Zum Inhalt wechseln


Spielbericht: Terror at Erne Rock


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
38 Antworten in diesem Thema

#1 Guest_MadMarian_*

Guest_MadMarian_*
  • Gäste

Geschrieben 28. Januar 2003 - 16:18

Juhuuuu! Ich bin nun endlich in der Gilde der Spielleiter. Am Samstag habe ich nun zum ersten Mal ein Spiel geleitet und das war dann natürlich Cthulhu! Ich hatte dafür ein Abenteuer von einem Freund von mir.
Ich habe mir also ein paar Freunde eingeladen und weil ich zur Zeit keine eigene Wohnung habe, sind wir in ein Rollenspielcafe gegangen. Zum Glück war es nicht sooo voll, so da? auch ein wenig cthulhoide Stimmung aufkam.

Keiner der Spieler hat bisher Cthulhu gespielt und die Regeln und so waren leicht erklärt. Dann konnte es auch endlich losgehen. Vorher hatte ich noch die Charakterbeschreibungen übersetzen müssen, weil keiner über die entsprechenden Englischkenntnisse verfügte. Aber das war auch nicht weiter schlimm. So, nun zum Abenteuer:



Terror At Erne Rock
------------------------
von R.J. Christensen


Ich hab mir natürlich das Abenteuer selbst ein paarmal durchgelesen. Es spielt 1927 und die Charaktere finden sich auf der Jacht von einem reichen Verlegerssohn auf der Fahrt von NY nach Kanada zum Erwerb illegalen Alkohols.

Ich hatte ein wenig Schwierigkeiten, die Charaktere sich kennenlernen zu lassen. Also habe ich die Ereignisse ein wenig forciert.

Am dritten Tag der Reise schlägt das Wetter zu einem Sturm um der so schlimm wird, da? die Passagiere Nachts vom Schiff in die Rettungsboote müssen.

Nächste Hürde für mich: Im Rettungsboot wurde einer der Charaktere von einer Welle erwischt. Dann hat er nochmal DEX verhaun, die andern auch, aber zum Glück hat der Swim geschafft, so da? er nicht ertrunken ist. Puh. :D

Nach ner Weile landen sie auf ner kleinen Insel mit Leuchtturm. Dort werden sie vom Leutturmwärter und seinem Gehilfen empfangen. Der Gehilfe ist ein wenig merkwürdig.
Nachdem aufwärmen im inneren fangen auf einem die Seevögel an, sich um den Leuchtturm zu schaaren und auch irgendwann gegen die Scheiben zu fliegen. Der verrückte Assitent bringt erst den Jachtcaptain um, kann das noch als Unfall tarnen, dann bringt er seinen Chef um.
Dahinter steckt eine Figur von Gloon, einem Atlantischen Gott, die sich in seinem Besitz befindet. Sie wurde samt Leiche in einem Rettungsboot angeschwemmt. Diese Statue bringt auch die Vögel in Rage und lockt nun schlie?lich auch ein paar Deep Ones an.
Zunächst kommen drei Scouts von denen dann einer geflohen ist und die Hauptgruppe später mitbringt. Tja. Das ist sehr schlecht für die Charaktere. Die hatten dann zwar schon die Figur gefunden und auch herausgefunden, worum es sich dabei handelt. Aber sie haben sie nicht ins Meer geworfen (das hätte sie gerettet :D sondern vor die Tür gelegt). Gegen Mitternacht bekommen sie dann Besuch von 26 Deep Ones inkl. 4 Anführern und einem Schamanen. Trotz Verbarrikadierung hatten sie keine Chance und sind alle drauf gegangen.

Das Abenteuer war für mein erstes Mal wunderbar, denn es lä?t erstens keinen Raum für Aktionen, die nicht zum Plot passen, da sich da die Chars auf einer Insel befinden und zweitens haben sie auch gar keine Zeit für dumme Aktionen, denn alles passiert mehr oder weniger Schlag auf Schlag. Wenn sie sich gerade erholt haben, passiert das nächste.
Die Handouts sind auch ausreichend. Jeder bekommt eine Kurzbeschreibung zu seinem Charakter dun später gibt es auch Lagepläne des Leuchtturms und des Anbaus.

Ein wenig Probleme hatte ich noch beim Ausspielen der NSCs. Da denke ich, hätten einige noch besser rüber kommen können.

Geschockt haben mich die Spieler nicht unbedingt. Nur einmal war ich dann doch etwas erstaunt, als der Doktor dem sehr sehr kranken (weil in einer Transformation zum Deep One inbegriffenen) Seemann den Kopf abschlug. Dafür hat er von mir auch kräftig SAN Abzug kassiert. Er mag es geahnt haben, aber er ist immer noch ein Doc.

Nicht nur mir hat das Abenteuer sehr gut gefallen, auch meine Spieler waren vom Abenteuer und vom System begeistert. Einer hat sich sogar heute das Regelwerk gekauft. :D Ich bringe Cthulhu also einen neuen Kultisten. Höhö.

Falls ihr Fragen habt.... immer her damit. Wenn jemand das Abenteuer gerne haben möchte, einfach kurz Bescheid geben, dann schicke ich es euch per Mail zu.

Mad

#2 gemüse-ghoul

gemüse-ghoul

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.312 Beiträge

Geschrieben 28. Januar 2003 - 16:37

Glückwunsch Mad! Meistens ist es das erste mal nämlich nicht so toll :D

#3 oleg1364424405

oleg1364424405

    Traeumer im Hexenhaus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.887 Beiträge

Geschrieben 28. Januar 2003 - 17:18

Das hoert sich ja sehr gut an, Mad. Auch meiner Spieler ist gleich losgelaufen und hat sich das Pegasus-Regelwerk gekauft. Glueckwunsch!

#4 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.074 Beiträge

Geschrieben 28. Januar 2003 - 17:55

26 Deep Ones klingt ein bischen viel für mich. In Zukunft weniger D&D spielen. ;) Aber das Abenteuer würd ich trotzdem gerne haben, vielleicht lä?t sich was draus machen und ich kann es mal in meine Neuengland - Kampagne einflechten.

Tom - der neuerdings 2 Cthulhu Runden hat :D

Ups gratulieren sollte ich auch zu deinem ersten Abend als Spielleiterin. Besonders erfreulich find ich es, wenn sich danach die Spieler das Regelwerk zulegen.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#5 Guest_radelt_*

Guest_radelt_*
  • Gäste

Geschrieben 28. Januar 2003 - 18:14

hi leutz,

nur ganz kurz, ich bin der doc der leute mit der axt killt :D und ich habe mir dat buch geholt - sehr geil !!!

gro?es lob an unsere meisterin (siehe oben) und ob son abenteuer leicht, schwer oder schei?e ist liegt viel an den leuten (und an den ideen der spieler - hi hi und da habe ich immer welche) . wir haben unseren spa? auf jeden fall gehabt und viel gelacht.

gru? euch allen - ihr habt einen neuen cthulhu anhänger


#6 Guest_AndrÚ_*

Guest_AndrÚ_*
  • Gäste

Geschrieben 29. Januar 2003 - 07:40

Hi, MadMarion,
ich freue mich für Dich
dann haben wir ja einiges von Dir auf der Con in Bonn (wattn Reim grr) zu erwarten :)
und ja, ich hätte das Abenteuer auch gerne
meine Spieler planen gerade, Urlaub machen zu wollen, da käme ein Segelturn doch gerade richtig...;)

#7 Guest_MadMarian_*

Guest_MadMarian_*
  • Gäste

Geschrieben 29. Januar 2003 - 14:51

@Tom: Naja, wenn einer der Scouts entkommt, dann "sollte" ich mit 5d10 für den Mainhost würfeln... tja.

@radelt: Hey, wilkommen!!! Viel Spa? beim Lesen sowohl hier im Forum als auch im Regelwerk!!!

Die Abenteuer schick ich raus sobald ich wieder in Berlin bin. Also wahrscheinlich dann am Freitag.

Mad

#8 Jessil1364424405

Jessil1364424405

    98% Rätzelkrimmilöser

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.304 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2003 - 22:44

@ MadMarian: Glückwunsch zu deinem erfolgreichen Start in die Reihen der SL.

Es ist au?erdem schön, wenn es wieder neue Rollenspieler gibt, die sich dann sogar ernsthaft mit den Regeln au?einander setzten. Ich habe leider oft pech und muss meinen Spielern selbst die einfachsten Regeln immer wieder erklären (ich glaube die hören mir gar nicht zu).

Ich würde mich freuen, wenn du mir das Abenteuer mailen würdest.

#9 Guest_Harbringer_*

Guest_Harbringer_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Januar 2003 - 10:38

Das mit dem nicht zuhören kenn ich. Aber das verdient eigentlich nen eigenen Thread.

#10 Guest_AndrÚ_*

Guest_AndrÚ_*
  • Gäste

Geschrieben 17. März 2003 - 11:16

Hi MM,

hast Du das Abenteuer schon versandt?
Ich habe es leider noch nicht erhalten.
Gru?
AndrÚ


#11 MacDuck

MacDuck

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 548 Beiträge

Geschrieben 17. März 2003 - 15:11

Hallo,

Gratulation dafür, da? du dich getraut hast, dich vor Leuten hinzustellen und dich als SL zu behaupten, da? können wenige, und nur wenige ziehen das auch durch.
Lass dich nur nicht klein kriegen, wenn mal was nicht so läuft wie du es dir wünscht. Leider gibt es immer Spieler, die einen alles vermiesen wollen und dann versuchen den einen oder anderen mitzuziehen!

Das Abenteuer hört sich interessant an, kann ich evtl. auch eine Abschirft erhalten.

@Jessil:

Ich habe leider oft pech und muss meinen Spielern selbst die einfachsten Regeln immer wieder erklären (ich glaube die hören mir gar nicht zu).

Ich dachte schon, ich wär mit diesem Problem alleine...

@Tom:

Tom - der neuerdings 2 Cthulhu Runden hat

Ja so ist er, unser Tom. Missioniert immer im Auftrag des einen ;)

Bei ist auch einer in der Gruppe, der sich ein eigenes Regelwerk geholt hat...

In diesem Sinne

#12 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.826 Beiträge

Geschrieben 17. März 2003 - 19:27

Auch von mir, etwas verspätet aber doch, Gratulation!

Solche Sachen wie die mit der Statue können immer etwas schwierig sein. Wenn die Spieler nicht decidiert erfahren das ein Objekt vernichtet, weggebracht,etc...werden mu? kann's zu einer Kriesensituation kommen. Ich erinnere mich da nur an "Das Schwarzdorn-Rätsel". Wenn das Holzbupperl nicht vernichtet wird kann's problematisch werden. :rolleyes::D

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#13 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.074 Beiträge

Geschrieben 17. März 2003 - 19:33

Original von MacDuck
Bei ist auch einer in der Gruppe, der sich ein eigenes Regelwerk geholt hat...

In diesem Sinne

Bei mir haben 4 von 6 Leuten die Pegasus-Regeln, der fünfte hat nur die Einsteigerregeln und der sechste immerhin noch die Hobby Products. Zu seiner Ehrenrettung sei gesagt das der Mann arbeitslos ist und wenig bis keine Kohle hat.

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#14 Guest_MadMarian_*

Guest_MadMarian_*
  • Gäste

Geschrieben 18. März 2003 - 19:29

@Falk: Habs jetzt mal aufm Con gespielt und die haben es geschafft. Die eine Spielerin konnte das auch ganz schlüssig erklären. Es wurde ja auf dem Meeresboden gefunden. Dann gehört es da auch wieder hin :).

@AndrÚ, Jessil: Mail schick ich heute Abend ab :). Hab ja jetzt DSL und bin gerade noch auf Arbeit.

Mad

#15 PacklFalk

PacklFalk

    DUMMY Wähler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.826 Beiträge

Geschrieben 18. März 2003 - 19:37

Kein Vorwurf (auch nicht an das Abenteuer oder den Schriftsteller) nur eine Bemerkung.

Ach ja, hab vergessen mich zu melden. Könnt ich auch ein Exemplar haben? Wenn möglich mit Autogramm? :)

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0