Zum Inhalt wechseln


Foto

Allgemeine Fragen zu Thunderstone


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
88 Antworten in diesem Thema

#31 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.010 Beiträge

Geschrieben 09. Februar 2012 - 15:30

Zu 5 steht bei BoardGameGeek in der englischen Version:
The Hydra reads, "BATTLE: Each player reveals 2 Heroes or a hand with fewer. Each player destroys their revealed Hero with the highest Strength."

Also:
Jeder Spieler deckt:
- solange Handkarten auf bis 2 Helden aufgedeckt sind
bzw.
- solange auf, bis alle Handkarten aufgedeckt sind (bei 1 oder 0 Helden)

in Erweiterung dazu:
Wenn ein Spieler schon eine Hand aufgedeckt hat und diese mehr als 2 Helden umfasst (z.B. der Spieler der mit seiner Hand den Dungeon besucht hat), dann wählt dieser Spieler 2 Helden aus und zerstört den Helden mit der höchsten Stärke (unter den ausgewählten, nicht aller Helden der Handkarten).

#32 Rafterman

Rafterman

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 09. Februar 2012 - 16:02

Danke für die Hilfe.

Also zu 4 zählt der Lichtbonus der Monster, die einen globalen Effekt haben, nicht mehr, wenn ich sie auf der Hand habe? Wäre also die Glut das einzige Monster von denen, die den Lichtbonus geben? Das die globalen Effekte auf der Hand keine Rolle mehr spielen, ist klar, aber wie gesagt, würd mich das beim "Erstickender Rauch" wundern, weil man dann -2 Licht im Dungeon hätte.

zu 2) lautet der Effekt: "Zeige diesen Helden, wenn dich ein gegnerischer Effekt trifft. Der Effekt trifft stattdessen den aktiven Spieler". Welche Effekte zählen darunter?

zu 5) lautet der Effekt: "Jeder Spieler deckt 2 Helden von seiner Hand auf oder zeigt, dass er weniger besitzt. Jeder Spieler zerstört seinen aufgedeckten Helden mit der größten Stärke". Müssen die Helden von jedem gezogen werden oder sind die 6 Karten gemeint, mit denen man spielt? Wie läuft das mit dem aktiven Spieler? Muss er seine aktuellen Karten vorzeigen oder zieht er welche nach?

#33 Rafterman

Rafterman

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 09. Februar 2012 - 16:05

@Ugolgnuzg: Danke, hab eben erst den Beitrag gelesen.

#34 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.010 Beiträge

Geschrieben 09. Februar 2012 - 17:17

(Gut, dann hätten wir 5 auch abgehakt).
Zu 4: Ja. Der "erstickende Rauch" hat einen negativen Licht-Bonus ( :D ) als Trophäe.

#35 Rafterman

Rafterman

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2012 - 17:13

Könnte mir jemand noch bei der 2.Frage helfen?

#36 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.010 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2012 - 17:33

@Rafterman:
Vielleicht müssen wir das zusammen erarbeiten.
Schauen wir mal, welche Effekte gibt es eigentlich (die einen Spieler betreffen könnten) ?

Ich denke es sind wirklich alle gemeint (Krankheiten bekommen, Helden ablegen usw. usf.).

#37 Rafterman

Rafterman

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 10. Februar 2012 - 20:40

Aber nur, wenn man nicht der aktive Spieler ist, z.B. wenn bei einem Kampfeffekt alle eine Krankheit bekommen? Dann kann das gut sein. Aber das "gegnerische" klingt für mich wiederum, dass die Effekte von den Mitspielern gemeint sind und Monster darunter nicht zählen.

#38 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.010 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2012 - 09:33

So, es hat eine Weile gedauert, bis ich den englischen Kartentext gefunden habe. BoardGameGeek dazu:
http://boardgamegeek...5/belzur-bishop

In what cases can Belzur Bishop can be revealed to avoid an effect? The description "to avoid an opponent's effect" seems vague. What exactly is an "opponent's effect"?

It is clear that if an opponent plays a card that has a battle effect that affects me (like Redblade Assassin or Creeping Death) this is an opponent effect, but what else?

a) If my opponent attacks a monster whose battle effect affects everyone (like Arachnea or Blood Torment) can I reveal the Bishop to avoid the effect? In this case does the active player suffer the effect twice?

B) If during my opponent's turn a breach effect is triggered, can I reveal the Bishop to avoid the effect?

c) If during my opponent's turn a trap is revealed, can I reveal the bishop to avoid the effect?

And finally...

d) If my opponent gains a disease and reveals Sidhe Natural to give the disease to me, what happens if I reveal the bishop and there are no other players?


So ungefähr Deine Fragen.
Einig ist man sich hier bei dieser Auslegung geworden: Wann immer ein "opponent" und damit ist ein Spieler gemeint, direkt einen Effekt auf einen anderen Spieler spielt oder überträgt (d) man diesen reflektieren/auf den aktiven Spieler lenken kann.

#39 Rafterman

Rafterman

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2012 - 16:48

Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast. Jetzt weiss man, was damit genauer gemeint ist.

#40 Zorack

Zorack

    Newbie

  • Prüfung
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 12. März 2012 - 10:34

hab mal ne ganz allgemeine Frage:

geben ,durch zb.: Erholung, zerstörte Monster auch noch Siegespunkte?

oder muss ich die ganzen Monster immer in meinem Deck behalten?

:) Dank im Vorraus

#41 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.010 Beiträge

Geschrieben 22. März 2012 - 16:29

Kurze Fragen...mitten im schwierigen Dungeon:

Harrulier
Harrulier geift Monster in Position 2 an.
Bei den ausgelegten Handkarten befindet sich 2x Magisches Geschoss.
Erhält der Harrulier seinen Magischen Angriff ?

Zorn des Donners
Kann nicht angegriffen werden wenn Waffe oder Zauberspruch verwendet werden.
D.h. die Handkarten dürfen sehr wohl beide Kartenarten enthalten. Oder nur Waffen, wenn ich keine Helden damit ausrüste ?


@Zorack: Zerstörte Monster geben keine Siegpunkte. Um diese zu erhalten, müssen die Monster in Deinem Deck bleiben.

#42 Unisus

Unisus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge

Geschrieben 22. März 2012 - 20:31

Harrulier: was spräche dagegen? Es steht nichts davon da, daß die Zaubersprüche eingesetzt werden müssen.

Zorn des Donners: solange die Waffen und Zaubersprüche nicht eingesetzt werden, kann der Zorn des Donners angegriffen werden.

Ja, das bedeutet, daß ich einen Harrulier gegen den Zorn des Donners mit Zaubersprüchen pushen kann.

~ ~ ~ lebe heute - oder du lebst nie ~ ~ ~


#43 Janek

Janek

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 12. April 2012 - 12:08

Hallo,
bei unserer Spielrunde ist letztens eine Frage aufgetaucht und ich konnte bisher noch keine eindeutige Antwort finden.
Es geht dabei um Dungeoneffekte und welche Karten sie betreffen.
Wenn ich jetzt den Dungeoneffekt des Tyrischen Ritter/Barons nutze und meine Milizen im Angriff verstärke und danach aufgrund eines anderen Dungeoneffektes eine weitere Karte ziehe und das ist dann eine Miliz... (1)ist diese dann auch stärker oder nicht?
Schwieriger wird das ganze mit der "Magischen Aura". Wenn ich allen Waffen ein Gewicht von 0 gebe und dann eine Waffe nachziehe...(2)welches Gewicht hat diese dann? Noch schwieriger wird das ganze bei der Isrischen Helmspalterin. Diese kann ja eine Waffe aus dem Dof "werfen". (3)Welches Gewicht hat dann diese Dorf-Waffe, wenn ich vorher die magische Auro gespielt habe?

Eine weitere Frage die mich noch beschäftigt aber sicher schnell beantwortet ist: Ich weiß, dass durch Kampfeffekte zerstörte Karten (z.B. Helden) erst am Ende des Kampfes abgelegt werden, aber bringen sie auch noch ihre Angiffsstärke in den Kampf? (4) Es macht für mich wenig Sinn, dass eine Horde Milizen deren Stärke auf 0 sinkt...sie also schwächlich zusammenfallen, trotzdem noch Schaden beim Monster machen...Waffen werden ja auch sofort fallengelassen, wenn aufgrund eines kampfeffektbedingten Stärkeverlustes diese nicht mehr getragen werden können. Ich dachte immer die Karten bleiben zwar liegen (für Goldwerte von eventuellen Beuteeffekten) aber bringen keinen Angriffsbonus.

Vielen Dank
Grüße aus Jena
Janek

#44 Unisus

Unisus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge

Geschrieben 12. April 2012 - 15:37

(1) - (3): Generell wirken Effekte, die Werte verändern, in dem Moment, in dem sie gespielt werden - eine Waffe, die erst nach dem Auslösen des Effektes der Magischen Aura gezogen und ins Spiel gebracht wird, hat dementsprechendc ihr normales Gewicht.
Das gleiche gilt auch für aus dem Dorf geworfene Waffen und entsprechend auch für die Fähigkeit der Thyrier (aus dem gleichen Grund bilden Magische Aura und Klinge der Täuschung keine besonders gute Combo)

(4): Werden Karten nicht sofort zerstört, sondern erst am Ende des Kampfes, so tragen sie bis zu diesem Zeitpunkt auch noch alles bei, was sie haben.

~ ~ ~ lebe heute - oder du lebst nie ~ ~ ~


#45 Janek

Janek

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 12. April 2012 - 17:45

Vielen dank für die schnelle Antwort. ich hätte das intuitiv auch so gespielt aber ich habe (hier oder im anderen FAQ Forum) von der Unterscheidung zwischen kurzzeitigen und langanhaltenden Dungeon Effekten gelesen. Dort ging es um den Proviant der nur solange er ausliegt und nicht zerstört ist seinen (permanenten) +2 Stärke Bonus gibt. das hat mich zum Zweifeln gebracht ob nicht z.B. der Thyrier dann auch einen "permanenten" Effekt hat und solange er ausliegt allen Milizen +1 gibt. Dasselbe wäre dann ja auch für die Zaubersprüche... wobei ich es auch inhaltlich stimmig finde, dass alle Waffen, die zu dem Zeitpunkt mitgeführt werden ein Gewicht von Null haben aber Waffen die später dazukommen, wieder etwas wiegen.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0