Zum Inhalt wechseln


Foto

Die neun Pforten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
37 Antworten in diesem Thema

#16 Guest_Rauhnacht_*

Guest_Rauhnacht_*
  • Gäste

Geschrieben 06. Januar 2003 - 22:49

Zu "Die Neun Pforten": Polanski hat mit diesem Film endlich wieder zu seinen Stärken zurückgefunden, die so viele seiner verstörenden Filme ausmachen und die auch HPL in seinen Texten eigentlich weidlich nutzt, nämlich das grauenhafte Element nur anzureissen und nicht im Bild zu zeigen, gemäss dem Motto: nichts ist so schlimm, wie das, was sich der Leser/Zuschauer vorstellt. Was das Ende angeht: mir persönlich macht es eher selten was aus, ob alles erklärt oder nicht (oder auch ob überhaupt etwas erklärt wird), aber ich bin ja auch ein David-Lynch-Fan und komme deswegen von Hause aus ohne Erklärungen aus. ;) Das aktuellste Beispiel dafür ist ja Mulholland Drive (der übrigens sehr geil ist).

"Das Foucault'sche Pendel": Ganz bösartig gesagt ist es eigentlich nur "Der Name der Rose" auf die Spitze getrieben. Trotzdem ist es sehr spannend und dank einiger Begleitbände habe ich sogar einige der mir nicht bekannten Anspielungen verstehen können. Für Cthulhu ausschlachtgeeignet sind wohl am ehesten die mittelalterlichen Verschwörungen, das moderne passt dann doch eher in Unknown Armies (recommended reading...).

#17 Peterchen

Peterchen

    Mann mit Nase

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.127 Beiträge

Geschrieben 07. Januar 2003 - 10:15

Original von Rauhnacht

"Das Foucault'sche Pendel": Ganz bösartig gesagt ist es eigentlich nur "Der Name der Rose" auf die Spitze getrieben.


Findest Du? Hat doch ein ganz anderes Thema, geht immerhin um die Weltherrschaft, und spielt in der Moderne (obwohl ich zugeben muss, dass ich den Namen der Rose vor NOCH längerer Zeit gelesen habe, aber das ging?s doch im wesentlich nur um das Komödienbuch)...

Für Cthulhu ausschlachtgeeignet sind wohl am ehesten die mittelalterlichen Verschwörungen


Nicht zu vergessen der "iähh Cthulhu" Ruf am Schluss. Nette Homage :]

#18 Höchster Patriarch von Lomar

Höchster Patriarch von Lomar

    Truchse? von Olathoe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.120 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2004 - 20:17

...laufen gerade im Fernsehen!

Gucken, gucken, gucken!

Gru? Kostja

#19 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.093 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2004 - 20:18

Original von Höchster Patriarch von Lomar
...laufen gerade im Fernsehen!

Gucken, gucken, gucken!

Gru? Kostja

Seit 20:15 Uhr auf Sat 1. :D

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#20 Höchster Patriarch von Lomar

Höchster Patriarch von Lomar

    Truchse? von Olathoe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.120 Beiträge

Geschrieben 06. Dezember 2004 - 23:44

Habe mir heute, auf die indirekte Empfehlung im Necronomicon, das Buch-vor-dem-Film Der Club Dumas zugelegt. Schon die ersten Seiten machen viel Spa?. Für alle, die den Film mögen und auf ungewöhnliche Bücher abfahren eine vorläufige unbedingte Kaufempfehlung.

Aber das geilste ist: die Holzschnitte wie sie im Film zu sehen sind, sind _alle_ im Buch enthalten mit samt einem Titelblatt der NOVEM PORTIS. Die geilsten "Handouts" die ich seit langem gesehen habe. 8o :P

Da ich erst auf S.39 bin, frage ich mich jetzt natürlich ob die Holzschnitte echt oder ein wirklich genialer Fake sind. Wei? da jemand was? Sie scheinen mir eigentlich nicht wirklich echt. Ein Künstler wird aber auch nicht genannt.

Gru? Kostja

#21 Guest_Steven_*

Guest_Steven_*
  • Gäste

Geschrieben 07. Dezember 2004 - 01:48

Arturo PÚres Reverte ist ein wahrlich genialer Autor und es ist schade, das das Ende des Film so arg dolle verändert wurde.

Wer den schreibstil von reverte mag kann sich vielleicht auch Jagd auf Matutin besorgen, ein verschwörerischer Roman über das Spinnennetz namens Kirche und einigen wahrlich abstrusen Vorfällen! Der Fechtmeister von Reverte ist gerade auf den Weg zu mir... ich werd demnächst dazu etwas sagen!

#22 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.093 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2004 - 07:23

@Kostja,
ich dachte das Buch ist bekannt, deshalb hab ich nie eine Empfehlung ausgesprochen. Traurigerweise gibt es auch hier wieder Leute die meinen Club Dumas wäre das Buch zum Film. :(

Kein Wunder das wir auch bei Pisa 2 nicht besonders abschneiden.

Die Holzschnitte erinnern mich an Tarotkarten. Müsste mal daheim wieder nachsehen.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#23 Thomas Michalski

Thomas Michalski

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.804 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2004 - 14:17

@ Tom:
Ja, das "Buch zum Film/Film zum Buch"-Problem habe ich aber genauso auch schon bei, als Beispiel, Fight Club und Die purpurnen Flüsse erlebt ... aber so ist es halt mit dem modernen Menschen und der Literatur...

Gru?,
Thomas

#24 Guest_Steven_*

Guest_Steven_*
  • Gäste

Geschrieben 07. Dezember 2004 - 20:44

Naja wobei das von den Verlagen auch gefördert wird... Der Club Dumas ist direkt nach dem film mit Johnny Depp auf dem Cover neu erschienen, das wirkt auf nicht ganz so belesene Leute natürlich so als wäre es das Buch zum Film weil viele sich auch erst mit dem Buch beschäftigen, nachdem sie den Film gesehen haben.

#25 Höchster Patriarch von Lomar

Höchster Patriarch von Lomar

    Truchse? von Olathoe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.120 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2004 - 22:10

Wobei ich das völlig legitim finde. Ist doch gut, wenn die Verlage auf diesem Weg neue Leser finden. (Blöd nur, wenn man gewisse Bücher wegen einer Verfilmung neu übersetzen lässt. X()

Dass die Holzschnitte an Tarotkarten erinnern liegt nahe. Zum einen wird dies auch im Buch erwähnt, zum anderen bedienen sie sich sehr konkret bekannter Karten-Motive, arrangieren sie aber neu. Mal sehen ob es mehr dazu zu sagen gibt, wenn ich mit dem Buch fertig bin.

Bei der Gelegenheit:

Als ich heute Abend in der S-Bahn den Club Dumas las, stand plötzlich eine attraktive, junge Frau vor mir. Schwarze Haare, die Augen geschminkt wie eine Pharaonin, die Jacke aus Segeltuch, ebenso ihre Tasche, daran ein geheimnisvoller Anhänger mit arabischen Schriftzeichen. Als sie ausstieg, zündete sie sich eine Zigarette an und verschwand schnell in der Dunkelheit. Zu jung, um ihr nachzulaufen; aber es hätte nur noch ein in Leder gebundenes Buch in ihrer Tasche gefehlt (oder ein Flachmann), und ich hätte einen weiblichen Corso vor mir gehabt.

Gru? Kostja

#26 Phil Maloney

Phil Maloney

    Cthulhus Synchronsprecher

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 473 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2004 - 23:52

Original von Höchster Patriarch von Lomar
Wobei ich das völlig legitim finde. Ist doch gut, wenn die Verlage auf diesem Weg neue Leser finden. (Blöd nur, wenn man gewisse Bücher wegen einer Verfilmung neu übersetzen lässt. X()

- das allein ist noch gar nicht mal per se gut oder schlecht, aber wenn man dann noch einen Sprachstil rein-/zulässt, der sich näher an einem Stil bewegt, von dem man meint, dass er dem Niveau der neuzugewinnenden Leserschaft besser entspricht... dann ;( (ich meine, wenn wir das bei der Synchro von Verfilmungen hätten... kann sich jemand das g-Wort in "Casablanca" vorstellen 8o ?)

Dass die Holzschnitte an Tarotkarten erinnern liegt nahe. Zum einen wird dies auch im Buch erwähnt, zum anderen bedienen sie sich sehr konkret bekannter Karten-Motive


Ist ne Weile her, dass ich den Film sah, aber ich kann mich erinnern, dass ich auch den Drang verspürte, da mal einiges nachzusehen...

(jetzt wollt ich noch n albernen Kommentar über Leute in der S-Bahn zum Besten geben, aber deine Situationsbeschreibung gefällt mir dann doch zu gut, jetzt lass ichs bleiben)

#27 Höchster Patriarch von Lomar

Höchster Patriarch von Lomar

    Truchse? von Olathoe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.120 Beiträge

Geschrieben 08. Dezember 2004 - 13:02

zu letzterem: Danke. ;)

zu den Tarotkarten: das tue ich sicher noch.

Gru? Kostja

#28 Guest_Agent_Hiram_*

Guest_Agent_Hiram_*
  • Gäste

Geschrieben 08. Dezember 2004 - 14:05

Zu jung, um ihr nachzulaufen;



Wer, Du oder sie? :D

Agent Hiram
*der mal stark vermutet das in dem Weihnachtsgebäck was drin war 8o *

#29 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.093 Beiträge

Geschrieben 08. Dezember 2004 - 14:06

Die Frau war wohl zu jung.
Kostja backt doch immer so Space Kekse... :D

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#30 Guest_Steven_*

Guest_Steven_*
  • Gäste

Geschrieben 08. Dezember 2004 - 14:24

Das Thema hatten wir schon, einfach Suchfunktion benutzen! :D ;)


fliegende Grü?e

Steven




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0