Zum Inhalt wechseln


Foto

Nôd’onn


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#16 TheManOnTheMoon

TheManOnTheMoon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 95 Beiträge

Geschrieben 28. Mai 2013 - 11:52

genau so ist es. Der Spieler (oder ein Mitspieler, der zu Hilfe kommt) muss zunächst Sinthoras besiegen, dann kann er (und ev. ein Mitspieler) per üblicher Bewegungsaktion zum Schwarzjoch ziehen. Nur beim Aufdecken der Szenariokarte "Besiegt Nôd'onn" kommen alle Zwerge (außer dem bei Sinthoras) direkt zum Schwarzjoch.

Die letzte Frage hat Kaus Ottmaier bereits beantwortet. Sinthoras muss zuerst besiget werden, bevor der betroffene Spieler zum Schwarzjoch laufen darf.



#17 Alpha-Bull

Alpha-Bull

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 302 Beiträge

Geschrieben 28. Mai 2013 - 14:47

Es sieht doch so aus:

 

- Aufgabe Feuerklinge wird erledigt.

- Eine Szenariokarte der Kategorie C wird aufgedeckt.

- ALLE vorhandenen Abenteuer- und Schicksalskarten werden weggeworfen.

- Die Szenariokarte wird Vorbereitet (in dem Beispiel: alle Zwerge zum Schwarzjoch)

 

Danach beginnt der Zug des aktiven Zwergs (1. Heldenmarker bewegen, 2. Karten auffüllen, 3. 2 Aktionen). Erst im Schritt 2 kann Sinthoras auftauchen und somit ist der auch am Schwarzjoch. Klare Sache meiner Meinung nach...


Bearbeitet von Alpha-Bull, 28. Mai 2013 - 14:48 .


#18 Klaus Ottmaier

Klaus Ottmaier

    Leiter Redaktion Spiel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 246 Beiträge

Geschrieben 28. Mai 2013 - 15:15

Hallo qivis,

 

du hast natürlich völlig Recht. Ich habe die Spielsituation nicht noch einmal komplett durchgedacht und deshalb den Denkfehler in Kleinmannys bzw. Nobbis Beitrag nicht erkannt. Sorry für die Verwirrung.

Hier noch mal die beiden Varianten:

 

1. Zuerst wird Nôd'onn aufgedeckt, danach Sinthoras:

Alle Spieler stehen am Schwarzjoch. Alle Spieler am Schwarzjoch können bei Kämpfen die Armeen am Schwarzjoch, oder falls sich dort keine befinden Nôd'onn, bekämpfen und gleichzeitig auch den Alb Sinthoras. Auch der Spieler, der von "Sinthoras´ Attentat" betroffen ist. Nur dessen Bewegung ist durch den Alb verhindert. Sinthoras könnt ihr aber links liegen lassen, denn es gilt Nôd'onn zu besiegen.

 

2. "Sinthoras´ Attentat" liegt aus und Nôd'onn wird aufgedeckt:

In der Vorbereitung werden alle Zwerge mit Ausnahme des Zwerges, der von "Sinthoras' Attentat" betroffen ist (darf das Feld nicht verlassen), zum Schwarzjoch bewegt.

Dann wird "Sinthoras' Attentat" abgelegt, wodurch die Bedrohung ausgelöst wird.

Der Zwerg, der von "Sinthoras' Attentat" betroffen war, muss sich nun per Bewegungsaktion zum Schwarzjoch bewegen; die Vorbereitungsphase der Szenariokarte ist ja bereits abgeschlossen.

 

Hoffe, nun ist alles klar und schlüssig.

 

Liebe Grüße

 

Klaus Ottmaier

 

Redaktion Pegasus Spiele


  • netzhuffle gefällt das

#19 TheManOnTheMoon

TheManOnTheMoon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 95 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2013 - 14:25

Stimmt, daran habe ich auch gar nicht gedacht.



#20 wulfen777

wulfen777

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 150 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2014 - 15:29

Die Frage ist doch, in welcher Reihenfolge die Abenteuer/Szenariokarten abgearbeitet werden, oder nicht?

Laut Regeln wird zuerst die Szenariokarte aufgedeckt und abgearbeitet, erst danach die Abenteuerkarten. Würde nun also Nôd'onn aufgedeckt und danach Sinthoras, steht der Zwerg bereits am Schwarzjoch und alle können helfen seinen Alb zu besiegen, niemand muss reisen.

Viel interessanter finde ich die Frage, was ist mit einem Spieler, der während Nôd'onn aufgedeckt wird, noch durch die alte Bedrohung Sinthoras blockiert wird. Ich persönlich würde ihn trotzdem zum Schwarzjoch bewegen, aber natürlich trotzdem die "Schlimmen Dinge" der Bedrohung geschehen lassen.

 

Auf der Rückseite meines Regelheftes steht, dass bei "Nôd'onn" alle Spieler zum Schwarzjoch bewegt werden, ausgenommen der Spieler, der von Sinthoras' Attentat betroffen ist.

Habe ich da sowas wie eine überarbeitete zweite Auflage, oder warum diese Regelunklarheit?


Bearbeitet von wulfen777, 23. Januar 2014 - 15:33 .


#21 André Zottmann

André Zottmann

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.069 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2014 - 16:24

Du hast eine überarbeitete Neuauflage.


André Zottmann
(geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele

#22 Scubaroo

Scubaroo

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 12. September 2014 - 21:01

Eine Frage dazu: 

 

Kann ich mit einer Aktion die letzten Armeen besiegen und gleich gegen Nôd'onn kämpfen?

 

Beispiel. Es liegt noch ein Ork im Schwarzjoch. Ich würfle ein 4 und eine 6. Die 4 schlägt den Ork. Kann ich mit der 6 bereits einen grauen Würfel von Nôd'onn entfernen? 

 

Danke für die Hilfe!

 

CU Scubaroo



#23 Kleinmanny

Kleinmanny

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 68 Beiträge

Geschrieben 13. September 2014 - 11:37

 

Kann ich mit einer Aktion die letzten Armeen besiegen und gleich gegen Nôd'onn kämpfen?

 

Beispiel. Es liegt noch ein Ork im Schwarzjoch. Ich würfle ein 4 und eine 6. Die 4 schlägt den Ork. Kann ich mit der 6 bereits einen grauen Würfel von Nôd'onn entfernen? 

 

 

Nein, geht nicht. Auf der Karte steht ja, dass man ihn erst bekämpfen kann, wenn sich keine Armee mehr am Schwarzjoch befindet. Also erst die Armeen töten und mit dem nächsten Angriff  Nôd'onn angreifen.



#24 Scubaroo

Scubaroo

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 13. September 2014 - 19:57

Ich hab's befürchtet ;-)

 

Danke! 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0