Zum Inhalt wechseln


Foto

Grundschulbesuch ohne SIN?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Stingray

Stingray

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 33 Beiträge

Geschrieben 18. September 2021 - 17:18

Eine Spielerin, die einen Charakter ohne SIN spielt hat einen Narren an einem Straßenmädchen gefressen und es quasi adoptiert. Nun möchte sie das Kind in die Schule schicken, auch um tagsüber Zeit für Runs zu haben.
Das ganze ist in Seattle in den 2050ern. Eine gefälschte SIN hat sie dem Kind schon besorgt. Der Lebensstil der beiden ist "Unterschicht"
Gibt es irgendwelche Gedanken der Community dazu, wie hier das Schulsystem aussehen könnte und was zu beachten ist? Wäre ein höherer Lebensstil Vorraussetzung um das ohme zusätzliche Kosten zu behandeln? Gibt es überhaupt noch "öffentliche" Schulen?

#2 Thal

Thal

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 18. September 2021 - 18:09

Ich würde sagen das grade in den UCAS der Großteil der Schulen Charter Schools sind die ganz verschiedene Qualitäten haben.

Das Charter School System ist jetzt schon in den USA populär und ist in meinen Augen grade wenn man ein wenig übertreibt sehr passend für die Ultra Kapitalistische Shadowrun Welt. 

Charter Schools ermöglichen es den Staat effektiv auszunehmen und können Gleichzeitig leicht von anderen Aktören durch "Spenden" oder sogar Anteile an der Schule genutzt werden.

Im allgemeinen würde ich sagen das man für Bildung in Shadowrun das selbe gilt wie bei allem es gibt nicht zuwenig sondern zuviel Auswahl. Je nachdem wie viel Spaß es dir und den Spielern macht die richtige Schule zu finden können daraus sogar Runs entstehen.

Im allgemeinen würde ich sagen das die Schule nicht unbedingt viel kosten muss man kann im SR Universum ja auch gut auf andere Art und weise Bezahlen so wird ein süßes Norm Mädchen und ihr Norm adoptiveelternteil bestimmt kein Problem haben am Brackhaven Institut aufgenommen zu werden das ja vielleicht sogar kostenlos ist da man sich ihr ja so um die Zukunft von Weißen Normkindern sorgt und das der Lehrplan angeblich von Humanis beeinflusst würd darüber kann man ja Hinwegsehen.


  • CMD gefällt das

#3 Sascha M.

Sascha M.

    Der junge Wilde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.236 Beiträge

Geschrieben 18. September 2021 - 20:04

Gute Frage. Vielleicht könnte einer der Mods diese ins [SR] Spielwelt und Hintergrund spoilerfrei Unterforum verschieben, wo sie besser passt und mehr Leute darauf aufmerksam werden, da sie im Produktfeedback / Errata Unterforum etwas deplatziert wirkt.


  • gon, Corpheus und CMD gefällt das

"The best thing about being a writer is that you can do what you love every day, which is hating yourself." - Ian Bogost

"Okay who has tips for motivating yourself to clean your apartment" - Alexis Benveniste
"Start writing a book." - Isaac Fitzgerald

 

 

Toss a Coin to your Freelancer


#4 Stingray

Stingray

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 33 Beiträge

Geschrieben 19. September 2021 - 15:50

Sorry, ich hatte das falsche Unterforum offen. Ich habe heute auch völlig verblüfft den Thread in [SR] Spielwelt und Hintergrund spoilerfrei gesucht und mich gewundert, wo der ist! Bitte verschieben.

#5 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.200 Beiträge

Geschrieben 23. September 2021 - 11:17

so, einmal verschoben

 

Hough

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#6 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.124 Beiträge

Geschrieben 23. September 2021 - 22:34

Wenn es nur darum geht ein Kind zur Schule zu schicken wird sich in so gut wie jedem Plex etwas finden lassen. Gerade ab Unterschicht aufwärts.

Suatter und auf der Strasse würde ich in Sachen Schule eher ausschließen. Sofern die Kids nicht irgendwie gefördert werden.

Erst wenn es darum geht das das Kind eine hochwertige Schulbildung genießen soll wäre Mittelschicht bis Oberschicht schon Mindesvorrausszung.

 

Wenn ich so drüber nachdenke würde doch der Nachteil Verpflichtung genau auf diese Situation passen. So ein Kind kostet nun mal auch Geld. Verpflegung, Kleidung, ein Kommlink mit Matrixabo, etc etc etc Schule wäre da dann auch mit enthalten. .


Bearbeitet von Lyr, 23. September 2021 - 22:36 .


#7 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.255 Beiträge

Geschrieben 24. September 2021 - 01:13

Ein Kind kostet vor allen auch Zeit & Aufmerksamkeit. Und das nicht nur 2x im Jahr beim Elternabend.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#8 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.921 Beiträge

Geschrieben 24. September 2021 - 18:26

Was das "Ohne SIN" (oder mit niedrigstufiger, falscher SIN) angeht: ich denke, in E und schlechteren Wohngegenden lässt es sich sicher machen, das Kind gegen eine "kleine Spende" an einer öffentlichen Schule unterzubringen, wobei dort die Qualität (Klassengröße, veraltete oder tendenziöse und mit Konzernreklame vollgestopfte Unterrichtsmaterialien, marode Klassenräume, überarbeitete, evtl. auch überalterte und eigentlich pensionsreife Lehrer, Gewalt unter den Schülern, leichter Zugang zu Suchtmitteln...) eher suboptimal sein dürfte, und eine Menge Engagement der Eltern erfordert, um einen Abschluss ohne Ehrenrunden und - falls sich das Kind einer Bande anschließt - auch Schulverweise zu erreichen.


Benutzer-Avatar: "Kuhle Wampe" by Andreas "AAS" Schroth aus "Werde zu einem Shadowrun Charakter".

 

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000), "2" (2543 von 3000), "3" (925 von 3000), "4" (1029 von 2250), "Schattendossier 1" (798 von 2500), "2" (1802 von 2000)

 

 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0