Zum Inhalt wechseln


Foto

Regelfragen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#1 Oshikai

Oshikai

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2012 - 22:04

Hi, habe mir nun auf der Messe in Essen Die Zwerge bei euch gekauft und nachdem ich die Regeln durchgegangen bin stellt sich mir noch die Frage, ob durch die Sonderfähigkeit von z.B. Balyndis oder Ingrimmsch ('Oink oink kleines Schweinchen' :D), alle Würfel neu gewürfelt werden müssen, oder ich die Anzahl der erneut gewürfelten Würfel selbst bestimmen darf.

Ingrimmsch: "Darf bei Kämpfen alle Würfel noch einmal neu werfen."
Wenn ich also von 4 Würfeln bereits 2 Erfolge habe, diese behalten und mit den restlichen beiden einen erneuten Versuch wagen !?


Ansonten wie sieht es mit der Albae Erweiterung der Collectors Edition aus, gibts die irgendwann einzelnd zu kaufen ?

Gruß Oshi

#2 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.041 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2012 - 08:58

"Alle" heißt "alle", also entweder alle oder keinen.

Dürftest du wählen, hätten wir geschrieben: "eine beliebige Anzahl" oder "beliebig viele Würfel" oder so ähnlich. ;)
André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#3 Oshikai

Oshikai

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2012 - 09:20

Alles klar, vielen Dank ! :)

#4 Afropinguin

Afropinguin

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2012 - 09:41

Habe es mir auf der Messe als Markus Heitz-Fan natürlich auch direkt zugelegt ;)Ein wirklich tolles Spiel!

Meine Frage: Die Ausrüstungskarte "Passende Verkleidung" erwähnt im Kartentext den Begriff "Schicksalskarte". Zu diesem Begriff habe ich im gesamten Regelheft aber keine Erklärung gefunden :(
Ich hoffe, ihr könnt mir da helfen.

Ich freue mich schon auf die Erweiterungen, die die anderen Romane als Thema haben :)

P.S. Bin ich der Einzige, bei dem sich in der Mitte des Spielbretts schon nach wenigen Spielrunden das Papier von der Pappe trennt?

#5 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.041 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2012 - 11:48

Meine Frage: Die Ausrüstungskarte "Passende Verkleidung" erwähnt im Kartentext den Begriff "Schicksalskarte". Zu diesem Begriff habe ich im gesamten Regelheft aber keine Erklärung gefunden :(
Ich hoffe, ihr könnt mir da helfen.

Ooops, das klingt nach einem Fehler. Gemeint ist "Bedrohungskarte". Während der Entwicklungszeit hießen die Bedrohungskarten noch Schicksalskarten. Der Begriff wurde später geändert, und offenbar haben wir an dieser Stelle die nötige Änderung übersehen ... :(
André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#6 Afropinguin

Afropinguin

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2012 - 11:49

Alles klar, vielen Dank, dann werde ich das so im Spiel umsetzen :D

Wird es später mal eine Möglichkeit geben, einzelne Spielmaterialien zu kaufen?

Bearbeitet von Afropinguin, 20. Oktober 2012 - 11:50 .


#7 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.041 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2012 - 18:04

Der Verkauf von einzelnen Materialien ist generell nicht geplant, tut mir leid.
André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#8 Oshikai

Oshikai

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2012 - 00:54

Hin und wieder (meist kurz vor dem Schwarzjoch), kann es passieren, dass div. Armeen immer wieder von totem Land zu totem Land hin und hermarschieren sollen. Wir haben das nun so geregelt, dass (sollte so eine Schleife passieren) die Truppen dann doch in Pfeilrichtung marschiert sind, hoffe das war so korrekt.

Noch was, wenn zwei Abenteuerkarten vor sich liegen hat, wo die Bedinungen diese zu lösen die selben sind -> z.B. in unserem Fall: 2x "Benutz soviele Würfel wie du Lebenspunkte hast, du mindestens 1x ne 6 haben."
Darf ich dann auch im Falle von 3 Lebenspunkten 3x Würfeln und bei zwei 6en beide Abenteuerkarten als abgeschlossen werten, oder gelten dise als zwei unterschiedliche Proben ?

#9 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.041 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2012 - 08:52

Hin und wieder (meist kurz vor dem Schwarzjoch), kann es passieren, dass div. Armeen immer wieder von totem Land zu totem Land hin und hermarschieren sollen. Wir haben das nun so geregelt, dass (sollte so eine Schleife passieren) die Truppen dann doch in Pfeilrichtung marschiert sind, hoffe das war so korrekt.

Das kann gar nicht passieren, offenbar habt ihr hier etwas falsch verstanden. Lies dir am besten auf Seite 7 noch mal die Bewegung der Armeen durch. Oder schildere hier bitte genauer, wie und wodurch das aus deiner Sicht passieren kann, damit wir herausfinden können, wo euer Fehler genau liegt.

Noch was, wenn zwei Abenteuerkarten vor sich liegen hat, wo die Bedinungen diese zu lösen die selben sind -> z.B. in unserem Fall: 2x "Benutz soviele Würfel wie du Lebenspunkte hast, du mindestens 1x ne 6 haben."
Darf ich dann auch im Falle von 3 Lebenspunkten 3x Würfeln und bei zwei 6en beide Abenteuerkarten als abgeschlossen werten, oder gelten dise als zwei unterschiedliche Proben ?

Unterschiedliche Abenteuerkarten erfordern unterschiedliche Proben. (Alles andere wäre thematisch recht unsinnig, denke ich.) ;)
André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#10 Oshikai

Oshikai

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2012 - 15:24

Hin und wieder (meist kurz vor dem Schwarzjoch), kann es passieren, dass div. Armeen immer wieder von totem Land zu totem Land hin und hermarschieren sollen. Wir haben das nun so geregelt, dass (sollte so eine Schleife passieren) die Truppen dann doch in Pfeilrichtung marschiert sind, hoffe das war so korrekt.

Das kann gar nicht passieren, offenbar habt ihr hier etwas falsch verstanden. Lies dir am besten auf Seite 7 noch mal die Bewegung der Armeen durch. Oder schildere hier bitte genauer, wie und wodurch das aus deiner Sicht passieren kann, damit wir herausfinden können, wo euer Fehler genau liegt.


Ok, unserer Fehler.
Haben die Armeen jedesmal so laufen lassen, dass diese auch auf totes Land marschieren können, wenn die Farbe neben dem Pfeil dies anzeigte und beide tote Länder benachbart zueinander sind.
Sry ! ;)

#11 lodwar

lodwar

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2012 - 18:35

Hin und wieder (meist kurz vor dem Schwarzjoch), kann es passieren, dass div. Armeen immer wieder von totem Land zu totem Land hin und hermarschieren sollen. Wir haben das nun so geregelt, dass (sollte so eine Schleife passieren) die Truppen dann doch in Pfeilrichtung marschiert sind, hoffe das war so korrekt.

Das kann gar nicht passieren, offenbar habt ihr hier etwas falsch verstanden. Lies dir am besten auf Seite 7 noch mal die Bewegung der Armeen durch. Oder schildere hier bitte genauer, wie und wodurch das aus deiner Sicht passieren kann, damit wir herausfinden können, wo euer Fehler genau liegt.


Ok, unserer Fehler.
Haben die Armeen jedesmal so laufen lassen, dass diese auch auf totes Land marschieren können, wenn die Farbe neben dem Pfeil dies anzeigte und beide tote Länder benachbart zueinander sind.
Sry ! ;)


Ging uns auch so :rolleyes: Dabei stehts ganz klar in der Anleitung...

Viel Spass ihr Zwerge

#12 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.807 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2012 - 14:42

Ok, unserer Fehler.
Haben die Armeen jedesmal so laufen lassen, dass diese auch auf totes Land marschieren können, wenn die Farbe neben dem Pfeil dies anzeigte und beide tote Länder benachbart zueinander sind.
Sry ! ;)


Beachtet dabei auch, dass die abwandernden Armeen nur beim Hinlegen des Totes-Land-Plättchen auch abwandern – neue Armeen folgen immer dem Hauptpfeil.

Bearbeitet von netzhuffle, 23. Oktober 2012 - 14:42 .

Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#13 Mariko

Mariko

    Newbie

  • Prüfung
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 02. November 2012 - 13:15

Seit der Spielemesse sind mein Mann und ich begeisterte Besitzer des Zwerge-Spiels. Mittlerweile haben wir fast alle offenen Regelfragen geklärt und jetzt ist eine übrig geblieben:

Können Ausrüstungskarten, die Attribute steigern, doppelt verwendet werden?

Bei den "Bequemen Stiefeln" und dem "Passenden Werkzeug" lassen die vorhandenen Attributsplättchen aufgrund ihrer Anzahl und der vorhandenen Werte darauf schließen, dass jeder Zwerg jedes Ausrüstungsteil maximal einmal besitzen kann. Bei der "zusätzlichen Waffe" jedoch gibt es da eine Unstimmigkeit, dann Bavragor hat sein Attribut Kampf bei Spielbeginn auf dem Wert 2. Es gibt jedoch kein Attributsplättchen mit einer 3. Das brachte uns dann doch zu der Frage, inwieweit die Attributsplättchen das Maximum eines Attributs beschränken oder ob es Konstellationen gibt, die durch die Plättchen eben einfach nicht darstellbar sind. Am einfachsten wäre natürlich, das 3-er-Plättchen für das Kampfattribut wurde einfach vergessen... oder Bavragor darf keine zusätzliche Waffe führen, was ich nicht hoffe^^

Schon einmal Danke und liebe Grüße aus Essen

#14 Klaus Ottmaier

Klaus Ottmaier

    Leiter Redaktion Spiel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 211 Beiträge

Geschrieben 02. November 2012 - 14:36

Seit der Spielemesse sind mein Mann und ich begeisterte Besitzer des Zwerge-Spiels. Mittlerweile haben wir fast alle offenen Regelfragen geklärt und jetzt ist eine übrig geblieben:

Können Ausrüstungskarten, die Attribute steigern, doppelt verwendet werden?

Bei den "Bequemen Stiefeln" und dem "Passenden Werkzeug" lassen die vorhandenen Attributsplättchen aufgrund ihrer Anzahl und der vorhandenen Werte darauf schließen, dass jeder Zwerg jedes Ausrüstungsteil maximal einmal besitzen kann. Bei der "zusätzlichen Waffe" jedoch gibt es da eine Unstimmigkeit, dann Bavragor hat sein Attribut Kampf bei Spielbeginn auf dem Wert 2. Es gibt jedoch kein Attributsplättchen mit einer 3. Das brachte uns dann doch zu der Frage, inwieweit die Attributsplättchen das Maximum eines Attributs beschränken oder ob es Konstellationen gibt, die durch die Plättchen eben einfach nicht darstellbar sind. Am einfachsten wäre natürlich, das 3-er-Plättchen für das Kampfattribut wurde einfach vergessen... oder Bavragor darf keine zusätzliche Waffe führen, was ich nicht hoffe^^

Schon einmal Danke und liebe Grüße aus Essen


Hallo Mariko,

nein, ihr dürft Ausrüstungskarten nicht doppelt vor euch liegen haben (s. letzte Regelseite Kartenübersicht - im Absatz bei den Ausrüstungskarten steht die Info dazu).

Und in der Tat, die 3 fehlt, Bavragor darf natürlich auch eine zusätzliche Waffe führen - auch wenn er sich meist lieber an seinem Bierkrug festhält ;-).

Viel Spaß weiterhin mit den Zwergen

Klaus Ottmaier

Pegasus Redaktion

#15 Claas

Claas

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 06. Januar 2013 - 13:00

Moin.

Ich habe eine Frage zu Auswirkungen eines verlorenen Kampfes bei Abenteuer-, Szenario- und Bedrohungskarten.

Bei einigen Karten steht explizit lege eine KampfPROBE ab -> somit ist auch klar, dass ich keine Lebenspunkte bei misslungener Probe verliere.

ABER...

Was passiert bei Karten, auf denen steht "... besiege...." (z.B. Erobert Toboribor, Jagd auf Albae, Angriff auf die Oase,...)?
Werden die Aufgaben wie ein Kampf gewertet und können entsprechend auch Lebenspunkte verloren werden?

vielen Dank

Grüße
Claas




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0