Zum Inhalt wechseln


Foto

Regelfrage "Visionen der Zukunft"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Reginleiv

Reginleiv

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 13. Oktober 2021 - 18:23

Hallo zusammen,

 

die Funktionsweise der Permanenten Fähigkeit "Visionen der Zukunft" des Geistes "Tagessplitter teilen den Himmel" ist mir unklar.

 

 

1) Sieh dir die oberste Karte [...] an, lege sie verdeckt zurück und mische die beiden obersten Karten.

 

Die erste Funktion ist klar. Ich gucke mir die oberste Karte an, lege diese zurück und mische die ersten beiden Karten.

Ergo weiß ich nun, dass wenn die nächste Karte nicht die gesehene ist, dass es die danach die sein wird.

 

Die Zweite Funktion erscheint mir allerdings komplett nutzlos, wenn ich rein vom Wortlaut her gehe.

 

2) Lege die angesehene Karte stattdessen unter den Stapel. [...]

 

Gerade bei Ereingniskarten bringt das in 99% der Fälle absolut überhaupt gar nichts. Vom Prinzip her heisst das, dass ich eine zufällige Ereigniskarte, die ich NICHT kenne (bzw. bei der es irrelevant ist ob ich sie kenne, denn es gibt VIELE Ereigniskarten und die angesehene wird nicht mehr ins Spiel kommen) unter den Stapel lege. Ich habe dabei auch keine Wahlmöglichkeit - ich kann nicht sagen "Die Karte gefällt mir, die behalte ich oben drauf, auf dem Stapel". Ich MUSS die oberste Karte nach ganz unten packen. Diese Karte wird im Spielverlauf nie wieder benötigt werden. Die einzige sinnvolle Anwendung ist meiner Meinung nach wenn man ein Ereignis hatte, dass nach der Ausführung "unter die obersten 2 Ereigniskarten" (oder ähnlich gelegt wird), ich also weiß, wann es wieder kommt - wenn man sich es denn merken kann.

Bei den Invasorenkarten kann es Sinn ergeben, da ich dann weiß, was in der aktuellen Phase nicht mehr kommt (wenn ich eine frühe Karte der jeweiligen Stufe im Invasorenstapel ganz nach unten packe), da das ja nach ganz unten wandert, aber gleichzeitig kommen somit höherstufige Karten schneller ins Spiel. Ist also auch nur "solala" nützlich.

 

 

Welchen Nutzen soll diese Fähigkeit eigentlich haben? Ich erkenne ihn nicht.

 

 

Viele Grüße,

Andreas



#2 Anno_nym

Anno_nym

    Künstler in seiner gelben Phase

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 556 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2021 - 07:40

Also: 

 

- Zuerst im englischen heißt es: Instead of returning-and-shuffling, you may put the card you looked at on the bottom of its deck. You may not do this for cards specially placed during Setup.

Also kannst du frei entscheiden, ob du das tun möchtest (sofern du die Elemente hast)

 

- Ansonsten gilt, ja du bekommst eine neue zufällige karte, ABER wenn du die Karte, die du eigentlich ziehen würdest überhaupt nicht möchtest kannst du sie loswerden.

 

Wenn ich mich recht entsinne, kannst du dich aber ja auch beim anwenden der Fähigkeit entscheiden, die zweite Stufe dazuzunehmen oder nicht, was dem you may vorweggreift (kann aber auch sein, dass ich mich da irre)


Bearbeitet von Anno_nym, 14. Oktober 2021 - 07:44 .


#3 Sebastian Hein

Sebastian Hein

    Redaktion Pegasus Spiele

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 114 Beiträge

Geschrieben 15. Oktober 2021 - 07:45

Anno_nym hat vollkommen Recht. Alle Effekte der Permanenten Fähigkeiten sind freiwillig und du kannst stets so tun, als hättest du die notwendigen Elemente nicht.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0