Zum Inhalt wechseln


Foto

Regelfragen: Basisspiel mit gelber Erweiterung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Baggi

Baggi

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 06. Januar 2013 - 21:34

Hallo Zusammen,

wir haben uns am Wochenende "Killer Karnickel" gekauft und sind echt begeistert von dem Spiel. Allderdings haben wir noch ein paar Verständnisprobleme mit den Regeln. Vieles konnten wir schon durch lesen im Forum klären, aber zwei Punkte sind noch offen:

1. Wann gilt der Zug als beendet? Sobald ich nach meinem Zug eine Karte nachgezogen habe, oder erst wenn ich eine neue "untere" Run-Karte gelegt habe?
2. Wann gilt das Spielen der "Super-Spezial-Karte" als Zug?

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann:
- kann ich mit der Karte eine Aktion des Gegner abwehren und ziehe sofort eine Neue. Wenn ich dann wieder an der Reihe bin, dann fängt mein Spiel / Zug ganz normal an
- Wenn ich statt der obersten Run-Karte eine "Super-Spezial-Karte" ausspiele, dann ziehe ich eine Karte nach (sodass ich wieder fünf Karten auf der Hand habe) und der Zug ist beendet
- Wenn ich das "Cyber-Karnickel" gelegt bekomme, wirkt es sich ja erst in meinem eigenen Zug aus. Wie ist es dann wenn es ich mit dem "magischen Bratheber" abwehre? Ziehe ich dann eine Karte nach und habe noch einen Zug frei, oder ist meine Runde dann vorbei?

Ich freue mich auf Eure Antworten.
LG Baggi

#2 Rilyntar

Rilyntar

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 1.626 Beiträge

Geschrieben 07. Januar 2013 - 20:31

Hallo Zusammen,

wir haben uns am Wochenende "Killer Karnickel" gekauft und sind echt begeistert von dem Spiel. Allderdings haben wir noch ein paar Verständnisprobleme mit den Regeln. Vieles konnten wir schon durch lesen im Forum klären, aber zwei Punkte sind noch offen:

1. Wann gilt der Zug als beendet? Sobald ich nach meinem Zug eine Karte nachgezogen habe, oder erst wenn ich eine neue "untere" Run-Karte gelegt habe?


Hi Baggi,

der Zug endet, wenn du die untere Run-Karte gelegt hast.

Solltest du statt der Run-Karte eine Spezialkarte von der Hand spiele, endet dein Zug sobald du Ersatz gezogen hast. Daher musst du in dem Falle erst alles an Karten spielen, bevor du wieder auf 5 Karten aufziehst.

Denk dran, dass du abgesicherte Spezialkarten bereits vor dem aufdecken der Run-Karte spielen darfst.

2. Wann gilt das Spielen der "Super-Spezial-Karte" als Zug?

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann:
- kann ich mit der Karte eine Aktion des Gegner abwehren und ziehe sofort eine Neue. Wenn ich dann wieder an der Reihe bin, dann fängt mein Spiel / Zug ganz normal an

Yepp

- Wenn ich statt der obersten Run-Karte eine "Super-Spezial-Karte" ausspiele, dann ziehe ich eine Karte nach (sodass ich wieder fünf Karten auf der Hand habe) und der Zug ist beendet

Yepp, wie oben angemerkt.

- Wenn ich das "Cyber-Karnickel" gelegt bekomme, wirkt es sich ja erst in meinem eigenen Zug aus. Wie ist es dann wenn es ich mit dem "magischen Bratheber" abwehre? Ziehe ich dann eine Karte nach und habe noch einen Zug frei, oder ist meine Runde dann vorbei?

Nein nicht ganz. Gegen das Cyber-Karnickel musst du dich sofort verteidigen, ähnlich wie bei einer Waffe. In dem Moment kannst du den Bratenheber verwenden. Das hat daher keine Auswirkung auf deinen eigenen Zug. Gegen das Cyber-Karnickel müsste sich dein Nachbar erst verteidigen, wenn der ausspielende Spieler seinen Zug beendet.

LG Rilyntar


Der Mensch vermag auf drei Weisen klug zu handeln.
Durch Nachdenken - das ist die Edelste.
Durch Nachahmen - das ist die Einfachste.
Und durch Erfahrung - das ist die Bitterste.


#3 Baggi

Baggi

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2013 - 19:22

Vielen Dank für die schnelle Antwort.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0