Zum Inhalt wechseln


Foto

Erster Run


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#1 Endal

Endal

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 14:43

Hi,
Sagt mal wie groß war eure run als Anfänger Sl und mit einer Anfänger Gruppe?

Grüße
Endal

#2 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.243 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 15:06

Hm. Das ist solange her ... ich erinnere mich gar nicht mehr. Aber für Anfänger empfehle ich einen kleinen Run mit maximal 1-2 Szenen. Gerade für Anfänger SL halte ich es für ratsam, einen der vorgefertigten Einsteiger-Runs aus dem Schnellstarter zu verwenden.

 

Wenn du dir das anpassen der Spielwerte zutraust, empfehle ich den Food Fight 4.0 (4. Edition):

 

https://web.archive..../food_fight.pdf

 

 

Ist lustig und voller Action!


  • Luxgram gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#3 Luxgram

Luxgram

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 125 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 15:33

Ich schließe mich da Corpheus an. Mein allerstes leiten weiß ich absolut nicht mehr (das war SR 3 zu Schulzeiten...Klasse 8/9).

Aktueller wäre ein kleiner selbstgeschriebener Run der als One-Shot für Sylvester gedacht war - allerdings hab ich zu dem Zeitpunkt einige Jahre in anderen Systemen auf dem Buckel gehabt als SL was die Lage auch nochmal ändert.

 

@Food Fight: Ich meine es gab so etwas auch für SR 5, müsste ich gleich nochmal suchen, da ich aber davon ausgehe es soll um SR 6 gehen gäbe es "Battle Royal".

https://www.drivethr...--Battle-Royale

 

mMn zu lang und komplex für jemanden der neu-neu ist, ABER es sollten passende Werte für den FoodFight (ca. S. 16) dabei sei. Du könntest also aus zwei Vorlagen einen Run machen :)

 

EDIT: Ja in den 5ern ist der Schnellstarter der "Food Fight 5.0". Den hatten ich auch vor Jahren mal geleitet, es war ein lustiger Nachmittag, aus dem sich später die Hintergrundgeschichte eines "echten" SR Chars ergeben hat.

(https://www.drivethr...-Funfte-Edition)


Bearbeitet von Luxgram, 04. Oktober 2021 - 15:38 .


#4 Endal

Endal

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 17:06

Da wir schon vor einem Jahr anfangen wollten, aber dank Corona leider nix draus geworden ist hab ich eine Run schon zusammen gebaut. 

 

Szene 1 Treffen mit Schmidt in einer Bar / Infos sammeln. 

Szene 2 Einbruch ins Museum

Szene 3 Übergabe. 

 

Charakter sind die Archetypen. 

Einfach mal um das Format zu sehen. 



#5 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.243 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 17:40

Klingt erstmal unkompliziert. Das ist gut. Achte darauf, dass es für jeden Archetyp Gelegenheit gibt, sein Spezialgebiet einzusetzen. Dh. einen Kampf für den Samurai, soziale Interaktion für das Face, etwas zu hacken für den Decker usw.


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#6 Melanie

Melanie

    Kultischer Runner

  • 7te See Crew
  • PIPPIPPIP
  • 2.455 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 17:53

Es hat ein paar Jahre gedauert, bis ich das erste mal ein vorgefertigtes Abenteuer gesehen habe. Also musste ich von Anfang an alles selbst zusammenbasteln. Aber was das für ein Plot war... vermutlich so ein typisches "Hol x von y und hinterher verrät dich der Schmidt". War ja lange der übliche Plot.



#7 Luxgram

Luxgram

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 125 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 17:58

Wenn du es so schön aufschlüsselst, werfe ich mal meine 2 Cent in den Raum :D 
 
> Szene 1 Treffen mit Schmidt in einer Bar / Infos sammeln. 
Entwerfe vielleicht kurz in wenigen Worten wie dein Schmidt ist. Das ist auch wichtig für das Ende, dass du "den selben" Charakter darstellst. 
Mach dir ggf. eine kleine Tabelle zu den Hauptpunkten die deine Leute abfragen sollten/werden, mit entsprechenden Proben und nötigen Erfolgen um die Infos zu bekommen. 
 
> Szene 2 Einbruch ins Museum
Überlege dir +/- 2 Wege wie das gehen kann und präsentiere es den Spielern relativ direkt durch den Schmidt/die Beinarbeit. Das spart dir zwar nicht die Arbeit dir grundsätzlich zu überlegen wie das Museum aufgebaut ist, aber es gibt beiden Seiten etwas an die Hand zur Orientierung.
(Bodenplan und NSC Werte nicht vergessen :) )
 
> Szene 3 Übergabe. 
Da erwarten einige Spieler, dass etwas schief geht und sie verraten werden. Mit der Sorge kann man spielen, würde ich aber nicht beim ersten Run.


#8 Endal

Endal

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 17:59

Klingt erstmal unkompliziert. Das ist gut. Achte darauf, dass es für jeden Archetyp Gelegenheit gibt, sein Spezialgebiet einzusetzen. Dh. einen Kampf für den Samurai, soziale Interaktion für das Face, etwas zu hacken für den Decker usw.

Genau das hab ich vor. Sind 5 Spieler weiß aber leider noch nicht von zwei was sie wollen. Momentan Adept,Samurai und Face. 

 

Es hat ein paar Jahre gedauert, bis ich das erste mal ein vorgefertigtes Abenteuer gesehen habe. Also musste ich von Anfang an alles selbst zusammenbasteln. Aber was das für ein Plot war... vermutlich so ein typisches "Hol x von y und hinterher verrät dich der Schmidt". War ja lange der übliche Plot.

Der Plot ist mir momentan egal da wir wenn wir lust haben es weiter zu machen im November neue Charakter machen und den mir eine schöne Geschichte aus denken werde. Hrhrhr 

 

Abenteuer werde ich nur so zwischen durch spielen wenn ich gerade nix am Start habe. Aber momentan hab ich noch einige guten Ideen 



#9 Endal

Endal

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 18:09

 

Wenn du es so schön aufschlüsselst, werfe ich mal meine 2 Cent in den Raum :D
 
> Szene 1 Treffen mit Schmidt in einer Bar / Infos sammeln. 
Entwerfe vielleicht kurz in wenigen Worten wie dein Schmidt ist. Das ist auch wichtig für das Ende, dass du "den selben" Charakter darstellst. 
Mach dir ggf. eine kleine Tabelle zu den Hauptpunkten die deine Leute abfragen sollten/werden, mit entsprechenden Proben und nötigen Erfolgen um die Infos zu bekommen. 
 
> Szene 2 Einbruch ins Museum
Überlege dir +/- 2 Wege wie das gehen kann und präsentiere es den Spielern relativ direkt durch den Schmidt/die Beinarbeit. Das spart dir zwar nicht die Arbeit dir grundsätzlich zu überlegen wie das Museum aufgebaut ist, aber es gibt beiden Seiten etwas an die Hand zur Orientierung.
(Bodenplan und NSC Werte nicht vergessen :) )
 
> Szene 3 Übergabe. 
Da erwarten einige Spieler, dass etwas schief geht und sie verraten werden. Mit der Sorge kann man spielen, würde ich aber nicht beim ersten Run.

 

 

 Step 1: 

Die Runner sitzen in Ihre Bar in Hamburg/Buchholz. (Da wohnen wir auch ) 

Dann kommt Herr Schmidt rein und wir Ihnen sagen das er einen leichten Auftrag für sie hat und er weiß das diese Jungs kaum noch Geld haben und er Sie gut bezahlen wird. Erzeigt Ihnen das Bild was sie Klauen sollen. Und Sagt wo es in den nächsten 3 Tagen zu finden ist. 

 

Step2:

Npc und Grundriss bin ich noch dabei. 

Gedacht ist wenigst 2 Möglichkeiten einzubrechen entweder am Tag (heißt mit Face und Ablenkung) mehr Wachen. Oder Abends wo nur zwei Rigger und die Reinigungskräfte da ist. 

 

Step 3:

Bin ich noch am überlegen, vielleicht lass ich Schmidt als eine Drachen erscheinen. Oder die HanSec taucht auf. 



#10 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.243 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 18:24

 

> Szene 3 Übergabe. 

Da erwarten einige Spieler, dass etwas schief geht und sie verraten werden. Mit der Sorge kann man spielen, würde ich aber nicht beim ersten Run.

 

Step 3:

Bin ich noch am überlegen, vielleicht lass ich Schmidt als eine Drachen erscheinen. Oder die HanSec taucht auf.

 

Hier wäre ich sehr vorsichtig. Ein verräterischer Schmidt sollte immer die Ausnahme bleiben. Wenn du diesen Twist zu früh bringst, kann das deine Spieler traumatisieren. Die werden dann so paranoid, dass du in JEDEM Run eine Sitzung allein für die Planung der Übergabe einkalkulieren kannst (die Spieler werden alle möglichen Vorsichtsmaßmahmen treffen und zu Beginn jedes Auftrags nur damit beschäftigt sein, die Hintergründe/Ehrlichkeit des Schmidts herauszufinden - anstatt sich auf den Run vorzubereiten).

 

@Drachen

Das würde ich mir aufheben, bis die Runner einige Erfahrung/Karma auf dem Buckel haben, so das es glaubwürdig ist, wenn ein Drache mit den Runnern persönlich Kontakt aufnimmt.
 


  • Sam Stonewall und Luxgram gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#11 Endal

Endal

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 18:44

 

 

> Szene 3 Übergabe. 

Da erwarten einige Spieler, dass etwas schief geht und sie verraten werden. Mit der Sorge kann man spielen, würde ich aber nicht beim ersten Run.

 

Step 3:

Bin ich noch am überlegen, vielleicht lass ich Schmidt als eine Drachen erscheinen. Oder die HanSec taucht auf.

 

Hier wäre ich sehr vorsichtig. Ein verräterischer Schmidt sollte immer die Ausnahme bleiben. Wenn du diesen Twist zu früh bringst, kann das deine Spieler traumatisieren. Die werden dann so paranoid, dass du in JEDEM Run eine Sitzung allein für die Planung der Übergabe einkalkulieren kannst (die Spieler werden alle möglichen Vorsichtsmaßmahmen treffen und zu Beginn jedes Auftrags nur damit beschäftigt sein, die Hintergründe/Ehrlichkeit des Schmidts herauszufinden - anstatt sich auf den Run vorzubereiten).

 

@Drachen

Das würde ich mir aufheben, bis die Runner einige Erfahrung/Karma auf dem Buckel haben, so das es glaubwürdig ist, wenn ein Drache mit den Runnern persönlich Kontakt aufnimmt.
 

 

Echt ist das so das die so Traumatisiert sind ? Hmmm dann muss ich mir was anderes überlegen. 

Beim Drachen war mir das halt einfach so das er das Gemälde haben möchte und kurz vorbei schaut. 

Aber ja hast recht eigentlichen müssten die erst mal Höher kommen. 



#12 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.243 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2021 - 19:06

Da gibt es bei Shadowrun genau wie 2020 die verschiedensten Interessenten für ein Gemälde. Diverse Sammler vom harmlosen Kunst-Mäzen bis Mafia-Don. Und das macht es für dich einfach: Diese Leute sind in der Regel reich. Dh. sie kommen auch nicht mal so einfach persönlich in die Stammkneipe der Runner. Die schicken ihre rechte Hand oder den Chefsekretär usw... dh. zu Beginn müssen die Runner gar nicht erfahren, für wen sie arbeiten (Anonymität des Auftraggebers ist Teil eines typischen Runs und ist in der Regel Teil des Lohns). Dann kannst du irgendwann später noch mal den Auftraggeber in einen anderen Run einbauen.


  • Luxgram gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#13 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.197 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2021 - 06:53

Hallo und Willkommen im Forum

Es ist echt zu lange her, kann mich nicht erinnern, was mein erstes geleitetes Abenteuer war ,

Aber Ich habe immer wieder neue Gruppen/Gruppen mit Neulingen geleitet (sowohl aif Cons als auch zuhause)....

15,20 bestimmt noch mehr .

Ich habe immer gute Erfahrungen mit dem Foodfight gehabt .Das eignet sich ideal als Einstieg (vor allem weil es kein typischer Run ist , wo der Schieber anruft , dann das Treffen mit dem Johnson, yadda,yadda,etc) .

ABER : (!)

leite nicht das 5er Foodfight ,das hat extremst doofe Ohren ! (!!)

Das 4we hat mir am besten gefallen ,das 3er ist auch OK (es gibt für jede Ed ein eigenes Foodfight ;) )

 

mit Tanz am Morgen

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#14 Endal

Endal

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2021 - 13:34

Hey,
Danke für die Tipps wird mir einpaar raus nehmen und bisschen basteln.

Wenn ich weiter fragen hab schrieb ich diese euch.

Hab ja schon paar Sachen aus dem forum geliehen.

Grüße
Daniel

#15 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.523 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2021 - 20:59

Hiho, in aller Kürze, da ich eigentlich grad streame ;)

 

BEGINNE SAFE

Dass ein Schmidt einfach so in die Bar der Runner kommt ist eher D&D-Style ("Ein Mann mit einem Dolch im Rücken kommt reingestolpert und bricht auf eurem Tisch zusammen"). Wenn ich einer deiner Spieler wäre und einen Profi-Verbrecher als Konzept hätte würde ich völlig freidrehen, woher dieser Schmidt weiß, wo unser Hangout ist. Vielleicht würde ich ihn sicherheitshalber abknallen (übertrieben, aber just saying). Besser wäre, dass entweder die Runde einen Schieber hat oder eben EINER der Runner einen passenden Kontakt hat, der sinniger Weise auch Run vermittelt. Der wurde vom Schmidt kontaktiert, der Schieber fragt die bzw "seinen" Runner ob er Zeit/Bedarf an einem Job hat, er sagt auch klar ob er den Schmidt kennt oder nicht ("ich weiß nix über den, aber die Bezahlung schaut gut aus und zumindest hab ich bei oberflächlicher SUche nix gefunden was mir fishy vorkommt.") und wenn die Runner interesse haben setzt der Schieber ein Meeting auf (neutraler Ort, Uhrzeit, Schieber ist nicht anwesend). 


  • Sam Stonewall gefällt das
RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0