Zum Inhalt wechseln


Foto

Fraktionssystem


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Thavron

Thavron

    Newbie

  • Prüfung
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2012 - 12:41

Hallo,
ich bin gerade an der Entwicklung einer sehr komplexen Kampagne, in der die Spielergruppe in einer Metropole bzw in der umgebung unterwegs sind. In dieser Stadt gibt es viele Fraktionen welche um die Vorherschaft kämpfen.
Jetzt habe ich die Frage ob jemand eine Möglichkeit kennt die Spieler mit den Fraktionen zu arbeiten lassen und folgende bedingungen erreicht sein sollten:

- Die Spielergruppe ist nicht an eine Fraktion gebunden
d.h. sie können für verschiedene Fraktionen Aufträge erfüllen(auch bei verfeindeten Fraktionen)
- Es hat Auswirkungen auf die Fraktionen wenn sie Aufgaben für andere Erledigen
- Es soll aber möglich sein (wenn man gut ist) das andere Fraktionen nichts mitbekommen
- Die Stadt soll sich entsprechend verändern
z.B. die Bürger haben Angst auf die Straßen zu gehen wenn die Diebesgilde herrscht
- Diplomatie soll an Bedeutung gewinnen
- Bürger sollen auf die Spieler reagieren
z.B. Flüchten wenn sie wissen das die Spieler skrupellose Mörder sind

evtl.
- Aufbau von Gebäuden als Hauptquartier

ich weiß das ist ne große Herausforderung aber vielleicht hat einer swas in nem anderen Rollenspiel kennen gelernt

ich freue mich auf Antworten
Thavron

#2 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.013 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2012 - 14:06

Die Steuerung einer komplexen Kampagne bei Quest ist nicht so schwierig, wie Du zunächst annimmst.
Du müßtest "nur" einen Meta-Questmeisterbogen anlegen.
Bei verschiedenen Aktionen der Helden werden dann wie in den Abenteuern auch Marker angekreuzt (mein Vorschlag nimm dann lieber Buchstaben als Zahlen, um den Meta-Bogen von evtl. Abenteuerbogen zu trennen). Dann können bei den Aktionen der Helden diese Marker abgefragt werden und die Reaktionen der Umgebeung darauf angepasst werden.

Trotzdem ist das Entwerfen von nur einem einzigen Abenteuer schon eine Herausforderung. Ich würde Dir stark raten zunächst ein Einführungsabenteuer für Deine Kampagen zu entwerfen und es zu testen/testen zu lassen. Dort könntest Du ja schon Marker für Deine Kampagne setzen.

Für komplexe Abenteuer und Diplomatie(-Gaben) und die Dialog-Optionen ist es unerlässlich, dass Du "Der Dunkle Kult" durcharbeitest (wenn Du offizielle Regeln benutzen möchtest und nicht Deine eigenen entwickeln möchtest (wovon ich zunächst abrate, um es einfach für andere QM und Spieler zu halten)).

Bin gespannt !

#3 Unisus

Unisus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2012 - 15:21

Yep, so ein Meta-Questmeister-Bogen wäre definitiv eine gute Wahl - zum einen könnte man hier einzelne Taten der Helden über die ganze Kampagne hin festhalten (und damit die Reaktionen steuern), zum anderen würde ich hier auch noch den einen oder anderen Wert festhalten - z.B. eine Art Einflußwert für jede Fraktion, wodurch jederzeit ersichtlich wäre, wie die momentane Herrschaftssituation aussieht, oder auch einen Wert für den Ruf der Helden, wie Du angesprochen hast (z.B. 5 als Startwert ohne besondere Reaktionen, für besonders ruhmreiche Taten steigt der Wert, für Verbrechen sinkt er wieder ab - dann würden die Helden bei einem Wert von 1 oder 2 schon sehr ängstlich bzw. grimmig beäugt werden).

Für die Hauptquartier-Sache würde ich mit Ortskarten oder ähnlichem arvbeiten - kannst da ja auch eigene Karten entwerfen. Damit könntest Du dann auch wieder entsprechende Abfragen steuern (Waffenschmiede liegt aus -> Helden können ihre Waffen reparieren lassen etc.)

Allerdings sehe ich ein großes Problem bei einer zu komplexen Kampagne innerhalb des Quest-Systems: Du wirst unter Umständen ewig lange Abfragelisten haben. Eventuell ist es am einen oder anderen Punkt der Kampagne sinnvoller, Entscheidungen als Punkt für eine Aufsplittung des Abenteuers zu verwenden, womit zwar mehr Einzelabschnitte entstehen würden, sich dafür die Anzahl der notwendigen Abfragen stark verringern ließe.

~ ~ ~ lebe heute - oder du lebst nie ~ ~ ~





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0