Zum Inhalt wechseln


Foto

HEXAGON DER ALTEN


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.811 Beiträge

Geschrieben 09. August 2022 - 11:58

Eigenproduktion mit Abenteuern, die in Frankreich spielen.

Darunter als einzige Übersetzung: "Glozel est authentique" in Überarbeitung für Edition 7

 

Hardcover


  • Argant1800 gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#2 Die InsMaus

Die InsMaus

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 995 Beiträge

Geschrieben 09. August 2022 - 13:38

Ah, bei dem einzigen übersetzten Abenteuer bin ich gespannt, wie sich dieses in den Kampagnenrahmen einfügt.
E pluribus unum

#3 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 580 Beiträge

Geschrieben 09. August 2022 - 13:54

... vor allem, da das von 1984 ist, einer Zeit, in der die Abenteuer noch sehr...  speziell... waren...



#4 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.811 Beiträge

Geschrieben 09. August 2022 - 13:57

... vor allem, da das von 1984 ist, einer Zeit, in der die Abenteuer noch sehr...  speziell... waren...

darum wird man auch etwas Kraft investieren müssen, falls men beide nebeneinander legen sollte, weil da viel "geupdatet" wurde.


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#5 Die InsMaus

Die InsMaus

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 995 Beiträge

Geschrieben 09. August 2022 - 14:41

1984 - die gute alte Zeit! Old School meets New School würde ich sagen :-)
  • Der Flüsterer gefällt das
E pluribus unum

#6 PacklFalk

PacklFalk

    Carebär

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.923 Beiträge

Geschrieben 10. August 2022 - 12:08

... vor allem, da das von 1984 ist, einer Zeit, in der die Abenteuer noch sehr...  speziell... waren...

Und nicht nur das! Die Szenarios von TOME hatten grundsätzlich einen eigenen Charakter, der nicht jedermenschs Sache war.

Aber Hexagon der Alten wird wohl das erste Cthulhu Supplement sein, dass ich seit Jahren kaufen werde.


Bearbeitet von PacklFalk, 03. September 2022 - 11:13 .

  • Der Flüsterer und Ubelogar gefällt das

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#7 Die InsMaus

Die InsMaus

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 995 Beiträge

Geschrieben 13. August 2022 - 06:48

Nettes Cover, allerdings mit einem kleinen Schönheitsfehler: Wenn ich das richtig sehe, erkennt man im Hintergrund Hochhäuser, die es mE in den 1920er Jahren dort noch nicht gab.
  • KickCraft gefällt das
E pluribus unum

#8 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.811 Beiträge

Geschrieben 13. August 2022 - 07:58

Es hat doch hoffentlich niemand behauptet, dass das Bild aus den 1920ern ist?

Und da es Frankreich bis heute gibt, ist es kein Fehler, wenn neben dem "Blickfange" Gebäude im Bild sind :-)


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#9 AbnormalHirni

AbnormalHirni

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge

Geschrieben 03. September 2022 - 10:36

Habe gestern eine Ausgabe bekommen und in mein Regal gestellt und dabei ist mir aufgefallen, dass das Buch ca 1cm höher ist als die bisherigen Einzel veröffentlichten Kampagnen. Habt ihr das Format bewusst geändert?
Ist nicht schlimm mehr Platz für den Horror!

#10 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.811 Beiträge

Geschrieben 03. September 2022 - 11:51

Vielen Dank für die Info - also mir ist das nicht bekannt gewesen - und bei mir im Regal löst das auch erstmal Handlungsbedarf aus (die Bücher stehen alphabetisch und sind nach HC und CS und Farben getrennt. Wenn jetzt eine andere Höhe dazukommt ... *waaaaaah*


  • Der Flüsterer gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#11 Die InsMaus

Die InsMaus

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 995 Beiträge

Geschrieben 03. September 2022 - 11:52

Ist nur ein kleiner Tick ;-)
E pluribus unum

#12 Harbringer357

Harbringer357

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 248 Beiträge

Geschrieben 03. September 2022 - 15:48

Und da es Frankreich bis heute gibt ...

 

Wie? Das gibt es noch? Verdammt wieder nicht in Erdkunde aufgepasst.


  • Der Flüsterer gefällt das

#13 KickCraft

KickCraft

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 290 Beiträge

Geschrieben 06. September 2022 - 17:25

Habe gestern eine Ausgabe bekommen und in mein Regal gestellt und dabei ist mir aufgefallen, dass das Buch ca 1cm höher ist als die bisherigen Einzel veröffentlichten Kampagnen. Habt ihr das Format bewusst geändert?
Ist nicht schlimm mehr Platz für den Horror!

Bevor die ersten von Euch neue Regale kaufen gehen:

Bei mir ist der Unterschied in der Größenordnung 2 - 3 Millimeter! (mal schnell gemessen gegen "Schreckensherrschaft" und "Grenzland")
 

Das wären starke Chargenschwankungen.


  • Der Flüsterer gefällt das

#14 AbnormalHirni

AbnormalHirni

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge

Geschrieben 07. September 2022 - 10:08

Ja Entschuldigung. War ja lediglich so überrascht dass da ein Unterschied ist. Habe auch gemessen und der Unterschied zu Grenzland sind 4mm fällt aber schon auf. Bei schreckensherrschaft sind es übrigens auch 4mm höher identisch zum Hexagon. Außerdem ist die braune Farbe des Buchrückens bei beiden etwas heller als bei den anderen Kampagnenbänden.

#15 Krakenmann

Krakenmann

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 11. September 2022 - 23:00

Ich habe mich jetzt ein wenig ins Buch eingelesen.

Auf den ersten Blick wirken die Abenteuer interessant und abwechslungsreich. Schön finde ich wieder die Übersicht am Anfang jedes Abenteuers.

Insbesondere Glozel würde ich gerne leiten.

 

Momentan bin ich jedoch noch etwas ratlos, wie ich die Abenteuer für die Spieler:innen nachvollziehbar verknüpfe. Die übergeordnete Suche nach dem Bruder finde ich grundsätzlich ein motivierendes Ziel, das jedoch nur im ersten Abenteuer "Hüter der östlichen Pforte" sowie im Finale "Türen des Teufels" eine bedeutende Rolle spielt. In zwei anderen Abenteuern "Farben der Provence" (nur ein im Fließtext versteckter Hinweis, dass der Gesuchte hier niemals war) und "Nasskalte Hors d'oeuvres" bekommen die Spieler:innen ohne große Eigenleistung minimale Hinweise. Für eine richtige Kampagne muss man wohl noch einiges an Arbeit investieren.


  • Der Flüsterer gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0