Zum Inhalt wechseln


Fragen zu Karten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#16 Guest_Calisto_*

Guest_Calisto_*
  • Gäste

Geschrieben 01. Januar 2009 - 10:08

moin und allen ein frohes neues Jahr : )

und gleich wieder mal eine Frage:

ein Spieler von uns hatte den Monolithen und die waffe Ebola-Virus gespielt; ein anderer spieler benutzt den Antiken Sternenstaub und würfelt 3 ungerade Augenzahlen, woraufhin das Ebola weitergeleitet wird, aber wohin geht es dann, auf das nächste Ziel, weil ist ja eine rote Runkarte, oder darf der Spieler des Sternenstaubes darüber entscheiden, wohin das Virus wandert ?

#17 Rilyntar

Rilyntar

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.637 Beiträge

Geschrieben 03. Januar 2009 - 15:12

Ich würde den Spieler mit dem Stenenstab entscheiden lassen.

PS: Dir auch ein frohes neues Jahr.


Der Mensch vermag auf drei Weisen klug zu handeln.
Durch Nachdenken - das ist die Edelste.
Durch Nachahmen - das ist die Einfachste.
Und durch Erfahrung - das ist die Bitterste.


#18 Guest_the666her_*

Guest_the666her_*
  • Gäste

Geschrieben 25. Februar 2009 - 08:07

Soooo~ ich hab nun auch mal ne Frage zu einer Karte und zwar zur Mysteriösen Urne.

Wir spielen die immer so, dass so lange im Kreis gewürfelt wird, bis eben die 12 kommt und zwar egal, ob jemand noch etwas hat, was er reinspielen kann oder nicht. Also wenn nur noch eine Person Karrotten bzw. Karnickel hat, dann gehts trotzdem noch im Kreis weiter und die Person muss halt dann noch immer was rein spielen, wenn sie den Vorgänger nicht überwürfeln kann.

Spielen wir das so richtig oder ist es so gedacht, dass man nichts mehr reinspielt, sobald jemand nichts mehr hat, was er reinspeilen kann oder scheiden diejenigen mit dem würfeln aus, die nichts mehr haben was sie reinspielen können?

#19 Rilyntar

Rilyntar

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.637 Beiträge

Geschrieben 25. Februar 2009 - 18:20

Bei der mysteriösen Urne können nur Spieler mitmachen, die auch etwas in den "Pott" werfen können. Wer nix zu verlieren hat, kann nicht mitmachen und daher auch nicht gewinnen. Wenn keiner mehr eine Karotte oder ein Karnickel übrig hat, also jeder alles verloren hat, dann wird der Pott samt Urne abgelegt und das Spiel geht normal weiter.
Ist alles verspielt oder hat jemand eine 12 gewürfelt bekommt der Spieler, der die mysteriöse Urne ausgespielt hat, einen letzten Versuch eine 12 zu würfeln. Gelingt ihm das, dann gilt er als der Gewinner und bekommt den Pott.


Der Mensch vermag auf drei Weisen klug zu handeln.
Durch Nachdenken - das ist die Edelste.
Durch Nachahmen - das ist die Einfachste.
Und durch Erfahrung - das ist die Bitterste.


#20 Guest_the666her_*

Guest_the666her_*
  • Gäste

Geschrieben 26. Februar 2009 - 15:48

Bei der mysteriösen Urne können nur Spieler mitmachen, die auch etwas in den "Pott" werfen können. Wer nix zu verlieren hat, kann nicht mitmachen und daher auch nicht gewinnen. Wenn keiner mehr eine Karotte oder ein Karnickel übrig hat, also jeder alles verloren hat, dann wird der Pott samt Urne abgelegt und das Spiel geht normal weiter.
Ist alles verspielt oder hat jemand eine 12 gewürfelt bekommt der Spieler, der die mysteriöse Urne ausgespielt hat, einen letzten Versuch eine 12 zu würfeln. Gelingt ihm das, dann gilt er als der Gewinner und bekommt den Pott.


Vielen Dank für die Antwort ^__^
Also wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, dann scheiden die Spieler aus, sobald sie nichts mehr zum verspielen haben oder?
Bekommt denn nicht automatisch derjenige, der eine 12 würfelt den ganzen Pott? Warum würfelt denn dann der Spieler der sie rausgespielt hat nochmal? Irgendwie ist das seltsam ô.O

#21 Rilyntar

Rilyntar

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.637 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2009 - 19:37

Vielen Dank für die Antwort ^__^

Keine Ursache.

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, dann scheiden die Spieler aus, sobald sie nichts mehr zum verspielen haben oder?

Korrekt.

Bekommt denn nicht automatisch derjenige, der eine 12 würfelt den ganzen Pott? Warum würfelt denn dann der Spieler der sie rausgespielt hat nochmal? Irgendwie ist das seltsam ô.O

Seltsam ja. Für Killer Karnickel ganz normal. Es gibt einige Karten die ähnlich funktionieren. Der Ausspielende hat da oft 2 Versuche.


Der Mensch vermag auf drei Weisen klug zu handeln.
Durch Nachdenken - das ist die Edelste.
Durch Nachahmen - das ist die Einfachste.
Und durch Erfahrung - das ist die Bitterste.


#22 Guest_the666her_*

Guest_the666her_*
  • Gäste

Geschrieben 26. Februar 2009 - 20:11

Okay super, jetzt können wirs dann endlich mal regelkonform speilen xD




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0