Zum Inhalt wechseln


Foto

Geeignete Abenteuer für Einsteiger


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#16 Bischob

Bischob

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 15. Mai 2013 - 13:04

Da ich mich in einer ähnlichen Situation befinde:

.

.

.

Derzeit durchforste ich daher meine Quellen nach brauchbaren Schnippseln, Anregungen und Ideen für schöne Anfängerruns.

 

Hi Sphyxis,

da auch ich mich bis vor ein paar Monaten noch in einer ähnlichen Situation befand und mich grade (mit viel Hilfe dieses Forums) da heraus arbeite, kann ich dir vielleicht "kurz" schildern wie wir es gemacht haben.

 

Das Setup unserer Gruppe war ähnlich, es waren/sind keine Magier oder Hacker/Rigger dabei.

Da wir alle null Erfahrung in Rollenspielen hatten, bin ich bei der Erstellung der ersten Kampagne wie folgt vorgegangen:

 

Hauptziel, neben dem Spaß am Spiel, sollte bei unserer ersten Kampagne sein, möglichst unterschiedliche Schwerpunkte, nicht nur in Sachen Missionsziel,  auszuprobieren.

 

Im ersten Abenteuer gab es nichts tödliches um Demotivation zu vermeiden, dafür ein paar moralische Fragen um zu erfahren, wozu die Gruppe tendiert und ein kurzer Nahkampf, um die Regeln zu lernen.

Konkret ging es darum ein Gemeinnütziges (Familien-)Unternehmen, das sich um Obdachlose und sonstwie Ausgestoßene kümmert, zu sabotieren. 

 

Das zweite Abenteuer der Kampagne ging um einen Einbruch mit Diebstahl, um stärker in das Thema Beinarbeit und Vorbereitung zu kommen, abgeschlossen wurde es mit einer Verfolgungsjagd, die sich allerdings nicht an irgendwelche Regeln mit Fahrzeugmanövern hielt. Hier habe ich etwas improvisiert. In der Mission haben die Spieler sämtliche Kämpfe freiwillig vermieden, sehr viele Pläne gezeichnet und waren wirklich sehr konstruktiv - viel besser als im ersten Run.

 

Das dritte Abenteuer ging grob gesagt darum zwei Critter aus einem schwimmenden Habitat (großes Gehege im Bauch eines Schubleichters auf dem Rhein) entweder zu erlegen oder lebendig zu stehlen(für einen Bonus).

Hier entschied sich die Gruppe dafür die Besatzung des Leichters zu betäuben, die Critter haben sie allerdings erledigt, da sie Probleme mit dem Abtransport der lebenden Tiere hatten. Hier wurde das erste mal stärker auf die Handicaps einzelner Spieler und deren Vorgeschichte eingegangen. Da die Critter die Fähigkeit Unfall hatten, haben sich wirklich sehr lustige Szenen beim Einfangen der Beiden ergeben. Wir haben viel gelacht.

 

Der vierte Run enthält thematisch Verrat, Mord, Verfolgungsjagden und wohl auch ein wenig Ballerei, da die letzten Abenteuer eher aus Vorbereitung bestanden und ich jetzt mal etwas actionlastigeres ohne großartige Vorbereitungszeit, bzw. mit starkem Zeitdruck ausprobieren möchte.

 

Der fünfte und letzte Run wird ein gegnerisches Team einführen, das hoffentlich auch länger als wiederkehrender Rivale/Feind verwendet werden kann. Alternativ kann sich die Runnergruppe dieser Rivalen direkt entledigen, bzw. die Auseinandersetzung vermeiden. Dies wäre dann die erste folgenschwere Entscheidung, die sie gemeinsam treffen sollen/können.

 

 

Nach Rücksprache mit den Spielerkollegen haben wir uns bewusst gegen ein vorgefertigtes Abenteuer entschieden, da für mich persönlich nicht nur die Darstellung des Runs, sondern auch dessen Erstellung zur Rolle des Spielleiters gehört (natürlich nicht zwingend und immer).

Wichtig sind für uns Feedbackgespräche, einmal der Runner untereinander und dann natürlich auch mit dem Spielleiter.

Als nächstes wollen wir dann etwas gekauftes Spielen, ich dachte an das Blut und Spiele. So sehen wir dann, welche Komponenten wem wobei (gekauft oder selbstgemacht) besser gefallen haben und können dann in Zukunft entsprechend darauf eingehen.

 

Die Runner haben die Kampagne mit einem niedrigeren Powerniveau angefangen. Es hat sich jedoch recht schnell heraus kristallisiert, dass es uns mit einem etwas Höheren besser gefällt. Da von vornherein klar war, dass es eine Kampagne zum ausprobieren, mit Charakteren zum ausprobieren wird, haben wir mehr Karma nach den Runs vergeben, als es die Regeln vorschlagen. So wollen wir das uns selbst auferlegte Manko der Charaktergenerierung mit nur 350BP ausmerzen. Im letzten Run sollen die Charaktere ungefähr bei den 400BP sein. Hier hätte ich von vornherein auf die vielen Forenbeiträge zu diesem Thema hören sollen, aber manchmal muss man auch weniger tolle Erfahrungen selber sammeln um sie zu verstehen.

 

Den immer mal wieder nötigen Hacker haben wir, wie von Corn vorgeschlagen, als Connection etabliert.

Das Problem das SR Feeling ohne Magie- und intensive Matrixerfahrung zu erzeugen hat sich bei uns dadurch erledigt, dass wir in unserer Heimatstadt  (Duisburg) spielen und so ziemlich jeder der Gruppe heiß darauf ist heraus zu finden wie es dort in den 70ern ist. Es betreiben also alle selber recht viel Recherche und wir lesen alle noch mal (natürlich freiwillig) die Romane.

 

 

Da dein letzter Eintrag schon einen Monat her ist entschuldige ich mich dafür dass ich diesen Beitrag noch mal angepackt habe, aber vielleicht konnte ich dir so von Anfänger zu Anfänger ein paar Anstöße geben, wie man das Thema anfassen könnte.

 

Schöne Grüße,

Bisch



#17 TwistedMinds

TwistedMinds

    o_O

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.611 Beiträge

Geschrieben 15. Mai 2013 - 17:34

Kurze Anmerkungen dazu:
Ich finde es zum Einen wirklich schön einen so schön zusammenfassenden Blick auf eure Einsteigerrunde zu erhalten, macht Spaß euer Erlebnis nachzuvollziehen :)
Außerdem gefällt mir euer Spielstil und wie ihr euch mit dem System auseinandersetzt. Daher geb ich nur noch kurz am Rande mit - Auch wenn das höhere Powerniveau besser gefällt habt ihr euch doch sinnvoll eingearbeitet und so weiß der Spieler auch, dass nichts von ungefähr kommt :)
Wenn ihr euch mit dem Blut und Spiele beschäftigt, würde mich sehr interessieren, wie euch der Band gefällt und wie ihr mit dem Szenario umgeht, das Buch gibt einem da ja recht unterschiedliche Ansätze und ermöglicht sich als Kampagne oder Einzelabenteuer spielen zu lassen. Wenn du also weiter Freude daran hast, eure erfahrungen mitzuteilen, werden sie gerne gelsen :)

#18 Rycad

Rycad

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 546 Beiträge

Geschrieben 04. Februar 2014 - 17:36

hi,

 

ich belebe mal das thema wieder, sry dafür, aber das thema passt hier gut rein.

 

Meine Gruppe spielt schon eine ganze weile und eigentlich sollten sie langsam die SR- etwas kannen, aber einige Spieler stellen sich als lernresistent heraus. Nachdem wir jetzt bestimmt schon eine ganze weile auf niedrigen level spielen (etwas Beinarbeit betreiben, gelegentlich mal mit einem Ganger/ Guhl umballern, und ein Magschloss knacken), hat mich ein Spieler gefragt ob ich nicht ein AB machen kann in dem die alle Fertigkeiten und deren einsatz sowie der Umgang mit Kommlink, Sicherheitssystemen, RFID, AR, Magie, Geister, Zauber, Matrix und allem was einem Runner jemals begegnen könnte in kleinen mal begegnet.

Da ich die letzten 10 Abenteuer als einsteiger Abenteuer abtuen würde hilft mir ein weiteres Einsteiger abenteuer leider nicht weiter, daher habe ich mir überlegt es gibt eine Art Schnitzeljagt oder Postenlauf wo die Runner gegen andere von Posten zu Posten hetzen. Aber welche Posten brauche ich alles?

 

Achso der Posten lauf wird dadurch begründet das ein Mr. J. die Fähigkeiten einiger runner einschätzen möchte, bevor er sie anheuert. geplante posten sind so etwas we klaut ein Auto, bringt eine Waffe durch einen MAD- Scanner, macht einige Sachen mit dem Kommlink, brecht in ein einfamielien Haus ein...

 

Der Hintergrund hinter allem ist einerseits der Spielerwunsch andererseits das die spielmechanismen nochmals wiederholt werden und hoffentlich bald verstanden.

 

Danke

Rycad


Bearbeitet von Rycad, 06. Februar 2014 - 10:56 .


#19 Darkdancing

Darkdancing

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 28 Beiträge

Geschrieben 29. April 2014 - 21:51

Zwar ist das Thema etwas älter aber was solls.

 

Zum einen das mit den Posten lauf wäre keine schlechte Idee. Auftraggeber sucht sich die beste runner Grp raus indem die Fertigkeiten getestet werden und nur die besten bekommen dann ein schwirigen Auftrag z.b.   . Hat den SIN das man dann mehrere Ereignisse verknöpfen kann weil wenn man sowas macht dann testet man Runner an das richtige Leben. Schmuggel Waffen durch eine Kontrolle usw. böse wenn man dann keine Sinn hat oder so. Aber egal wie sowas enden würde man könnte neue Aufhänger machen. 

 

Ich Leite selbst noch nicht lange und bestehen aus eine Poolgrp wo auch andere Leiten. Da die Runner grade erst in den Schatten tauchen fehlen ihnen meist die Erfahrung. Beschaff dir ne falsch SIN, wenn man auf Run geht nimm deine Waffen mit oder versteck die. Fahr nicht grade mit einer Leiche durch eine Kontrollstation usw. .  Das heisst die müssen das erstmal lernen was die Runner normalerweise von allein schon beachten. Aber durch das ganze ergeben sich schon genug Aufhänger zum einen kann man einfache Run machen wo man Ganger oder Schläger los werden muss . Ein Supermarkt schützen , eben einfache dinge um an bissien Nuyen zu kommen. Die Aufhänger kommen meist dann von allein, Runner X nennt abermals sein richtigen Namen und darf sich demnächst wundern wieo sein Haus brennt oder was anderes passiert. 

 

Langsam dann den Pegel anheben. Ich vermeide anfangs tödliche Gewalt weil nicht jeder der in den Schatten tretet ist direkt ein kaltblütiger Mörder, man hat noch ein Gewissen und legt diese erst langsam ab. Ausser man ist ein Fanatiker ^^

 

Und was man z.b. gern mal nutzen kann ist mitten in Run so unwichtige dinge wie Berichte in Medien oder smalltalk von Leuten. Die später dann einen selbst treffen. ^^



#20 Noob

Noob

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2019 - 14:15

Lieber Japan001, ihre Links sind nicht mehr aktuell :-(



#21 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 8.727 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2019 - 14:30

Ist ja auch 6 Jahre her.

Spielt ihr denn die 4. Edition überhaupt?
  • n3mo gefällt das

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#22 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.621 Beiträge

Geschrieben 06. August 2019 - 00:03

3 sek. Suche haben das ausgespuckt...

 

https://schoresch.wo...wrun/abenteuer/

 

Viel Spaß ;) .


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0