Zum Inhalt wechseln


Foto

Fragen nach unserer ersten Session


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
36 Antworten in diesem Thema

#31 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.013 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2011 - 12:13

So, nachdem nun einige Abenteuer gespielt sind, habe ich den Spielfiguren-Bogen weiter verfeinert.

Es liegt einfach daran, dass wirklich viele Spieler mit "meinem" Quest spielen und das einfache Zettel-nehmen und aufschreiben überhand nahm.
Dazu die schon angesprochene Problematik, wie steigert ein Gegenstand welche Eigenschaft wohin und wird eine neue Kategorie erreicht ?
Auch bin ich mir inzwischen überhaupt nicht mehr sicher, was mit den "Verbesserungen" in Hinblick auf den Härtebonus eigentlich gemeint ist.
Das sollte man auch einfach vom Bogen ablesen können.

#32 Unisus

Unisus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2011 - 12:19

Gegenstände steigern bis höchstens zum Maximum des Helden, danach geben sie nur noch einen Bonus auf Proben.
Und die Verbesserungen im Sinne des Härtebonus' sind alle direkten Eigenschaftssteigerungen (z.B. durch bestandene Abenteuer).

~ ~ ~ lebe heute - oder du lebst nie ~ ~ ~


#33 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.013 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2011 - 12:31

Ja, Unisus, so ist es in den Regeln angegeben. Aber... siehe vorhergegangene Diskussion mit Alex. (Man wird doch wohl Verbesserungsvorschläge machen dürfen :D ).

Und zu den Steigerungen: Bist Du Dir da sooo sicher ? Warum steht dann nicht "Eigenschaftssteigerungen", sondern Verbesserungen ?

Es macht einen deutlichen Unterschied zwischen:

a)Cessair "nur" 6x Eigenschaften erhöht
und:
b)Cessair:6x gesteigert CH5,GG5,GE4,ST5
Sphärenstab
Siebenmeilenstiefel, Mondsteinamulett, Schutzring
Schulterdrache, kleiner Golem
Fluch, Gedankenkontrolle, Magischer Spiegel


Also, noch mal direkt die Frage:
Härtebonus: Wie zähle ich die Anzahl von Verbesserungen ? Ist dies die Summe aus:

(Nur den) Gesteigerten Eigenschaften
Boni, die Gegenstände auf Eigenschaften geben
Boni, die Gegenstände auf Kampfwürfe (Nahkampf, Fernkampf und Rüstung geben ?
Der Eigenschaft Stärke, die doppelt Verbesserungen gibt ?

Wie ist es mit zusätzlichen Boni im Dialog (Schlagring) ?
Wie ist es mit Begleitern, z.B. Bonus des Golems oder des Kobolds ?
Wie ist es mit der Anzahl von Gaben ?


Wie ist dann die Summe von Cessair:

6x gesteigert CH5,GG5,GE4,ST5
Sphärenstab
Siebenmeilenstiefel, Mondsteinamulett, Schutzring
Schulterdrache, kleiner Golem
Fluch, Gedankenkontrolle, Magischer Spiegel

Rechnung:
6 Eigenschaften 6 Punkte oder mehr (Stärke) ?
Sphärenstab 2 Punkte (Fernkampf und Rüstung)
Mondsteinamulett, 1 oder 2 Punkte (es werden Stärke und Lebenspunkte gesteigert)
Schutzring 1 Punkt (Nahkampf)
Schulterdrache 1 Punkt (oder keiner, da ja nicht besser als Sphärenstab)
Golem 1 Punkt (oder keiner, da nur die Erhöhung der Traglast nicht soviel bringt)
Gaben ?

Ich komme also auf Werte zwischen 6 und 14 (wenn ich Gabenanzahl einfliessen lasse, sogar auf 17!)
Ja, ich weiss Gaben sind nicht erwähnt, sollten aber dennoch irgendwie gezählt werden, denn 1 oder 3 Gaben machen einen deutlichen Unterschied (vielleicht mehr als 1 Punkt CH...)

(Die Überlegungen kommen auf, da meine Gruppe jetzt selbst bei härteren Kämpfen durchspaziert ist. Natürlich könnte ich nach dem neuen Härtebonus Anzahl der Heldenx3 nehmen, aber die Problematik der Bewertung von Begleitern und Ausrüstung bleibt.)

Ich werde im nächsten Abenteuer folgendes probieren, vielleicht ist das einfach genug:
(Anzahl der Eigenschaftssteigerungen) + (Anzahl der Gegenstände, die Boni geben) + (Anzahl der Begleiter) + ((Anzahl der (nicht-angeborenen) Gaben) -1)

#34 Alex

Alex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 191 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2011 - 15:44

Verbesserung ist alles, was das Kreuz auf dem Heldenbogen verschiebt. In den Härtebonus fließen damit auch alle Gegenstände ein, die eine Eigenschaft auf dem Bogen verbessern.
Alexander Dotor
Chefredakteur Quest

#35 Alex

Alex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 191 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2011 - 15:47

Gezählt werden die Verbesserungen der 4 Eigenschaften - nicht die LP.
Alexander Dotor
Chefredakteur Quest

#36 Thrain

Thrain

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge

Geschrieben 05. Februar 2013 - 21:54

Hallo!

Wir haben Quest zum ersten Mal gespielt. Dann kamen doch kleinere Fragen auf, wobei ich bei manche eher nur bestätigt werden möchte.

1) Auf dem Heiltrank steht, dass der Held 3 Lebenspunkte zurück erhält. Meine Heldin Cessair wollte mit 1 Lebenspunkt daraus 4 machen, obwohl ihr Standardwert 3 beträgt. Das habe ich als Questmeister nicht so gesehen, weil ich von meinem Wissen aus anderen Rollenspielen das nur so kenne, dass die Heiltränke natürlich kein Doping sind, sondern nur das wiedergeben können, was man auch verloren hat. Gabs glatt Diskussionen, weil auf der Karte 3 Punkte steht, aber ich betonte das Wort "zurück". Denk mal, dass das auch genau so gedacht war.

2) Dann erhielt sie eine schwere Verletzung. Ich verstand die Regel so, dass sie anschließend den Heiltrank (mitten im Kampf ohne, dass eine Bewegung wegfällt-merkwürdig) nehmen kann und so doch nicht schwer verletzt wurde. Im Ergebnis hatte sie nun wieder ihre 3 Lebenspunkte. Nun las ich hier, dass man den Schaden der letzten Verletzung wieder abziehen muss, sie demnach nur 2 LP's gehabt hätte. Ist dem so?

3) Cessair erhielt den höfischen Schmuck. Da sie bereits 3 Ausrüstungsgegenstände hatte, musste sie eins ablegen. DOch etwas verwundert bin ich darüber beid em Schmuck schon. 1. Ist es Schmuck, ist also leicht und wird am Körper getragen. 2. Erhielt sie es wie ein Quest-Gegenstand im Abenteuer, die ja auf die Beschränkung nicht mitzählen. Doch leider ist es laut Kartenrückseite ien normaler Gegenstand. Irgendwie spielt es sich so merkwürdig.

4) Cessair, ihr Feuerball: INienem Thread hier stand, dass es an dem Strich an Cessair angelegt werden muss. Auch wenn das Beispielbild im Regelheft dies so darstellt, steht das nicht im Text. Dort lese ich raus, dass es angelegt werden muss - demanch egal wie.

5) Dannahbe ich her gesehen, dass es ein Intfo-Abenteur noch vor dme Abenteur 1 gibt "Der goldene Schädel". Funnktioniert es mit den Helden im Anschluss an die ersten 5 Abenteuer im Grundspiel, dann dieses Abenteur zu spielen oder ist das dann zu leicht oder gibt es Folgefehler?

#37 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.013 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2013 - 17:12

1) Auf dem Heiltrank steht, dass der Held 3 Lebenspunkte zurück erhält. Meine Heldin Cessair wollte mit 1 Lebenspunkt daraus 4 machen, obwohl ihr Standardwert 3 beträgt. Das habe ich als Questmeister nicht so gesehen, weil ich von meinem Wissen aus anderen Rollenspielen das nur so kenne, dass die Heiltränke natürlich kein Doping sind, sondern nur das wiedergeben können, was man auch verloren hat. Gabs glatt Diskussionen, weil auf der Karte 3 Punkte steht, aber ich betonte das Wort "zurück". Denk mal, dass das auch genau so gedacht war.

Richtig. Der Maximalwert der Lebenspunkte ist Stärke +1.

2) Dann erhielt sie eine schwere Verletzung. Ich verstand die Regel so, dass sie anschließend den Heiltrank (mitten im Kampf ohne, dass eine Bewegung wegfällt-merkwürdig) nehmen kann und so doch nicht schwer verletzt wurde. Im Ergebnis hatte sie nun wieder ihre 3 Lebenspunkte. Nun las ich hier, dass man den Schaden der letzten Verletzung wieder abziehen muss, sie demnach nur 2 LP's gehabt hätte. Ist dem so?

a ) Gegenstände, Gaben usw. ohne (!) können immer eingesetzt werden. Der Schaden wird mit dem Trank verrechnet.
b ) Ja. Quasi vor dem Schlag Heiltrank getrunken +3LP, aber max ja 3 LP (und nicht 4, s.o.) dann Schlag erhalten, 2 LP übrig.

3) Cessair erhielt den höfischen Schmuck. Da sie bereits 3 Ausrüstungsgegenstände hatte, musste sie eins ablegen. DOch etwas verwundert bin ich darüber beid em Schmuck schon. a ) Ist es Schmuck, ist also leicht und wird am Körper getragen. b ) Erhielt sie es wie ein Quest-Gegenstand im Abenteuer, die ja auf die Beschränkung nicht mitzählen. Doch leider ist es laut Kartenrückseite ien normaler Gegenstand. Irgendwie spielt es sich so merkwürdig.

Die Ausrüstungsregeln sind etwas vereinfacht. Gewichte und Grösse der Ausrüstung spielt keine Rolle. Du kannst natürlich eine Tabelle entwerfen, in der Du als Hausregel festlegst, dass manche Gegenstände nur die Hälfte eines normalen zählen (z.B. Shcmuck, Handschuhe) und ander aber 1 1/2 oder doppelt soviel (Rüstung).

4) Cessair, ihr Feuerball: INienem Thread hier stand, dass es an dem Strich an Cessair angelegt werden muss. Auch wenn das Beispielbild im Regelheft dies so darstellt, steht das nicht im Text. Dort lese ich raus, dass es angelegt werden muss - demanch egal wie.

Sorry, aber: Siehe FAQs.

5) Dannahbe ich her gesehen, dass es ein Intfo-Abenteur noch vor dme Abenteur 1 gibt "Der goldene Schädel". Funnktioniert es mit den Helden im Anschluss an die ersten 5 Abenteuer im Grundspiel, dann dieses Abenteur zu spielen oder ist das dann zu leicht oder gibt es Folgefehler?

Reihenfolge: Siehe FAQs. ("Der Goldene Schädel" VOR AdO, "Die Gruft" NACH Ado).
Zu leicht oder zu schwer gibt es bei Quest eigentlich nicht, wenn Du den verbesserten Härtebonus anwendest. ( http://www.pegasus.d...lden/downloads/ )

Bearbeitet von Ugolgnuzg, 11. Februar 2013 - 19:39 .





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0