Zum Inhalt wechseln


Foto

Lebenspunkte steigern?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Chronos79

Chronos79

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 13. November 2011 - 18:09

Wir haben nun schon vier Spiele hinter uns aber was wir noch nicht verstanden haben: wir kann man seine Lebenspunkte hochleveln? Steigen die mit wenn man seine Stärke erhöht oder darf man diese auch wie Eigenschaften um einen Punkt steigern, wenn man einen Erfolg hat? Wir haben mittlerweile zwar erhöhte Geschicklichkeit und co aber bei Lebenspunkten sind wir immer noch bei den Startwerten und das kann irgendwie nicht sein.

Und noch eine Nebenfrage zum Turmschild aus Quest 2: Was bringt das Schild, wenn man +2 auf Angriffswert bekommt aber dafür dann keinen Schaden verursacht???

#2 Marc Dragonstorm

Marc Dragonstorm

    Advanced Member

  • Questmeister
  • PIPPIPPIP
  • 47 Beiträge

Geschrieben 13. November 2011 - 18:40

Hallo, und herzlich willkommen erstmal ;)
Schön dass du den Weg in unser Forum gefunden hast!

Zu deiner ersten Frage: Da hab ich auch kurz überlegt, ich behandle Lebenspunkte bisher einfach wie die anderen 4 Charakterwerte; sprich, wenn meine Helden einen Punkt zum vergeben bekommen, können sie den auch in Lebenspunkte stecken. Bin mir sicher, dass das auch so gedacht ist (funktioniert bisher gut bei uns :)), aber offiziell gesagt wurde dazu glaube ich noch nix.

Zu der Zweiten: Da in Quest nicht, wie in den meissten anderen Spielen, in denen es in dieser Art und Weise um Kampf geht, Angriff gegen Verteidigung, sondern Angriffswert (ich nenne ihn lieber Nahkampfwert, da gibt es bei Neulingen bei mir weniger Verwunderung, wie man sich denn verteidigt ;)) gegen Angriffswert gewürfelt werden, ist der Turmschild eher für nahkampfschwache Charakter gedacht, die mehr Wert darauf legen, Schaden im Nahkampfzu vermeiden, als ihn auszuteilen; VOR dem Würfelwurf entscheidet der Spieler, ob sein Held den Schild nutzen will oder nicht; so hat er etwas höhere Chancen, den Konflikt zu gewinnen und so keinen Schaden zu nehmen, statt den Nahkampf mit der Hoffnung, in einem von zehn Fällen zu gewinnen, neunmal zu verlieren (und dann auch die damit verbundenen Lebenspunkte).

Gruß


Marc

#3 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.013 Beiträge

Geschrieben 13. November 2011 - 20:41

Hallo Chronos,
herzlich willkommen im Forum.

Fragen nach den ersten Spielen sind gut unter "Fragen nach unserem ersten Spiel" untergebracht. Da findest Du auch Antworten auf viele Fragen und Probleme, die Du vielleicht noch gar nicht hattest.

Z.B. Turmschild
http://www.foren.peg...post__p__109467

Die Lebenspunkte steigen mit Steigerung der Stärke. D.h. ein in Stärke investierter Punkt ist gleichzeitig ein in Lebenspunkte investierter Punkt. Die Lebenspunkte können nie mehr betragen (es sei denn ein Abenteuer sieht dies kurzzeitig vor) als Stärke plus 1 (Regelheft S.10, rechte Spalte, roter Kasten).

Man kann nur Eigenschaften steigern (Regelheft S.11 Punkt 4, nur Charisma, Geistesgaben, Geschick und Stärke sind Eigenschaften).

Ich habe aber einen Teil Deiner Frage nicht ganz verstanden: Was meinst Du mit Eigenschaften steigern "wenn man einen Erfolg hat" ?

Eigenschaften dürfen bei erfolgreichem Abschluß eines Abenteuers unter Benutzung der Regel Epische Helden üblicherweise (wie im Text des Abenteuers angegeben) um einen Punkt gesteigert werden.

(Nicht, wie z.B. im Einführungsabenteuer "Dein Weg ins Abenteuer nach einer erfolgreichen Probe, es sei denn dies ist ausdrücklich erwähnt. Bei "Dein Weg ins Abenteuer" und den beiden Essen-Abenteuern: "Der Goldene Schädel" und "Drachenjagd" ist z.B. auch nicht erwähnt, dass die Helden ihre Eigenschaften um einen Punkt steigern dürfen, aber dies ist sicherlich zumindest bei den Abenteuern von Essen 2010 und 2011 angebracht.)

#4 Marc Dragonstorm

Marc Dragonstorm

    Advanced Member

  • Questmeister
  • PIPPIPPIP
  • 47 Beiträge

Geschrieben 13. November 2011 - 20:49

Hi Ugolnuzg,

danke für die Verbesserung- vorher 4mal überlesen, jetzt hab ich s gesehn^^

naja, meine Helden sind noch net soo weit (sind noch net mal ganz durch das grundspiel durch, trotzdem fragen sie dauernd nach neuen abenteuern :lol: )
daher fiel das bei uns bisher net so ins gewicht

Wegen der zweiten Aussage muss ich dir wiedersprechen; schau mal unten auf Seite 20 von "der goldene Schädel"^^

wobei ich die Druckversion hab und net die selbstgedruckte

Gruß

Marc

#5 Chronos79

Chronos79

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 13. November 2011 - 22:17

Super vielen Dank. Jetzt ist es mir klarer. So genau steht das nicht in den Regeln und sorgte für viel Verwirrung. Dann müssen wir mal schauen wie oft schon Stärke gelevelt wurde.

Mit "Erfolg" meinte ich die Textpassagen, wenn ein Charakter nach einer Probe einen Wert steigern darf oder die ganze Gruppe nach einem abgeschlossenen Abenteuer.

#6 Alex

Alex

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 191 Beiträge

Geschrieben 13. November 2011 - 23:04

Das Steigern von Eigenschaften wird ausdrücklich im Abenteuer angegeben. Bei den Abenteuern in "Angriff der Orks" ist dies, wie bereits erwähnt, idR nur nach erfolgreichem Beenden eines Abenteuers der Fall.

Bei "Der Dunkle Kult" gilt dies jedoch nicht mehr. Die Helden erhalten idR bei Abenteuerende eine Steigerung (egal ob erfolgreich oder nicht). Und es gibt sogar noch weitere Stellen - während des Abenteuers - wo ein oder mehrere Helden eine Eigenschaft steigern können. Dies steht aber alles ausdrücklich im Abenteuertext.
Alexander Dotor
Chefredakteur Quest




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0