Zum Inhalt wechseln


Foto

Ist Junta wirklich so böse und genial?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.281 Beiträge

Geschrieben 11. April 2010 - 22:41

Threadtitel sagt alles? Ist Junta wirklich derart bösartig und geniaL?

lg Wandler

#2 takk

takk

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 68 Beiträge

Geschrieben 13. April 2010 - 17:07

Ganz kurz? Ja.

Wichtig ist bei Junta vor Allem, mit wem man spielt. Gerade weil man oft versucht, sich gegenseitig umbringen zu lassen, ist es vorteilhaft, wenn deine Mitspieler nicht nachtragend sind, und ab dem Zeitpunkt an dem du sie erschießen lässt und dir ihr ganzes Geld aneignest nicht mehr mit dir kooperieren wollen.
Deshalb ist es praktisch, wenn niemand stink sauer wird, wenn du mitten im Putsch die Seiten wechselst, damit der Präsident gestürzt und von der Militärjunta erschossen wird.

Just my 2 cents.

mfg
takk

#3 Azanael

Azanael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 258 Beiträge

Geschrieben 24. August 2010 - 13:05

Ich muss auch sagen, dass man Junta nicht mit jedem spielen kann. Man muss bereit sein mit den leuten zu handeln, zu feilschen, sie zu betrügen - und die müssens aushalten können.

#4 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.281 Beiträge

Geschrieben 24. August 2010 - 13:45

Habe das Spiel schon mittlerweile seit 2 Monaten und ich finde es durchaus lustig. Es kam aber nicht bei allen so gut an - weniger wegen dem intrigieren als viel mehr, da die Putschregeln das Spiel eigentlich nur ziemlich in die Länge ziehen. Mir selbst gefällt es gut, aber es ist kein Spiel das bei uns sehr oft gespielt werden wird wie Dominion/Imperial 2030/Carcassonne.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0