Zum Inhalt wechseln


Foto

ECCM


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 aikar

aikar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 306 Beiträge

Geschrieben 04. August 2010 - 07:50

Hallo allerseits

ECCM ist ja dafür da Zonen mit Störsendern oder WiFi-Abschirmung trotzdem zu überwinden. Arbeitet das eigentlich bi-direktional? Anders gefragt:
Wenn ein Rigger mit der Drohne durch ein Störfeld kommunizieren will, reicht es dann wenn der Rigger ECCM laufen hat oder müssen es beide laufen haben, damit eine Kommunikation möglich ist?
Einen Befehl abschicken geht imho sicher, aber wie sieht es mit Reinspringen aus? Kann das ECCM des Riggers das Signal der Drohne filtern oder nicht?

Danke im Voraus

#2 Lucifer

Lucifer

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.951 Beiträge

Geschrieben 04. August 2010 - 07:55

mmm, ich würd sagen das ist wie die Rauschunterdrückung im Funkverkehr: wenn du auf deiner Anlage das Rauschen rausfilterst (genug ECCM hast) dann kannst du den Gesprächspartner klar hören, aber das heißt nicht, dass er (die Drohne) die Rauschunterdrückung hoch genug gedreht hat um dich zu verstehen. Soll heißen ich würd verlangen, dass auf beiden geräten ECCM läuft oder das man noch im reduzierten Signalkreis des Partners ohne ECCM ist (Ich sag nur Signalstufe 7+ bei Seeschiffart und Flugfunk...)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0