Zum Inhalt wechseln


Foto

CW3 - Sänger von Dhol (Spoiler!)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
54 Antworten in diesem Thema

#1 Illuminatus

Illuminatus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 06. Dezember 2002 - 18:30

Schade, da? die alten Nachrichten des alten Boards nicht importiert wurden. IMHO waren noch sehr viele Diskussionen dort offen und am laufen. Deshalb möchte ich mit der Kritik am Abenteuer "Sänger von Dhol" fortfahren.

!Spoiler!



Meine Spieler waren begeistert von dem Spieleabend. Fast alle waren der Meinung, dies sei die beste Spielrunde seit 12 Jahren gewesen! Danke Florian für diesen schönen Abend.

Nun kurz zur Entwicklung des Abenteuers:

Wiebke wurde von allen geha?t und schnell als Sündenbock ausgemacht. Ehe es sich Redelf recht bewu?t wurde, war Wiebke auch schon tot (erwürgt!!!). Dies lie? bei Redelf alle Sicherungen durchknallen und er schwor sich bittere Blutrache. Leider fand er Gökes Patronen hierzu nicht. Später am abend, auf dem Weg zur Kirche war Göke so clever und spielte ein Liedchen... wo sich Redelf schnell bereit erklärte Gökes Rachen wortwörtlich zu stopfen. Und dann hatte er Gökes Flinte mit Munition... Der Rest ging dann recht schnell, hatte mit Schrotgewehr, Spaten und Spitzhacke zu tun (FSK 18 ). Als einziger ?berlebender des Gemeztels ging Redelf hervor, der das Finale dann in einer Art erzähltem Abspann erleben durfte.

Und alle waren glücklich beim Rollenspiel wie nie zuvor.


Seltsam. Aber so steht es geschrieben...

#2 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.093 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2002 - 01:08

Original von Illuminatus
Schade, da? die alten Nachrichten des alten Boards nicht importiert wurden. [...]

Immerhin hab ich die einzelnen Channels verlinkt, man kann also noch zu Archiv und Nachforschungszwecken wechseln.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#3 Guest_John Doe_*

Guest_John Doe_*
  • Gäste

Geschrieben 09. Januar 2003 - 10:15

Tja,

bei uns hat ein Mitglied der netten Familie (ich vergesse immer die Namen), der in Frankreich verwundet wurde, am Ende die eigene Familie umgebracht, sich das Silber geschnappt und sich auf den Weg nach Paris gemacht (RACHE!!!!). Gro?artiges Abenteuer, ich hatte allerdings den Namen der Familie geändert. Ghoulsens ist zu auffällig.

#4 Frostvater

Frostvater

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 138 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2003 - 15:27

Die gro?e Stärke des wirklich exzellenten "Sängers von Dhol" waren die vorgegebenen Charaktere, die es ermöglichten , die Figuren viel intensiver mit der Hintergrundgeschichte zu verweben, als dies bei freien Charakteren der Fall sein kann.
Gerade bei Cthulhu, wo die Idee der langsamen Charakterentwicklung bedingt durch die hohe "Ausfallquote" eher im Hintergrund steht, halte ich ein derartiges Abenteuerkonzept für vielversprechend - vielleicht in Zukunft mehr Sachen in dieser Richtung?

#5 Frank Heller

Frank Heller

    The Great Old One

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 3.747 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2003 - 16:39

Original von Frostvater
hohe "Ausfallquote" eher im Hintergrund steht, halte ich ein derartiges Abenteuerkonzept für vielversprechend - vielleicht in Zukunft mehr Sachen in dieser Richtung?


Im Rahmen von CW-Publikationen: ja! :)
Aber auch nur hin und wieder, nicht ständig.

Viele Grü?e
Frank



#6 Illuminatus

Illuminatus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2003 - 15:28

Ich möchte ergänzen, da? auch meine zweite Spielergruppe hellauf begeistert von dem Szenario war. Mu? also irgendwie an dir liegen, Florian... :D

#7 Jessil1364424405

Jessil1364424405

    98% Rätzelkrimmilöser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2003 - 15:52

Ich persönlich habe noch nie fertige Charaktere MIT komplett fertigen Hintergund eingestzt. Hat Jemand damit Erfahrungen gemacht (gute/schlechte)?

Ich stecke mit meiner Gruppe bis jetzt noch in einer längeren Campain, werde den "Sänger von Dhol" danach aber unbedingt ausprobrieren.

#8 Holger Göttmann

Holger Göttmann

    Ai Tenshi Kultoberhaupt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.084 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2003 - 16:31

Hi! :-)

Original von Jessil
Ich persönlich habe noch nie fertige Charaktere MIT komplett fertigen Hintergund eingestzt. Hat Jemand damit Erfahrungen gemacht (gute/schlechte)?


Ich bin ein _ausgesprochener_ Fan von vorgefertigten Charakteren. Und vorgefertigt bedeutet für mich auch dass der "Charakter" vorgefertigt ist. Wenn nur die Zahlen/Werte vorgefertigt sind, dann ist das auch kein gro?er Gewinn, das schafft man bei Cthulhu auch recht schnell. Das Interessante sind _richtig_ vorgefertigte Charaktere.

Bisher habe ich sehr gute Erfahrungen mit vorgefertigten Charakteren gemacht. Ein paar der Vorteile:

- Charaktere können wesentlich besser in den Plot von vornherein mit einbezogen werden
- der Plot kann _direkt_ auf die Charaktere zugeschnitten werden
- man kann spezielle Charakterkonstellationen herstellen, die man gerne hätte
- man kann den Abend ein wenig "triggern", indem man gewisse "Charakterelemente" in die Charaktere einbaut, so dass sie wahrscheinlich an gewissen Stellen auf eine gewisse Weise reagieren werden, was dann manche Wendungen im Plot möglich macht, die sonst nicht oder nur sehr schwer möglich wären
- Spieler werden dazu gezwungen, sich mit einem Charakter auseinanderzusetzen (das werden sie nicht notweigerlich, wenn sie sich einen eigenen basteln; jedenfalls ist der "Druck" bei vorgefertigten Charakteren grö?er, dass die Spieler auch "Charakterspielen)
- die Charaktere bekommen im Normalfall mehr Tiefe als wenn die Spieler ihre Charaktere mehr machen (ganz paradox dürfte das Ganze über solch oberflächlichen Sachen wie Stereotypen und Klischees laufen, aber ... mit Hilfe dieser Konzepte gibt es _wirklich_ tiefere Charaktere)
- die Spieler können sich besser fallen lassen in den Charakter, da ein "richtiger" ™ vorgefertigter Charakter wesentlich homogener in die Geschichte reinpasst als ein "normaler" Charakter und somit stö?t der vorgefertigte Charakter im Idealfall an keine bis weniger Ecken des Plots
- die Charakterkonstellationen entwickeln häufig sehr schöne "Eigenleben", was dazu führt, dass der Plot häufig ungeahnte Richtungen annimmt (das scheint erstmal widersprüchlich zu dem Punkt zu sein, dass die Charaktere in den Plot besser eingewoben sind, ist es aber nicht wirklich *g*)
- Spieler werden dazu ermutigt, auch einmal andere Charakterkonzepte zu spielen als diese, die sie sonst spielen

Wie man unschwer erkennen kann, favorisiere ich mittlerweile vorgefertigte Charaktere, besonders bei Support-Runden auf Cons sind für mich vorgefertigte Charakter _unabdingar_. Cthulhu-Runden auf Cons _sollten_ IMHO mit vorgefertigten Charakteren gespielt werden. Alles andere macht recht wenig Sinn.

Ich stecke mit meiner Gruppe bis jetzt noch in einer längeren Campain, werde den "Sänger von Dhol" danach aber unbedingt ausprobrieren.


Der "Sänger" hat auch so ein paar kleine Probleme. Ich hoffe ja, dass ich irgendwann demnächst endlich mal zu dem Spielleiterbericht komme. *sfz* Kann sich nur noch um Wochen handeln. Aber dann kommt er. *g*

CU

holger

#9 Höchster Patriarch von Lomar

Höchster Patriarch von Lomar

    Truchse? von Olathoe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.120 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2003 - 16:58

Wir sind gespannt! :D

Gru? Kostja

#10 Jessil1364424405

Jessil1364424405

    98% Rätzelkrimmilöser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 16. Februar 2003 - 11:42

@ Holger Göttmann: Kannst du mir ein paar gute Abenteuer mit vorgefertigten Charakteren nennen?

#11 Holger Göttmann

Holger Göttmann

    Ai Tenshi Kultoberhaupt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.084 Beiträge

Geschrieben 16. Februar 2003 - 13:43

Hi! :-)

Original von Jessil
@ Holger Göttmann: Kannst du mir ein paar gute Abenteuer mit vorgefertigten Charakteren nennen?


Sind allerdings alles One-Shots:

Achtung, könnten Spoiler enthalten sein, da ich eine kurze kleine Inhaltsangabe gebe, daher werde ich die Titel fett schreiben und unterstreichen, dass man die Titel sieht, ohne die Angabe zu lesen, falls man das nicht will:

Spoilerspace

Spoilerspace

Spoilerspace

Spoilerspace

Spoilerspace


Spoilerspace zum Einstimmen und nur auf Titel schauen, falls man die Inhaltsangabe nicht sehen will

Spoilerspace

Spoilerspace

Spoilerspace

Spoilerspace

Spoilerspace

In Media Res (von John Tynes, im Unspeakable Oath #10)
4 Spieler; Setting: CthulhuNow
- man spielt ... ja, was denn eigentlich? ... die Spieler lernen ihre Charaktere beim Spiel kennen (jeder hat einen Charakter, aber auf Grund von Amnesie wissen die Spieler am Anfang sehr wenig über sie, was sich aber in der folgenden Stunde wahrscheinlich ändern wird); sehr druckvolles einstündiges Abenteuer, das man auch semi-live sehr gut spielen kann

Cold War (im Unspeakable Oath # ... ähm ... war es die 11? Felix, hilf! ;-))
8 Spieler; Setting: CthulhuNow
- man spielt eine Gruppe Ithaqua-Kultisten und wird ... häufig überrascht; auch wieder sehr druckvoll und ähnlich wie In Media Res, nur länger und mit mehr Charakteren; auch wieder semi-live spielbar und eine _sehr_ interessante Rollenspielerfahrung! Sehr zu empfehlen!

Der Sänger von Dhol (von Florian Hardt, in Cthuloide Welten #3)
5 Spieler; Setting: 1920
- Man spielt eine deutsche Familie von der deutschen Insel Pellworm und begleitet diese als Spieler einen Tag lang

Devil's Children (von Pagan Publishing)
4 Spieler; Setting: Special
- spielt 1692 in Salem (hui, welch Zufall *g*) und man spielt vier junge Saleminnen ;-)

[Nachtrag] No Man's Land
- hierzu kann ich leider nicht all zu viel sagen, da der böse Felix mir verboten hat, das zu lesen ;-) ... aber ich wei?, dass es darin auch vorgefertigte Charaktere gibt und auch wenn das Abenteuer wohl so seine Schwächen hat, wie ich mitbekommen habe, habe ich aber schon ein paar Stellen mitbekommen, die anscheinend sehr viel Potentzial haben ... müsste also jemand anders vielleicht was dazu schreiben, da ich da momentan noch nicht reingucken will, in der Hoffnung, dass Felix das irgendwann nochmal leitet *g*

Das wären so die, die mir spontan einfallen. Zum "entsetzlich einsam gelegenen Haus im Wald" und zu "In Mediis" (aus der Insel-Box) habe ich auch noch jeweils 4 Charaktere vorgefertigt, damit man diese Abenteuer auch gut auf einem Con leiten kann. Au?erdem bin ich momentan auch gerade dabei, selbst noch ein One-Shot zu schreiben (basierend auf "Demon Knight" von "Tales from the Crypt"), das man auch semi-live und mit recht vielen Spielern hoffentlich recht gut auf einem Con spielen kann. Aber bis ich das fertig habe, könnte das noch dauern. Aber das wird dann garantiert hoffentlich (tolle Wortkombination *g*) auch gut, wenn auch wohl ein wenig pulpig/trashig - aber, auf Cons muss man eben auch ein wenig rocken, um die Leute für Cthulhu zu infizieren. ;-)

Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

CU

holger

#12 Jessil1364424405

Jessil1364424405

    98% Rätzelkrimmilöser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2003 - 08:36

Vielen Dank!

#13 Guest_chivas_*

Guest_chivas_*
  • Gäste

Geschrieben 17. Februar 2003 - 10:51

Original von Holger Göttmann
Zum "entsetzlich einsam gelegenen Haus im Wald" und zu "In Mediis" (aus der Insel-Box) habe ich auch noch jeweils 4 Charaktere vorgefertigt, damit man diese Abenteuer auch gut auf einem Con leiten kann.


Hi Holger!
könntest Du die werte der chars vielleicht hier posten (bzw. an mich per E-Mail) mich würde das interessieren! :)

gruss: chivas

#14 Jessil1364424405

Jessil1364424405

    98% Rätzelkrimmilöser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2003 - 13:34

Orginal von chivas
Hi Holger!
könntest Du die werte der chars vielleicht hier posten (bzw. an mich per E-Mail) mich würde das interessieren!



Ich würde auf jeden Fall auch Interesse anmelden.

#15 Holger Göttmann

Holger Göttmann

    Ai Tenshi Kultoberhaupt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.084 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2003 - 14:15

Hi! :-)

Oki, wenn jemand die Charaktere haben will, schicke mir einfach mal eine E-Mail (an hgoettmann@gmx.de) mit seiner E-Mail-Adresse (das kann man hier im Forum ja leider nicht sehen). Allerdings sind leider noch ein paar Rechtschreibfehlerchen und stilistisch unschöne Sachen drin. Bin leider bisher noch nicht dazu gekommen, die zu ändern. Für die Charaktere braucht man den Byakhee.

CU

holger




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0