Zum Inhalt wechseln


Foto

Waffenlosadept - Fehler im System?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
89 Antworten in diesem Thema

#16 gunware

gunware

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 554 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2013 - 15:51

Warum darf ich nur für Nahkampf Extrawürfel haben und aber nciht für andere Fertigkeiten? Metaphysisch leider alles nicht wirklich gut durchdacht.

Klar gibt es Würfel für andere Fertigkeiten. Warum sollte es sie nicht geben? Selbstverständlich nicht für alle, aber so viele fehlen doch nicht.
Ich bin der letzte Schrei der Evolution. Als sie mich erschaffen hatte, schrie sie: "Oh Gott, was habe ich denn gemacht?!"

#17 Chrisael

Chrisael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 102 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2013 - 15:57

Wäre mir neu das es Foki für Infiltration oder Klettern, etc. gebe.

#18 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.106 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2013 - 16:13

einstimmung für den adepten um bonuswürfel auf einen bestimmten gegenstand zu bekommen. (z.B.)

außerdem gibts noch nen haufen unmagischer ausrüstung die einem boni für fast alle fertigkeiten bietet.

Ganz ehrlich, die Diskussion ist etwas mühsehlig.
Was die Ausgangsfrage anbelangt kann man neben des Reichweitenvorteils sagen, dass waffen von jedem genutzt werden können. Adeptenkräfte sind nur für adepten und somit sicherlich nicht "metaphysisch eine grundregel dass fäuste mehr weh tun als waffen".
Außerdem musst du erstmal mindestens kritischer schlag 4 haben um wirklich mehr schaden als mit einer nahkampfwaffe anrichten zu können. Das ist schonmal ne hausnummer.
Ich behaupte garnicht, dass adepten die sich auf waffenloser kampf spezialisieren darin auch wirklich arsch gefährlich sind, aber halt eben nur dann da. Wenn du von nem scharfschützen aus 150m entfehrnung aufs korn genommen wirst, bringen dir die 10 verschiedenen ki kräfte die deinen wafenlosen angriff so tödlich machen, einfach GARNIX.


Ansonsten kann ich nur grundsätzlich jedem Spieler raten, statt sich irgendwelche hausregeln aus zu denken erstmal zu schauen ob das problem nicht vielleicht garkein problem mehr ist, wei es in diesem oder jenem buch schon etwas gibt, was das ganze relativiert. Besonders bei Ausrüstung!

Bearbeitet von Corn, 17. Januar 2013 - 16:21 .

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#19 gunware

gunware

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 554 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2013 - 16:16

Infusionsfokus mit Verbesserte Fertigkeit (Klettern) oder (Infiltration) - wo ist das Problem?
Ich bin der letzte Schrei der Evolution. Als sie mich erschaffen hatte, schrie sie: "Oh Gott, was habe ich denn gemacht?!"

#20 Chrisael

Chrisael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 102 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2013 - 16:25

Naja versimpeln wir halt das Beispiel. Ein Waffenlosadept kann dank "Kritischer Schlag" massiven Schaden austeilen. Damit ist aber noch lange nicht genug. Er kann das auf Fernschlag erweitern oder den Angriff mit einem Element verstärken. Dem gegenüber stelle ich einen Adepten mit Nahkampfwaffe. Neben den Nachteilen das man so eine Waffe nicht überall hin mit nehmen kann, das sie einem abgenommen werden kann, etc. gibt es bei den Adeptenkräften nur die Möglichkeit entsprechende Nahkampfwaffenfertigkeiten zu erhöhen. Ein gemaxter Waffenlosadept kann leichte Panzer zertrümmern, ein gemaxter Nahkampfwaffenadept kann genau was machen?

Es geht hier nur um den Vergleich Waffenlos gegen Nahkampfwaffen um sonst nix. Der Sniper kann beide wegsnipen.

#21 Arachnophobius

Arachnophobius

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 242 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2013 - 16:39

In SR3.01D konnten auch technische Geräte als Telesma fungieren, die Verzauberung war nur so schwierig, dass es nicht praktikabel war. Feuerwaffen konnten auch ruhig als Waffenfoki verzaubert werden, leider half es nur beim Zuschlagen mit derselben, nicht beim Abfeuern. Das heißt, man hätte einen ziemlich unhandlichen Waffenfokus-Knüppel, der zufälligerweise auch (unmagisch) schießen könnte.


So habe ich das auch in Erinnerung.
Technische Geräte sind schwieriger zu verzaubern aber die Waffe selbst(als Fokus) wäre dann nur als Knüppel nutzbar.

Nur so als Idee, wie sieht es mit einem Speer aus(Nahkampf ist klar aber geworfen?) oder noch besser mit einem Kusarigama(oder ähnlichen Waffen).
Beim Kusarigama hätte man schon eine gewisse Reichweite.

#22 Raiden

Raiden

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 621 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2013 - 17:07

Wenn man alles rein auf die Regeln runterbricht und in einen direkten Vergleich zwischen Nahkampfwaffe und Waffenlos setzt mag es sein das Waffenlos stärker ist. Ich Versteh nur dir Problematik damit nicht, nur weil es "Metaphysisch keinen Sinn macht...." ? Da gibs im System genug Beispiele wo es auch keine Vernünftige Erklärung für gibt wie oder warum es so läuft wie es läuft.
Wenn man unbedingt der Meinung ist das der Waffenlos Adept aufgrund EINER KiKraft zu stark ist, kann man als Meister die Stufe der Kraft limitiren oder sie gleich ganz verbieten. Dabei sollte man aber immer im Auge behalten, das es noch ander Adeptenkräfte gibt die noch erheblich schlimmer sind, Befehlsstimme zum Beispiel oder (Achtung Todschlagargument) der Magier mit Manablitz.

Mein Fazit: Waffenlosadepten sind in mancher Hinsicht stärker als Waffenadepte aber ist das schlimm? Meiner Meinung nach nicht.

P.S. zum Thema Waffenfokus, ein WaffenlosAdept kann sich auch einen Schlagring oder ein Paar Quarzsandhandschuhe verzaubern lassen.
For he today that sheds his blood with me shall be my brother, be he ne´er so vile, this day shall gentle his condtion! <br /><br /><br /><br />It´s better to die on your feet than to live on your knees.<br /><br /><br /><br />A hero is someone who steps up, when everyone else back down. <br /><br /><br /><br />A strong man stands up for himself, but a stronger man stands up for others!

#23 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.289 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2013 - 17:19

Ein gemaxter Waffenlosadept kann leichte Panzer zertrümmern, ein gemaxter Nahkampfwaffenadept kann genau was machen?

mit 2 Waffen zwei Angriffe auf einen Gegmner ausführen.
(das kann der Waffenloskämpfer nicht) Und trotz Poolteilung mit einem beachtlichen Würfelpool angreifen, der dem des Nahkämpfers kaum nachsteht.
Und der Waffenloskämpfer wird sich etwas .... schwertun, wenn er einem Troll mit Wallacher Strteitaxt oder Bihänder gegenübersteht und den Angriff mit seinen Fäusten parieren will ;)

P.S. zum Thema Waffenfokus, ein WaffenlosAdept kann sich auch einen Schlagring oder ein Paar Quarzsandhandschuhe verzaubern lassen.

Uuuuuhhhh Pandoras Box
Das ist ein Thema,das immer (&immer & immer) wieder diskutiert wird, ob es Waffenfoki für Waffenlose Angriffe gibt

Nur so als Idee, wie sieht es mit einem Speer aus(Nahkampf ist klar aber geworfen?)

Waffenfoki gibts per RAW nur für NAHKAMPFangriffe
Sobald du den Speer wirfst ist es kein Nahkampfangriff mehr
(D.H. Kusarigama geht weil Nahkampfangriff)

Mit NAHKAMPFtanz
Medizinmann

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#24 Chrisael

Chrisael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 102 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2013 - 17:50

@Medizinmann

Auch wenn das die Regeln mal wieder nicht abdecken aber warum sollte ich, dank zwei Fäuste, einen Schädel und zwei Beinen nicht ebenfalls zwei mal mit Waffenlos angreifen können?

Ok, die Parade ist da ein Punkt der für eine Waffe spricht oder aber der Waffenloskämpfer muss auch massiv viele Punkte in Ausweichen investieren.

Mal eine Frage nebenbei: Gibts irgendwo Ausrüstungszeugs mit der man Nahkampfwaffen aufwerten kann? Außer den "angepassten Griff" im Arsenal kann ich nichts finden.

#25 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.289 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2013 - 18:53

Auch wenn das die Regeln mal wieder nicht abdecken aber warum sollte ich, dank zwei Fäuste, einen Schädel und zwei Beinen nicht ebenfalls zwei mal mit Waffenlos angreifen können?
geht halt nicht nach RAW :)

Mal eine Frage nebenbei: Gibts irgendwo Ausrüstungszeugs mit der man Nahkampfwaffen aufwerten kann? Außer den "angepassten Griff" im Arsenal kann ich nichts finden.
Ad Hoc fällt mir auch nix ein
In manchen Runden gibts noch Dikote das (oft) +1 auf Schaden oder (in einer von meinen Runden z.B.) -1 PB Wert hat

HokaHow
Medizinmann

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#26 Surprise

Surprise

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 489 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2013 - 05:35

Meine Ansicht zur Basisfrage:

Nein ich empfinde es nicht als Fehler, das (Körper)Adepten mehr oder gleich viel Schaden austeilen können als die Adepten, die sich dafür auf Hilfsmittel verlassen (Waffen).

Finde ich von dem Hintergrund des Adepten (Magie als verbesserung seiner selbst) als sehr passend und stimmig und keinesfalls als "System"fehler.

Und wenn es ein must have Sysemfehler wäre hätte es jeder Adept, aber zumindest in meinen Runden gibt es Kritischer Schlag nur sehr selten, während fast jeder Adept Nahkampfwaffen benutzt.

#27 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.106 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2013 - 15:09

@Waffenfokus: Die diskussion hatten wir doch schonmal. Solang eine verbindung zwischen Aura und Fokus bestehen bleibt, bleibt der Fokus aktiv und gibt auch seinen boni für entsprechende proben. Da bei einem Kusarigama das seil wohl zum fokus gehören würde, gäbe es keinen kontaktverlust zum anwender und behält seine boni.

Tricky wurde die diskussion ja erst ein wenig als dann die leute mit Tasern mit kabeln kamen oder mit cyberhandhakenkanonen und solchen dingen. Soweit ich weiß lief es aber auf folgendes hinaus. Der schaden ist normal und kann durch den fokus verstärkt werden. wird der schaden besonders und nicht durch magie (elektroschaden bei nem taser z.B.) hilft dir die magie nicht weiter und du bekommst keine bonuswürfel.
(Selbes gilt auch für betäubungsschlagstöcke die waffenfoki sind)

Korrigeirt mich falls ich mir da was falsch gemerkt habe.

@Waffenlos vs. waffen: Mir ist durchaus klar was dein punkt ist chrisael, aber ich seh das nunmal anders. ja das ist echt krass was der adept im waffenlosen kampf für schaden machen kann, aber das kostet ihn so ziemlich alle ki punkte um das alles zu können. der kann dann nix anderes und hat auch noch nen ziemlich hohes magie attribut. Da hackt auch keine metaphysik, denn das betrifft vielleicht 0,001 Promill der bevölkerung und du willst mir doch nicht erzählen dass die die gesamte restliche weltbevölkerung schonmal verdroschen haben, damit jeder 08/15 Bürger mehr angst vor fäusten als vor waffen hat, oder?

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#28 Chrisael

Chrisael

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 102 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2013 - 16:23

Hast natürlich Recht das sowas nicht allzu oft vorkommt. Allerdings würde ich es irgendwie nett finden wenn es mit RAW möglich wäre mit Nahkampfwaffen ähnliches zu erreichen.

Hausregeltechnisch kann man da natürlich eh eniges machen. Einen Kritischen Schlag für Nahkampfwaffen (vielleicht auch spezialisiert auf den jeweiligen Waffentyp) oder aber spezielle HighTech-Materialien.

#29 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.106 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2013 - 21:19

das ist dann wieder geschmackssache. ich würde eher dazu tendieren etwas was mir zu viel erscheint zu beschneiden als dafür alles andere zu erweitern (denn dann ist die frage, wieso kann der nahkampfadept die ganzen tollen sachen aber der pistoleroadept kann das nicht?)

Ich persönlich finde wie gesagt, das garnicht so schlimm denn ein ki adept kann echt viele böse sachen in allen möglichen bereichen und wenn man lange genug spielt könnte er das sogar ALLES lernen, aber soweit hab ich bisher noch niemanden kommen sehen mit seinem char, deswegen hält es sich in grenzen.

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#30 thestor

thestor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 50 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2013 - 00:14

Hatte es irgendwelche Nachteile unbewaffnet Nahkampfwaffen zu blocken? Blocken ist ja explizit getrennt von ausweichen.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0