Zum Inhalt wechseln


Foto

Thunderstone Advanced


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
154 Antworten in diesem Thema

#31 Flak8500

Flak8500

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 15. Februar 2012 - 17:48

Da hast Du recht, ein bißchen hübscher könnte man das Brett schon gestalten. Mich wundert aber am meisten das der Spielablauf fast der selbe geblieben ist. Ich hätte mir da schon mehr Veränderungen erhoft, aber bald wissen wir mehr.

#32 HedgeWizard

HedgeWizard

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 160 Beiträge

Geschrieben 15. Februar 2012 - 19:28

Wenn ich das im Video richtig verstanden habe, gibt es neben Dungeon, Dorf und Erholung noch eine vierte (neue) Möglichkeit: "Prepare" (Vorbereitung), bei der man einige seiner Handkarten ablegen kann und andere oben auf sein Deck zurücklegt, um sie dann für die nächste Runde erneut zu ziehen.
HedgeWizard

Winter is coming

#33 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.013 Beiträge

Geschrieben 16. Februar 2012 - 09:05

Zum Brett:
Natürlich wäre ein schöner gestaltetes Spielfeld toll. Aber wie möchte man das machen ?

Unter den Kartenablagefeldern tolle Bilder ? Schön, aber wenn die Karten darauf liegen ?

Um die Karten herum, so dass man noch etwas sehen kann, wenn Karten auf den Feldern liegen ? Dann wird evtl. das Brett selber zu groß und die Felder für die Karten verschwinden bzw. die Karten liegen sehr verstreut herum.

Auch Bereiche (also keine einfachen Zeilen) für die Karten wären schön. Hier die Taverne, dort der Schmied usw. Trotzdem wird auch da das Feld mMn (sehr) groß.

Und man darf nicht vergessen, der Hauptaugenmerk soll doch auf den Spielkarten liegen, oder ?

Für mich siehr es so aus, als wolle man mit dem Spielfeld einfach eine Problematik umgehen, die beim Einsatz vieler Erweiterungen auftauchen kann, nämlich eine zu hohe Anzahl bestimmter "Items". ( 9 Lichtgegenstände z.B. :lol: ).

Dies ginge sicherlich auch mit einer einfachen Regel-Karte "Aufbau", aber so fand man es halt schöner. Aber auchhier bleiben dann einfach Felder leer. Fehlt dann da was, fragt sich der Neuling ? Warum beliben die leer ? Wo ist der einfache 4x4 Aufbau des Dorfes hin ?

#34 Tigerkralle

Tigerkralle

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 524 Beiträge

Geschrieben 16. Februar 2012 - 10:43

Meine Güte hübsche Bilder im Hintergrund und die Bilder dann nicht vollfarbig sonder mit so einem leichtem farbfilter drüber. Als wenn über ein tolles Bild Kaffee verschüttet worden ist und nun alles leicht kaffeebraun ist.
Wegen der Lücken bin ich ja für Hintergrundbilder. :lol:
Aber zugegeben beim Supporten ist so ein Brett schon hilfreich. Obwohl es auf den Tischen ganz schön viel Platz einnimmt.
ich persönlich sortier mir ja alle Dorfkarten gerne nach Basiskarten, Heldenkarten und natürlich dem Preis.
Oben der Dungeon,
Helden von links nach rechts teuer werdend
Obere Dorfreihe a 4 Stapel von links nach rechts teuerer werdend
Untere Dorfreihe -"-
Unterste Reihe a 4 Stapel von links nach rechts: Miliz, Proviant, Dolch und Fackel

Dann kann ich Anfänger auch sagen, dass die Faustregel gilt je teuer umso besser ist die Karte grundsätzlich. Und so muss niemand ständig wild hin- und hersuchen.

#35 Steelwolf

Steelwolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 166 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2012 - 09:13

also ich hab mir mein eigenes spielbrett gebastelt, wobei spielbrett vielleicht der falsche ausdruck ist. ich habe (auch aus platzgründen) mehrere kleine spielbrettchen, die im spiel aneinandergelegt werden gebastelt. zb waffenschmiede - hintergrundbild einer waffenschmiede, oben schriftzug waffenschmiede und 4 freie felder für karten (1x grundausrüstung waffe - zzt. dolch, 3x waffe - zufallswaffe).
das selbe mit einem martktplatz (gegenstände), magierhütte (zauber), doefplatz (dorfbewohner) und halle der helden (helden).
dungeon habe ich auch extra angefertigt. rechts monsterquelle (gaaaanz finster) bis hin zu position 0 ( höhlenausgang ) - also 5 freie kartenflächen.

möchte noch einen brunnen (zur ablage der erfahrungssteine) und irgendwas (lazerett??) zur ablage der krankheiten / flüche basteln.

gott, muss mir fad sein :D :D :D

#36 reliefpfeiler

reliefpfeiler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 133 Beiträge

Geschrieben 18. Februar 2012 - 18:57

Ich habe mir dann auch mal die Zeit genommen und das Video angeschaut (also nicht exakt das, sondern das für "advanced players" oder so ähnlich) und ich muss sagen, irgendwie fühle ich mich schon etwas verarscht.
Auf mich wirkt Thunderstone nun irgendwie wie ein unfertiges Produkt. Man hat das Basisspiel auf den markt egschmissen und es mit zwei Erweiterungen weiterentwickelt. Dann ein weiteres basisspiel konzepiert, was aus den drei vorgängern das beste nimmt und zusammenwürfelt und es dann noch um zwei Erweiterungen ergänzt. Dann stellt man fest, dass es ja doch noch ein paar Lücken gibt in den Mechanismen, die man ja nun durch ein Reboot ausmerzen und verbessern kann.
TSA wirkt nun so, als seien sämtliche Community Ideen eingeflossen, nochmal genau getestet worden und verkauft nun "Hausregeln" als ein "neues" bzw. "weiterentwickeltes" Produkt. leider ist das ja manchmal so, dass man es vorher nicht besser weiss. Mal gucken, wie sehr mich das Probespielen überzeugt bzw. was ich mir dann aus dem neuen regelwerk für Hausregeln ableiten kann.

#37 Unisus

Unisus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge

Geschrieben 19. Februar 2012 - 22:07

Auf mich wirkt Thunderstone nun irgendwie wie ein unfertiges Produkt.


Das kann Dir jetzt aber wirklich mit allem passieren, das nicht nach Abschluß der ersten Auflage komplett abgeschossen wird...

Ich meine, bei jedem technischen Produkt z.B. nimmt man es als selbstverständlich hin, daß die nächste Generation besser, leistungsfähiger, bedienerfreundlicher oder was auch immer ist. Deshalb war mein erstes Auto trotzdem kein halbfertiges Fehrzeug, obwohl es weder Servo-Lenkung noch Bremskraftverstärker oder ABS hatte - von Zentralverriegelung und ESP will ich mal gar nicht reden. Wer heute einen Laptop kauft möchte auch keine WIN 3.1 Maschine mit 256kB RAM und 1MB Festplatte, die man ganz bequem tragen kann, wenn man mit beiden Händen fest zupackt... sowas nennt man Fortschritt.

Machte TS auf Dich den Eindruck, unfertig zu sein, bevor Du irgendwas von TSA erfahren hast? Wenn nicht, dann gibt es eigentlich keinen Grund, es jetzt anders zu sehen. Du kannst natürlich auch bei jedem Spiel nach Erscheinen 10 Jahre warten, ob es da nicht noch eine Entwicklung gibt, aber ich denke, das machen die wenigsten hier. Lieber spiele ich jetzt ein gutes Spiel und habe meinen Spaß daran, und wenn das Spiel entwicklungsfähig ist, dann ist es doch toll, wenn sich da auch was tut.
  • Quirk gefällt das

~ ~ ~ lebe heute - oder du lebst nie ~ ~ ~


#38 reliefpfeiler

reliefpfeiler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 133 Beiträge

Geschrieben 20. Februar 2012 - 11:52

Das kann Dir jetzt aber wirklich mit allem passieren, das nicht nach Abschluß der ersten Auflage komplett abgeschossen wird...


natürlich kann das passieren. Es ändert aber trotzdem nichts an dem Gefühl: "hätte man da nicht eher dran denken können?" ;)

Machte TS auf Dich den Eindruck, unfertig zu sein, bevor Du irgendwas von TSA erfahren hast? Wenn nicht, dann gibt es eigentlich keinen Grund, es jetzt anders zu sehen. Du kannst natürlich auch bei jedem Spiel nach Erscheinen 10 Jahre warten, ob es da nicht noch eine Entwicklung gibt, aber ich denke, das machen die wenigsten hier. Lieber spiele ich jetzt ein gutes Spiel und habe meinen Spaß daran, und wenn das Spiel entwicklungsfähig ist, dann ist es doch toll, wenn sich da auch was tut.


Naja, unfertig nicht unbedingt. Aber es sind schon Optimierungen gegeben, wo man sich denken kann, warum hat man das nicht noch in einer Erweiterung im Regelwekr nachgeschoben (z. B. eben diese "Vorbereitungsphase"). Ich habe auch jetzt noch Spaß mit TS, ohne Zweifel, aber dennoch finde ich eben, dass sich das Basis TS dieser Kritik schon annehmen muss. Aber ein endgültiges Urteiul lässt sich eben, wie gesagt, nur nach einem ausführlichen Anspielen tätigen. Bisher ist es nämlich nur ein "advanced" im Sinne von schönen, kleinen Feinheiten, die hinzugefügt wurden.

#39 Steelwolf

Steelwolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 166 Beiträge

Geschrieben 21. Februar 2012 - 11:44

ist doch gut, wenn sich ein spiel weiter entwickelt. dass wir heute über TSA schreiben, ist doch nur deshalb der fall, weil das spielprinzip, die aufmachung usw. (mit all seinen stärken und schwächen) den konsumenten - also, mir & dir & all den anderen gamern zusagen bzw. zugesagt haben (TS & dessen erweiterungen).
und, dass es in den erweiterungen verbesserungen & großteils sinnvolle änderungen gibt, ist nur löblich zu erwähnen. wenn neue ideen einfließen, die das spiel noch ausgewogener, spannender oder auch taktisch interessanter machen, heißt das ja nicht, dass das erste grundspiel mist ist. es wurde eben nur weiter entwickelt - gsd!.

über graphische ausführungen (spielbrett TSA, manche karten zb. harpie und andere "comic-figuren" - bähh) läßt sich natürlich streiten. aber jedem kann mans eh nicht recht machen - auch mir nicht ;) :D
dafür find ich die idee mit den gefährten nicht schlecht.

#40 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.069 Beiträge

Geschrieben 21. Februar 2012 - 14:59

@Reliefpfeiler: 1974 erschien erstmals D&D. Als dann 1977 AD&D erschien, fühlten sich die Käufer von D&D veräppelt. 1989 erschien AD&D 2nd Edition, und die Käufer von AD&D und D&D fühlten sich veräppelt. Ca. 2000 erschien dann D&D 3.0 und die Käufer von AD&D 2nd Edition fühlten sich veräppelt. Es folgten die Versionen 3.5 und 4.0, und jedesmal fühlten sich alle Käufer früherer Versionen veräppelt.

Trotzdem wurde D&D zum weltweit größten Rollenspiel. Und ich wage die Behauptung, wäre das D&D von 1974 unverändert geblieben, würde es D&D heute nicht mehr geben. Spiele entwickeln sich weiter. Das ist so. Je mehr Menschen ein Spiel spielen, um so mehr Menschen entdecken auch Dinge, die man noch verbessern kann.

Würde Thunderstone in der bisherigen Form weitergeführt werden, in der mögliche Verbesserungen einfach ignoriert werden, dann, ja dann würde ich mich als Käufer WIRKLICH veräppelt fühlen. Aber doch nicht, weil ein Produkt verbessert wird!?
André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#41 Unisus

Unisus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge

Geschrieben 21. Februar 2012 - 22:27

Wirds in Deutschland eigentlich auch ein Pre-Release-Event geben? Mit so einer schönen Mini-Erweiterung?

~ ~ ~ lebe heute - oder du lebst nie ~ ~ ~


#42 HedgeWizard

HedgeWizard

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 160 Beiträge

Geschrieben 22. Februar 2012 - 20:19

Hier gibt es eine interessante Beschreibung des Spiels mit Kartenabbildungen.

http://www.wired.com...rstone-advance/
HedgeWizard

Winter is coming

#43 HedgeWizard

HedgeWizard

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 160 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2012 - 13:19

http://www.alderac.c...nToPlay_Web.pdf

Das "Learn to play" für NEUE Thunderstone-Spieler.

http://www.alderac.c...7_Rules_Web.pdf

und die Rules
HedgeWizard

Winter is coming

#44 reliefpfeiler

reliefpfeiler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 133 Beiträge

Geschrieben 24. Februar 2012 - 11:19

@Reliefpfeiler: 1974 erschien erstmals D&D. Als dann 1977 AD&D erschien, fühlten sich die Käufer von D&D veräppelt. 1989 erschien AD&D 2nd Edition, und die Käufer von AD&D und D&D fühlten sich veräppelt. Ca. 2000 erschien dann D&D 3.0 und die Käufer von AD&D 2nd Edition fühlten sich veräppelt. Es folgten die Versionen 3.5 und 4.0, und jedesmal fühlten sich alle Käufer früherer Versionen veräppelt.

Trotzdem wurde D&D zum weltweit größten Rollenspiel. Und ich wage die Behauptung, wäre das D&D von 1974 unverändert geblieben, würde es D&D heute nicht mehr geben. Spiele entwickeln sich weiter. Das ist so. Je mehr Menschen ein Spiel spielen, um so mehr Menschen entdecken auch Dinge, die man noch verbessern kann.

Würde Thunderstone in der bisherigen Form weitergeführt werden, in der mögliche Verbesserungen einfach ignoriert werden, dann, ja dann würde ich mich als Käufer WIRKLICH veräppelt fühlen. Aber doch nicht, weil ein Produkt verbessert wird!?


Ich denke, ich musste da auch anfänglich durch diese Form mal etwas Frust abbauen. Ich habe es nämlich ganz gerne, wenn man bei so etwas auch mal ein Ende sieht, damit mir meine Sammlerleidenschaft nicht das ganze Geld aus den taschen zieht ;)
Ich gehe auch davon aus, dass es mir in seiner neuen Form sehr gut gefallen wird (auch wenn die Artworks mir bisher weniger zusagen, aber das war auch ab Drachenturm genau so und das ist mittlerweile voll in Ordnung), trotzdem wird es sich erstmal in Probepartien erweisen müssen.
Und da frage ich mich gerade, zuw ann ein release hierzulande angestrebt ist? Ich denke mal so ab Mitte des jahres und spätestens zu Essen, oder?

#45 HedgeWizard

HedgeWizard

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 160 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2012 - 17:10

http://www.boardgame...erstone-avatars

Zwar keine Bilder, aber eine Beschreibung der Thunderstone Advance Avatar Karten.
HedgeWizard

Winter is coming




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0