Zum Inhalt wechseln


Foto

Die PDF Diskussion - Was wollt ihr wirklich?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
99 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Umfrage zu PDFs

Was würdet ihr kaufen, wenn PDFs und Bücher verfügbar wären? Interesse vorrausgesetzt.

Du kannst das Ergebnis der Umfrage nicht sehen, bevor du nicht abgestimmt hast. Bitte melde dich an und gib deine Stimme ab um das Ergebnis zu sehen.

Was würdet ihr für das PDF bezahlen?

Du kannst das Ergebnis der Umfrage nicht sehen, bevor du nicht abgestimmt hast. Bitte melde dich an und gib deine Stimme ab um das Ergebnis zu sehen.

Welche Sicherungsmassnahmen würdest du akzeptieren?

Du kannst das Ergebnis der Umfrage nicht sehen, bevor du nicht abgestimmt hast. Bitte melde dich an und gib deine Stimme ab um das Ergebnis zu sehen.
Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Coldan

Coldan

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 599 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 01:23

Hallo,
nachdem Tycho und ich den halben Abend über diskutiert haben, wie denn kaufbare PDFs gestaltet werden könnten, so würden wir gerne nun von euch wissen, wie ihr dazu steht. Bisher wurden in den Diskussionen leider keine wirklichen Zahlen geschaffen, sondern einzig die Tendenz gesehen, dass doch ein gewisses Interesse an PDFs besteht.
Die Meinung von Pegasus in dieser Sache ist bekannt, dass vom Verlag aus keinerlei PDF Verkäufe geplant sind. Trotzdem würden wir (Tycho und ich) gerne wissen, ob ihr PDFs kaufen würdet, wieviel ihr zahlen würdet und welche Sicherungsmassnahmen für euch akzeptabel wären.

Zu den Umfragen:
1. Das Kaufverhalten bei Regelwerken und Quellenbüchern ist unterschiedlich. Daher stimmt bitte einmal für Regelwerke und einmal für Quellenbücher ab.
2. Das Kombopaket und das PDF alleine haben unterschiedliche Kosten. Stimmt daher bitte jeweils einmal beim Kombopaket und einmal beim PDF alleine ab.
3. Sicherungsmassnahmen schränken teilweise die Nutzung ein, verhindern aber Piraterie. Welche Sicherungsmassnahmen wären für euch akzeptabel?

Bitte nehmt euch noch etwas Zeit um darüber nachzudenken. Immerhin könnt ihr so uns zumindest einen Überblick geben, ob die Tendenz zu PDFs tatsächlich vorhanden ist oder doch nur eine Täuschung ist. Ebenso können auch Einschätzungen getroffen werden, ob die PDFs auch wirtschaftlich lohnenswert sind.

Grüße,
Coldan

#2 wusselpompf

wusselpompf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 586 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 01:59

ich habe nicht abgestimmt, weil ich mich in den Antwortoptionen nicht so recht wiederfinde. Ich will mal versuchen es zu erklären...

pdfs finde ich grundsätzlich sehr hilfreich, da sie (gerade auf cons usw.) einen dafür sorgen, dass man nicht einen Berg Bücher rumschleppen muss und zusätzlich (was mir persönlich noch wichtiger ist), dass ich so an alte Publikationen rankommen kann, bei denen die dead-tree-version mich Unsummen kosten würde, sollte ich sie überhaupt irgendwo auftreiben können. Grundsätzlich ziehe ich aber pdfs immer (noch) echte Bücher vor.*

jetzt aber zur Umfrage bzw. meinem pdf-Kaufverhalten. ich würde sowohl bei Quellenbüchern aber insb. auch bei Regelwerken prinzipiell die Kombo-Variante bevorzugen, allerdings maximal für ~5€ mehr als das eigentliche Buch kostet (sozusagen ein Aufpreis für die erweiterten Nutzungsoptionen). Ich habe in verschiedensten Diskussionen schon etliches über die Gründe für die (relativ) hohen Preise von pdfs gelesen und kann sie auch nachvollziehen, aber das ändert für mich nichts daran, dass eine Datei gefühlt für mich erstmal "nichts wert" ist. Daher kaufe (wobei das Wort hier schon irgendwie unpassend ist) ich im Prinzip auch keine pdfs, mit der Ausnahme von reinen pdf-Veröffentlichungen wie dem Rotten Apple, Digital Grimoire usw. Mir leuchtet es insbesondere nicht ein, wenn ich ein bestimmtes Buch schon habe, dann nochmal hohe Beträge nur für die entsprechende Datei dazu zu bezahlen.
Zusammenfassend: pdfs ja, aber nur pdf-only Sachen, oder Kombos mit maximal 5€ Aufpreis zum Buch.

als maximaler Kopierschutz kommt für mich ein (namentliches) Wasserzeichen in Frage, alles andere ist die Gängelung ehrlicher Käufer.


* das könnte sich aber schnell ändern, sobald mal ein kostengünstiger pdf-fähiger e-ink-reader auf dem markt sein sollte.
SR 3 limited (BABY) #524
SR 4 limited (DADY) #767
SR 4A limited #1054

#3 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.727 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 03:02

Sehe das sehr ähnlich. Ich hätte gerne Combopakete (sowohl Regelwerke als ggf. auch Quellenbücher) und würde dafür maximal 5€ Aufpreis zahlen. Wenn ich sehe, daß es Verlage gibt, die ernsthaft eBooks (Romane) für 18€ verkaufen wollen, fasse ich mir nur an den Kopf. Und von DRM halte ich rein garnichts. Der ehrliche Kunde wird bestraft und alle anderen laden sich lachend die gecracken Versionen aus dem Netz.

If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister


#4 bluedragon7

bluedragon7

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 479 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 05:35

plöder jetlag ;-)

Also für mich sind pdfs eine enorme bereicherung, seit jahren schon verwende ich als SL statt nem SL-Schirm und Unmengen von Büchern mein Macbook und die englischen pdfs. Im Endeffekt ist ein pdf aufgrund der Durchsuchbarkeit für mich sogar mehr "Wert" als ein Buch.

Bezüglich Kombos habe ich Gerüchteweise gehört, daß diese aufgrund der Rechtslage in Dland nicht billiger sein können als die Summe der Einzelprodukte aber aufgrund der Quelle bin ich mir nicht sicher ob das stimmt (vermutlich ist es Auslegungssache)

Bei Sicherungsmassnahmen bin ich strikt gegen Methoden, die mich in der Auswahl der Anzeigegeräte einschränken. Mit Wasserzeichen kann ich leben, solange es nicht die Seitenteile verunziert die man ggf als Spielerhandout ausdrucken würde (NSC Portraits und Karten z.B.)
Eingefügtes Bild

#5 CrazyEddie

CrazyEddie

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 464 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 08:13

Ich persönlich brauche keinerlei pdf's. Das Lesen am Bildschirm über längere Zeit strengt einfach zu sehr an. Außerdem habe ich lieber etwas in der Hand und wenn ich ein Buch lese, dann markiere ich mir im Normalfall die wichtigsten passagen mit Registerstickern. Außerdem hätte ich einfach zu sehr Angst alles bei einem Systemcrash zu verlieren ;-)

Grüße,
Eddie

Crazy Eddie träumt sich durch:
Die Traumweite


#6 gizzy

gizzy

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 114 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 08:30

Kurze Umfrage in meiner WG, die auch meine Runde ist.
PDFs kaufen, ohne das richtige Buch zu besitzen ist keine Option.

Digitale Version des Buches, entweder als Beilage auf einem Datenträger oder als Downloadangebot, wenn man das Buch gekauft hat. Super Sache.

Wasserzeichen: ist ok,
Installation auf nur einem PC: nein.
Ich gehe davon aus, dass es mittlerweile viele Runden gibt, die die Standardwerke auf dem Tisch haben und den Schleppi nebenbei laufen haben, um was nachzuschauen, aber Runvorbereitungen finden meistens am eigenen PC statt, wären bei uns zB. dann zwei Rechner plus Schleppi.
Würde mich sehr ärgern, wenn ich mich entscheiden müsste WO ich es speichere und bei einem Plattencrash, dank Gremlins kommt es desöfteren zu Problemen, wäre ich frustriert.

#7 flippah

flippah

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 777 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 09:27

Für mich sind PDFs wegen der suchfunktion sehr interessant. Die meisten meiner Charaktere baue ich in der Mittagspause. Da habe ich die englischen PDFs - und würde viel lieber deutsche nehmen.

Eine Kombi würde ich wahrscheinlich immer kaufen - auch durchaus für einen hohen Preis. PDF only ist bei Regelwerken interessanter als bei Quellenbüchern. Quellenbücher schmökere ich eher als dass ich darin was explizit nachschlage.

Was den Schutz angeht: Wasserzeichen gern (wie schon angeführt: solange es nicht entstellt!), alles andere wäre ein No Go und ich würde vermutlich vom Kauf Abstand nehmen, denn alles andere ist wahrscheinlich wieder ein "Windows Only"-Ding und damit für mich raus. DRM schadet letztlich nur dem ehrlichen Kunden.
"Es wird jedoch der Tag kommen, dass wir Kommunisten dieses Grundgesetz gegen die verteidigen werden, die es angenommen haben." (Max Reimann, KPD, 23.5.1949)

#8 Sinju

Sinju

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 204 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 09:32

Die Sicherheitsmaßnahmen sind doch eh für die Katz. Also gleich weglassen.
Da zahl ich gern 10 Euro mehr für ne Kombo und gut is. :angry:
http://kargain.deviantart.com/

#9 NickSamuels

NickSamuels

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 411 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 10:05

Sehe das sehr ähnlich. Ich hätte gerne Combopakete (sowohl Regelwerke als ggf. auch Quellenbücher) und würde dafür maximal 5€ Aufpreis zahlen. Wenn ich sehe, daß es Verlage gibt, die ernsthaft eBooks (Romane) für 18€ verkaufen wollen, fasse ich mir nur an den Kopf. Und von DRM halte ich rein garnichts. Der ehrliche Kunde wird bestraft und alle anderen laden sich lachend die gecracken Versionen aus dem Netz.


Doc sagte es schon schön.

ich halte von PDfs rein gar nichts und kaufe sie mir äusserst ungerne.

zumal es mich ein wenig anstinkt, dass sie zeitlich so weit auseinander liegen mit den Büchern.

ich fände eine Combo Version mit schlichtem Wasserzeichen udn kleinem Aufpreis akzeptabel, aber nur, wenn man auch die Wahl hätte sich nur das buch zu kaufen.

ich mag es einfach zus ehr ein gebundenes Buch in der Hand zu halten, von dem Geruch mal abgesehen, nichts geht über ein frisch duftendes Buch :angry:

Mir als brillenträger fällt das lange Lesen am Screen/Bildschirm auch enorm schwer.

Sicher machen kann man es eh nicht, sondern ebstraft schlicht den ehrlichen Kunden. Siehe die jüngsten Ereignisse im bezug auf PC spiele und Kopierschutz..

Die hacker haben diesen Schutz 3 tage nach veröffentlichung erfolgreich gecrackt, während der ehrliche Kunde das nachsehen hatte....

Muss hier nicht auch so enden.

Und Gizzy schrieb es schon so schön: Nur an einen PC gebunden ist nie eine gute Idee..ich mache mein System aus prinzip einmal im jahr komplett platt und setze es neu auf, oftmals sogar halb-jährlich..habe stets Schleppi+Bücher dabei, wenn ich leite und nutze zu Hause den Desktop PC...

#10 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.439 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 10:18

Ich bin kein Fan von PDFs, mich würden Sie nicht reizen.Also allerhöchstens als Kombi mit Büchern und allerhöchstens 5 € mehr (Allerhöchstens ! )
Mehr als Wasserzeichen halte ich (wie einige der anderne hier :angry: )für unnötige Gängelei und würde mir sehr verarscht vorkommen und PDFs dann ganz sein lassen !!

Hough !
Medizinmann

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#11 Pinkys.Brain

Pinkys.Brain

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 36 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 11:38

Ich schließe mich der Mehrheit an:
Maximal 5€ mehr im Kombopaket, nur Wasserzeichen (natürlich auch nachträglich für 5€ für die Bücher, die ich bereits gekauft habe), und dann würde ich sie mir auch definitiv zulegen.

Die Hauptgründe, warum ich gerne hätte ist, sind, dass ich mir dann selbst schnell hilfreiche Tabellen zusammenschustern kann, die Suchfunktion und dass ich vor allem ein Buch hätte, das auf dem neusten Stand wäre (Errata!!!).

Was ich aber auf keinen Fall wollte, ist, dass wie in Amerika kleine Bezahlbooklets als reiner PDF-Download erscheinen. Kleinere Sachen sollten weiterhin integriert werden, oder im Notfall kostenlos angeboten werden.


p.s.: Mir tut vom Schleppen bei den 6 Core Books alleine schon die Schulter weh, und meinen Laptop habe ich immer dabei.

#12 Heckler der Koch

Heckler der Koch

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 727 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 12:06

5€ mehr im Bundle mit Wasserzeichen ist okay. Für reine PDFs mag ich Bücher viel zu sehr. Wär doch albern wenn neben meiner schönen Büchersammlung noch ein USB Stick im Regal läge. :angry:
1. Spezialisierungen sind Würfelpoolmodifikatoren und erhöhen nicht die Fertigkeit!
2. 400GP reichen nicht für einen Elitesoldaten!

#13 Alandia

Alandia

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 33 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 12:06

Ich schließe mich der Mehrheit bei den max 5€ Kombo Meinungen an.

Für mich sind die PDFs halt eine schöne Sache um schnell etwas zu finden was man gezielt sucht. Lesen tut ich ganz klar die Bücher.

Wo ich anfange einen wirklichen Mehrwert bei PDFs zu sehen für den ich dann auch eventuell bereit wäre mehr zu zahlen (zb.10€) als die angesprochenen 5€ ist, wenn man die Möglichkeiten von PDFs ausnutzt. Gemeint ist zum Beispiel die Möglichkeit Lagepläne durch verschiedene Layer direkt für Spieler ausdrucken zu können, während der gleiche mit anderem Layer für die SL ist, oder aber entsprechende Handouts ohne frickeliges Kopieren etc. ausdrucken zu können. Da machen PDFs gegenüber einer gedruckten Version Sinn und bringen auch wirklich etwas mit.

#14 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.619 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 13:23

Ich halte nichts von PDFs. Da ich keinen Laptop habe könnte ic sie sowieso nicht mitnehmen und auf dem handy wär mir das zu nervig.
Wenn ein Verlag die kostenlos mit dem buch zusammen anbietet würd ich es natürlich auch nehmen, aber ich würd dafür nix bezahlen. Irgendwelche sicherngen? keine ahnung ich kenn mich dabei nicht aus. Bei Hörbüchern ist ein wasserzeichen schon ziemlich sicher, wie das bei pdfs ist, keine ahnung, aber alles was mich als nutzer einschränkt und mir zusätzlich arbeit macht ist abschreckend.

Außerdem, ich kenne Runden die seit der einführung der PDFs nurnoch diese nutzt. Die ganze runde hat sie, allerdings hat kein einziger vion ihnen geld dafür bezahlt. Deutsche PDFs wären natürlich für solche Leute ein Segen, weil die abkopierten einfach schlechter aussehen usw. Ich wurde von diesen leuten sogar schon danach gefragt ob es irgendwann endlich deutsche pdfs geben wird. Tja, was soll ich sagen, als es noch keine pdfs gab gab es keine runden die alle regelwerke hatten aber keinen cent dafür ausgegeben hatten (außer sie liehen sich die bücher)

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#15 Nyx

Nyx

    Rechte Hand Imperator Doom-I-Thep's

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 710 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 14:40

Je nach Buchumfang würde ich bei den Kombos (die ich grundsätzlich gut finde) 5-15 Euro mehr zahlen... grob geschätzt 5 € Aufschlag für ein übersichtliches Quellenbuch, einen 10er für ein etwas umfangreicheres Regelbuch und 15 € für das GRW-PDF.

Mehr als Wasserzeichen bin ich ebenfalls nicht bereit zu akzeptieren.

:angry:
"Moral victories don't count!"

"Kauft 'Fritz'-Kaubonbons! 'Fritz' ist gut für die Umwelt und für dich!"

"Muss das Leben schön sein, wenn man erstmal die Fesseln des Verstandes abgeworfen hat."
- Volker Pispers




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0