Zum Inhalt wechseln


Foto

Software


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
40 Antworten in diesem Thema

#16 G.G.

G.G.

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 92 Beiträge

Geschrieben 02. Dezember 2009 - 00:33

Ich frag mich immer noch was die REgeln für Programmierung überhaupt sollen. bei den Intervallen, die da gesetzt sind ist es doch völlig unsinnig es überhaupt zu versuchen seine Programme selber zu patchen. Bei einem Intervall von einer Woche bekomm ich da ja mit Glück grade mal 4 Programme im Monat gepatcht. In der selben Zeit verlieren aber alle Programme einen Stufenpunkt.
Noch schlimmer ist das Programmieren eines Betriebssystems: Grundzeitraum ein halbes Jahr O.o
Für das Geld was ein Runner in einem Halben Jahr verdient kann er sich ja locker jede Menge Software kaufen, was bringt es also?

Hab ich da irgendwas übersehen, oder ist es tatsächlich so unnütz, wie es mir vorkommt?

#17 Coldan

Coldan

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 599 Beiträge

Geschrieben 02. Dezember 2009 - 01:22

In den erweiterten Regeln kann es sehr nützlich sein. Immerhin ist dein selbstgeschriebenes OS nicht irgendwie bekannt. Wenn du den Source für dich behälst, hat niemand Zugriff darauf, um Exploits zu finden. Genauso sieht es mit sämtlichen anderen Programmen aus. An sich sind die Intervalle leider zu groß, aber hey, immerhin kannst sie Vierteln (Rushing the Job und Programmier Suites, fragt mich bitte nicht, obs wirklich kompatibel ist),

Leider bringt das beim Patchen wenig, aber wenn die Kampangene wirklich lange dauert und genug Downtime auch verfügbar ist, dann kann der Hacker bei gnädigem SL auch mal etwas selber programmieren.

#18 NerdBuster

NerdBuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 225 Beiträge

Geschrieben 02. Dezember 2009 - 11:51

In den erweiterten Regeln kann es sehr nützlich sein. Immerhin ist dein selbstgeschriebenes OS nicht irgendwie bekannt. Wenn du den Source für dich behälst, hat niemand Zugriff darauf, um Exploits zu finden. Genauso sieht es mit sämtlichen anderen Programmen aus. An sich sind die Intervalle leider zu groß, aber hey, immerhin kannst sie Vierteln (Rushing the Job und Programmier Suites, fragt mich bitte nicht, obs wirklich kompatibel ist),


Programmiersuites bringen dir "nur" Bonuswürfel auf die Probe. Was du meinst ist die Programmierumgebung (heißt glaube ich Nexusprogrammierung oder so). Außerdem kann man sich ja noch mit anderen Hackern zusammen tun und die Probe so nochmal vereinfachen. Ich denke, dass die Entwickler die Intervalle so hoch gesetzt haben um klar zu machen, dass man nicht eben so mal ein OS zusammenzimmern kann (Microsoft hat Vista ja auch voll verhunzt ;) ).

Mein Hacker hat sich jetzt mal hingesetzt und verbringt (fast) jede freie Minute damit, Programmoptionen zu programmieren. Einige sind sehr effizient und die Intervalle sind fair. Desweiteren versuche ich mich einer Matrixgruppe (alá Schockwellenreiter) anzuschließen, um eben von den gruppenunterstützten Proben zu profitieren. Ist wunderbar geeignet auch in der Matrix mal ein bisschen roleplay zu betreiben.
Shut up you Nerds!!! Mark Hamill is trying to save you money on your long-distance phone calls!!!

#19 Hello Kitty

Hello Kitty

    Drohnendesignerin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 328 Beiträge

Geschrieben 03. Dezember 2009 - 18:27

Mir bringt das Programmieren sehr wohl etwas. Ein solches Stück Software kann ich überall und gleichzeitig laufen lassen, ohne Angst vor Entdeckung zu haben. (Registrierte, also legale Programme lassen sich einfacher zurückverfolgen. Siehe Vernetzt, Seite 124, Registrierung)

Und es ist mit einer Programmiersuite durchaus möglich in zwei Wochen ein Standardprogramm der Stufe vier zu schreiben. Gut, ich habe mich beeilt. Aber so kann ich auch meine Kollegen dazu zwingen, sich mit der Matrix auseinander zu setzen.

Patchen
Also ich weiss nicht. Was soll ich da eine Woche Programmieren bloss um ein Programm wieder um eine Stufe anzuheben? Da warte ich lieber einige Monate bis es sich auch lohnt und mehr Erfolge braucht als ich garantiert habe.

#20 Lucifer

Lucifer

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.951 Beiträge

Geschrieben 03. Dezember 2009 - 23:52

man kann ein Programm einem Programmierer zuordnen - Programmierstile sind wie handschriften.

Wichtige Merkmale sind dabei die Programmiersprache, Variablennamen, Prezedurennamen, Vorlieben für bestimmte vordefinierte Funktionen (z.b. cond [unterstützt auch mehr als 2 ergebnisse] oder "if-schleifen"?) und Struktur (Rekursiv oder Itterativ?).

z.B. kann ich den Qullcode eines Kumpels anhand einer Kombination aus "if-schleifen" und einer speziellen Kommentiertechnik (u.a. alfanumerische Kürzel), die dem Lesenden ohne Erklärung oder Dokumentation nichts sagt, erkennen.

#21 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2009 - 09:34

if-schleifen

Möge der Blitz des Informatikgottes dich treffen... ->Möge der Blitz ...
:D

#22 Lucifer

Lucifer

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.951 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2009 - 10:50

warum wohl die Gänsefüße? weil man "stark geschachtelte if abfragen" manchmal so nennt...

Endlosschleife mit geschachteltem if in scheme
[codebox]
(define (iff A B C1 C2 D1 D2 D3)
(if A
(if B
(if C1
(if D1
(iff #t #t #t #t #f #t #t)
(iff #t #t #t #f #t #t #t))
(if D2
(iff #t #t #t #f #t #f #t)
(iff #t #f #t #t #t #t #t)))
(if C2
(if D3
(iff #t #f #t #t #t #t #f)
(iff #t #f #t #f #t #t #t))
(iff #f #t #t #t #t #t #t)))
(iff #t #t #t #t #t #t #t)))
[/codebox]

#23 G.G.

G.G.

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 92 Beiträge

Geschrieben 08. Dezember 2009 - 23:57

Naja, okay, mit beeilen und Nexusprogrammierung macht das vielleicht Sinn, wenn man ein Team für sowas hat, das stimmt. Kann man Nexus und Suite eigentlich auch noch kombinieren?

Wir haben es jetzt so gemacht, dass wir die Intervalle gesenkt und dafür die Mindestwürfe angehoben haben. Aber da bei uns nie jemand Programme schreibt, isses auch egal ^^

#24 NerdBuster

NerdBuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 225 Beiträge

Geschrieben 09. Dezember 2009 - 11:42

Kann man Nexus und Suite eigentlich auch noch kombinieren?

Ich kann mir nicht vorstellen, warum man es nicht könnte (yeah, doppelte Verneinung rulez :( ).
Einzige Einschränkung, die mir spontan ohne Regelwerk einfällt, könnte sein, dass die Suite auf dem Nexus laufen müsste, damit die Programmierumgebungen miteinander harmonieren. Das wäre aber nur Fluff, regeltechnisch fällt mir gerade nichts ein, was eine Kombination explizit verbietet.
Shut up you Nerds!!! Mark Hamill is trying to save you money on your long-distance phone calls!!!

#25 Hello Kitty

Hello Kitty

    Drohnendesignerin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 328 Beiträge

Geschrieben 11. Dezember 2009 - 18:54

Aus meiner Sicht kann man die beiden auch noch mit dem Feng Shui kombinieren. Dann ist bald alles ausgereizt.

#26 NerdBuster

NerdBuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 225 Beiträge

Geschrieben 11. Dezember 2009 - 21:07

Aus meiner Sicht kann man die beiden auch noch mit dem Feng Shui kombinieren. Dann ist bald alles ausgereizt.


Da Feng Shui Magie ist, und die in der Matrix nix taugt, wird das nichts bringen :) .

Spass beiseite, ich habe mir die Stelle im Vernetzt noch mal genauer durchgelesen und mir ist aufgefallen, dass beide Male von "Programmierumgebungen" gesprochen wird. Daher neige ich mittlerweile doch eher dazu, die beiden nicht zu kombinieren, da sonst eine Programmierumgebung die andere überlagern würde.

Man muss nicht unbedingt Verteidigungsminister sein, um eine 180 Grad Wende hin zu bekommen :rolleyes: ...
Shut up you Nerds!!! Mark Hamill is trying to save you money on your long-distance phone calls!!!

#27 Hello Kitty

Hello Kitty

    Drohnendesignerin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 328 Beiträge

Geschrieben 12. Dezember 2009 - 10:57

Feng Shui ist Magie? (Ich denke, ich sollte diese arkanen Kapittel auch mal lesen. Währe hilfreich.)

Ich meinte mit Feng Shui die Lebensstil -Option aus dem Runnerkompendium. Die gibt noch mal drei Würfel auf alle handwerklichen und technischen Proben. Kostet aber sehr viel pro Monat.

Ich selber verwende keine Nexus-Programmierung. Hohe Kosten und zuwenig anonymität. Wenn jemand meine Programme verbreitet dann ich selbst oder jemand, den ich ausgesucht habe. Fertig.

#28 NerdBuster

NerdBuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 225 Beiträge

Geschrieben 12. Dezember 2009 - 17:29

Ich meine im Hong Kong Kapitel von Schattenstädte stand da mal was drin, dass die Konzerne das Qxi (oder so) in den Anlage / Exec-Büros durch Feng Shui lenken. Daher wäre es eine Art, Magie zu beeinflussen. War eigentlich nicht wirklich ernst gemeint.

Das Runner Kompendium habe ich (noch) nicht. Aber Weihnachten ist ja schon in Sichtweite...
Shut up you Nerds!!! Mark Hamill is trying to save you money on your long-distance phone calls!!!

#29 Lucifer

Lucifer

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.951 Beiträge

Geschrieben 12. Dezember 2009 - 21:30

das was du meisnt ist die Metatechnik "Geomantie", die bei Wujen nach den Prinzipien des Chinesischen Feng-Shui arbeitet.
Ziel ist es dabei positive Hintergrundsstrahlung an bestimmte Orte zu bekommen (was dem Wohnungsvorteil "Domäne" entspricht) und kann als Nebenwirkung auch Gebäude mit dem Vorteil "Feng-Shui" versehen.

[edit]Ergänzung im ersten Satz, Nebenwirkung Fett - das eine verpflichtet nicht das andere und umgekehrt, aber es kann...

#30 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 12. Dezember 2009 - 22:49

Feng Shui (also der Vorteil) hat mit Magie nix zu tun, sondern nur, dass man in dem Gebäude eben effektiver arbeiten kann, warum auch immer...

cya
Tycho




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0