am Ende würde das Stück dann nochmal gespielt werden für die "closing narration/Outro" wenn sich alles total gewandelt hat und das Stück und die transportierte Atmosphäre als Illusion entlarvt. Hat jemand eine Idee/Pointer?

 

- Im Abenteuer selbst hat sich ein NSC unter Einfluss der "großen Intelligenz"  aufs Komponieren seltsamer Musik spezialisiert, die er auf oft improvisierten Instrumenten auf Haushaltsgeräten spielt (Käsereibe, Waschbrett, Ölkannen, Radkappen). Die Musik wird dabei beschrieben als "nach chaotischem Lärm klingen aber wenn man etwas länger zuhört beginnt man komplexe Rhythmen und Tonalität wahrzunehmen. Längeres Zuhören kann sogar bei Zuhörern synästhetische Erfahrungen auslösen (die Musik als Farben und Formen  wahrnehmen)."

 

--> Same here. Experimentelle Musik ist nicht mein Feld, aber vielleicht hat jemand schon mal "besondere Künstler" die experimentell unterwegs sind in anderen Abenteuern verwendet? Letztlich sollte die Musik vor allem seltsam klingen, muss sicherlich nicht die genannten Haushaltsgeräte beinhalten aber nach einiger Zeit Muster erkennen lassen.... :)

 

Freue mich auf eure Tipps.

 

 



#2 Anno_nym

Anno_nym

    Künstler in seiner gelben Phase

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 566 Beiträge

Geschrieben 31. August 2021 - 07:05

zum 'Schlager' mir helfen da häufig Filme, die in der zeit spielen. entweder liefern die Songs aus der zeit, oder imitieren diese recht gut im eigenen Soundtrack



#3 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 921 Beiträge

Geschrieben 31. August 2021 - 08:03

Zum Schlager: Ich weiß nicht, ob das aus deiner Sicht in eine (konservative) Kleinstadt passt, aber wie wäre es mit Duke Ellington und The Mooche? Der Titel wird im Harlem Unbound Buch für Harlem empfohlen. Ich finde den Song zumindest irgendwie cthuloid - und von der Zeit passt er.

Bearbeitet von Die InsMaus, 31. August 2021 - 18:55 .

E pluribus unum

#4 Günter Ghoul

Günter Ghoul

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 498 Beiträge

Geschrieben 31. August 2021 - 08:57

Meinst du vielleicht sowas mit experimentell (Matthew Herbert):

 

https://www.youtube....h?v=u3N3lz5ssDw

 

Alternativ vielleicht auch Einstürzende Neubauten. Wenn man da mitten in einen Song platzt, braucht man auch erst mal ein wenig, bis man sich orientiert hat.



#5 Schwarzweiss

Schwarzweiss

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 77 Beiträge

Geschrieben 01. September 2021 - 05:25

Für experimentelle Musik schau mal bei Penderecki, zB Penderecki threnody for the victims of hiroshima... das ist teilweise sehr abgedreht, aber hörbar ohne "nur" Krach zu sein.
  • Die InsMaus gefällt das

#6 Seraph

Seraph

    Revolvermann

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 769 Beiträge

Geschrieben 01. September 2021 - 14:58

Für's Intro vielleicht https://www.youtube....h?v=QVrJoA2O7E4 ?


I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

#7 finnerud

finnerud

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 37 Beiträge

Geschrieben 01. September 2021 - 20:31

Vielen Dank für all die Tipps! So angeregt bzw. in die richtige Richtung gelenkt habe ich auch noch mal selbst etwas gesucht und möchte das auch noch teilen. 

 

Habe was die experimentelle Musik nun so Einiges und selbst noch was von Harry Partch gefunden, der wohl Musik mit selbstgebauten seltsamen Instrumenten gemacht hat und im Westen Pionier mikrotonaler Musik war. Die Instrumenten werden -recht kurz- live gespielt.

 

 

Später spielt der selbe NSC im Abenteuer evt. auch nochmal etwas "unkonventionell" Orgel und hier ist dieses Stück experimenteller, elektronisch unterstützter Orgelmusik auch sehr passend. Spannenderweise ist dieses Stück "pandemic dance" eine musikalische Verarbeitung der Corona-Krise:



Was die "Schlager" angeht, so ist Al Johnson glaube ich der Jackpot. Besonders schön am Ende, wenn die SCs hoffentlich sich so gar nicht mehr "On Top of the World" fühlen.... :D 

Wenn es rein instrumental sein soll, gefällt mir auch

"Art Landry - Dreamy Melody" gut:

https://www.youtube.com/watch?v=DtAfDRKQoIQ

 

Sweet Georgia Brown - Ben Bernie (1925 instrumental)

https://www.youtube.com/watch?v=EiZXqhTKwm4


  • Seraph gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0