Zum Inhalt wechseln


Foto

Bezahlen contra Setzen contra die Taverne zahlt


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Gadget

Gadget

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 657 Beiträge

Geschrieben 11. November 2009 - 16:11

Moin.

Uns ist vorhin was aufgefallen beim anspielen, wo wir uns nicht einig waren bei einer Regelauslegung.

Und zwar geht es beim Zocken ja so von statten, das man jedesmal setzen muss, wenn zum Beispiel jemand ein "Ich erhöhe" spielt. Nun gibt es aber Karten, die lassen Bezahl- oder Setzvorgänge durch die Taverne bezahlen.

Meine Frau war nun der Meinung, das sie ganz am Ende, wenn ich gewonnen habe, die Karte spielen kann, und dann statt ihrer drei eingesetzen Münzen mir drei aus der Taverne gibt und ihre zurückbekommt, da sie ja ihre Schulden "bezahlt". Ich war der Meinung man kann nur einzelne Setzvorgänge damit aushebeln, sprich, wenn ich eine "Ich erhöhe" Karte spiele, kann sie sagen: "Nein, ich hab eine Karte, die meinen Setzvorgang aus der Taverne bezahlen läßt".

Wir sind uns da nicht sicher, auch weil es bei Zot glaub ich auch ne Karte gibt, auf der sowohl setzen als auch bezahlen im selben Kontext zusammen erwähnt werden und ab da war meine Theorie dann wieder im Wanken. Habt ihr ne Idee?

#2 Rilyntar

Rilyntar

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.626 Beiträge

Geschrieben 11. November 2009 - 16:58

Wir spielen es immer so, dass man damit direkt einmal ein Geldeinsatz bezahlen kann. Sprich wenn es in einer Zockenrunde mehrere Male zu einem Geldeinsatz kommt, dann spart man damit nur 1 Mal Gold und muss die anderen Einsätze normal bezahlen.


Der Mensch vermag auf drei Weisen klug zu handeln.
Durch Nachdenken - das ist die Edelste.
Durch Nachahmen - das ist die Einfachste.
Und durch Erfahrung - das ist die Bitterste.


#3 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.029 Beiträge

Geschrieben 13. November 2009 - 09:14

Wir ebenso..

Kann ich diese Karten, dass also die Taverne bezahlt, oder dass verhindert dass ich bezahle, auch beim eröffnen einer zockerrunde spielen, oder nur wenn jemand erhöht? Die Priesterin hat nämlich viele karten mit ähnlicher wirkung in dieser richtung aber mit unterschiedlichen wortlauten...

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#4 Rilyntar

Rilyntar

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.626 Beiträge

Geschrieben 13. November 2009 - 10:43

Klar, warum auch nicht.


Der Mensch vermag auf drei Weisen klug zu handeln.
Durch Nachdenken - das ist die Edelste.
Durch Nachahmen - das ist die Einfachste.
Und durch Erfahrung - das ist die Bitterste.


#5 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.029 Beiträge

Geschrieben 13. November 2009 - 19:52

meine mitspieler waren anderer meinung weil es im kartentext so klang als könnte man damit nur aus einer bestehenden runde aussteigen /bzw. aussetzen

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#6 Gadget

Gadget

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 657 Beiträge

Geschrieben 13. November 2009 - 21:31

Hmm... gibs da irgendeinen offiziellen der das mal bestätigen oder eben widerlegen kann?

#7 Christian N. Hofmann

Christian N. Hofmann

    Supporter

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 712 Beiträge

Geschrieben 16. November 2009 - 08:05

meine mitspieler waren anderer meinung weil es im kartentext so klang als könnte man damit nur aus einer bestehenden runde aussteigen /bzw. aussetzen


Bin zwar nicht offiziell, aber zumindest Supporter für Zum Roten Drachen:

Eine Zockrunde besteht, sobald "Zocken? Da bin ich dabei!" gespielt ist, egal ob dafür schon Einsätze gemacht wurden, oder nicht. Die Zockrunde ist die Aktion, die Einsätze die Auswirkung dieser Aktion. Außerdem ist IIRC im Beispiel direkt eine Karte genannt, die Deidre aus einer "bestehenden" Zockrunde aussteigen lässt...

Μὴν ἦπτε οἵ; ῏Ηπτε μὴν νι οἵ· ἦπτε μὴν γράς.


#8 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.029 Beiträge

Geschrieben 16. November 2009 - 09:47

herzlichen dank für die profunde antwort.

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#9 Gadget

Gadget

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 657 Beiträge

Geschrieben 16. November 2009 - 14:29

Genau! Danke :) Das hat geholfen ^^




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0