Zum Inhalt wechseln


Foto

2 Regelfragen zu Fiese Verliese


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 WiZard

WiZard

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2006 - 12:52

Hallo,

beim Fiese Verliese spielen sind 2 Fragen aufgekommen:

I.
Wenn ich mit meinen 3 Abenteurer alle 3 Abenteurer meines einen Gegners töte, bekomme ich dann einen Blutpunkt oder 3?

Dazu das für mich unklare Zitat aus den Regeln:

Der siegreiche Spieler erhält einen Blutpunkt
vom Verlierer. Gab es mehrere unterlegene Abenteurer,
so erhält der Sieger nur einen Blutpunkt,
und zwar von dem Spieler, der den schwächsten
Abenteurer in den Kampf geschickt hat. In einem Kampf mit drei oder mehr
Abenteurern kann der Sieger durchaus sowohl
mehrere Abenteurer töten als auch anheuern,
jedoch höchstens einen Blutpunkt gewinnen.

Nach dem Ende des ersten Kampfes werden
noch der jeweils zweite und dritte Abenteurer
aller an der Schlacht beteiligten Zauberer auf
die beschriebene Art miteinander verglichen.


II.
Wenn ich mit meiner Gruppe ein Verlies betrete, muss ich 3 Abenteurer als Gruppe festlegen und auf den Tisch legen, oder?

#2 Guest_Angrax_*

Guest_Angrax_*
  • Gäste

Geschrieben 21. Dezember 2006 - 12:59

I. 3 Blutpunkte, ausser die Abenteurer besitzen die gleiche Farbe, dann wird er nur rekrutiert.

II. exakt

#3 Astartus

Astartus

    Superheld

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.541 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2006 - 13:03

Die Regel zu den Blutpunkten ist nur nötig, wenn sich zum Beispiel 3 oder mehr heldengruppen in ein und demselben Dungeon prügeln. Auf diese Weise könnte man theoretisch das Spiel in einer Runde gewinnen. Daher gibt es bei solchen kämpfen nur 1 Blutpunkt vom schwächsten Gegner, und nicht von allen.

#4 Jetrascha

Jetrascha

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 259 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2006 - 13:05

Du erhälst in einem Zweikampf also wenn genau zwei Spieler daran beteiligt sind, für jeden besiegten Gegner einen Blutpunkt also in Deinem Beispiel zwei.

Kämpft Ihr aber mit mehr als zwei Spielern gegeneinander bekommst Du nur von dem Spieler, der den Charakter mit dem schlechtesten Wert gelegt hat einen Blutpunkt pro Kampf.

#5 WiZard

WiZard

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2006 - 13:17

Ok, vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Aber wieso würde ich dann 2 Blutpunkte bekommen?

#6 Jetrascha

Jetrascha

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 259 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2006 - 16:13

Ok, vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Aber wieso würde ich dann 2 Blutpunkte bekommen?


sorry habe mich verschrieben. Natürlich drei

#7 Guest_Rukus_*

Guest_Rukus_*
  • Gäste

Geschrieben 20. Januar 2007 - 06:24

Mal zu den Regeln ... nach ein wenig hin und her haben wir gerafft (heute das erste Mal gezockt), dass beim Kampf ums Dungeon die Weicheier (hohe Ränge) nichts taugen, während die Fighter (niedrige Rangwerte und teuer beim Anwerben) im Dungeon selbst nahezu nutzlos sind, weil sie meist viele Ds und Es haben (speziell der Meuchler mit fünf Es und einer Megatragkraft von 1 *g*).

Allerdings gibt es beim Anheuern einen seltsamen Widerspruch zwischen den Regeln, die man im Netz findet und denen, die in der Schachtel waren.

Online (englisch und deutsch!):
- Die Phase „Anheuern” endet sofort, sobald jeder Spieler mindestens 3 Abenteurer besitzt.
- Recruitment ends immediately when all players have at least three adventurers.

Im Spiel:
- Die Anheuern-Phase endet sofort, sobald jeder Spieler drei Abenteurer besitzt und alle erklären, niemanden mehr anheuern zu wollen.

Da wir unser kleines Testspiel nach den beiliegenden Regeln gespielt haben, kam da ein böses Ungleichgewicht zustande. Wir haben halt in einer Rekrutierungsphase solange neue Abenteurer nachgezogen, wie wir lustig waren bzw. bis wie ein Team hatten, das uns passte. Dadurch wäre es rein theoretisch möglich gewesen, dass solange gezogen wird, bis z.B. alle Abenteurer mit den fünf niedrigsten Rängen in der Stadt liegen (jeder nimmt halt immer den für 0 Gold).

1. Sehe ich es richtig, dass ein Spieler, der es schafft, alle drei Abenteurer heil aus dem Dungeon zu holen solange munter austauschen kann, bis alle anderen Spieler wieder drei Abenteurer haben? (Also theoretisch drei Umrundungen lang aufrüsten kann, wenn ein anderer Spieler keine Überlebenden hatte.)
2. Und, wenn jemand durch "Überläufer" z.B. fünf Abenteurer hat, muss er dann trotzdem nur einen davon ablegen, wenn er Austauscht, oder muss er dann auf drei reduzieren?
3. Ist nicht im Grunde der Zusatz "und alle erklärt haben, niemanden mehr anheuern zu wollen." nicht vollkommen und absolut überflüssig und unnötig verwirrend?

Fiese verwirrte Grüße,l

Rukus

#8 Rilyntar

Rilyntar

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.628 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2007 - 18:28

zu 1. Ja, ich wüsste nicht, dass ihn jemand daran hindern könnte.

zu 2. wenn man einen Helden vom "Markt" kaufen will, muss man vorher Platz schaffen. Wenn du 5 Abenteuer hast, musst du erst 3 loswerden, damit du einen neuen dritten Helden anheuern kannst.

Ich habe es bislang so gehandhabt, dass man tauschen kann so lange man Lust hat. Es hat noch nie dazu geführt, dass jemand ewig gatauscht hat, denn das Machtgefüge aller Spieler wird dadurch kaum beeinflusst. Denn es kommt immer ein neuer Held, der erst mal von den anderen Spielern genommen werden kann. Und da jede Zahl nur einmal vorkommt, wird es im Zweikampf immer auf das jeweilige Duell ankommen. Ob da nun Heldengruppen <20 gegeneinander antreten oder >20 macht keinen Unterschied. Es führt höchstens dazu, dass man in kaum Gold hat um neue Helden zu kaufen und die Spieldauer sich verlängert. Mal abgesehen davon, dass Kampfstarke Helden öfter sterben.


Der Mensch vermag auf drei Weisen klug zu handeln.
Durch Nachdenken - das ist die Edelste.
Durch Nachahmen - das ist die Einfachste.
Und durch Erfahrung - das ist die Bitterste.


#9 Krakzilla-Topfpflanze

Krakzilla-Topfpflanze

    Schafsgott - +5 gegen alle Schafe

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.884 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2007 - 17:13

Zu 1.)

Man kan solange austauschen bis man zufrieden ist. Erst wenn alle Mitspieler passen und ihre Gruppe nicht ändern wollen, geht man zu Phase 2 über und rennt in den Dungeon.

zu 2) Ich meine dass man sobald man mehr wie drei Helden hat erst einen ablegen muss, bevor man wieder einen aufnehmen kann, egal ob man nun 3 , 4, oder 5 Handkarten zum Zeitpunkt des tauschens hat.

So habe ich das verstanden....

Grüße
--------------

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Nick : Devilsheep
Pierre Schwan

#10 Scaldor

Scaldor

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2007 - 02:05

I.
Wenn ich mit meinen 3 Abenteurer alle 3 Abenteurer meines einen Gegners töte, bekomme ich dann einen Blutpunkt oder 3?


Wenn mich nicht alles täuscht, bekommt man doch nur einen Blutpunkt für den gewonnenen Kampf, denn die Barbarenaxt gibt doch erst den Vorteil, dass man einen Blutpunkt pro erledigtem Abenteurer und nicht einfach einen für einen gewonnenen Kampf erhält oder nicht?

#11 Krakzilla-Topfpflanze

Krakzilla-Topfpflanze

    Schafsgott - +5 gegen alle Schafe

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.884 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2007 - 07:36

I.
Wenn ich mit meinen 3 Abenteurer alle 3 Abenteurer meines einen Gegners töte, bekomme ich dann einen Blutpunkt oder 3?


Wenn mich nicht alles täuscht, bekommt man doch nur einen Blutpunkt für den gewonnenen Kampf, denn die Barbarenaxt gibt doch erst den Vorteil, dass man einen Blutpunkt pro erledigtem Abenteurer und nicht einfach einen für einen gewonnenen Kampf erhält oder nicht?


Ich kann mich gerade irren aber ich meine es war so:

Im Zweikampf (also 2 Zauberer kämpfen gegeneinader):
1 BP/erledigtem Abenteurer

Im 3-, oder 4-Kampf:
1/gewonnen Kampfrunde und zwar von dem der den schwächsten Abenteurer ausgespielt hatte.

Daraus folgt das man nie mehr als 3 BP / Kampf a 3 Abenteurer/Person bekommen kann.

Audder evtl urch einen der Gegenstände. Kenne den Text der Babarenstreitaxt nicht auswendig.
--------------

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Nick : Devilsheep
Pierre Schwan

#12 Jetrascha

Jetrascha

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 259 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2007 - 07:41

Genau so, wie Krakzilla es geschrieben hat...

#13 Scaldor

Scaldor

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2007 - 13:08

Der Text der Barbarenstreitaxt lautet:
"Wenn der Barbar mehr als einen Gegner tötet, erhältst du Blutpunkte von allen."

Das ist meines Erachtens sehr eindeutig.
Könnte mit "Gegner" ein Mitspieler gemeint sein?
Wohl kaum, denn abgesehen davon, dass die Mitspieler in diesem Spiel, anders als bei Munchkin z.B., niemals getötet werden, besiegt der Barbar auch niemals allein einen Mitspieler, sondern stets in einer Gruppe.
Deswegen kann hier eigentlich nur mit "Gegner" ein feindlicher Abenteurer gemeint sein und der Sinn wäre der, dass JEDER VOM BARBAREN GETÖTETE ABENTEURER einen Blutpunkt erbringt.
Wo wäre der Sinn, wenn es ohnehin einen Blutpunkt pro totem Abenteurer gibt?

Zudem wäre ein Spiel recht schnell zu Ende, denn 7 Blutpunkte zu sammeln, während die Auslöschung einer feindlichen Heldengruppe schon 3 Punkte erbringen kann... dann dauert ein Spiel doch keine 10 Runden.

#14 Jetrascha

Jetrascha

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 259 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2007 - 13:32

Normaler Weise erhält man pro Kampfrunde, egal gegen wieviele Gegner man kämpft nur einen Blutpunkt von dem Spieler mit dem schlechtesten Wert (höchste). Mit der Axt bekommt man, wenn man gegen jede mehrere kämpft pro Gegner einen Blutpunkt.

Die Barbaren Axt bringt also nur etwas, wenn man mit mehreren Gegnern gleichzeitig kämpft. Wenn also drei oder mehr Spieler in das selbe Verlies wollen...

#15 tobrise

tobrise

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 420 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2007 - 09:26

Ich habe die Regel so verstanden, dass man für einen gewonnenen Kampf immer nur einen Blutpunkt erhält. Egal wieviele Abenteurer des Gegners drauf gegangen sind und egal gegen wieviele Gegner man antritt. Bei einem Punkt pro getötetem Abenteurer des Gegners wäre das Spiel wie Scaldor schon sagt sehr schnell vorbei.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0