Zum Inhalt wechseln


Foto

Kings & Things


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#1 JuleMainz

JuleMainz

    Newbie

  • Prüfung
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 15. Oktober 2010 - 14:57

Hi,seit einigen Tagen ist ja Kings&Things auf dem Markt und ich habe gleich einige Fragen dazu (habe es erst ein Mal ausprobiert):

1) Habe ich es richtig verstanden, dass im Zweierspiel der Startspieler nicht wechselt, sondern es immer dieselbe Person ist?
2)Wenn zwei Spieler in zwei nebeneinander liegenden Geländefeldern stehen, die ihnen jeweils gehören, und derjenige, der zuerst an der Reihe ist, sich mit in das Feld des anderen stellt, weil er das Feld erobern will: Darf der andere sich dann noch bewegen oder muss er stehen bleiben, damit der Kampf stattfindet? Das würde dann bedeuten, dass er sich in der Bewegungsphase nicht mehr bewegen kann, wenn das sein einziger Heerhaufen ist. In dem Spiel, was ich gespielt habe, kam genau diese Situation vor. Der Startspieler ging quasi jede Runde einfach auf das gegnerische Geländefeld, weshalb der zweite Spieler sich nicht mehr bewegen konnte (beide Felder hatten gute Einkommensmarken, die niemand verlieren wollte).
3) Wie verstaut man das Spielmaterial in der Box? Muss man die Pappe hinausnehmen oder hat es jemand geschafft, die Sachen alle so unterzubringen?

Vielen Dank schonmal für die Antworten
Julia

#2 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.325 Beiträge

Geschrieben 16. Oktober 2010 - 06:46

1) Habe ich es richtig verstanden, dass im Zweierspiel der Startspieler nicht wechselt, sondern es immer dieselbe Person ist?


So steht es zumindest in den Regeln, auch wenn ich persönlich diese Regeln im Hausgebrauch nicht anwende!


2)Wenn zwei Spieler in zwei nebeneinander liegenden Geländefeldern stehen, die ihnen jeweils gehören, und derjenige, der zuerst an der Reihe ist, sich mit in das Feld des anderen stellt, weil er das Feld erobern will: Darf der andere sich dann noch bewegen oder muss er stehen bleiben, damit der Kampf stattfindet? Das würde dann bedeuten, dass er sich in der Bewegungsphase nicht mehr bewegen kann, wenn das sein einziger Heerhaufen ist. In dem Spiel, was ich gespielt habe, kam genau diese Situation vor. Der Startspieler ging quasi jede Runde einfach auf das gegnerische Geländefeld, weshalb der zweite Spieler sich nicht mehr bewegen konnte (beide Felder hatten gute Einkommensmarken, die niemand verlieren wollte).


a) Ja, steht so auch in den Regeln (Festnagel-Regel);)
aber:
:D Das Festnageln geht nicht mit Trugwesen
c) Im Zwei-Personen-Spielm sollte solch eine Situation erst im späteren verlauf des Spiels vorkommen und nicht gleich zu Beginn...
d) Aus diesem Grunde wechsle ich nach Hausregel auch im Zwei-Personen-Spiel den Startspieler...


3) Wie verstaut man das Spielmaterial in der Box? Muss man die Pappe hinausnehmen oder hat es jemand geschafft, die Sachen alle so unterzubringen?


Sollte auch mit der Pappe drin gehen, ansonsten letztere einfach weglassen ;)


Vielen Dank schonmal für die Antworten
Julia


de nada,
grüße,
swc

TEST


#3 JuleMainz

JuleMainz

    Newbie

  • Prüfung
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2010 - 08:07

Danke für die Antwort! Dann habe ich ja doch alles richtig verstanden. Mal sehen, wie die nächsten Partien verlaufen. Wenn die Sache mit dem Festnageln wieder so extrem auftreten sollte, werden wir im Zwei-Spieler-Spiel wohl auch den Startspieler wechseln, damit es fairer wird.
Durch etwas Bastelei habe ich jetzt auch die Marker in der Schachtel unterbekommen, die ich vorher in einer extra Box verstaut hatte ;

#4 JuleMainz

JuleMainz

    Newbie

  • Prüfung
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2010 - 20:02

Mir ist noch eine Unklarheit aufgefallen.

Und zwar geht es um Kämpfe, in denen z.B. Städte oder Festungen involviert sind. Sie haben ja einen bestimmten Kampfwert (zB 2). Ich nehme an, dass diese Werte zur Verteidigung zählen. Aber greifen sie auch an? Und wenn ja, wenn alle Kämpfer (Tiere etc.) tod sind und nur noch die Stadt übrig, kämpft die Stadt/Dorf/Festung dann weiter oder ist dann Schluss und es wird mit dem Wurf weitergemacht, der entscheidet, ob die Stadt kaputt ist?

Danke schonmal
Julia

#5 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.325 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2010 - 21:01

Natürlich greifen Städte und Festungen auch an!
Sonst würder der 4er-Magie-wert der Zitadelle oder der 3er-Fernkampf-Wert der Burg ja gar keinen Sinn machen :)

Sorry, durch die SPIEL dauerte die Antwort etwas länger!

TEST


#6 Jetman

Jetman

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 58 Beiträge

Geschrieben 05. November 2010 - 13:26

ansonsten spiel halt nach der alten kings&things regel die in einigen fällen sinnvoller ist


dieses 'festnageln' z.b.
man kann nur soviele gegnerische Kreaturen festnageln mit der Anzahl wo man selber reingeht

#7 BigYogi

BigYogi

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 14. November 2010 - 22:19

Natürlich greifen Städte und Festungen auch an!
Sonst würder der 4er-Magie-wert der Zitadelle oder der 3er-Fernkampf-Wert der Burg ja gar keinen Sinn machen :lol:

Sorry, durch die SPIEL dauerte die Antwort etwas länger!


städte auch?? ich dachte, nur festungen. städte und dörfer hab ich so verstanden, daß die nur treffer schlucken können

#8 Moragon

Moragon

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 15. November 2010 - 14:36

Hallo zusammen,

folgender Fall ist uns beim Spielen von Kings & Things passiert:

Meine Frau hat das Ereignis "Pest" ausgespielt und ich hatte auf einem Feld eine Zitadelle bereits errichtet. Auf dem Feld hatte ich allerdings nur noch 2 Wesen und einen Helden.

Demzufolge hätte ich dann meine 3 Kämpfer abgeben müssen und meine Zitadelle um 1 Stufe reduzieren müssen. Allerdings steht unter dem Punkt "Nach der Schlacht" in der weißen Blase das Zitadellen niemals zurückgestuft werden. Wir haben die Zitadelle deshalb nicht zurückgestuft sondern nur meine 3 Kämpfer entfernt.

Meine Frage war das so richtig, denn ich finde sonst nirgends in der Anleitung dafür einen Hinweis?

Gruß
Bernhard

#9 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.325 Beiträge

Geschrieben 15. November 2010 - 17:09

:D

Schau mal hier:
http://www.foren.peg...?showtopic=5325

Das sollte deine Frage beantworten und eure Spielentscheidung als richtig einstufen!

TEST


#10 Moragon

Moragon

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 16. November 2010 - 13:26

Ah!!!!!

Danke! Wenn man sich den Text ein drittes mal durchliest kommt man endlich drauf.

Gruß
Bernhard

#11 BigYogi

BigYogi

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 16. November 2010 - 13:53

Natürlich greifen Städte und Festungen auch an!
Sonst würder der 4er-Magie-wert der Zitadelle oder der 3er-Fernkampf-Wert der Burg ja gar keinen Sinn machen ;)

Sorry, durch die SPIEL dauerte die Antwort etwas länger!


städte auch?? ich dachte, nur festungen. städte und dörfer hab ich so verstanden, daß die nur treffer schlucken können


kämpfen städte und dörfer wirklich aktiv mit?

#12 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.325 Beiträge

Geschrieben 16. November 2010 - 17:49

ja, steht so auch in den Regeln!

TEST


#13 BigYogi

BigYogi

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 16. November 2010 - 23:04

ja, steht so auch in den Regeln!


hm, wo genau denn bitte? ich finde die regeln da etwas ungenau...
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

(sorry für die screenshots, aber aus der anleitung kann man leider keinen text ordentlich rauskopieren...)

so, da steht eigentlich nur, daß festungen angreifen, und städte und dörfer treffer einstecken können.
städte und dörfer haben um ihren kampfwert auch eine klammer...was soll denn die bedeuten?

#14 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.325 Beiträge

Geschrieben 16. November 2010 - 23:48

Erster Satz in deinem Zitat/Screenshot:
Der Kampfwert von Festungen und STÄDTEN...

Und weiter unten noch einmal:
Eine Festung, ein Dorf oder eine Stadt können dagegen eine ihrem KAMPFWERT entsprechende Anzahl Treffer einstecken...
Noch Fragen :)

Die Klammer hat übrigens die Bedeutung, dass die Festungen und Städte mehr als einen Treffer einstecken können (entsprechend dem Kampfwert). Für die nächste Runde wäre der Kampfwert aber dann entsprechend verringert!

Klarer?

Grüße,
SWC

TEST


#15 boubou

boubou

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 25. Mai 2011 - 18:09

Hi

haben gestern die 1. Runde gestartet und mussten feststellen, dass das Regelbuch ab und zu echt missverständlich oder kompliziert geschrieben war (vielleicht waren auch nur zu müde) :D

Die Fragen und unsere Lösungen:

1) 2 Gegnerische Parteien wollen das gleiche unentdeckte Feld erforschen. Geht das und wer ist dann der Angreifer?

Angreifer war in diesem Fall derjenige der als 2ter auf das Feld kommt
Wir haben erst mal gegen einander gekämpft und danach hat der Gewinner noch gegen die Verteidiger, wenn es welche gab gekämpft.

2)Wenn ich auf einem Feld festgenagelt bin und noch meine Armeen verschieben ddarf, kann ich dann andere Dinge noch zu dem dort liegenden Stack hinzufügen(max. 10)

Ja.

3)Wenn mehrere unentdeckte Länder von einer Person erforscht werden, dann ist man ja immer Angreifer bzw. wenn ich mehrere Gegnerische Felder angreife geht das? Im Regelbuch stand irgendwo man darf nur einmal als Angreifer agieren?

Haben wir trotzdem so gemacht, dass man mehrere Ländereien mit verschiedenen Einheiten erforschen/angreifen kann.

4)Darf ich unter meine eignen verdeckten Stacks drunter gucken und aussuchen welche Einheiten ich verschieben will?

Ja.

5)In einer Schacht kann ich beliebig viele magische Gegenstände ausspielen?

Ja.

6)Wenn beim unerforschten Land z.B. die Gewitter Wolke beiden Verteidigern mit gezogen wird und ein magisches Ding bei ist, können dann die Verteidiger die Wolke nutzen? Oder sind alle magischen, Waffen und ähnliche Dinge Beute?

Wir haben die Sachen als Beute betrachtet.


So mehr fällt mir im Moment nicht mehr ein.

Das Spiel hat uns trotz einiger Diskussionen sehr viel Spaß gemacht und ich denke zu 3. oder 4. wird es bestimmt noch witziger.

VG boubou




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0