Zum Inhalt wechseln


Foto

Regelfrage Konflikte


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 miagi077

miagi077

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2012 - 19:33

Hallo

hab ein kleines Verständnisproblem mit den Konflikten
Bin der Questmeister und muss z.B. einen stärke Konflikt gegen 8 spielen.
Ich hab das so verstanden, das ich, als Questmeister, zu meinem Wurf dann acht dazuzählen muss und der Held dann entsprechend seinen Stärkewert.

Ist das so richtig?

Gruß Markus

#2 maximum

maximum

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 60 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2012 - 20:52

Ja das ist richtig so.

Ist für den Spieler nicht leicht, aber machbar, wenn der QM schlecht würfelt. Dran denken bei Gleichstand gelingt die Probe.

Viel Spass beim weiterquesten

#3 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.013 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2012 - 06:55

...und:

Ein Wurf von "9" ist immer erfolgreich. (Für Helden sowieso, selbst bei Gleichstand, denn s.o. da gewinnen die Helden).

Ein Wurf von "0" ist immer erfolglos (es sei denn Helden und Schurken würfeln beide "0", denn s.o. da gewinnen die Helden).

Bedenke auch den möglichen Einsatz von Gaben der Helden (z.B. Karomin). Bei unerfahrenen Spielern oder Spielern, die die Gaben noch nicht so genau kennen, würde ich auf diese Möglichkeit bei schwierigen Proben hinweisen.

#4 miagi077

miagi077

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2012 - 13:59

Danke, Problem gelöst.

Gruß Markus




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0