Zum Inhalt wechseln


Foto

Cthulhu LARP (2010)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 F

F

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 35 Beiträge

Geschrieben 20. Mai 2022 - 07:56

Hallo zusammen,

 

ich habe 2010(?) an einem Cthulhu-LARP teilgenommen und bin gerade zufällig über den damaligen Charakterbogen gestolpert.

Gibt es jemand, der da auch dabei war und ggf. noch Bilder / Blog-Einträge hat?

 

Ich weiß leider partout nicht mehr, wo das spielte oder wer es organisierte.

Spielersuche war glaube ich im damaligen Cthulhu-Forum, bevor es durch dieses hier abgelöst wurde.

 

Aber die Location&Ablauf waren wunderbar:

Gespielt wurde ca. 20:00 - 06:00 in einer echten Tropfsteinhöhle, die tagsüber für Besucher geöffnet war.

Folgerichtig war der Plot auch die Expedition in eine (osteuropäische) Höhle, die natürlich grandios schief ging.

Lichtquellen wurden einem im Laufe der Nacht nach und nach abgenommen, am Ende tastete ich übernächtigt und verwirrt durch die Dunkelheit, die Immersion gelang perfekt!

 

Hier die damals an alle ausgeteilten Infos - ich fände es irgendwie schön, nochmal von den Mitspielern/Machern zu hören -eventuell ist der damalige Blogeintrag (wo? keine Ahnung!) noc irgendwo im Netz?

 

Nun, liebe Investigatoren-Gemeinde, wer würfelt erfolgreich auf Nachforschen/Bibliotheksbenutzung?

 

Allgemeine Informationen

 

Eure Expedition ist seit einigen Wochen im Hochbalkan unterwegs und ihr strebt in Richtung der

"Cevarik" einer Höhle die am Rande des Amseldfeldes liegt und den Höhepunkt eurer Reise darstellt, in vierlei Hinsicht. Die Cevarik soll zum Teil ausgebaut sein und ungewöhnliche Funde beherbergen. Alle anderen Höhlen, Geologischen Formationen und Gipfel waren nur der Einstieg für das was nun kommt.

 

Eure Expedition besteht aus:

 

                   Heinrich Richter,  Doktorant der Anthropologie,  Technischen Universität Braunschweig

 

                    Martha Streich, Verhaltenspsychologin,  Technischen Universität Braunschweig

 

                   Carl Gustav Lämmle,  Oberstudienrat in Tübingen, Bibliothekar des "LandesVereins für Höhlenkunde

 

                  Henry Gordon, University of Durham, Geophysik Student

 

                   Sophia Leniewska, Medzinische Versorgung

                   Dr. rer. nat. Hyronimus von Eisensteiner,  Altertum Ägyptologie, klassische Antike

                   Dr. Josef Leopold Bonhart, Geschichtsforscher historisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät Wien.

                   Emma Bruns, Studentin der Gemmologie und die Klassische Archäologie, Köln

                   Heinrich Steiners, unabhäniger Forscher, Geschichte und der Archäologie

                  Carl Ritter, Deutscher Historiker und Schatzjäger

                  Joanna, Luna de Jartre, Archäologin

                  Dunja Stankovic, Übersetzerin aus Belgrad (Beograd)

                  George Burk, Englischer Söldner und Wache der Expedition, ehemaliger Fremdenlegiönar

                   Abbé Henri Breuil, paläolithischer Kunstexperte, Priester

                   Friedrich Matz, Feldforscher und Archäloge

                   Dr. Benna Wolff,  Ehrenmitglied der British Speleological Association, bekannte Speläologe

 

Über das Amselfeld (Kosovo Polje)

 

Serbien, Amselfeld. Ein Feld wie kein zweites, Himmel darüber, Himmel darunter. 15.Juni1389. 25.000 Mann auf Seiten des Serbischen Großreiches. 40.000 Mann auf Seiten des Osmanisches Reiches. Eine der größten Schlachten des Mittelalters und die wichtigste Begebenheit  für die Serben bis heute.Kosovo ist der Äquator des serbischen Planeten, das Dach seiner unterirdischen und Basis seiner oberirdischen Welt. Hier wurde das Gedächtnis des serbischen Volkes auf die Zeit vor und nach dem Kosovo gestellt. Kosovo ist die große Flut der serbischen Geschichte, das serbische Neue Testament

Damals wurden die Serben, obwohl sie hervorragend vorbereitet waren, vernichtetend geschlagen. Fürst Lazar Hrebeljanović war der Heerführer der Serben und wurde später heilig gesprochen.

Verklärt zu einer Figur im Kampf gegen das unchristliche und das Böse.

 



#2 F

F

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 35 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2022 - 07:10

Ich antworte mir mal selber, um

a) zu gestehen, dass ich wohl vor ein paar Tagen nicht mit Google umgehen konnte und

B) anderen ggf. das antworten erspare.

 

Habe im Netz das hier gefunden, alles geklärt.

http://www.larpkalen...e&a=&start=5981

 

 

 

 

31.07.2010
icon_genre_4.gif icon_unterkunft_0.gificon_verpflegung_1.gif Reise zum Mittelpunkt des Grauens - Cthulhu 1920   Orga Milea e.V.   Ort Heinrichshöhle (echte Tropfsteinhöhle)
(PLZ: 58675, Nordrhein-Westfalen) [zeige in Karte]   Genre Cthulhu   Art Unbekannt   Unterkunft Unbekannt   Verpflegung Keine Verpflegung   Kosten   Spieler NSC bis 15.7.2010 20 EUR     Regeln Freies Spiel / DKWD(D)K   Mindestalter ab 18 Jahre   Spieler/NSC 8 Spieler & 10 NSC (davon noch 0 SC Plätze und 0 NSC-Plätze frei)   Status Spieler- und NSC-Plätze frei   Kampagne keine   Anmeldeschluss 15.07.2010   ConTakt Adressen vergangener Cons werden nicht mehr angezeigt   Homepage http://milealarp.de   Kategorisierung Ambiente     Feiercon                   X Plotjagd Kämpfe     keine    X                sehr viele Magie     keine    X                sehr viel Rätsel     keine                X    sehr viele Schlachten     keine X                   sehr viele   Beschreibung 1926, Serbien. Eine Gruppe Archälogen, Speläologen, Geologen und andere Wissenschaftler wollen gemeinsam eine Höhle im tiefsten Serbien erkunden. Das ganze ist ein gemeinsames Projekt von Instituten welche auf der ganzen Welt verteilt sind, darunter auch die Miscatonic Universität. Es sollen umfangreiche Untersuchungen durchgeführt werden, da im Umfeld des Höhleneinganges erstaunliche Funde in letzter Zeit getätigt wurden. Bespielt wird die Heinrichshöhle, eine Tropfsteinhöhle, deren sämtliche Gänge wir auf diesem Horror Larpi ausnutzen werden. Wir bitten darum vor der Anmeldung zu überprüfen, ob man in der Lage ist geistig aufreibende Sitouationen zu verarbeiten und auch bereit ist ein dichtes Rollenspiel abzuliefern. Wir wollen eine kleine Gruppe, dafür umso mehr Atmospähre. Chars müssen Forscher (aller Richtungen) oder Träger/Wachen sein. Absprache mit der SL ist Pflicht. Schnell Anmelden, es sind nur 8 SC vorgesehen! Eine Mischung aus Verne/Lovecraft erwartet euch.   Eingetragen am 05.07.2010 17:45   Aktualisiert am 23.07.2010 11:16   Con-ID 6320
  • Wight gefällt das

#3 tacituz

tacituz

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 55 Beiträge

Geschrieben 21. Juni 2022 - 18:42

Schade, dass dir niemand helfen konnte, aber klasse, dass du es selbst gefunden hast. Klingt auf jeden Fall sehr ansprechend!

Denkst du, es gibt noch weitere solcher Angebote?






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0