Zum Inhalt wechseln


Foto

Verständnisprobleme


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Asarion

Asarion

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 02. Januar 2012 - 21:33

Tag zusammen!

Nachdem ich also von meiner Freundin Killer Karnickel zu Weihnachten geschenkt bekommen habe, was mich, als begeisterten Pegasus-Fan natürlich auf anhieb begeistert hat, haben wir uns die Spielanleitung durchgelesen. Beim ersten Mal durchlesen meinerseits hab ich mir gedacht, jou, klingt garnicht so schwer, einfach mal ausprobieren!
Da sind die Probleme dann aufgetaucht. Soweit ist der Spielablauf klar.

Run Zyklus usw, Spezial und Super-Spezial Karten kann man sichern. Ok. Dann kamen allerdings Karten, die wir nicht verstanden haben, die auch bei den Karnickel-Kniffen auftauchten, aber trotzdem auf unverständnis gestoßen sind.

z.B. Überraschungsversorgung

"Der niedrigste Wurf bestimmt den Vorrat, den der Spieler erhält (bei Gleichstand zählt jede Farbe)"

"Wenn zwei oder mehr Würfel den niedrigsten Wert zeigen, erhält der Spieler ALLE entsprechenden Vorratskarten bzw das Karnickel"
"Wird ein Karnickel reanimiert, darf der Spieler dieses nur aus dem Ablagestapel aussuchen. Befinden sich keine Karnickel im Ablagestabel, geht er leer aus. Das gilt auch für alle Vorratskarten."
"Karnickel, die wiederbelebt wurden, werden sofort in den Karnickelkreis gelegt."

Was mir dadurch nicht klar wurde ist, wie viele Würfel müssen denn nun geworfen werden? Alle? Und das Ergebnis gilt dann für den werfenden Spieler.. aber könnte ja auch sein, dass alle Würfeln sollen... Habe ich im nachhinein das Spiel dann doch nicht verstanden?


Am einfachsten wäre es, denke ich, wenn mir jemand meinet wegen per PM nochmal mit anderen Worten dieses Spiel erklärt, da ich wirklich sehr gerne Spaß daran hätte.

Danke im vorraus,
grüße!

#2 Tigerkralle

Tigerkralle

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 522 Beiträge

Geschrieben 03. Januar 2012 - 12:50

Moin,

Ein frohes neues Jahr wünsche ich Dir.

Also bei der Karte ist gemeint, dass alle Würfel von dem Spieler gewürfelt werden, der diese Karte ausspielt. Und dann wird geguckt welcher Würfel die niedrigste Zahl zeigt und auf der Karte steht dann was die Farbe bedeutet.

Für mehr Informationen werde ich diese Woche nochmal vorbeischauen. Vielleicht ist ja auch jemand anderes schneller.

#3 Melanie

Melanie

    Kultischer Runner

  • 7te See Crew
  • PIPPIPPIP
  • 2.408 Beiträge

Geschrieben 03. Januar 2012 - 13:04

Ansich zeigen die Kästchen rechts an der Karte immer an womit gewürfelt werden soll. Bei der Überraschungsversorgung sind das z.B. lila, orage, grün, gelb und blau. Würfeln tut immer der, der die Karte spielt. Und sofern nichts anderes auf der Karte steht gilt das Ergebnis nur für den Würfler.

#4 Asarion

Asarion

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 03. Januar 2012 - 16:02

Danke bis dahin ;)
Das mit der Karte geht auf mich, da hätte ich dann mal die Würfel genauer anschauen sollen ;)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0