Zum Inhalt wechseln


Foto

Fragen zum Berlin-Quellenbuch


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
356 Antworten in diesem Thema

#121 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.852 Beiträge

Geschrieben 17. September 2010 - 16:45

Also ganz ehrlich, mich spricht weder die Konzernschnalle, noch der Anarcho an.

#122 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.356 Beiträge

Geschrieben 17. September 2010 - 16:47

Absolutes Must-have. - Wird auf jeden Fall gekauft, auch wenn ich mir die limitierte Edition vermutlich nicht werde leisten können. (Inhaltlich ist ja in der normalen - hoffentlich - der selbe Text enthalten, oder?).

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).


#123 Rolfi

Rolfi

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 296 Beiträge

Geschrieben 17. September 2010 - 17:16

Apropros, ist die Limited Edition die für 39,95 oder ist das die normale Ausgabe?
Weil das steht ja auf dme Wendecover drauf, welches ja für die Limited gedacht war.
"Honor is a fool's prize. Glory is of no use to the dead."

#124 sirdoom

sirdoom

    Imperator

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.921 Beiträge

Geschrieben 17. September 2010 - 17:18

Die Limited Edition kostet 39,95^^
"I hate to advocate drugs, alcohol, violence, or insanity to anyone, but they've always worked for me."
Hunter S. Thompson (1939 - 2005)

Fieberglasträume - Kybernetische Kurzgeschichten
Voll Dampf - DIE Steampunk-Anthologie
Menschmaschinen - Anthologie

#125 Eshmael

Eshmael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.158 Beiträge

Geschrieben 17. September 2010 - 17:31

Und gibts auf der Spiel mit gemalter Unterschrift von SirDoom persönlich?

#126 sirdoom

sirdoom

    Imperator

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.921 Beiträge

Geschrieben 17. September 2010 - 19:00

Wenn ich 1. da bin und 2. Concrete nicht auf eine ausufernde Auslegung des Mettbrötchen&Korn Frühstückspaktes besteht, dann ja :)
"I hate to advocate drugs, alcohol, violence, or insanity to anyone, but they've always worked for me."
Hunter S. Thompson (1939 - 2005)

Fieberglasträume - Kybernetische Kurzgeschichten
Voll Dampf - DIE Steampunk-Anthologie
Menschmaschinen - Anthologie

#127 Mankotaleph

Mankotaleph

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 562 Beiträge

Geschrieben 17. September 2010 - 20:38

Nabend zusammen!

Was ist den das besondere an der Limited?
Ist es „nur“ das Wendecover, oder noch was anderes?
Wann erscheint die normale Fassung und wie viel wird diese kosten?

Die beiden Cover sind ok und passen zu den restlichen Büchern auf jeden fall, aber die Firmenlogos sagen mir gar nicht zu (sind ja auch keine MegaCons :ph34r: )

LG

4M2


#128 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 8.943 Beiträge

Geschrieben 17. September 2010 - 20:51

Wenn ich 1. da bin und 2. Concrete nicht auf eine ausufernde Auslegung des Mettbrötchen&Korn Frühstückspaktes besteht, dann ja :ph34r:


kannst ja mit fettfingerabdruck und korn(klingt komisch)flecken unterschreiben... ;)

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#129 Gadget

Gadget

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 657 Beiträge

Geschrieben 17. September 2010 - 21:58

Also das sind die ersten Cover, die ich richtig scheiße finde, auch weil die Konschnalle wie ein Foto aussieht und der Anarcho ist _schon wieder_ ein Elf... Und die elfenohren sehen auch noch scheiße angetackert aus... Bin maßlos enttäuscht. Dafür is die Info neu, das es nur 40 kostet, ich hab was von 50 läuten hören.

#130 Slyder

Slyder

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.938 Beiträge

Geschrieben 18. September 2010 - 05:27

zu sauber zu glatt.. bei der konzernschnalle ist das ok aber der Anarcho sieht aus wie ein bodyguard oder konzerntyp den sie in ne verkleidung gesteckt haben.

gezecihnet sind sie gut aber wieso die Verlagslogos da so reinmussten *grübel* ja klar so kann man leicht unterbringen wer das buch gemacht hat aber irgendwie gehören die für mich einfach nicht ins motiv.


das konzerncover ist ok auch, auch wenn ich denke das die konzernmode etwas anders aussehn könnte also so aber ok das kann man ncht ahnen wie die aussieht....

aber die anarcho seite ist finde ich nicht gut ne ne ... irgendwie hatte ich da mit was anderem gerechnet aber wenn der inhalt gut ist was solls ;-)
ahh gut mein hund hat die kettensäge gefunden......

das problem an euch unsterblichen Steintypen ist, ihr seit unsterblich und aus Stein....

"Automatische Gewehre ? wer benutzt denn Automatische gewehre?"
"ja verflixt unsportlich, das müssen Belgier sein"

#131 gizzy

gizzy

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 114 Beiträge

Geschrieben 18. September 2010 - 07:34

zu sauber zu glatt.. bei der konzernschnalle ist das ok aber der Anarcho sieht aus wie ein bodyguard oder konzerntyp den sie in ne verkleidung gesteckt haben.

gezecihnet sind sie gut aber wieso die Verlagslogos da so reinmussten *grübel* ja klar so kann man leicht unterbringen wer das buch gemacht hat aber irgendwie gehören die für mich einfach nicht ins motiv.


das konzerncover ist ok auch, auch wenn ich denke das die konzernmode etwas anders aussehn könnte also so aber ok das kann man ncht ahnen wie die aussieht....

aber die anarcho seite ist finde ich nicht gut ne ne ... irgendwie hatte ich da mit was anderem gerechnet aber wenn der inhalt gut ist was solls ;-)


Wenn es ein Ork gewesen wäre, dann wäre imo noch mehr in die Klischee-Kiste gegriffen worden, aber Du hast Recht der Anarcho sieht sehr sauber und geleckt aus. Da fehlen Buttons, Patches ...
Imo ist es wahrscheinlich, dass die Konzernmode weiterhin klassisch gehalten bleibt. Gedeckte Farben, maximal "bunte" und ausgefallenene Accessoires.
Der Bildaufbau ist ein bisschen langweilig und statisch, da die Figuren zenriert sind.

#132 Slyder

Slyder

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.938 Beiträge

Geschrieben 18. September 2010 - 07:43

das er ein elf ist stört mich nichtmal aber ich stelle mir punks, anarchos oder leute die gegen das system sind einfach nicht so glatt und sauber vor... nehm ihm den mantel weg und zieh ihm nen anzug an und er ist ein kon bürger neee irgendwie spricht mich das nicht an...

wie gesagt konzernmode kann ja so sein, auch wenn man in den büchern liest das sich da auch was tut ...

aber das anarchobild neeee ... und wieder ist es so das die bilder so ruhig wirken, kein bischen action drauf..
ahh gut mein hund hat die kettensäge gefunden......

das problem an euch unsterblichen Steintypen ist, ihr seit unsterblich und aus Stein....

"Automatische Gewehre ? wer benutzt denn Automatische gewehre?"
"ja verflixt unsportlich, das müssen Belgier sein"

#133 Mankotaleph

Mankotaleph

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 562 Beiträge

Geschrieben 18. September 2010 - 10:48

...
aber das anarchobild neeee ... und wieder ist es so das die bilder so ruhig wirken, kein bischen action drauf..


Hier hätte man ruhig mal einen anarchomob abbilden können.
Wie dem auch sei, das Cover stört ein weinig die Vorfreude auf das Buch.
Ein Glück für uns, alle das man beim Inhalt zu 99% immer ins schwarze trifft. :)

Weiß zufällig jemand, wann die "normale“ Fassung veröffentlicht wird und was diese kostet?

LG

4M2


#134 NickSamuels

NickSamuels

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 411 Beiträge

Geschrieben 18. September 2010 - 11:58

Naja wenn ich da an das klassische DidS I Bild denke..das hätte man durchaus als Inspiration nehmen können.

#135 Tigger

Tigger

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 4.489 Beiträge

Geschrieben 18. September 2010 - 13:41

Das alte DIDS I hätte aber nicht mehr zum Inhalt gepasst.

Kurz etwas zu den Konzernlogos: Die Firmenlogos müssen mit drauf. Normaleweise werden sie auf die Rückseite verbannt, damit sie das Cover nicht stören - außer das Pegasuspferdchen. Allerdings gibt es beim Wendecover keine Rückseite. Wir haben uns also entschieden, die Logos in das Bild einzubauen, genau wie den Klappentext und sogar Preis und ISBN-Nummer, damit alles "Inplay" wirkt.
Die andere Methode, nämlich die ISBN, den Code; Preis und so weiter einfach auf eines der Cover zu bappen hätte ich deutlich unschöner gefunden.

LG, Tigger
"Je üppiger die Pläne blühen, um so verzwickter wird die Tat." - Erich Kästner




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0