Zum Inhalt wechseln


Foto

virtuelle Folter


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1 Rycad

Rycad

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 546 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2013 - 17:52

Hi,

ich habe mal eine unschöne Frage zum Thema Matrix.

In wie weit ist es jemanden mit Hilfe der Matrix (VR oder BTL) möglich jemanden virtuell zu foltern ohne das er unbedingt merkt das er nicht er selber ist. Möglichst so das der Spieler auch nicht merkt das sein Char in der Virtuellen Welt ist, natürlich soll er im Vorfeld proben auf Wahrnehmung oder so haben.

Schönen Tag
Rycad

#2 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.445 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2013 - 18:13

Ich empfehle hierzu die Lektüre von "Schattenspiele" (Roman von Nigel Findley, Originaltitel "Shadowplay"). - Da stellt das OMI der Sioux genau das mit dem weiblichen Hauptcharakter an (relativ weit hinten im Buch, kurz, bevor sie ins Zürich Orbital deckt).

Bearbeitet von Karel, 10. Januar 2013 - 18:15 .

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).


#3 Rycad

Rycad

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 546 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2013 - 20:50

Danke,

in dem buch welches ich lese "Technobabel" wird das auch mit der Hauptperson gemacht. Nur wie geht es?

#4 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.147 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2013 - 12:55

im prinzip wird das in Sr4 eigentlich ganz einfach möglich sein. ob das nicht bemerkt wird ist ne andere frage, denn ich denke es ist wenn man nicht in nem uv host ist sofort klar dass man in der marix ist.
Man könnte also das opfer betäuben, dann an die matrix anschließen und sobald es aufwacht psychotropes schwazes eis auf das opfer ansetzen. Wenn man selbst die kontrolle über das komlink hat, kann das opfer sich nicht ausloggen und sobald das ice (oder ein hacker/tm) auf es losgeht dann kann das opfer sich sowieso nur schlecht wehren. ein TM ist sogar in der lage mittels berührung jemanden in die matrix zu zwingen (und zwar heiß) wenn er die entsprechende wandlung hat. Es gibt im vernetzt glaube ich auch proramme mit denen man das matrixicon fesseln kann...

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#5 helo

helo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 227 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2013 - 15:06

Sollte ich hier erwähnen, dass das meinste liebste Möglichkeit zum Verhör von Magiern ist?

#6 Rycad

Rycad

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 546 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2013 - 18:39

Mmh.

Für Magier ist es echt gemein.

UV- Knothen sind aber so weit ich weis recht Selten.

Aber gibt es da einen Trick mit BTL? In Virtuel- Foltern und gleichzeitig Gedankensondieren, damit man weis woran er denkt, wenn er bei der Folter i-Was gefragt wird. Ansonsten dürfte man ihn ja nicht verstehen da er im BTL nicht reden kann.

Oder hilft es auch die Bewegungs Sicherung eines Kommlinks aus zu Schalten, damit er sich in der Pysikalischen Welt bewegen. bzw. sprechen kann.

schönen Tag noch
Rycad

#7 helo

helo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 227 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2013 - 18:50

Der Magier muss nur in der VR sein, damit er nicht zaubern oder Geister rufen kann. Du kannst natürlich noch BTL oder heißes SIM gehen, dann kommen die Schmerzen besser. Kann von mir aus ruhig wissen, dass er in VR ist, er kommt erst raus, wenn ich das zulasse.
Und reden/kommunizieren kann man auch in der VR.

#8 Rycad

Rycad

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 546 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2013 - 19:18

Meine Intention hinter dieser Frage war einfach, das Spieler unterschiedlich mit Folter ihrer Chars umgehen. Aber auch der SL hat da verschiedene Möglichkeiten. Nicht falsch verstehen ich mag meine Spieler und ihre Chars und möchte sie nicht zu Tode Foltern, zumindest selten die Runner/ Chars und meistens auch nicht die Spieler dahinter^^ (nur wen sie was richtig Dämliches anstellen).

Mir ist aufgefallen, dass wenn man Chars mit Beschreibungen Foltert z.b. „der Foltermeister hält dir ein Schweißbrenner an den Bauch, worauf hin dein Bach Anfang blasen zuschlagen und es tut höllisch weh …“ viele Spieler da sitzen und sagen mir doch egal, das hält mein Char noch Tagelang aus.

Kommt der Meister nun mit Würfelproben auf Selbstbeherrschung, füllen sich viele Spieler schnell in ihrer Freiheit als Entscheidungsträger des Chars beraubt und sind beleidigt z.b. Ich hatte doch 2 erfolge mit meinen 4 Selbstbeherrschung Würfeln dem muss ich Garnichts sagen das ist doch SL- Willkür hier.

Eine andere Möglichkeit ist es auf die Lebensenergie zu gehen. Aber das ist vielen Spielern auch egal weil sie ja annähmen das der SL den Char ja nicht einfach töten wird und kurz vor Ende geht die Tür auf und der Char ist noch gerettet. Sollte es mal nicht so sein heißt es gleich wieder SL- Willkür.

Die letzte Möglichkeit besteht darin den Chars zu verstümmeln und ihnen Augen, Finger oder sonst was Wichtiges abzutrennen. Ist sehr wirkungsvoll aber echt miss.

Da in dem Buch das ich grade lese auch eine Person in der Matrix gefoltert wird, habe ich mir gedacht ist doch super es auch einmal zu machen. Da dann die Chars heile raus kommen, aber immer noch eine gewisse Angst um ihre Chars haben da sie nicht wissen das sie in der Matrix sind.

Das man in der VR sprechen kann ist mir klar, aber leider merkt man recht schnell das man nicht man selber ist, sondern nur ein Icon. Deshalb ist es für meine Zwecke recht unbrauchbar. Und bei BTL ist einem nicht so schnell klar das man nicht man selber ist, aber man kann sich nur bedingt verständlich machen.

Schönen Tag noch
Rycad

#9 Horst-Kevin

Horst-Kevin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 49 Beiträge

Geschrieben 15. April 2013 - 14:47

Zwei Fragen:

-BTL: soweit ich das verstanden habe, ist das doch nur eine Extremvariante VR, wird nur in Form von Simsinn angeboten. Man könnte doch aber auch sicher eine VR basteln, die Sinneseindrücke von der Qualität eines BTL bietet? (Die dann suchterzeugend ist)

-Magierverhör: Warum kann ein Magier im VR nicht in die Astralebene projizieren? Unabhängig ob ihm bewusst ist, in VR zu sein oder nicht, müsste er doch seinen Astralleib vom physischen lösen können.



#10 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.147 Beiträge

Geschrieben 15. April 2013 - 14:57

@BTL: Genau das wird auch gemacht. Wenn ich mich recht entsinne gibt es im  Vernetzt eine geschichte zu einem BTL computerspiel. (Übrigens ist ein heißes Sim schon suchterzeugend)

 

@Magierverhör: Ich sage dazu mal schlicht nein. Der Körper wird lahm gelegt und man kann die VR so programmieren, dass keinerlei bewusste befehle per gehirn an den körper gehen. Allein dass sollte den magier schon abhalten. Wer jetzt sagt: "Wieso, das ist eine geistige sache und hat nix mit dem körper zu tun" dem sei nahegelegt nochmal zum thema magiermaske zu lesen. Da wird beschrieben, dass die störeindrücke den Magier von der konzentration abhalten um zu projezieren. Im zweifelsfall lässt sich auch das in VR anwenden und schon ist der Mage angeschmiert..


Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#11 Horst-Kevin

Horst-Kevin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 49 Beiträge

Geschrieben 15. April 2013 - 15:13

Danke Corn, das ist hilfreich. Mit der Magie ist es halt so eine Sache: Sa sie nicht existiert, sind die Regeln, die sie bestimmen, niemals intuitiv, sondern immer willkürlich. Hatte mir das bisher immer so vorgestellt, dass der Astralkörper eben keine körperliche Sache ist und daher nicht physisch eingeschränkt werden kann.



#12 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.326 Beiträge

Geschrieben 16. April 2013 - 04:50

Moin,Moin zusammen :)

 

Wer jetzt sagt: "Wieso, das ist eine geistige sache und hat nix mit dem körper zu tun" dem sei nahegelegt nochmal zum thema magiermaske zu lesen. Da wird beschrieben, dass die störeindrücke den Magier von der konzentration abhalten um zu projezieren. Im zweifelsfall lässt sich auch das in VR anwenden und schon ist der Mage angeschmiert..

Hmmm, eine Magiermaske gibt auch nur einen negativen WM auf die Konzentration sie kann den Vorgang "Geister beschwören" nicht wirklich verhindern.

Ich bin der Meinung auch ein Magier in der VR kann einen Geist beschwören, da dies (Wie du schon schreibst ;) )

ein rein mentaler Vorgang ist.

Der Geist wird dann natürlich nicht in der Matrix erscheinen und eher im Astralraum beim physischen Körper des Magiers erscheinen und auf seine mentalen Befehle warten um seine Dienste zu erfüllen.

 

Die Developer haben sich (so denke Ich) keine Gedanken(und damit Regeln) darum gemacht ob die Gedanken eines Magiers in der VR einen Geist im Astraklraum erreichen können ,damit dieser die Befehle ausführt .

Ich denke schon das es geht.Die VR kann ja keine Gedanken an sich verhindern.

Man muß dann nur auf die Befehle achten, die der Magier gibt.

wenn der sagt :" hol Mich hier raus" so wird der Geist schwierigkeiten haben, denn den Geist des Magiers kann er nicht aus der Matrix rausholen, den Körper alleine auch nicht, da ja Geist & Körper eine einheit sind,

Einfach wird das für den Geist nicht, zumal er die Matrix ja gar nicht versteht.....

 

mit Tanz am frühen Morgen

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 16. April 2013 - 04:54 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#13 cray

cray

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 266 Beiträge

Geschrieben 16. April 2013 - 08:56

(...)

-Magierverhör: Warum kann ein Magier im VR nicht in die Astralebene projizieren? Unabhängig ob ihm bewusst ist, in VR zu sein oder nicht, müsste er doch seinen Astralleib vom physischen lösen können.

 

Technomancer können niemals ein Magieattribut besitzen. Darum geht es hier zwar nicht, aber wir sollten uns doch in Erinnerung rufen, dass so ist :)

 

Zumindest wenn sich der Magier Magier nicht bewusst ist,  dass er sich in der Matrix befindet, wird er mit sicherheit nicht Zaubern können, da seie Person eben kein Magieattribut hat.

Und auch wenn er sich bewusst ist, dass er sich in der Matrix befindet, kann er dort immer noch keine Magie kanalysieren, weil die Magie dort einfach so nicht wirkt.

 

 

 Ausserdem: Magie ist kein Mentaler Vorgang, Magie ist ein magischer Vorgang. 


Anbei erwähnt, ist GMV, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.


#14 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.147 Beiträge

Geschrieben 18. April 2013 - 13:45

anders gedreht wird vielleicht intime ein schuh draus.

Gehen wir davon aus ich möchte einen Magier virtuell foltern und befürchte dass er mit seinem Mojo sich befreien könnte und weil ich zwar gut im Programmieren bin, aber keine Ahnung von Magie habe, mache ich folgendes:

 

Ich schreibe inj das Programm nen Auslöse code der es dem Magier erlaubt in dem Programm virtuell Magie an zu wenden. Damit denkt er "Ich kann zaubern, das hier muss also real sein" und da die magischen Aktionen alle nur IN der VR laufen können sie ihn auch nicht aus der VR befreien (ich schreib ja die grenzen) um alles noch echter wirken zu lassen besorge ich mir vielleicht noch ne SimSin aufzeichnung wie ein Magier magie anwendet und schneide das noch mit rein und schon kommt der Magier schlicht nicht auf die Idee, nen Geist zu beschwören der ihn aus der VR holen soll und das problem wäre IP wie OT umgangen.

 

was haltet ihr von diesem Vorschlag?


Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#15 Horst-Kevin

Horst-Kevin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 49 Beiträge

Geschrieben 19. April 2013 - 15:26

Das hängt davon ab, wie man die Magie interpretiert. Ich hatte bisher immer den Eindruck, dass die Autoren bei SR darauf Wert legen, dass Magie etwas sehr persönliches ist und sich je nach Tradition sehr unterschiedlich äußert: Zwar sind die Regelmechanismen gleich, für die Zauberer erscheinen aber im einen Fall Engel und für den anderen Ahnengeister usw.

Da halte ich es für extrem unglaubwürdig, so etwas durch simsinn etc. vorzuprogrammieren. Man weiß ja nicht, welche Ansichten der Zauerer hat und wie er sich bei Magie fühlt usw. Oft sind Nebeneffekte auch individuell unterschiedlich, zum Beispiel diese Totemmaske, die der Schamane beim Zaubern bekommt usw.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0