Zum Inhalt wechseln


RdH + ISdD, 5+ Erfahrungen


Dieses Thema wurde Archiviert. Dies bedeutet, dass du auf dieses Thema nicht antworten kannst.
2 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_Cars10_*

Guest_Cars10_*
  • Gäste

Geschrieben 16. Februar 2005 - 13:56

:)
Hallo und,
Guten Tag erst mal!
Ich scheine der Erste hier zu sein. ;)

Gibt es eigentlich schon einen Erfahrungsaustausch zu den erweiterten Mammut-5*5-Brettspielpartien von Rueckkehr der Helden? Im alten Forum habe ich auch noch nichts entdeckt dazu.

Ist es nicht gemein, dass es nur einen Hexenbesen gibt? Wo ist der zweite?
Und der Teleporter liegt meist so weit weg, dass man sich die Fuesse wundlaeuft!(Zieh' doch Stiefel an, ich weiss!)
Oder ist es keine so gute Idee, die 25 Felder zufallsgemischt zu verteilen?

Gruss aus der Steppe,
Carsten

#2 Peter_Gustav_Bartschat

Peter_Gustav_Bartschat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 71 Beiträge

Geschrieben 16. Februar 2005 - 20:04

Carsten schrieb:
> Hallo und,
> Guten Tag erst mal!

Gleichfalls einen schönen guten Tag, lieber Carsten.

> Ich scheine der Erste hier zu sein.

Hoffentlich hast du gleich die Heizung hochgedreht, als du reingekommen bist: Bei dem Wetter!

> Ist es nicht gemein, dass es nur einen Hexenbesen gibt?

Hier kann ich nur William Goldman zitieren:
"Wo steht geschrieben, dass es im Leben immer fair zugehen muss!"

> Wo ist der zweite?

Hier drin:

Eingefügtes Bild

> Und der Teleporter liegt meist so weit weg, dass man sich die Fuesse wundlaeuft!

Und der verspätete Bus kommt immer dann, wenn man sich grade eine Zigarette angesteckt hat. Und wichtige Anrufe kommt immer, wenn man grade auf dem Klo sitzt. Das Leben ist wirklich eines der härtesten!

> Oder ist es keine so gute Idee, die 25 Felder zufallsgemischt zu verteilen?

Ich hab´s bisher in allen Spielen so gemacht, mit höchstens zwei nachträglichen Modifikationen:

- Die Felder, auf denen man sich heilen kann (Weiße Dörfer, Tempel, Vulkan [wegen des Brunnens] und Drachenhort [wegen des verwirrten Heilers]) lege ich etwas auseinander, wenn sie zufällig alle eng zusammenklucken.

- Außerdem lege ich den Turm des Namenlosen und den Drachenhort weiter auseinander - das allerdings nicht aus Gründen des Spielablaufs, sondern wegen der "Realismusfrage": Ich bezweifle, dass die beiden sich in unmittelbarer Nähe zueinander ansiedeln würden.

Grundsätzlich sehe ich aber keinerlei Problem darin, auch mit einer reinen Zufallsverteilung zu spielen. Ich finde, wer ein Held werden will, sollte nicht pingelig sein: Je schwerer die Aufgabe, um so größer der Ruhm!

Mit einem lieben Gruß
Gustav

#3 RDEurope (JHG Hendriks)

RDEurope (JHG Hendriks)

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge

Geschrieben 05. März 2005 - 23:52

Hiya,

Will "Im Schatten Des Drachen" be translated into English?

Is it wise to combine the English version of Return of the Heroes with the German version of Im Schatten Des Drachen?
JHG Hendriks
MIB 2826 NERD