Zum Inhalt wechseln


Foto

Geister


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
97 Antworten in diesem Thema

#46 Irian

Irian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 414 Beiträge

Geschrieben 29. August 2012 - 18:30

*hust* Ich glaube, du solltest das Kapitel über "Spezialisierungen" nochmal lesen. Eine Spezialisierung bedeutet nicht eine Zusatz-Fertigkeit, sondern eine Vertiefung. Anders gesagt: Um Lesen&Schreiben zu können ist keine Spezialisierung notwendig - du kannst es nur 2 Würfel bsser, wenn du die Spezialisierung hast.

Und auch im 3er konnte man automatisch schreiben bei einem Skill größer als 1, weil mane s ja auf der Hälfte des Sprachwerts gratis bekam.

Bearbeitet von Irian, 29. August 2012 - 18:32 .


#47 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.738 Beiträge

Geschrieben 29. August 2012 - 19:14

Und IIRC war es in SR2 sowieso automatisch enthalten.

SYL

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#48 Hermes

Hermes

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 29. August 2012 - 20:06

Hallöle!

Richtig,deswegen ja auch Sprachen in den 2070ern,wo erklärt wird warum man normal nicht mehr Lesen und Schreiben muss.
Und Richtig,eine Spezialisierung ist eine Vertiefung der Fertigkeit,wobei Lesen und Schreiben in dem Fall wohl das normale Lesen und Schreiben meint und nicht das deuten von Logos,Symbolen und Emoticons.
Und in der 3 Edition hast Du recht,wurde die Hälfte des Fertigkeitswertes angerechnet,wobei der Charakterhintergrund aber eine Rolle spielte.
Zweite kann ich mich nicht mehr erinnern,Erste muss,glaube ich, jeder Fertigkeitswert seperat aufgebaut werden.(Leider zuletzt vor 2 1/2 Jahren gespielt und mom mein GRW verliehen)

Gruß

Hermes

#49 Irian

Irian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 414 Beiträge

Geschrieben 29. August 2012 - 21:07

Richtig,deswegen ja auch Sprachen in den 2070ern,wo erklärt wird warum man normal nicht mehr Lesen und Schreiben muss.

Der Unterschied zwischen Fluff und Crunch: Die Regeln sind eindeutig, jeder kann lesen&schreiben, man benötigt keine extra Fertigkeit o.ä. dafür. Der Fluff zeigt, dass es viele Leute damit nicht genau nehmen - und dass man sich problemlos den eigenen Charakter als Nicht-Leser definieren kann - aber es hat nunmal keine automatischen regeltechnischen Auswirkungen.

Und Richtig,eine Spezialisierung ist eine Vertiefung der Fertigkeit,wobei Lesen und Schreiben in dem Fall wohl das normale Lesen und Schreiben meint und nicht das deuten von Logos,Symbolen und Emoticons.

Was genau willst du aussagen? Deine vorherige Aussage wird dadurch nicht bewiesener. Du hast immer noch nicht gezeigt, warum du glaubst, dass das Regelwerk dort aussagt, die Fähigkeit eines Geistes hinge von der entsprechenden Spezialisierung des Magiers ab.
Die Spezialisierung ist zum Beispiel dort nützlich, wenn eine Sprache vor allem geschrieben wird, z.B. Latein, Alt-Ägyptisch oder ähnliches. Dort ist es sehr sinnig, sich auf das Lesen(&Schreiben) zu spezialisieren, weil 99% der Fälle irgendwelche Texte sein werden und nicht das Gespräch mit einem Römer (oder alten Ägypter). Aber sie hat nicht primär etwas damit zu tun, dass viele Leute 2070 nicht mehr wirklich viel lesen - das wäre ja genau die andere Richtung, quasi eine Anti-Spezialisierung (-2 eben).

#50 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.738 Beiträge

Geschrieben 29. August 2012 - 22:09

Ich zitiere einfach aus den Regeln:

Language Skills
Language skills represent languages a character knows and her ability to speak, read, and write them. More information on Language skills appears in Language kills, p. 129.


Man muß ehrlich gesagt nicht darüber disktuieren. Jeder Spieler oder Spielerleiter, dessen Charakter eine Sprachfertigkeit hat, kann sprechen, lesen und schreiben. Man kann natürlich immer den Charakter aus rollenspielerischen Gründen (Fluff wie Icon-Kommunikation) einschränekn, aber das ist eine persönliche Entscheidung, wie man etwas beschreiben möchte. Davon abgesehen: nein, auch das Grundregelwerk definiert nur, daß Lesen und SChreiben etwas von ihrer Bedeutung verloren haben, nicht, daß ein Großteil Analphabeten sind.

reading and writing have lost some of their importance


Was davon jetzt bei Geistern übrig bleibt, sei mal dahingestellt, hier ist in der Tat das Regelwerk sehr ungenau.

SYL

Bearbeitet von apple, 29. August 2012 - 22:12 .

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#51 SCARed

SCARed

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 868 Beiträge

Geschrieben 30. August 2012 - 07:06

zumal man auch mal überlegen sollte, was alles mit icons abbildbar ist. nämlich sicher einiges, aber bei weitem nicht alles. man KANN sicher einiges schaffen, wenn man nicht lesen/schreiben kann, das ist ja schon heute so. aber an sehr vielen stellen bekommt man dadurch so viel größere probleme, dass die meisten auch 2070 in grundzügen lesen und schreiben können. zahlen lassen sich schlecht als icon abbilden und man kann zwar texte auch per DNI oder sprachsteuerung verfassen und sich vorlesen lassen, immer ist dies aber auch nicht praktikabel.

@geister: ein Watcher oder ein sehr niedrigstufiger geist (so 1-3) könnten IMHO schon mal probleme mit texten haben, insbesondere Watcher sind ja eher dürftig in sachen IQ ausgestattet. aber ein 3er geist hat uch 3er skills, der sollte also durchaus mit Joe Normalo verglechbar sein. je nach tradition könnte ich mir durchaus vorstellen, dass geister die sprachen auch schriftlich beherrschen.

#52 Irian

Irian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 414 Beiträge

Geschrieben 30. August 2012 - 07:52

Man kann sicher auch einiges an Texten einfach über VR machen, d.h. Vorlesen - in VR geht das ja schneller als normal, das dürfte für viele Sachen - Lernen, zum Beispiel - durchaus praktikabel sein. Aber generell stimme ich zu, manche Dinge werden sich auch 2070 nicht ohne Text erledigen lassen. Lesen&Schreiben dürfte für einige Berufe unwichtiger sein als heute, ich tippe, das hängt auch einfach von der Schicht ab: In der Unterschicht dürfte Lesen&Schreiben für die meisten Jobs unwichtig sein - z.B. kommt bei bargeldlosem Verkehr der Typ bei McDonalds problemlos mit Icons aus, die Beträge werden ja automatisch angezeigt und man muss keine Münzen mehr zählen - aber je höher man kommt, umso mehr ist Lesen&Schreiben wieder wichtig. Klar, in Einzelfällen kann man sich vermutlich auch als CEO irgendwie durchmogeln, aber im Allgemeinen dürfte man dort oben wieder Lesen&Schreiben können :-)

Bearbeitet von Irian, 30. August 2012 - 07:53 .


#53 Rycad

Rycad

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 546 Beiträge

Geschrieben 30. August 2012 - 11:30

auch wenn wir ganz schön vom Thema abgekommen sind stelle ich mir das mit dem Lesen und Schreiben bei SR4 etwas so vor, das aufgrund von Lehrer mangel und digitalen unterricht an Schulen zumindest in den Unteren und mittleren schulzweigen das lesen und schreiben verkommt. Klar sie können alle noch grundätzliche sachen lesen und schreiben es fällt vielen nunmal schwerer und sie tuhen es ungerne. So das nur die Metamenschen mit Abitur oder änlichen noch richtig lesen und schreiben können. aber ich sehe auch das problem in Mathe und vielen anderen Fächern so das die leute einfach "nicht so Schlau" aus der Schule kommen wie heute.

Ich glaube man kann sich gut drauf einigen das Geister je nach Tradition, Gruppenvorlieben, Meisterentscheid und Situationsbedingungen Lesen und Schreiben können oder auch nicht. Und auch andere Ding wie mathematische fehigkeiten, Geographie u.s.w. eher von Geist zu Geist variiren.

Danke für die vielen sichtweisen verschidener Dinge
Rycad

#54 Guest_BTO_*

Guest_BTO_*
  • Gäste

Geschrieben 01. September 2012 - 17:29

Ich glaube man kann sich gut drauf einigen das Geister je nach Tradition, Gruppenvorlieben, Meisterentscheid und Situationsbedingungen Lesen und Schreiben können oder auch nicht. Und auch andere Ding wie mathematische fehigkeiten, Geographie u.s.w. eher von Geist zu Geist variiren.


Jo, Hausregeln halt, ist fair. Mein Meisterentscheid wäre, ohne groß nachgelesen oder den Thread verfolgt zu haben, dass sie aufgrund der Kraft Bewusstsein lesen können, wenn auch erstmal nur mit Wert 0, d.h. über das Attribut. Ausschließen würde ich für Geister als Astralwesen vermutlich erstmal alles, was elektronische/optische Displays, AR, Matrix usw. angeht.

BTO - Elves must die!

#55 Tearaven

Tearaven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 356 Beiträge

Geschrieben 04. September 2012 - 13:54

Hi, ein paar Gedanken zu den Threadthemen:

@regeltechnische Begründung dafür, ob Geister lesen können: Sie verfügen nicht über das Handicap 'Analphabet', das deutet darauf hin, dass sie die Sprachen lesen können, die sich sprechen. Sofern sie denn die Schrift als solche erkennen können :)
Ein weiteres Argument ist die Definition der der schon angesprochenen Kraft 'Bewusstsein': Demnach werden Geister als Ungeübt (S. 145 GRW) in allen Fertigkeiten eingestuft, die sie nicht besitzen und können normale Proben ohne Fertigkeitswert durchführen.

Tatsächlich gibt mir das als SL auch ein bisschen eine Leitlinie (frei nach dem Motto, dass das (niedrige) Sprachvermögen auch die (eingeschränkte) Verständnismöglichkeit abbildet) für die Darstellung von Gesprächen zwischen beschworenen Geistern und insbesondere den Nichtbeschwörern, bei dem Beschwörer hilft IMHO die telepathische Verbindung.

@welche Sprache spricht ein Geist: Das ist in der Tat explizit im Straßenmagie 106 beschrieben: 'Geister ... haben die gleiche Sprachfähigkeiten wie ihr Beschwörer'. OK, das beißt sich ein bisschen mit dem oben beschriebenen, ich neige dazu, dass auf die möglichen Sprachen bzw das Sprachvermögen (siehe original 'facilties of language') und eben nicht auf die regeltechnischen Fertigkeiten zu beziehen.

@das mal angedeutete Vermögen eines Beschwörers, seinem Geist weitere Fertigkeiten mitzugeben: Das würde ich für einen 'einfachen' Beschwörer maximal im Rahmen der optionalen Kräfte machen. Ansonsten sollte es IMHO bei Fluff-Effekten bleiben, die keine regeltechnischen Auswirkungen haben...

Allerdings könnte ich mir gut eine (noch einzuführende) metamagische Beschwörungstechnik vorstellen, mit der der Beschwörer (abhängig vom Initiatengrad?) einige seiner Fertigkeiten (nicht die, die ein gewisses Matrixverständnis voraussetzen, dazu gehört IMHO z.B. auch Datensuche) bzw 'passende' Zaubersprüche sozusagen als optionale Fertigkeiten auf den Geist übertragen kann. OK, ich kann mir auch eine fortgeschrittene metamagische Beschwörungsfertigkeit vorstellen, mit der der Beschwörer optionale Kräfte leichter oder früher oder an kleinere Geister binden kann. Aber das wäre beides Zukunftsmusik...
~ Jeder ist bestechlich. Jeder...

#56 Rycad

Rycad

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 546 Beiträge

Geschrieben 25. September 2012 - 14:12

hi,

noch eine frage

sind 1,5k für beschwörungsmatterial nicht etwas teuer?


schönen Tag noch
Rycad

#57 Guest_BTO_*

Guest_BTO_*
  • Gäste

Geschrieben 25. September 2012 - 15:49

sind 1,5k für beschwörungsmatterial nicht etwas teuer?


Was meinst du mit Beschwörungsmaterial? Beschworen wird ohne Material. Meinst du vielleicht Bindungsmaterialien?

BTO - Elves must die!

#58 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.579 Beiträge

Geschrieben 26. September 2012 - 11:17

und die haben doch mal 1k pro stufe gekostet oder?

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#59 Irian

Irian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 414 Beiträge

Geschrieben 26. September 2012 - 12:23

Inzwischen kosten sie 500 pro Stufe.

#60 Rycad

Rycad

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 546 Beiträge

Geschrieben 26. September 2012 - 15:41

jap die meinte ich.

in meinem buggy regelwerk sind sie mit 500 und im errata dazu mit 1,5k ausgeschreiben. letzteres finde ich etwas hoch für anfänger Runner.

also 500 ist doch richtig?

dank
Rycad




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0