Zum Inhalt wechseln


Foto

Lebensstil vom Agenten vortäuschen lassen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
25 Antworten in diesem Thema

#16 Abracadaver

Abracadaver

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 225 Beiträge

Geschrieben 03. Juli 2011 - 19:09

Gibt es irgendwo eigentlich eine Regel wie viel Zeit eines Tages ein Charakter damit verbringen kann irgendwas zutun was mit ausgedehnten Proben zusammen hängt? Ich frage da ich gerade geschaut habe wie man einen eigenen Lebensstil erhackt und der Interval hierbei bei X/6 Stunden liegt. Würde ja bedeuten das der Charakter 4x am tag würfeln könnte, wobei er dann natürlich nicht essen und schlafen würde, geschweige den andere Dinge tut.

#17 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.333 Beiträge

Geschrieben 03. Juli 2011 - 20:31

Ich kenne es so ,das es 8 Stunden am Tag sein müssen. somit kann man normalerweise nur eine langfristige Aktion am Tag ausführen, es sei denn man hat einen Schlafregulator, dann kann man auch 2 verschiedene langfristige Aktionen am Tag ausführen

mit einem langen Tanz pro Tag
Medizinmann

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#18 Portavoz

Portavoz

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 57 Beiträge

Geschrieben 03. Juli 2011 - 20:36

Ich behaupte, dass man bei einem Intervall "Tag" nicht wirklich was anderes machen kann, ausser eben Grundbedürfnisse zu befriedigen. Hab den Schlafregulator gerade nicht auf dem Schirm, aber wenn ich von 8 Stunden ausgehe, kann ich ja bestimmen, um wieviel der reduziert und was für ein zusätzliches Intervall da zur Verfügung steht.

Ist glaub ich ein Fall für den gesunden Menschenverstand.

#19 Ultra Violet

Ultra Violet

    Kind der Matrix

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.492 Beiträge

Geschrieben 03. Juli 2011 - 21:02

Bei Lebensstil spoofen sehe ich den Tag als Arbreitstag an, so wie Banken usw. Öffnungszeiten haben bzw. Zeiten in denen bearbeitet wird und Zeiten in denen für den nächsten Arbeitstag gesammelt wird. Diese "Ihr-Überweisung-wird-morgen-bearbeitet..." Und das heißt, für mich, man kann den Intervall bei einem Tag belassen, denn schneller arbeiten die anderen Organe auch nicht.

Abgesehen davon hat man 30. Tage Zeit um seinen nächsten Monat zu spoofen. ;)

Die Formel zum Erfolge-Kauf eines gespooften Lebensstils ist also:
(Lebensstil MW x4)/30 = Benötigter Würfelpool (Minimum)


MfG
UV

PS: Damit lässt es sich auch gut Geld nebenbei verdienen.
Eingefügtes Bild
Warning: This Ad contains Psychotropic Effects and is highly addictive.

#20 Abracadaver

Abracadaver

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 225 Beiträge

Geschrieben 03. Juli 2011 - 21:03

Ich behaupte, dass man bei einem Intervall "Tag" nicht wirklich was anderes machen kann, ausser eben Grundbedürfnisse zu befriedigen. Hab den Schlafregulator gerade nicht auf dem Schirm, aber wenn ich von 8 Stunden ausgehe, kann ich ja bestimmen, um wieviel der reduziert und was für ein zusätzliches Intervall da zur Verfügung steht.

Ist glaub ich ein Fall für den gesunden Menschenverstand.


Bei X/Tag klar, aber bei X/6 Stunden ist eben die Frage ob der Charakter zb. 12 Stunden arbeiten,8 Stunden schlafen und die restlichen 4 Stunden dann für die Notwendigkeiten verwenden kann.

#21 Dragonfire

Dragonfire

    Rundenleiter in Halle/Saale

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 526 Beiträge

Geschrieben 03. Juli 2011 - 23:07

Ich gestehe, die Frage finde ich viel interessanter in Monatsintervallen und noch größerem. Ein Beispiel. Erstellen einer zauberformel kann bei bestimmten Zauberkategorien Intervall 3 Monate haben. Selbst wenn ichs in einem Intervall schaffen würde, wobei ich 2-3 für Durchschnittschar und Zauber für wahrscheinlicher halte, kann sich doch kein Char leisten 3 Monate lang nichts zu lernen, anderes kurzweiliges Zeug zu erledigen, usw.... . Und wenn ich dann da x mal 2 Woche für ne Fertigkeit steigern einschiebe, drauf rechne was ich auf Runs verbracht habe, mal 2 Tage nehme irgendwas anderes zu basteln, wird es auch nieee in nem sinnvollen Zeitrahmen fertig. Also darf man vielleicht zumindest was parallel dazu lernen? Ich habe keine geschriebene Lösung gefunden.

MfG
Dragonfire

#22 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 03. Juli 2011 - 23:34

Das Problem bei den Intervallen ist, dass sie es nicht für nötig empfunden haben, da näher drauf einzugehen, jemand mit Schlafregulator hat defakto einfach 5h mehr Zeit am Tag und wenn man dass auf Monate hochrechnet ist das eine ganze Menge mehr Zeit...

cya
Tycho

#23 Ultra Violet

Ultra Violet

    Kind der Matrix

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.492 Beiträge

Geschrieben 04. Juli 2011 - 00:22

Grade elektronische Wesen, wie Agenten und AIs brauchen gar kein Schlaf und viele brauchen auch nicht mal Nahrung nur eben 'Strom und Input', wenn man so will. B)
Eingefügtes Bild
Warning: This Ad contains Psychotropic Effects and is highly addictive.

#24 Portavoz

Portavoz

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 57 Beiträge

Geschrieben 04. Juli 2011 - 04:11

"Tag" kann sich eigentlich nicht auf einen Arbeitstag beziehen, da es ja auch 8 Std-Intervalle gibt. Zumal mir jegliche Quellen suggerieren, dass es den gewöhnlichen Arbeitstag 2072 nicht mehr gibt. Alles läuft 24/7.

Alles jenseits der 8 Stunden macht mMn ein Runnerleben unmöglich, es sei denn, man hat mal einen größeren Coup gelandet und macht deshalb mal länger Pause. Im Rahmen von 2 Wochen Beinarbeit oder ähnlichem kann man das ein oder andere sicher versuchen.

#25 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 04. Juli 2011 - 08:37

Naja, ich denke auch das der "Arbeitstag" bei Sr eher 10+ Stunden hat, aber trotz allem hätten sie das halt mal näher spezifizieren müssen:

Bis zum Intervall in Stunden ist alles klar, aber ab Tag aufwärts ist es eben so, dass Leute mit Schlafreg, Agenten, KIs, Geister usw, deutlich mehr schaffen müssten, als ein Mensch der noch Essen und Schlafen muss.

cya
Tycho

#26 Portavoz

Portavoz

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 57 Beiträge

Geschrieben 04. Juli 2011 - 18:06

Aus dem Bauch heraus könnte man für den Schlafregulator Bonuswürfel gewähren, so als Hausregel. Und ansonsten denke ich, das das sehr vom Stil der einzelnen Gruppe abhängt, ob solche Intervalle halt überhaupt erfüllt werden können.

Mit KIs und Geistern und ähnlichen Konzepten will ich mich eigentlich gar nicht auseinandersetzen. Ich kenne bestenfalls zwei Spieler, denen ich das überhaupt zutrauen würde, und mit der einen werd ich wohl nie SR 4 spielen, der andere mag solche Konzepte nicht.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0