Zum Inhalt wechseln


Foto

Ein paar allgemeine Fragen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 White_Shadow

White_Shadow

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 23. November 2012 - 19:12

Hallo zusammen!

Ich bin per Zufall auf dieses Spiel gestoßen und habe mir direkt Angriff der Orks und der dunkle Kult gekauft.
Mit Begeisterung habe ich die Regeln gelesen und mich etwas mit dem Spiel vertraut gemacht.

Ich fühle mich jetzt bereit meine zwei Stammspieler auf das Spiel einzustimmen.

Doch nun kommen vor meiner ersten Sitzung als Spielleiter einige Fragen auf, die eher mit Erfahrungswerten als mit Regeln beantwortet werden dürften...

Ich habe mir "Dein Weg ins Abenteuer" runtergeladen und würde dort auch mit den beiden zugehörigen Charakteren das Spiel beginnen wollen.

Danach würde ich gerne mit "Der goldene Schädel" fortfahren, bevor ich die Abenteuer aus Angriff der Orks benutze.
Wenn ich das richtig sehe, ist "Der goldene Schädel" ein Abenteuer wie jedes andere, also auch mit frei wählbaren Charakteren + Ereignissen, Gaben etc.

Und hier ist meine Frage: Ist es ratsam alle Charaktere (Download Abenteuer, AdO, DdK) den Spielern zur Auswahl anzubieten, oder gibt es da schlechte Erfahrungen und sollte man lieber in AdO die vier enthaltenen Chars nehmen und bei Der dunkle Kult mit den anderen beginnen? Z.B. habe ich gesehen, dass es Diplomatie Chars gibt. Wären die in Angriff der Orks benachteiligt? Habe irgendwas davon gelesen, dass sie gut Dialoge beeinflussen können, welche es in diesen Abenteuern ja gar nicht gibt... Auch kommt mit Shiuar zu stark und die Druidin zu schwach im Vergleich zum Rest der Truppe vor. Täuscht der erste Eindruck?

Frage zwei: Soll ich schon Ereignisse und Gaben aus der zweiten Erweiterung mitmischen oder gibt es da Balancing Probleme? Bzw. lieber als "Neuheit" aufsparen bis man bei den Abenteuern aus der zweiten Erweiterung angekommen ist?

Frage drei: Ich liebe diesen Echsenschamanen. Ich bin mir zu 100 % sicher, dass meine Spieler ihre Favoriten in den anderen Chars bereits gefunden haben und ihn nicht nehmen werden. Mir juckt es in den Fingern neben dem Questmeister dasein ihn parallel zu spielen. Hat jemand Erfahrung damit, selbst Teil der Abenteurergruppe zu sein, ergo verdirbt es den Spielspaß sogar für die ganze Gruppe?

Frege vier: Wird es den Schulterdrachenbegleiter noch auf weiteren Messen geben?


Normalerweise bin ich eher der Typ der ausprobiert, bevor er fragt, aber ich will meine Spieler nicht verschrecken in dem sie ein unausgeglichenes Spiel (schwache Chars, falsche Fähigkeiten, nicht passende Ereignisse) vorgesetzt bekommen... Bitte habt daher Nachsicht. Auf lange Sicht wird die Truppe dann auf fünf und ein paar mal im Jahr sogar auf 10 Spieler hochgeschraubt. Bin gespannt wie viele Leute ich für das System begeistern kann :)

Wäre toll wenn mir jemand von seinem Erfahrungsschatz etwas abgeben würde...

Vielen Dank im Voraus,

White_Shadow

#2 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.010 Beiträge

Geschrieben 24. November 2012 - 09:48

Willkommen bei Quest, White Shadow !
Gute Fragen. Schauen wir mal, ob ich auf alles eingehen kann:

Ich habe die Reihenfolge genauso gespielt, wie Du sie schilderst. Da ist besonders schön, wenn dann im "Dein Weg ins Abenteuer" schon einige Spielfiguren vorkommen, die die Spieler dann später nutzen können (Cessair, Mandra, Karomin). Desgleichen gilt für Der goldenen Schädel (Kr'zzt), beim Goldenen Schädel habe ich die Magierin durch eine Elfe (Alondis) ersetzt. So konnten die Spieler am Anfang von AdO aus 6 (Mandra gab es noch nicht) Figuren wählen.

Gaben und Ereignisse aus DDK mit zu nutzen sehe ich als unproblematisch, da die Dialog-beeinflussenden Gaben auch noch andere Effekte (Probe gewonnen) enthalten. Ausserdem geben manche Diplomatie-Gaben interessante taktische Kampfvorteile.

Mandra und die Druidin habe ich erst in meinem Abenteuer "Die Druidin" vorkommen lassen. Aber auch bei den Helden späterer Eweiterungen sehe ich kein Problem.

In Bezug zu Tarma solltest Du wissen das "ihr" Questgegenstand in Wolfsjagd enthalten ist. Shiuar hat noch keinen offiziellen.

Ich würde keine Spielfigur als QM führen, es hat bei Entscheidungen nicht so den Sinn, sollte das Horn auf den Schamanen übergehen müsstest DU als QM entscheidne was sdie Gruppe macht... auch bei Kämpfen müsstst Du die Gegner und einen Helden gegeneinander spielen, ich glaube das sorgt eher für Verwirrung (und dann noch Gedankenkontolle auf einen Deine Schurken, das Chaos ist perfekt.)
Andershereum haben meine Spieler einen Pool von Figuren und spielen auch mal mit 2 Figuren pro Spieler (obwohl Alex davon abriet). Das funktioniert sehr gut.

Shiuar ist mMn auch die potentiell stärkste Figur. Aber nach mehreren Steigerungen verwäscht sich der Eindruck, unsere Alondis ist TÖDLICH, Cessair wirft mit Gaben nur so um sich... das die Druidin Ereignisse verhindern kann ist äusserst praktisch.

Begleiter: Für Messen kann ich nicht sprechen. Auf den monatlichen Spieletagen in Dietzenbach sind noch alle Begleiter vorhanden.

Weitere Fragen ? Bitte,gerne !

#3 White_Shadow

White_Shadow

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 24. November 2012 - 12:26

Grüße Ugolgnuzg und vielen Dank für die prompte Antwort!

Das hat mir doch wesentlich weitergeholfen.
Alles benutzen zu können hört sich doch gut an! :)


Ich werde meinen Spielern wenn wir zu dritt sind die Entscheidungsfreiheit geben zwischen zwei Chars und mehr Spiel/Rollentiefe oder vier Chars und mehr Abwechslung zu wählen, anstatt selber mitzumischen.

@Dietzenbach: Jetzt ist es doch glatt schade, dass ich da nicht mehr in der Nachbarstadt wohne...

Eine Frage hätte ich tatsächlich noch:

Wenn ich mir jetzt Wolfsjagd oder auch die anderen Erweiterungen kaufe... In welcher Reihenfolge sollte ich sie spielen?

Ansonsten freue ich mich heute auf die erste Runde und habe sogar schon Ideen für fünf eigene Kampagnen im Kopf... Bin gespannt wie das Spiel ankommt!

#4 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.010 Beiträge

Geschrieben 25. November 2012 - 21:10

Gute Frage...
Vor Wolfsjagd würde ich auf jeden Fall "Entführt" (Abenteuerband 3 bzw. als Download) spielen.
Ich würde WJ zuerst spielen dann DDK. Geht aber auch anders.
Bei "Trollfutter" warte/hoffe ich auf das (vorangehende) Promo-Abenteuer.

#5 White_Shadow

White_Shadow

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 25. November 2012 - 21:42

Bin aufjedenfall gespannt.

Gestern hatte ich das erste Spiel geleitet und es kam super an!

4 Abenteuer haben wir gespielt und werden aufjedenfall weiterspielen.

Habe alle Chars angeboten, alle Ereignisse, Ausrüstungen und Gaben benutzt. Hat super geklappt, keine Balancing Probleme.
Gespielt werden übrigens Cessair und... zu meiner Verwunderung, tatsächlich Kr´ztt!

Zwar habe ich in "Der goldene Schädel" die Helden regelrecht überrant und hatte dabei keines der 3 Ereignisse gespielt, aber die Abenteuer aus AdO konnten durch nettes Questmeister Verhalten (Verteilung der Ereignisse auf mehrere Kämpfe als alle für einen einzigen Kampf auszugeben, sowie immer den Helden mit Heiltränken als Hauptziel zu nehmen + Hinweis das man im Fernkampf selbst keinen Schaden bekommt) gut bestritten werden, auch wenn ich meine Orks nicht mehr auf dem Präsentierteller für Flächenzauber geliefert habe.

Den Kritikpunkt, dass drei Abenteuer hintereinander nur Orks hinter jeder Hecke zu erwarten waren (Ja, das Spiel heißt Angriff der Orks ;)) habe ich mir nun auch zu Herzen genommen und werde jetzt das Beispielabenteuer aus dem Regelheft etwas abändern und noch eine Kampfsituation mit Räubern oder Kultisten dazwischen schieben, bevor ich mit dem Abenteuer "Die Seuche" fortfahre.

Aufjedenfall wurde ich nicht enttäuscht, das Spiel hat meine Erwartungen erfüllt und besonders das man eigene Abenteuer erstellen kann lässt viel Spielraum für die Zukunft. Muss nur noch die anderen Erweiterungen kaufen für mehr Auswahlmöglichkeiten.

Ein klasse Spiel und meine Gruppe freut sich auf die nächste Sitzung ;)

#6 Ugolgnuzg

Ugolgnuzg

    Questmeister

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.010 Beiträge

Geschrieben 26. November 2012 - 08:09

Hm, wenn Du Kultisten für das Kloster nimmst, könntest Du dort einen Kultisten-Dolch fallenlassen und dann (später) meinen MiniQuest zum Dolch nutzen.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0