Zum Inhalt wechseln


Foto

Allgemeine Fragen zu Thunderstone


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
88 Antworten in diesem Thema

#1 reliefpfeiler

reliefpfeiler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 133 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2011 - 22:50

POST HACKING by VD:

Hallo,
In diesem Thema könnt Ihr alle Eure Fragen veröffentlichen, die sich nicht dem Grundspiel bzw. einer der Erweiterung zugeordnet lassen können.

Mit Gruß

Euer Thunderstone Team
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Ich nutze diesen Thread mal für zwei allgemeine Fragen )oder gab es dafür schon einen Thread?

Zur ersten, die wohl relativ leicht zu beantworten sein sollte: Angenommen, ich habe eine Hand von zwei Zauberern und einem Festmahl. Dann bekommen die beiden zauberer schon neben ihrem magischen Angriff (z. B. MA+2) einen Bonus von +1 normalen Angriff und haben dann eben jeweils insegesamt +2 im magischen und einen +1 im normalen Angriff, right?

Die nächste Frage kam mir in den Sinn, als ich mich mal etwas mit den kommenden Erweiterungen beschäftigt habe, deswegen kann ich das wohl jetzt auch nicht 100%ig korrekt rekonstruieren, aber der inhalt sollte der selbe sein:
Ich habe zwei Karten auf der Hand, nennen wir sie X, die mir erlauben, im Dungeon zwei Karten zu ziehen. Ich nutze also den Dungeon-Effekt der einen, ziehe zwei karten und nutze dann den Dungeon-Effekt der anderen Karte, um nochmal zwei Karten zu ziehen. Nun habe ich eine Karte Y gezogen, die als (WH-)Dungeon-Effekt besagt, dass ich Karte X zerstören kann, um nochmal zwei Karten zu ziehen. Das Zerstören dieser Karten ist schon möglich, obwohl ich sie schon "verbraucht" habe, oder? Ich kann dann nur weitere Dungeon-Boni wie z. B. einen Stärke Bonus oder sonstiges dieser Karten X nicht mehr nutzen, oder?
Soweit erstmal ;) Vielen Dank an dieser Stelle im voraus :)

#2 Tigerkralle

Tigerkralle

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 522 Beiträge

Geschrieben 28. Mai 2011 - 00:33

Zur ersten Frage: Ja, richtig.

Zur zweiten Frage: Ebenfalls richtig. Zerstören besagt neben das Spielfeld auf den "Müll" legen. Also mit sofortiger Wirkung existiert diese Karte fürs laufende Spiel nicht mehr.

#3 reliefpfeiler

reliefpfeiler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 133 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2011 - 23:24

Ich habe auch mal wieder zwei Fragen:

1. Beim Zorn des Donners (?) heisst es auf der Karte unter den kampfbedingungen, dass ich am Ennde alle Karten mische, eine ziehe und diese Karte zerstöre, wenn ich keinen Elementar aufgedeckt habe. Nun wird ein Held getroffen und ich habe im Zug ein Ambrosia benutzt: Wird der Held nun zerstört oder wirkt das Ambrosia noch nach dem Mischen der Karten?

2. Mal wieder ein kleines Problem mit dem Zerstören von Karten durch Dungeon Effekte. Erster Sachverhalt: Wenn ich durch z. B. einen Barbaren ein Essen zerstöre aufgrund seines Dungeoneffektes, kann ich den Dungeon Effekt des Essens nicht mehr für weitere Helden benutzen. Nun verstehe ich aber folgendes nicht ganz richtig:
Beispiel am Zauberstab: Dieser besagt, dass ich diesen zerstören soll, um ein Monster unter das Dungeondeck zu legen. Wenn ich das mache, ist der Held aber immer noch mit dem Zauberstab ausgerüstet. Das finde ich eigentlich ziemlich inkonsequent. Den einen Gegenstand muss ich zerstören und kann ihn nicht mehr nutzen, während der eine noch aktiv wirkt, obwohl ich ihn zerstören müsste und ich vielleicht einen Helden dann doch durch eine bessere Waffe ausrüsten könnte.
Beides sind Dungeoneffekte, die doch irgendwie gleich wirken müssten. Aber jemand hat dafür bestimmt auch eine Antwort parat ;)

#4 SoWhat

SoWhat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 45 Beiträge

Geschrieben 01. Juni 2011 - 07:12

Hallo,

Zu 1: Nach meiner Auffassung wirkt auch hier Ambrosia und der Held wird nicht zerstört. Der Effekt von Zorn des Donners ist ein Kampfeffekt (Kampf:...), Ambrosia bezieht sich auf den Kampf ("Falls ein Held im Kampf...") und kann so wirken.

Zu 2:

Mal wieder ein kleines Problem mit dem Zerstören von Karten durch Dungeon Effekte. Erster Sachverhalt: Wenn ich durch z. B. einen Barbaren ein Essen zerstöre aufgrund seines Dungeoneffektes, kann ich den Dungeon Effekt des Essens nicht mehr für weitere Helden benutzen.


Richtig. Das Zerstören des Essens findet in der Vorbereitungsphase des Kampfes statt, hier können Dungeoneffekte genutzt werden. In diesem Fall wird das Essen sofort zerstört (noch vor Kampfbeginn) um den Barbaren für den Kampf zu stärken. Natürlich steht es dann nicht mehr zur Verfügung und kann für nichts mehr eingesetzt werden.

Nun verstehe ich aber folgendes nicht ganz richtig:
Beispiel am Zauberstab: Dieser besagt, dass ich diesen zerstören soll, um ein Monster unter das Dungeondeck zu legen. Wenn ich das mache, ist der Held aber immer noch mit dem Zauberstab ausgerüstet.


Wieder eine Sache der Reihenfolge der Effektabwicklung. Um den Zauberstab nutzen zu können, muss er ausgerüstet sein, also einem Helden zugeordnet werden können. Noch vor dem Kampf werden die Dungeoneffekte abgewickelt, falls gewünscht. Jetzt wird der Zauberstab zerstört und steht sofort nicht mehr zur Verfügung. Er gibt keinen Angriffsbonus mehr und ist keinem Helden zugeordnet. Als Ausgleich wird durch diesen Dungeoneffekt eine Karte nachgezogen. Wird dabei beispielsweise eine Waffe gezogen, kann diese wieder dem Helden zugeordnet werden, der vorher den Zauberstab getragen hat. Man muss ja bedenken, dass man immer noch nicht in der Kampfphase ist, also immer noch Helden ausrüsten kann oder/und Dungeoneffekte nutzen.

Fazit: Beide Dungeoneffekte werden absolut gleich behandelt, das Essen wird sofort zerstört und der Zauberstab auch.

Gruß SoWhat

#5 reliefpfeiler

reliefpfeiler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 133 Beiträge

Geschrieben 02. Juni 2011 - 09:15

Wieder eine Sache der Reihenfolge der Effektabwicklung. Um den Zauberstab nutzen zu können, muss er ausgerüstet sein, also einem Helden zugeordnet werden können. Noch vor dem Kampf werden die Dungeoneffekte abgewickelt, falls gewünscht. Jetzt wird der Zauberstab zerstört und steht sofort nicht mehr zur Verfügung. Er gibt keinen Angriffsbonus mehr und ist keinem Helden zugeordnet. Als Ausgleich wird durch diesen Dungeoneffekt eine Karte nachgezogen. Wird dabei beispielsweise eine Waffe gezogen, kann diese wieder dem Helden zugeordnet werden, der vorher den Zauberstab getragen hat. Man muss ja bedenken, dass man immer noch nicht in der Kampfphase ist, also immer noch Helden ausrüsten kann oder/und Dungeoneffekte nutzen.


Vielen Dank. der markierte Satz ist mir persönlich sehr wichtig, da hier meines Erachtens immer wieder aufkam, dass der Held bis zum Schluss damit dann ausgerüstet sei. Aber man kann ihn dann ja wieder erneut ausrüsten, sehr gut und dankeschön :)

#6 Vincent Darksun

Vincent Darksun

    Advance Gamer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.213 Beiträge

Geschrieben 02. Juni 2011 - 15:39

Hallo,

In diesem Thema könnt Ihr alle Eure Fragen veröffentlichen, die sich nicht dem Grundspiel bzw. einer der Erweiterung zugeordnet lassen können.

Mit Gruß

Euer Thunderstone Team

#7 Unisus

Unisus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge

Geschrieben 02. Juni 2011 - 17:33

Wie sieht das jetzt genau aus, wenn ich einen Helden mit dem Zauberstab ausrüste, mit diesem ein Monster aus dem Dungeon werfe und dann ein Monster angreifen will, das nur mit bewaffneten Helden angegriffen werden darf? Zählt der Held, der den Zauberstab hatte, noch als bewaffnet?

~ ~ ~ lebe heute - oder du lebst nie ~ ~ ~


#8 SoWhat

SoWhat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 45 Beiträge

Geschrieben 02. Juni 2011 - 18:20

Ich zitiere mich nochmal:

Um den Zauberstab nutzen zu können, muss er ausgerüstet sein, also einem Helden zugeordnet werden können. Noch vor dem Kampf werden die Dungeoneffekte abgewickelt, falls gewünscht. Jetzt wird der Zauberstab zerstört und steht sofort nicht mehr zur Verfügung. Er gibt keinen Angriffsbonus mehr und ist keinem Helden zugeordnet.


Solltest du also keine Möglichkeit mehr haben diesen Helden mit einer Waffe auszurüsten, darf dieser das Monster nicht angreifen.

Gruß SoWhat

#9 SoWhat

SoWhat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 45 Beiträge

Geschrieben 18. Juni 2011 - 08:46

Wieder eine Sache der Reihenfolge der Effektabwicklung. Um den Zauberstab nutzen zu können, muss er ausgerüstet sein, also einem Helden zugeordnet werden können. Noch vor dem Kampf werden die Dungeoneffekte abgewickelt, falls gewünscht. Jetzt wird der Zauberstab zerstört und steht sofort nicht mehr zur Verfügung. Er gibt keinen Angriffsbonus mehr und ist keinem Helden zugeordnet. Als Ausgleich wird durch diesen Dungeoneffekt eine Karte nachgezogen. Wird dabei beispielsweise eine Waffe gezogen, kann diese wieder dem Helden zugeordnet werden, der vorher den Zauberstab getragen hat.


Ich zitiere mich hier nochmal selbst, denn von offizieller Seite scheint man das doch anders zu sehen. Der Held der den Zauberstab getragen hat gilt trotzdem für den kompletten Kampf als ausgerüstet, obwohl er den Zauberstab nicht mehr trägt. Wird also eine Waffe gezogen, darf sie diesem Helden nicht mehr zugeordnet werden, sondern muss einem anderen Helden gegeben werden, sofern möglich. Da der Held weiterhin als bewaffnet gilt, darf er Monster angreifen, die gegen unbewaffnete Helden immun sind. Durch die Zerstörung des Zauberstabs geht allerdings der Angriffsbonus des Zauberstabs verloren, dieser gilt nicht für den Kampf.

Ich wollte das nur noch mal berichtigen, damit nicht zwei verschiedene Informationen dazu im Forum stehen.

Gruß SoWhat

#10 Popanz

Popanz

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2011 - 14:40

Hi,

eine Frage: wenn ich Schleichender Tod im Dungeon gegen Zorn der Erde verwende und kein anderes Elementar auf der Hand habe, sich die Lebenspunkte des Monsters also verdoppeln würden.
Muss ich dann die 2 Lebenspunkte vor oder nach der Verdopplung abziehen?


ah ok war quatsch, hab den kartentext falsch im kopf gehabt

#11 barada

barada

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 103 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2011 - 12:17

Wenn ein Held einen Angriff von 1 hat, und ich durch eine Krankheit -1 auf diesen helden spiele. Muss er dann entsorgt werden??
Hier im Forum finde ich einmal JA aber in den regeln finde ich das nicht!

Ehrentitel Waldmeister; Verliehen vom Igelsmeister persönlich ^^


#12 Unisus

Unisus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2011 - 12:22

Wenn ein Held einen Angriff von 1 hat, und ich durch eine Krankheit -1 auf diesen helden spiele. Muss er dann entsorgt werden??
Hier im Forum finde ich einmal JA aber in den regeln finde ich das nicht!


Du spielst Krankheiten nicht auf Helden. Insofern neutralisiert die Krankheit lediglich den Angriffswert des Helden.

Was Du wahrscheinlich meinst ist die Sache mit der Stärke - wenn die Stärke eines Helden durch irgendwelche Effekte unter 1 fällt, dann wird dieser Held entsorgt.

~ ~ ~ lebe heute - oder du lebst nie ~ ~ ~


#13 Rafterman

Rafterman

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2011 - 17:35

Hallo,

wollt noch mal nachfragen, ob ich folgende Fragen richtig verstanden habe;


1. Wenn ich u.a. 3 Milizen und eine Ambrosia auf meiner Hand habe und ich würde gegen Der Gereinigte kämpfen. Dieser hat den Kampfeffekt, dass alle Milizen zerstört werden. Kann ich mit der Ambrosia dann nur eine Miliz retten?

2. Müssen alle Mitspieler sofort den Effekt vom Verdaner durchführen, sobald ich in den Dungeon gehe, auch wenn der durch ein Monster zerstört wird? Dungeoneffekte finden vor dem Kampf statt, soweit ich weiss.

3. Der Schwarm und die Horde hat während des Spiels keine Siegpunkte. Also zählen diese auch nicht zu den Karten, wenn man bei einem Effekte Monster mit z.B. 1 oder 2 Siegpunkten auf sein Ablagestapel legen darf?

4. Ich hatte einmal einen Diin, einen Kurzbogen u.a. und ich konnte das Monster Zorn des Wassers besiegen. Kann ich dem Diin mit dem Kurzbogen bewaffnen, damit er nicht zerstört wird, obwohl der Kurzbogen nur Position 2 und 3 angreifen kann? Das Monster war auf Position 1.

Danke schon im voraus

#14 Unisus

Unisus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2011 - 19:00

Zu 1.: Ambrosia schützt alle Helden vor der Zerstörung, Du legst die Milizen also einfach nur ab.

Zu 2.: Die Verdaner-Effekte sind Dungeon-Effekte, d.h. Du kannst sie einsetzen, wenn Du in den Dungeon gehst und bevor Du ein Monster angreifst.

Zu 3.: Korrekt - bis zum Ende des Spiels werden diese Karten nicht berücksichtigt, wenn es um Monster mit Siegpunkten geht.

Zu 4.: Der Kurzbogen kann auch gegen Position 1 ausgerüstet werden - er gibt dann lediglich keinen Bonus.

~ ~ ~ lebe heute - oder du lebst nie ~ ~ ~


#15 Rafterman

Rafterman

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 17. Dezember 2011 - 22:27

Zu Punkt 4 mit dem Kurzbogen: Ich verstehe den Text so, dass der Angriff +3 nur gegen Position 2 und 3 gilt und der Bonus, also Dungeoneffekt, für Bogenschützen gilt. Deshalb war meine Frage, ob die Waffe den Diin davor schützt, zerstört zu werden, obwohl der Bogen nicht Position 1 angreifen kann? Reicht es aus die Waffe einem Helden zuzuordnen, die zum Kampf nicht beteiligt ist?




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0