Zum Inhalt wechseln


Foto

Regelfrage zu Wächterin: Lügen möglich oder Karte zeigen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 sagemalso

sagemalso

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 08. November 2022 - 13:57

Hallo zusammen,

wir finden zur Wächterin keine klare Antwort in der Spielanleitung oder im Netz. Daher hier unsere Frage:

Wenn Spieler A eine Wächterin gespielt und eine gegnerische Karte von Spieler B geraten wird, muss der Spieler B seine Karte Spieler A auch zeigen (ähnlich wie Priester)? Falls nicht, wie kann schummeln oder Lügen ausgeschlossen werden? Wenn Spieler B „Nein“ auf die Wächterin von Spieler A antwortet und später im eigenen Zug genau diese „falsch geratene“ Karte zieht, könnte es auch sein, dass der Spieler B gelogen hat.

Liegt hier ein Denkfehler vor oder ist es für alle anderen offensichtlich?

Viele Grüße und Danke schonmal für die Hilfe.

#2 MartinZeeb

MartinZeeb

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Geschrieben 08. November 2022 - 19:39

Hallo!

Die Karte muss nicht vorgezeigt werden.
Schummeln und Lügen kann dabei vom Spiel gar nicht ausgeschlossen werden. Das Spiel geht davon aus, dass sich alle an die Regeln halten. 


Martin Zeeb

Pegasus Spiele

Redaktion (Spiel)


#3 MartinZeeb

MartinZeeb

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Geschrieben 08. November 2022 - 19:40

private und persönliche Antwort: Wie kann Schummeln dann ausgeschlossen werden? Wahl der MItspielenden überdenken.
Wer hat schon Spaß daran mit jemandem zu Spielen, der es nötig hat, bei so einer Kleinigkeit wie Love Letter zu betrügen.

Noch dazu, weil das auch allen anderen das Spiel verdirbt, weil man sich ja ggf. merkt, wer was nicht ist und was es sonst noch sein könnte.


Martin Zeeb

Pegasus Spiele

Redaktion (Spiel)





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0